Destiny 2: Alle Details zu den Spielfeatures und zahlreiche Screenshots

Kommentare (11)

Activision und Bungie haben nach dem Livestream alle wichtigen Details zum Spiel mit einer aktuellen Pressemeldung präsentiert. Die Informationen wollen wir euch nicht vorenthalten. Deshalb bieten wir euch hier die komplette Übersicht.

Heute Abend haben die Verantwortlichen von Bungie und Activision  „Destiny 2“ offiziell mit umfassenden Gameplay-Material enthüllt. Zudem wurden zahlreiche Details zu den Spielfeatures der Online-Shooter-Fortsetzung verraten. Es wurden detaillierte Einblicke in die neuen Schauplätze sowie in die sozialen und kooperativen Aktivitäten des Spiels gewährt. So wurden auch die neuen „Guide-Spiele“ und mehr vorgestellt.

In den sogenannten „Guide-Spielen“ werden vor allem die Solospieler angesprochen. Diese finden mit dem Feature andere Spieler, mit denen sie gemeinsam „Destiny 2“  spielen und neue Belohnungen wie Waffen und Ausrüstung im Spiel verdienen können. Auch der neue kompetitive Mehrspieler-Modus „Countdown“ sowie eine Koop-Aktivität für drei Spieler auf einer neuen Karte namens „Inverted Spire“ wurde präsentiert.

In der Geschichte von „Destiny 2“ liegt die letzte sichere Stadt der Erde in Trümmern, nachdem sie von einem mächtigen neuen Feind und dessen Elitearmee, der Rotlegion, erobert wurde. Als Hüter müssen die Spieler neue Fähigkeiten und Waffen einsetzen, um die Streitkräfte der Stadt zu vereinen und die Heimat zurückzuerobern.

„Mit Destiny haben wir eine neue Blockbuster Franchise etabliert, die eine riesige, passionierte Fangemeinschaft auf der ganzen Welt hervorgebracht hat. Heute geben wir ihnen einen ersten Einblick in das Gameplay von Destiny 2“, so Activision CEO Eric Hirshberg. „Destiny 2 hat eine großartige Story, einen ikonischen neuen Feind, tolle Charaktere, mit denen man gerne ein episches Abenteuer erleben möchte, und natürlich jede Menge fantastisches Gameplay – etwas, für das Destiny bekannt ist. Gemeinsam mit unseren Partnern von Bungie haben wir der Destiny-Community genau zugehört und haben ihre Wünsche mit unseren Innovationen kombiniert, um ein Spiel zu erschaffen, das für verschiedenste Arten von Spielern zugänglich ist.“

Bungie CEO Pete Parsons erklärt: „Dies ist ein wichtiger Moment für unser Studio, und ohne die fortwährende Unterstützung durch unsere Partner bei Activision, Sony und jetzt auch Blizzard hätten wir es nicht geschafft. Wir haben eine umwerfende Spieler-Community, die uns auf unserer Reise begleitet hat, aber bei dieser Fortsetzung hat unser Team sehr darauf geachtet, alte wie neue Hüter im Destiny-Universum willkommen zu heißen. Es wird für jeden Spielertyp etwas geboten – ob Solospieler, kompetitiver oder kooperativer Spieler – mit neuen Schauplätzen zum Erkunden und neuen Abenteuern, die es zu erleben gibt.“

ZUM THEMA
Destiny 2: Offiziell im ersten Trailer enthüllt - Weitere Details

„Als Destiny-Fans waren wir begeistert, als wir erfahren haben, dass die Fortsetzung auch für PC erscheinen wird“, so Mike Morhaime, CEO und Mitgründer von Blizzard Entertainment. „Wir freuen uns, Destiny 2 als allererstes Nicht-Blizzard-Spiel auf unserer Plattform zu unterstützen und an der Seite der anderen Hüter gegen die Rotlegion anzutreten.“

Vier Welten und neue Spielelemente

Schauplätze in Destiny 2

  • Europäische Todeszone – der bisher größte Bereich bietet einen üppigen Wald, eine verlassene Stadt, ein unterirdisches Tunnelsystem und eine Militärbasis der Rotlegion zum Erkunden und Erobern.
  • Titan – einer der Saturnmonde, auf dem Commander Zavala die Truppen neu formiert, um Ghaul entgegenzutreten. Es gibt kein Land auf Titan. Stattdessen erkunden die Spieler eine Reihe von Plattformen, die während des Goldenen Zeitalters erbaut wurden und von einem tosenden Ozean umgeben sind.
  • Nessus – ein seltsamer und instabiler Planetoid, der vollständig von den Vex vereinnahmt worden ist. Dort treffen die Spieler auf Cayde-­6, der inmitten von steilen Felsklippen, riesigen Schluchten und unheimlichen Vex-­Höhlen seinen eigenen Abenteuern nachgeht.
  • Io – auf diesem Jupiter-­Mond sucht Ikora Rey nach Antworten. Io ist der letzte bekannte Ort, den der Reisende während des Goldenen Zeitalters besucht hat, doch jetzt befindet er sich in den Händen des Feindes.

Ein neuer Navigator

  • In Destiny 2 warten Abenteuer, verlorene Sektoren, neue öffentliche Events und mehr auf die Spieler, die sich jetzt einfach eine Landezone aussuchen und nahtlos in andere Aktivitäten springen können.

Abenteuer

  • Kürzere Missionen mit eigenen Storys, um mehr über das Universum und die Charaktere von Destiny 2 zu erfahren.

Verlorene Sektoren

  • Feindliche Dungeons, die überall in der Welt verteilt sind und deren Schätze von einzigartigen Bossen bewacht werden.

Öffentliche Events

  • Einzigartige optionale dynamische Kampfaktivitäten, denen sich Spieler bei ihren Erkundungen spontan anschließen können – alleine oder mit bis zu neun anderen Spielern.
ZUM THEMA
Destiny 2: Neues Entwickler-Tagebuch geht auf die Verbesserungen und mehr ein - Update 2

Action, Abenteuer und Gameplay-­Aktivitäten für alle – ob neue, zurückkehrende, Gelegenheits-­ oder kompetitive Spieler

Spiele alleine oder mit Freunden

  • Story-­Kampagne – Destiny 2 bietet eine kinoreife Story, die die Spieler auf Abenteuern, Patrouillen, in verlorenen Sektoren, Quests und öffentlichen Events erkunden können.

Schließe dich mit Freunden für kooperative Aufgaben zusammen

  • Strikes – Drei-­Spieler-­Missionen in Destiny 2.
  • Raids – Sechs-­Spieler-­Missionen mit unglaublichen Herausforderungen und Belohnungen.

Stell dich deinen Gegnern in kompetitiven Spielmodi

  • Der Schmelztiegel: kompetitives PvP-­Gameplay 4 gegen 4 mit neuen Modi und Karten
    ‐ Countdown ist ein neuer kompetitiver Modus, in dem Spieler entweder offensiv oder defensiv agieren müssen. Am Ende der Runde werden die Seiten und Rollen gewechselt. Das Ziel ist es, eine Bombe in der feindlichen Basis zu platzieren und sie bis zur Detonation zu verteidigen. Jede Runde bringt einen Punkt. Das Team, das zuerst sechs Punkte erzielt, gewinnt. Um ein Teammitglied wiederzubeleben, müssen Wiederbelebungstokens eingesetzt werden. Powerwaffenmunition wird nur dem einen Spieler gewährt, der sie bekommt. Teamplay ist der Schlüssel zum Sieg.
    ‐ Midtown ist ein verlassener Teil der Stadt. Als die Rotlegion angriff, hat sie diesen Sektor vernachlässigt, da sie ihn für strategisch unwichtig hielt. Lord Shaxx sieht das genauso, weswegen der Bereich überhaupt erst als Schauplatz des Schmelztiegels gewählt worden ist.

Clan-­Erstellungs-­Funktion

  • Ein neues integriertes System, das es Freunden ermöglicht, ihre Community und einzigartige Kultur an die Front von Destiny mitzubringen. Clans wurden vollständig im Spiel integriert und bieten offizielle Banner, Einladungen und ihre eigenen Belohnungen und Erfahrungssysteme für alle Mitglieder.

Guide-­Spiele

  • Ein neues Feature, das Einzelspieler und Clan-­Communities zusammenbringt, damit sie gemeinsam die herausforderndsten Aufgaben in Destiny 2 angehen können, darunter Raids, Prüfungen und Dämmerungs-­Strikes.

Exklusiver Inhalt für PlayStation-Spieler

Zum Spielstart erhalten PlayStation-­Spieler Zugang zu zeitlich begrenzten exklusiven Zusatzinhalten. Mehr dazu verraten wir im Sommer.

Kommentare

  1. Ridgewalker sagt:

    Voll die Hipster Fortsetzung! Teil eins fand ich super, aber das hier....

    (melden...)

  2. Atamanovic sagt:

    Wie sehr ich mich damals nach der ersten Ankündigung gefreut habe, weil ich dachte, dass es ein MMO im Stile eines Borderlands bzw Fallout ist. Ich träume immer noch von diesem Spiel

    (melden...)

  3. AlgeraZF sagt:

    Destiny wird allein wegen der Grafik nie an Borderlands rankommen. Borderlands ist auf Grund der Grafik viel leichter zu entwickeln. Die Vorzüge beider Spiele in einem wäre natürlich episch keine Frage.

    (melden...)

  4. James T. Kirk sagt:

    so muss eine Fortsetzung aussehen!

    Schade nur das Gebiete wie die Europäische Todeszone aus Teil 1 gestrichen wurden und jetzt erst in Teil zwei kommen. .

    Gibt sonst nicht viel negatives zu Destiny 2.

    (melden...)

  5. Das Orakel sagt:

    geil auf Collector's Edition aber keine mehr bekommen?!
    hab meine zwei vorbestellten Exemplare direkt nachdem ich den Livestream gesehen bei eBay reingesetzt keine Bock auf den Schrott.
    Zum Sammlerpreis versteht sich 😀
    Art.Nr. 332226778822

    (melden...)

  6. ResiEvil90 sagt:

    Ich feiere die neuen Planeten jetzt schon richtig geil! Und das jetzt offensichtlich die Kabale die Weltraumeroberer in den Fokus rücken gefällt mit sehr gut! Destiny 1 war richtig gut und der 2 teil wird es auch da bin ich überzeugt!

    (melden...)

  7. Shezzo sagt:

    Hier rennen echt nur noch crips rum 😀 Wen interessiert es wer was bei ebay rein setzt ?

    (melden...)

  8. DrSchmerzinator sagt:

    @Shezzo

    Naja wenn man das Spiel nicht gut findet und dann doch 2 CE kauft, um sich an denen zu bereichern die vl Pech gehabt haben dann sagt das eh schon alles über denjenigen.
    Dann muss man natürlich in einem (oder wahrscheinlich mehreren)Kommentarbereich posten um zu zeigen wie Badass man ist.... Typischer ProllTroll... soo 2009

    (melden...)

  9. daveman sagt:

    Was ist eigentlich aus dem 10-Jahresplan für Destiny geworden?

    (melden...)

  10. AlgeraZF sagt:

    @daveman

    Innerhalb von 10 Jahren sollen 3 Teile plus Erweiterungen erhältlich sein. Läuft also nach Plan würde ich mal sagen. 😉

    (melden...)

  11. daveman sagt:

    Achso. Ich dachte der Plan konzentriert sich allein auf Destiny 1 sozusagen. Dann weiß ich jetzt Bescheid. Danke der Auskunft 🙂

    (melden...)

Kommentieren

Reviews