Jump to content
PS4 & PS5 Forum - by PLAY3.de

2 Festplatten= Welche?


couchracer
 Share

Recommended Posts

Nun habe ich doch ein Problem. Ich habe nun eine externe Festplatte von meinem Vater angschlossen (komischerweise 2 USB-Kabel). So weit so gut, ich bin dann auf "Datensicherungsprogramm" gegangen auf "Sichern" und dann steht da: "Schließen sie den Datenträger am Speicherzielort an"

 

Was nun?

Link to comment
Share on other sites

  • Replies 35
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Läuft die externe Festplatte mit NTFS-Formatierung? Dann klappt das nämlich nicht, weswegen ich immer zu einem USB-Stick rate, der ist meist mit Fat16/32 formatiert. Und so muss auch die externe Festplatte formatiert sein.

picture.php?albumid=1207&pictureid=32829

Link to comment
Share on other sites

Und sind die Spielstände nicht kopiergeschütz? Kann ich zum Beispiel die Spielstände einfach so kopieren?
Einige Spielstände sind ganz sicher kopiergeschützt. Die bekommst Du nur mit einem Back-Up gesichert. Spielstände lassen sich selbstverständlich manuell speichern, nur willst Du das für jeden Speicherstand machen? Allein meine GoW III Speicherstände gehen so an die 30 St. und es gibt keine Sammelfunktion dafür.

 

Wie gesagt alles an Spieldaten, MP3, Filme, Fotos und sonstiges runterschmeißen von der Platte und dann sichern. Dann werden nur die Savegames, die Einstellungen, Kontodaten und das Layout im Back-Up festgehalten. Das ist meist nicht größer als einige GB. Bei mir waren es 6, hatte aber auch noch alle Rockband-Songs auf der Platte gelassen, weil ich keine Lust hatte, die nachträglich wieder herunterzuladen.

picture.php?albumid=1207&pictureid=32829

Link to comment
Share on other sites

Ich verstehe nicht, warum Du nicht einfach alles von der PS3-Platte bis auf die Speicherstände löscht und dann ein Back-Up auf dem USB-Stick machst? Du brauchst die Daten doch eh nicht mehr auf der Platte, da Du eine neue bekommst!

 

Du denkst zu kompliziert. Die ganzen Spieledaten sind völlig unsinnig, da sie für das Back-Up nur unnötig Speicherplatz verlangen. Diese bekommst Du doch direkt wieder, sobald Du ein Spiel einlegst. Von der Game-CD ist es auch viel schneller installiert, als von einer Back-Up-Platte.

 

So schnell würde ich die Flinte nicht ins Korn schmeißen.

picture.php?albumid=1207&pictureid=32829

Link to comment
Share on other sites

Hi Leute! Sry ich weiß, passt nicht ganz, aber einen neuen Thread wollt ich nicht aufmachen...

Ich bin auch gerade dabei, meine Daten (nach YLOD) auf meine neue (Colorware) PS3 zu übertragen. Dazu wollte ich die Methode zwecks Netzwerkkabel nutzen. Kann jemand sagen, ob man bei der Datenübertragung jedes einzelne Element zum Kopieren auswählen muss, oder ob die gesamte Platte rüberverschoben wird?

Link to comment
Share on other sites

Kann jemand sagen, ob man bei der Datenübertragung jedes einzelne Element zum Kopieren auswählen muss, oder ob die gesamte Platte rüberverschoben wird?
Nein, eigentlich musst Du nur ein Back-Up fahren und als Speicheradresse die neue PS3 im Netzwerk angeben. Danach wird die Platte gespiegelt und auf Deiner neuen PS3 ist derselbe Inhalt wie auf der alten.

picture.php?albumid=1207&pictureid=32829

Link to comment
Share on other sites

Hey ich hätte auch ne Frage und wollte auch keinen neuen Thread aufmachen xD, ich hab nen Laptop von Toshiba und darin sind 2 Festplatten verbaut. Kann ich eine davon rausbauen und in meine PS3 reinschrauben?:D Laptops haben ja auch 'ne bauhöhe von 2,5 oder?

Langeweile dominiert das Leben.

maxoox3.png

Link to comment
Share on other sites

Die 2,5" haben mit der Festplattendiagonale zu tun. Theoretisch kannst Du eine davon in die PS3 setzen, jedoch dürfen sie nur eine max. Bauhöhe von 0,9 cm haben. Ist sie höher, bekommst Du sie samt Festplattenschlitten nicht in die PS3 geschoben.

picture.php?albumid=1207&pictureid=32829

Link to comment
Share on other sites

Guest
This topic is now closed to further replies.
 Share


×
×
  • Create New...