Jump to content

Gelöst: Ordentlich Mist gebaut - erweiterter externer Speicher PS5


Fanco
 Share

Recommended Posts

vor 1 Minute schrieb Mephistopheles:

Klar, zurücksetzen ist halt die radikalste lösung.

Jedenfalls habe ich mich diesbezüglich noch einmal mit mark cerny zusammen gesetzt und wir sind beide zu dem ergebnis gekommen, dass du der konsole nicht würdig bist. 
Meine adresse findest du in deinem postfach…

Interessant.. obwohl du so ne lange Leitung hast, kannst du ja durchaus Humor zeigen. Gruß an Cerny!

Link to comment
Share on other sites

  • Fanco changed the title to Gelöst: Ordentlich Mist gebaut - erweiterter externer Speicher PS5
vor 36 Minuten schrieb Mephistopheles:

Klar, zurücksetzen ist halt die radikalste lösung.

Jedenfalls habe ich mich diesbezüglich noch einmal mit mark cerny zusammen gesetzt und wir sind beide zu dem ergebnis gekommen, dass du der konsole nicht würdig bist. 
Meine adresse findest du in deinem postfach…

Wo er recht hat, hat er recht 🙃

  • Like 1

1661670.png

⬅️ PS+ Extra ✔️ Xbox Game Pass ✔️ Fanboys 🖕

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share

  • Posts

    • Da wurden schon einige beschrieben, die auch bei mir betrifft.   Bei mir ganz typisch, ich kann Fetch Quest, Sidequest die immer gleich ablaufen, nicht ausstehen, mache sie dennoch.   Games mit die richtig komplex sind oder mit schwierigen Texte von denen ich gefühlt bis zu 70% verstehe. ... Ich zocke sie trotzdem. Disco Elysium, Wasteland, Pathfinder, Divinity, Planescape Torment, Atom RPG zum Beispiel. Ohne Internet wäre ich aufgeschmissen.
    • Wir haben auch einen allgemeinen GT7 Thread. Man muss nicht für jedes Problem einen eigenen Thread erstellen, das frisst nur sinnlos Ressourcen.     
    • Hallo ROLO! Leider kann ich von keiner Gran Turismo Erfahrung bei mir berichten da ich es nicht spiele. Bitte ein etwas aussagekräftiger Titel für deinen Thread wie nur "Neugierig" denn neugierig bin ich aber ich spiele das Spiel nicht. Danke!
    • Aktuell habe ich wieder Lust auf Bloodborne. Möchte NG+ durchspielen, damit ich NG++ streamen kann. LOL. The Last Of Us Part II auf „erbarmungslos+“ und „endgültiger Tod“ muss etwas warten. Da wird eine etwas längere Geschichte trotz aktivierter Game-Modifikatoren zu meinen Gunsten.
    • 1. lautes Fluchen und schimpfen Wenn mich etwas aufregt (und das ist ziemlich viel) dann lass ich meiner Wut auch schon mal freien Lauf mit lauten, bösen Worten. Generell gehen mir zwischenzeitlich Abschnitte die ich mehrmals wiederholen muss weil ich unfähig bin schon auf die Nerven, ebenso wird jeder Gegner welcher mich besiegt aufs übelste beleidigt samt seiner ganzen Verwandschaft. Fenster werden beim Zocken generell immer geschlossen oder mit Brettern vernagelt. Zumindest habe ich mir aber abgewöhnt Sachen wie z.B. den Controller zu werfen wenn ich mich aufrege. Hier landete einer schon an der Wand.   2. Interesse schnell weg Ich verliere sehr schnell das Interesse an einem Spiel wenn es mich nicht sofort packt. Oft muss mir irgendwas nicht passen und ich schalte nach paar Minuten schon aus oder bin einfach generell gelangweilt. Hat oft nicht mal etwas mit dem Spiel an sich zu tun, eher damit das ich gerade etwas anderes erwarte und deshalb darauf keine Lust habe. Leider bleiben manche Spiele so dann oft sehr lange liegen.   3. immer abgelenkt Lasse mich leider auch sehr schnell ablenken. Wenn ich nicht bewusst Laptop ausschalte oder Handy aus meinem Blickwinkel raus, wird es bei mir nie etwas. Bin auch oft während längeren Ladezeiten oder Zwischenfilmchen am Handy. Liegt an der Arbeit weil ich dort erreichbar immer bin oder Freunde oder weil mich selten ein Spiel noch so großartig interessiert und fesselt das ich mich komplett darauf konzentrieren kann.   4. Energy Drinks Beim Zocken etwas zu essen kann ich überhaupt nicht leiden. Finger können dreckig werden und beim Essen will ich etwas anschauen und meine Ruhe haben. Trinken geht beim Zocken aber natürlich ohne Probleme. Gegen meine ständige Müdigkeit hilft da nur ein Energy Drink. Bleib ich wenigstens etwas konzentriert dabei. Alkohol dabei trinken ist nicht zu empfehlen, spielt man mit der Zeit noch schlechter als eh schon.   5. Entscheidungen treffen Ich hasse es in Spielen Entscheidungen zu treffen bei denen ich das Gefühl habe sofort etwas zu verpassen. Wenn zwei Türen zu sehen sind und ich mich für eine entscheiden muss, nervt mich dies schon. Die erste Tür wird geöffnet, kurz rein geschauen, dann zurück und in die andere Tür bisschen rein schauen... so taste ich mich dann voran. Dies ist oft anstrengend und nervig wenn nicht klar ersichtlich ist was der offizielle Weg ist und was nur so ein Nebenweg ist bei dem ich vielleicht etwas Spezielles finden kann.   6. Kein Grusel mehr Durch meinen jahrelangen intensiven Konsum von allem was mit Horror zu tun hat, fühle ich mich doch schon sehr abgestumpft was Horrorspiele (Filme übrigens auch) angeht. Egal wie krass oder ekelig es ist, empfinde dafür nichts. Jumpscares finde ich nervig und sind in 99% der Fälle einfach nur so plump und vorhersehbar das diese ebenfalls keine Wirkung mehr haben. Trotzdem zocke ich noch so gut wie alles was in Richtung Horror geht und warte auf den echten Schocker mal wieder, welcher aber wohl nicht mehr kommen wird. Nur Storys reißen mich noch mit wenn sie gut gemacht sind. Ein sehr schmerzlicher Punkt für mich, deshalb werden Horrorspiele auch stets sehr kritisch begutachtet. Aktuell spiele ich immer mal wieder MADiSON und ich muss sagen, ich schlafe jedesmal fast ein dabei.
×
×
  • Create New...