Jump to content
Play3.de
BeX

Soul Calibur IV

Recommended Posts

Also ich habe vor ein paar Tagen die Werbung zu SC 4 gesehen und bemerkt, dass da Star Wars Figuren enthalten sind.

 

Da ich einfach nen BeatemUp Fan, hab ich mit dem Spiel schon geliebäugelt, jedoch möchte ich vorerst noch ein paar Sachen erst erfahren und hoffe ihr könnt mir da weiterhelfen.

 

1. Welche Star Wars Figuren tauchen da auf?

Ist das bei jeder Version oder ne spezielle Star-Wars Version?

 

2. Welche anderen "Gast-Stars" aus anderen Spielen und Filmen tauchen da auf?

 

3. Wie spielt sich das von der Art her am ähnlichsten (Vergleich)?

Ich bin absoluter Tekken-Fan, hab jahrelang Street Fighter gezockt, zwischendurch Virtua Fighter 1 & 2 auf dem PC und etwas Mortal Kombat, Dead or Alive 2 und bei ner Freundin mal dieses Naruto BeatemUp.

 

4. Muss ich da noch spezielle Sachen drüber wissen?

Is das Spiel überhaupt empfehlenswert?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hy Bex. Du bist echt nicht auf dem letzten Stand, was?? :zwinker:

Aber keine Sorge, dir kann geholfen werden ^^ Natürlich ist es immer alles ne Sache des Geschmacks, aber ich versuche so neutral wie möglich zu bleiben.

 

Also, die X-Box Version von Soul Calibur 4 hat als Bonuscharakter YODA. Die PS3-Version dagegen Darth Vader. Zudem gibt es bei beiden Versionen den GEHEIMEN SCHÜLER von Darth Vader, den du vielleicht schon gesehen hast in Berichten zum bald erscheinenden Spiel "Star Wars; The Force Unleashed". In jenem Spiel hat dieser Schüler die Hauptrolle.

 

Was das Spiel an sich jetzt angeht: Ja, es ist auf alle Fälle empfehlenswert, aber wie gesagt, es ist ne Geschmackssache. Das Kampfprinzip ist sehr schnell erlernt, und geht leicht von der hand. Komisch ist nur dass du als Beat 'em Up Fan noch keinen der Vorgänger gespielt hast, da die allesamt sehr gut waren. Die Grafik im Spiel ist oberste Liga.

Als weitere Gäste treten noch diverse andere Charas auf, die ich aber selber nicht alle kenne, da sie aus Comics oder so stammen (glaub ich jedenfalls). Auf alle Fälle ist Yoshimitsu aus Tekken mit dabei (schon seit ein paar Episoden). Vom Kampfprinzip her würd ich am liebsten sagen es ist ein Tekken mit Waffen, aber ganz so einfach ist es denn nun auch wieder nicht. Die Steuerung enthält nämlich auch einige Elemente aus Dead or Alive.

Das Hauptaugemnerk bei SC4 liegt auf dem Editor. Man kan sich hunderte Rüstungsteile erspielen (durch schaffen der diversen Modi), und sich auf fast unerschöpfliche Weise, seine ganz eigenen Charaktere mit ganz eigenen Fähigkeiten zusammenbasteln. Das ist auch nötig, denn nur so schaffst du den zentralen Modus bei SC4 ---> den DUNKLEN TURM.

Auf 60 Etagen erwarten dich kleine Aufgaben, in Form von Kämpfen. Je höher du steigst, umso schwerer werden die Gegner. Wenn du dich richtig anlegst kannste auch wiederum neue gegenstände freischalten, mit denen du eventuell deine Charas noch verbessern kannst. Ein recht ausgeklüfteltes System.

Wenn dir das alles zusagt, dann greif zu. Es ist ein tolles Spiel, wenngleich ich ein wenig die Athmosphäre aus den Vorgängern vermisse. Aber es ist wie bei jedem Spiel: Am Besten erstmal probespielen wenn möglich, und noch auf andren Seiten informieren. Im Netz findest du viele Reviews und Reportagen zu den Spielen!

Viel Spass!


 

SIGNATUR-GRID-NEW-2.jpg.faaead4ae6a07459f60f86e881b10335.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

danke, nen kleinen einblick hab ich schon mal nu damit bekommen

 

also xbox hab ich nie und keiner meiner kumpels.

daher hab ich das nicht wirklich verfolgt ^^

 

also DOA 2 hab ich für die ps2 und ich fands mal endschlecht ehrlich gesagt vom kampfsystem ;-P

 

aber ich denke ich guck mal, ob ich fürn guten preis nen gebrauchtes kriege, hab ja auch mit the darkness für 15€ glück gehabt ... krieg ich bestimmt auch wieder rein, wenn ich die chance auf die ösi variante bekomme *g*

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich bin eigentlich ein sehr kritischer Spieler und stehe eigentlich so gar nicht auf die klassischen Prügelspiele, aber SC4 hat´s mir gewaltig angetan. Seit ich es habe (ca. 3 Wochen?) bleibt GTA4, MGS4, GRID etc. im Schrank.

SC4 macht schon sehr viel Spaß. Die Möglichkeiten, sich einen Character nach belieben selbst zusammenzustellen, das Aussehen, die Waffe(n), die Rüstung bis hin zu Rüstungsfarben, Hautfarbe etc. beliebig zu modifizieren und dann auch noch die Eigenschaftspunkte, die auf den einzelnen Rüstungsteilen liegen, in Spezialfähigkeiten umzuwandeln (bis zu 4 Slots pro Charakter, z.B. Eigenschaften wie Gesundheitspunkte absaugen, nicht blockbare Angriffe, Unsichtbarkeit, Tempo erhöhen.... etc.etc.) - das alles in Summe macht echt süchtig.

 

Jeder Charakter steigt im Lauf der Zeit bis lvl 9 auf, erst dann sind alle Fähigkeiten verfügbar.

Anfangs habe ich querbeet gespielt, dann aber gemerkt, dass man im Schicksalsturm wesentlich weiter kommt, wenn man sich auf einen Kampfstil wirklich spezialisiert und dafür mehrere verschiedene Kämpfer hochzüchtet.

 

Auch die unterschiedlichen Spielmodi bieten ne Menge Abwechslung.. Vom Trainigsmodus über Multiplayerduelle gegen einen 2.Spieler, die CPU oder sogar online, den Arcade-Modus, den Story-Modus, in dem man Waffen und Charaktere freispielen kann, den Schicksalsturm, der 100 Stockwerke besitzt (60 nach oben und eine Art Hack&Slay-Arcademodus mit 40 Stockwerken nach unten)....

Also ich liebe das Spiel.

Grafisch allererste Wahl und auch vom Sound und der Steuerung sehr gut. Kauftip :-)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ich bin eigentlich ein sehr kritischer Spieler und stehe eigentlich so gar nicht auf die klassischen Prügelspiele, aber SC4 hat´s mir gewaltig angetan. Seit ich es habe (ca. 3 Wochen?) bleibt GTA4, MGS4, GRID etc. im Schrank.

SC4 macht schon sehr viel Spaß. Die Möglichkeiten, sich einen Character nach belieben selbst zusammenzustellen, das Aussehen, die Waffe(n), die Rüstung bis hin zu Rüstungsfarben, Hautfarbe etc. beliebig zu modifizieren und dann auch noch die Eigenschaftspunkte, die auf den einzelnen Rüstungsteilen liegen, in Spezialfähigkeiten umzuwandeln (bis zu 4 Slots pro Charakter, z.B. Eigenschaften wie Gesundheitspunkte absaugen, nicht blockbare Angriffe, Unsichtbarkeit, Tempo erhöhen.... etc.etc.) - das alles in Summe macht echt süchtig.

 

Jeder Charakter steigt im Lauf der Zeit bis lvl 9 auf, erst dann sind alle Fähigkeiten verfügbar.

Anfangs habe ich querbeet gespielt, dann aber gemerkt, dass man im Schicksalsturm wesentlich weiter kommt, wenn man sich auf einen Kampfstil wirklich spezialisiert und dafür mehrere verschiedene Kämpfer hochzüchtet.

 

Auch die unterschiedlichen Spielmodi bieten ne Menge Abwechslung.. Vom Trainigsmodus über Multiplayerduelle gegen einen 2.Spieler, die CPU oder sogar online, den Arcade-Modus, den Story-Modus, in dem man Waffen und Charaktere freispielen kann, den Schicksalsturm, der 100 Stockwerke besitzt (60 nach oben und eine Art Hack&Slay-Arcademodus mit 40 Stockwerken nach unten)....

Also ich liebe das Spiel.

Grafisch allererste Wahl und auch vom Sound und der Steuerung sehr gut. Kauftip :-)

 

 

Der ganze Text hätte von mir stammen können!! :D Mir gehts ähnlich das ich seit Release von SC nichts anderes mehr spiele obwohl ich schon lange nicht mehr so leicht zu überzeugen bin. ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...