Jump to content

PS4 zurücksetzen ohne Backup?


Superhatti88

Recommended Posts

Hallo zusammen,

ich bin eher der PS4 Neuling bzw. habe jetzt die PS4 meines Sohnes "übernommen" da ich hin und wieder Tetris spielen möchte.

Jetzt ist die PS4 schon ziemlich "zugemüllt".

Daher möchte ich die PS4 irgendwie so auf Werkseinstellung bringen und bin mir aber nicht sicher, ob dann meine beiden gekauften Tetris Spiele dann auch wieder zum runterladen sind.

Oder was meint ihr, wäre der beste Vorgang die PS4 zurück zusetzten und meine beiden gekauften Tetris Spiele spielen zu können.

Wahrscheinlich frage ich jetzt gerade ziemlich "dumm", aber wie gesagt, habe nicht viel Ahnung.

Am liebsten würde ich auch mit diesem Vorgang die eh schon alte HDD gegen eine kleine SSD ersetzten.

Also wie mache ich das am geschicktesten.

Habe vor Jahren schon mal geschafft die 500GB HDD gegen eine 1 TB HDD zu tauschen, aber weiß nicht mehr so genau.

Ich möchte also die HDD gegen eine SSD tauschen und meine beiden gekauften Spiele wieder installieren können.

Wäre toll, wenn ihr mir paar Tipps geben könntet.

Vielen Dank im Voraus und schöne Grüße,

Gerhard

Link to comment
Share on other sites

Am 3/23/2023 um 8:40 PM schrieb Donaldi:

Bau halt die SSD ein und schaue, ob sich die Spiele installieren, wenn nicht, bau die HDD wieder ein

Hört sich gut an, Danke!

vor 20 Stunden schrieb Tim3killer:

Wenn du die Zugangsdaten zu dem PSN Account hast, kannst du die ohne Probleme zurücksetzen. Danach einfach wieder einloggen und die Spiele runterladen.

Ja, Zugangsdaten habe ich. Kein Problem.

 

Aber ich kann ja wohl nicht einfach die HDD ausbauen und SSD einbauen und PS4 startet dann nach dem Einschalten einwandfrei, oder doch?

Ich dachte, das "Betriebssystem" der PS4 ist auf der eingebauten Festplatte.

Wenn dem nicht so ist, dann ist es natürlich easy.

Link to comment
Share on other sites

vor 20 Stunden schrieb Tim3killer:

Wenn du die Zugangsdaten zu dem PSN Account hast, kannst du die ohne Probleme zurücksetzen. Danach einfach wieder einloggen und die Spiele runterladen.

Kann ich ganz sicher Spiele runterladen, die ich gekauft habe, aber nicht mehr im Store erhältlich sind?

Link to comment
Share on other sites

vor einer Stunde schrieb Superhatti88:

Aber ich kann ja wohl nicht einfach die HDD ausbauen und SSD einbauen und PS4 startet dann nach dem Einschalten einwandfrei, oder doch?

Ich dachte, das "Betriebssystem" der PS4 ist auf der eingebauten Festplatte.

Natuerlich muss Du das OS der Playstation auf der neuen Festplatte installieren, mit einem FAT 32 USB Stick.
https://www.heise.de/tipps-tricks/PS4-Festplatte-tauschen-so-klappt-s-4224717.html

Seltsamerweise soll sich eine SSd eher bei der PS4 als bei der PS4 pro lohnen, wg. dem Festplattenkontroller.

Wie hattest Du Dir denn sonst den Austausch der HDD durch eine SSd vorgestellt, wolltest Du die einfach klonen?

Link to comment
Share on other sites

vor 6 Stunden schrieb Donaldi:

Natuerlich muss Du das OS der Playstation auf der neuen Festplatte installieren, mit einem FAT 32 USB Stick.
https://www.heise.de/tipps-tricks/PS4-Festplatte-tauschen-so-klappt-s-4224717.html

Seltsamerweise soll sich eine SSd eher bei der PS4 als bei der PS4 pro lohnen, wg. dem Festplattenkontroller.

Wie hattest Du Dir denn sonst den Austausch der HDD durch eine SSd vorgestellt, wolltest Du die einfach klonen?

Ich dachte ich muss die HDD mit Backup "sichern" und dann nach Umbau wieder auf di SSD draufspielen.

Aber ist mir jetzt schon wieder klar, wie das läuft.

Ist halt schon lange her, als ich damals die HDD ausgetauscht habe.

Verstehe jetzt wieder, wie sich das alles verhält.

Vielen Dank für eure schnelle Antworten!

Ich probiere mal eine kleine SSD. Für meine 2 Spiele reicht das und wenn nicht langsamer als die HDD ist, dann ist es gut.

Und die eingebaute  1TB HDD kann ich dann für andere Zwecke benutzen  bzw. habe eh schon eine Verwendung.

Link to comment
Share on other sites

> Ich dachte ich muss die HDD mit Backup "sichern" und dann nach Umbau wieder auf di SSD draufspielen.

Die SSD ist leer. Woher soll das Programm kommen, um das Backup zurueck zu spielen?

Ich bin mit der EDV gross geworden und eines, was die Leute immer und immer wieder vergessen:
Ein einmal gemachtes Backup muss auch wieder eingespielt werden koennen.
Es reicht nicht, das Tape mit der Sicherung aufzubewahren, man braucht auch das Programm dazu und das Betriebsystem, auf dem das Programm laeuft.
Ein Recovery System sollte eine bootfaehige Version des Beriebssystem enthalten und dazu das Backup Programm (sowie die Treiber fuer das Sicherungsgeraet).
 

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
  • Posts

    • In Bloodborne kenne ich heut noch nicht alle Bosse, weil ich die Chalice Dungeons nie gespielt habe.^^ Zwar schon mal ein paar Std angetestet, dann aber gemerkt das ich kein Spaß daran habe.
    • Die Punkte von Stars kann man auch ohne PS+ nutzen und für Prämien einlösen. Habe ja seit Mitte März auch kein aktives Abo mehr. Aber es gibt ohne PS+ keine Punkte wenn man etwas im Store kauft. 
    • In Bloodborne wurde auch 4 Jahre nach Release noch ein Boss entdeckt. Bei Fromsoftware würde es mich nicht wundern. 😅
    • Da muss ich ein bisschen zustimmen, wenn ich an die Dragons Dogma 2 Charaktere und an die Vasallendialoge denke (bei den Texten und Dialogen gehe ich fast soweit, diese Qualität eine Frechheit zu nennen, für ein Vollpreisspiel). Übrigens ist Inklusion etwas anderes, aber ich erwarte hier im Forum eh keine Differenzierung, in irgendeiner Form.
    • Richtig, davon hatte ich hier schon mal gelesen... Sehr gut, dann weiss ich, wohin meine nächste Reise gehen wird   Vielen Dank  
×
×
  • Create New...