SPECIAL: Die „GT5“-Entwicklung – eine nahezu unendliche Geschichte

Kommentare (80)

Über fünf Jahre Entwicklungszeit verschlangen mehr als 60 Millionen Dollar. „Gran Turismo 5“ ist eines der teuersten Rennspiele aller Zeiten und seit Jahren Thema in der Fachpresse. Aber wie fing die Odyssee der „Real Driving Simulation“ eigentlich an? Wir werfen noch vor dem offiziellen Erscheinen von Teil fünf einen Blick zurück auf die Entwicklungsgeschichte von „Gran Turismo 5“.

gt5_top

Start als Gran Turismo HD

Der lange Leidensweg begann auf der E3 im Jahr 2005. Hier enthüllte Polyphony Digital das Projekt „Vision Gran Turismo“ – einer grafisch aufgebohrten Version von „Gran Turismo 4“. Im Zuge des Starts der Playstation 3 zum Ende 2006 bestätigten Sony und Polyphony Digital im September des gleichen Jahres den Release von „Gran Turismo HD“. Diese Schnupperversion von „Gran Turismo 5“ sollte ursprünglich in gleich zwei Versionen erscheinen. Zum einen als „Gran Turismo HD Premium“ (GTHD Premium) auf Blu-Ray und als „Gran Turismo HD Classic“ (GTHD Classic) als kostenloser Download über das PSN.

[nggallery id=1825]

Die ursprünglichen Plänen sahen vor, die Spiele nach und nach mit immer neuen kostenpflichtigen Strecken und Fahrzeugen zu versorgen. Zu diesem Zeitpunkt kündigte Polyphony Digital „Gran Turismo HD“ für Dezember 2006 in Japan und das kurz zuvor ebenfalls bestätigte „Gran Turismo 5“ für 2008 an. Polyphony-Digital-Boss Kazunori Yamauchi schwärmte in diesen Tagen noch über zusätzliche Download-Angebote wie etwa einen Foto-Modus und die Konnektivität zwischen Playstation 3 und PSP.

Gran Turismo HD gecancelt?!

Doch bereits November 2006 stoppten Sony und Polyphony Digital ihre DLC-Ambitionen. Die Idee von „GTHD Premium“ und „GTHD Classic“ wurde fallen gelassen. Stattdessen wolle man nun alle Kräfte auf die Entwicklung von „Gran Turismo 5“ bündeln. Einzig das Download-Game „Gran Turismo HD Concept“ sollte im März 2007 und wenige Monate zuvor in Japan als reiner Download-Titel erscheinen.

Spieler konnten diese aufgebohrte Version von „Gran Turismo 4“ über kostenpflichtige Zusatzinhalte um ein Schadensmodell und andere Extras erweitern. Die Idee stellte sich als ein rentables Geschäftsmodell: Bereits nach rund drei Wochen wurde „Gran Turismo HD Concept“ mehr als 300.000 Mal herunter geladen.

„HD Concept“ verfügte trotz seines Online-Ursprungs über keinerlei Mehrspielermodus. Daher war die Fachpresse umso überraschter, als Polyphony Digital auf der E3 im Jahr 2007 „Gran Turismo 5 Prologue“ vorstellte – einer zu Beginn als Demo geplanten Schnupperversion von „Gran Turismo 5“. Erste Trailer wirkten vielversprechend: Das Spiel lief flüssig in feinstem HD und beeindruckte mit detaillierten Fahrzeugmodellen.

Während Polyphony Digital bereits weiterhin fleißig am fünften Teil der „Real Driving Simulation“ arbeiteten, erschien „Gran Turismo 5 Prologue“ bereits im März 2008. Allerdings war das Spiel nicht über alle Zweifel erhaben. Zwar freuten sich Fans und Kritiker über die tolle Technik, aber das Fahrzeugmodell und besonders der Umfang sorgten für Unmut.

[nggallery id=1826]

Gerade einmal sechs Strecken waren für den Preis von rund 30 Euro doch recht wenig. Beinahe zeitgleich mit dem Release von „Gran Turismo 5 Prologue“ verschoben Polyphony Digital auch „Gran Turismo 5“. Als neuer Termin wurde nun 2009 angegeben. Auf der E3 2008 lag der Fokus daher ganz klar auf „Prologue“. Neue Informationen zu „Gran Turismo 5“ gab es zu diesem Zeitpunkt kaum!

Einigermaßen zurück in der Spur

Erst ein Jahr später – auf der E3 2009 – erblickte endlich ein neuer Trailer zum fünften „Gran Turismo“ das Licht der Welt. Polyphony Digital zeigte Bildmaterial der Rennserien NASCAR und WRC, hielt sich mit einem Release-Datum aber weiter bedeckt. Yamauchi gab sich in Interviews gewohnt selbstbewusst: „Wir sind jetzt an einem Punkt der Entwicklung angekommen, wo wir GT5 problemlos veröffentlichen könnten. Aber wir können noch weiter daran arbeiten und es verbessern. Es ist alles eine Frage des Timings“, erklärte Kaz in einem Interview mit den Kollegen von Eurogamer.

In der Zwischenzeit veröffentlichte Polyphony Digital eine weitere Demo-Fassung von „Gran Turismo 5“, um Sonys GT Academy zu promoten. Dabei handelte es sich um einen Online-Wettbewerb, bei dem die schnellsten Fahrer später an einem echten Autorennen teilnehmen durften. Obwohl sich die Entwicklung von „Gran Turismo 5“ langsam der Fertigstellung näherte, herrschte gegen Ende 2009 noch immer Rätselraten um den Erscheinungstermin. Händler prognostizierten Anfang 2010 den kommenden März, bis Sony schließlich den Termin mit „TBA“ – also „to be announced“ – auf unbestimmte Zeit verschob.

Schuld an der zunehmenden Verzögerung soll u.a. die Einbindung der brandneuen 3D-Technik gewesen sein. Auf der diesjährigen E3 hingegen kündigte Sony „Gran Turismo 5“ für den 2. November an. Doch die Fachpresse blieb skeptisch. Ähnlich wie bei den Dauerverschiebungen von „Duke Nukem Forever“ verloren Journalisten und Spieler das Vertrauen in die Rennsimulation.

[nggallery id=1827]

Umso überraschender kam die offizielle Releaseankündigung zum 24. November 2010. Irgendetwas muss hinter den Kulissen passiert sein, warum das Rennspiel um weitere 22 Tage verschoben wurde. Er am 12. November gegen 15.30 wurden die PlayStation-Welt vom tatsächlich finalen Erscheinungstermin offiziell benachrichtigt. Vorher kündigte Kazunori Yamauchi über Twitter diese Ankündigung an.

Nach mehr als fünf Jahren Entwicklungszeit und unzähligen Demo-Experimenten steht „Gran Turismo 5“ ab diesen Mittwoch endlich offiziell in den Läden. Erste Spieleindrücke schildern wir euch in den kommenden Tagen. Der umfangreiche Marathon-Test folgt im Anschluss!

Welche Erinnerungen verbindet ihr mit dem „GT5“-Verschiebungsmarathon?

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.
1 2

Kommentare

  1. Mazechief sagt:

    so ich geb jetzt auch mal meine Meinung ab 😀

    Also ich hab GT5 seit heute Morgen und hab es schon fleißig gezockt. Nicht nur den A-Spec Modus, sondern auch Arcade, mal durch alle Menüs durchgeguckt und den Streckeneditor und FotoModus ausgetestet. Ich finde GT5 sehr gut, der Umfang ist gigantisch und ich habe schon einige meiner Lieblingsfahrzeuge entdeckt ^^ Die Lizenzen sind mal wieder fordernd, aber bis jetzt noch nicht unfair. Die Grafik find ich richtig gut und der Sound hört sich zwar etwas dünn an, aber wenn man den Auspuff des Wagens modifiziert verändert der sich auch. Man kann bei Nachtrennen die Scheinwerfer abblenden und Fernlicht einschalten und bei Regen sogar den Scheibenwischer anschmeißen 😀 Das sind die kleinen Details, die mich sehr faszinieren.

    So jetzt kommt aber auch noch Kritik:
    Also so genial die Grafik auch ist, die Bitmap Zuschauer gehen garnicht und der Umfang des Streckeneditors lässt etwas zu wünschen übrig, find ich. Bei Regen sehen die Konturen der Wagen extrem kantig aus und die Schatten beim Start ebenfalls. Das Schadensmodell ist bisher sehr schwach, hab ich aber noch nicht ausgiebig genug getestet um mir darüber schon eine Meinung zu bilden.
    Auch auf den B-Spec Modus kann ich leider noch nicht eingehen, da ich den noch nicht gestartet hab.

    Alles in Allem bin ich aber schon schwer beeindruckt von GT5. Es macht fast alles richtig, bis auf die Kleinigkeiten die ich oben beschrieben hab. Für mich ein klares Must Have für Simulationsfans. Ich geh jetzt weiter zocken 😉

  2. Buzz1991 sagt:

    Oh weh, ich ahne nichts Gutes für morgen. Meine Erwartungen sind wegen der Erfahrungsberichte zuürckgegangen 🙁

  3. sreel sagt:

    auf jeden fall die erinnerung wie sich damals ein kumpel die ps3 noch für 600 gekauft hat....nur um gt5 zu spielen....anfang diesen jahres hat er sie dann verkauft(ohne sie jemals gross zum spielen genutzt zu haben)...und jetzt ist er kurz davor sich die slim mit gt5 im bundle zu kaufen-wenns rauskommt XD

  4. sreel sagt:

    @moloch-ja das heisst das du eindeutig in den falschen geschäften kaufst 😉 kann aber auch sein das die so nett waren und dir irgentwie sagen wollten das es morgen nur noch 50euro kostet...so siehts nähmlich immer am release tag bei mediamarkt oder saturn aus... können ja nich immer frei reden die verkäufer...grade wenn der chef in der nähe ist..aber kann auch sein das die einfach dreist sind und es morgen wirklich für 70 reinstellen XD

  5. Ridgewalker sagt:

    Ich zocke es schon. Die Menüfuhrung ist gewöhnungsbedürftig, aber es ist toll! Wieso klappen die Codes nicht? Für die Extra Autos!!

  6. DaOnLyDuDe sagt:

    Signature Edition ^ ^

  7. huppi75 sagt:

    habe auch das Problem mit den Codes. Denke sie gehen morgen erst. Weiss es aber auch nicht genau.

  8. vangus sagt:

    Als Gran Turismo Fan kann man nur extrem begeistert sein vom Spiel. Mein Herz blüht gerade so richtig auf! Endlich wieder Gran Turismo, und das in so einer Qualität! Nach 3 Stunden spielen und einigen Freudestränen in den Augen weiß ich jetzt schon, dass GT5 sehr sehr viele Menschen glücklich machen wird..

    Niemand brauch Zweifel aufkommen zulassen wegen diesen Deppen hier. Das Gran Turismo Feeling setzt sofort ein und es ist ein Heidenspaß! Leute, freut euch auf dieses Spiel.. Es ist sagenhaft in allen Belangen!

    Es ist genauso, wie ich es seit Monaten gepredigt habe! Das Gameplay macht den Unteschied aus!

    😀

  9. WiederDaPiwi sagt:

    Und du bist dir sicher das es freudentränen sind???

    Auf einer Webseite in Frankreich wurde GT5 mit 70% bewertet. 🙂

  10. vangus sagt:

    oooohhh da bin ich aber beeindruckt 😀 Kauf dir lieber schnell das Spiel! 😀

  11. Chuck-Taylor sagt:

    @ WiederDaPipi

    da kennt sich aba einer mit französisch aus 😀 du würdest von den testern bestimmt 100 % bekommen 😀

  12. Mazechief sagt:

    @WiederDaPiwi
    schick doch mal bitte den Link, interessiert mich mal.

  13. vangus sagt:

    Alles Fake Reviews zu diesem Zeitpunkt..

    Aber glaubt, was ihr wollt... ^^ Ihr seid die Experten..

  14. Mazechief sagt:

    @vangus

    mir egal ob das Fake ist oder nicht. Ich hab GT5 und bin mehr als zufrieden damit.
    Hab ja oben schon mal ausführlich meine Meinung kund getan 😉
    Hab mir vorhin schon den Mercedes 300SL gekauft ^^ und der SLS kommt auch noch die Tage 😀

  15. vangus sagt:

    Ja, kam bisschen harsch rüber, ich wollte euch ja nur vorwarnen.. Alle Tests werden fürn Arsch sein, ALLE. Weil all die Redaktionen GT5 gerade mal 4Tage getestet haben, und das bei einem Spiel wie GT5.. Naja ^^
    Und überhaupt, online ist noch nicht mal freigeschaltet..xD

  16. vangus sagt:

    Oder bei den Review-Versionen wurde es bereits freigeschaltet, kann auch sein..

  17. mrq sagt:

    ich habs auch seit heute mittag und es ist echt hammer...

    was wirklich stimmt is das manche schatten bei den standard fahrzeugen verpixelt sind.. überm nummernschild bei meinem civic z.b.

    hoffe das das noch behoben wird..

    vom fahrfeeling 1A

  18. vangus sagt:

    Mein erster Wagen ist ein Mitsubishi FTO GR '97

    Was ist oder war euer erster?

  19. vangus sagt:

    Ja genau, "Achtung" ^^

  20. Mazechief sagt:

    Mein erster Wagen war der Mazda MX5 ^^

  21. mrq sagt:

    meiner war Honda civic R

  22. UsE sagt:

    mein bestes spiel...
    es macht so verdammt viel fun und das geilste ist irgenwie das mich manche stellen im spiel verdammt an früher erinnern in gt 1 oda 2 😉 das kam mia sofort in kopf...

    diese reihe prägte meine kindheit und jetzt wirds fortgesetzt... 🙂
    kaufts euch alle, ich bin der meinung es ist der absolute burner 9,9 / 10 und des 0,1 was fehlt ist die wartezeit nur die ist für mich ab heute eben so gut wie vergessen 🙂

    GT 5!!!!

  23. vangus sagt:

    Ha tatsächlich, der Online-Modus ist für Reviewer nicht freigeschaltet!!

    Soviel zu diesem ersten Review, dass gerade um die Welt geht und der Seite Klicks einbringt ^^.

    Oje, die Medien..

  24. mrq sagt:

    ich würdn partner suchen zum tauschen von wagen etc. je nachdem was man für events braucht oder auch mal gemeinsam online ne runde testen 😉

  25. hesse678 sagt:

    so nach 6 Stunden am Stück dauerzocken gehen wir jetzt mal ins bettchen............
    FAZIT DER ABSOLUTE HAMMER!!!!!!!!!!!!!!!!
    für mich als gran turismo fan der esten stunde ist das spiel sensationell, natürlich gibt es hier un da ein paar kleinichkeiten aber das was die serie ausmacht ist im 5 teil vereint!!!!!!!!!!!!!!! Übrigens mein erstes fahrzeug war ein civic type R
    kleiner wärmutsdropfen der sound ist wiedermal nicht so doll aber mit dem Auspuff-Tuning tut sich doch merklich einiges in diesem sinne bis morgen............gute nacht

  26. Rorider sagt:

    erster Wagen natürlich SPRINTER TRUENO GT-APEX (AE86) '83 (Initial D lässt grüßen XD)

    nationale B Lizenz alles Gold
    nationale B 8 Gold, 2 Silber - das mit Slalom und Schumacher Kurve finde ich ultra hart
    aber die Spezial Events sind auch (später!) sehr schwer - ich sag nur Top Gear und AMG Fahrertraining O.o
    A-Spec Level 14
    ich finde die Tutorialvideos bei den Lizenzen und Special Events genial!

    meine erste Einschätzung:
    Umfang, Fahrgefühl, Grafik - GIGANTISCH!!
    alle hier erwähnten mäkel an der Grafik finde ich persönlich übertrieben
    GT5 sind schlicht besser aus als alle erhältlichen Racinggames
    iwelche häßlichen Texturen oder grobe Schatten sind kritik auf über-hohen Niveau
    jetzt mal im ernst, das Spiel bietet (fast)1080p/60fps - 16Fahrzeuge on/offline etc. etc. - Sachen wie Bitmap-Zuschauer trüben das Bild bei der Brillianz wirklich nur minimalst - wer darauf rumreitet ist schlicht ein Hater (auch in Folge zu hoher Erwartungen)
    das mit den Premium und nicht Premium Fahrzeugen finde ich auch eher wayne - alle Wagen sehen geil aus!

    bei dem Game kann objektiv (und nicht verblendet) betrachtet, nur staunen und euphorisch sein wenn man sich auch nur ein Stück für Autos interessiert
    im Kontext mit aktuellen Wertungsskalen, dem Umpfang, Fun - vergleich mit Genrevertretern etc. würde ich dem Game imo eine 95% Wertung geben

    alle die keine Miesepeter sind - have fun!

  27. Rorider sagt:

    sorry-

    meinte oben
    nationale ->A<- Lizenz 8 Gold, 2 Silber

    hab das Game seit Montag und bin nonstop am zocken ^^
    Collector's Edit + Driving Force GT

  28. mrq sagt:

    Rorider der Slalom ist mega easy.. einfach vollgas un durch brauchst net bremsen 😀

  29. Venty sagt:

    Was waere, wenn GT6 von Criterion Games kommen wuerde?

  30. Rorider sagt:

    dann hätten wir tollen Sound und Schadensmodell aber null realismus, geschweigedem Simulation ^^

    Vollgas durch den Slalom...mal ausprobieren

1 2