Heavy Rain-Schöpfer David Cage: ‚Die Industrie leidet am Peter Pan-Syndrom‘

Kommentare (59)

Im Gespräch mit den Kollegen von Gamasutra ging „Heavy Rain“-Schöpfer David Cage noch einmal auf die Videospiele-Industrie an sich ein und vertrat dabei seinen mittlerweile bekannten Standpunkt. So müsse es den Entwicklern endlich darum gehen, Videospiele zu einem erwachsenen Medium zu machen.

„Ich denke, dass unsere Industrie mehr Courage haben und endlich mehr Risiken eingehen sollte. Denn das ist es, was die Industrie meiner Meinung nach gerade benötigt. Wie viele First-Person-Shooter kann man noch machen? Wieviele Monster, Aliens und Zombies kann man in Spielen noch töten? Es gibt da einen Moment, an dem man erwachsen werden muss. Wir müssen erwachsen werden“, so Cage.

„Ich habe oftmals das Gefühl, dass die Industrie am Peter Pan-Syndrom leidet. Im Endeffekt wollen wir nicht erwachsen werden, wir wollen Kinder bleiben. Aber es gibt da einen Zeitpunkt, an dem wir als Industrie erwachsen werden müssen. Und das ist mit dem Peter Pan-Syndrom einfach nicht möglich. Du musst wachsen. Und ich denke, dass jetzt der Zeitpunkt dafür gekommen ist.“

Aktuell arbeitet David Cage an „Beyond: Two Souls“ für die PlayStation 3, das Anfang des kommenden Jahrs erscheint.

david-cage-headewr

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.
1 2

Kommentare

  1. FANBOY-AFFE sagt:

    Blabla... immer wieder, er ha ja recht aber muss er das 100 mal erwähnen?

  2. psykeks sagt:

    und natürlich ist sein spiel eben diese erwachsene offenbarung.... nix gegen seine spiele, aber diese selbstbeweihräucherung nervt.

  3. steffen sagt:

    Ja der soll sich einfach mal zurück ziehen. Furchtbar.

  4. Eskimo sagt:

    Die sollen erstmal bei den genres die es gibt, es schaffen jeweils 5 richtig gute, erstklassige IPs auf die beine zu stellen, dann können sie auch neue wege gehen...

  5. Warhammer sagt:

    Warum soll die ganze Industrie falsch sein nur wenn er da so meint?

    Viele wollen das auch villeicht nicht?

  6. sonyboy99 sagt:

    der fühlt sich wichtig seit er den film da raus gebracht hat.
    david cage sollte erstmal spiele machen bevor du redest.

  7. Kratos4ever sagt:

    Peter Pan Syndrom kann er auch mit Nintendo umschreiben/gleichsetzen. 😉

  8. olli3d sagt:

    Im Grunde hat er ja recht. Könnte schon ein paar mehr Spiele mehr mit "erwachsenen" Inhalt geben. Mir fallen da nur ein paar ein. Habe aber deswegen nichts gegen die restlichen Spiele, im Gegenteil, ich bin froh das da nochmal das Kind im Mann rauskommt ^^

  9. RED-LIGHT sagt:

    Er hat aber Recht, viele Entwickler trauen sich nciht was neues zu machen. Und er ist einer solcher Leute die das können. Ständig Zombiespiele, schaut euch Naughty dog an die trauen sich was neues. Dishonored auch ein Beispiel. Aber die ganzen Ego Shooter MOH; BF, COD, KZ zB das ist eigentlich immer das selbe. Es kommen nicht wirklich Neuerungen, ich glaube aber auch das es manchmal auch mit der Leistung der PS3 zu tun hat. The Last Guardian ein gutes beispiel.

  10. kajovino sagt:

    also meiner meinung nach hat er vollkommen recht
    mittlerweile ist doch alles irgendwie immer das gleiche
    final fantasy 13 wurde um einen zweiten teil erweitert und teil 3 steht gerüchteweise schon fest
    god of war war storymäßig beendet, und jetzt wird es weiter ausgelutscht
    mass effect war eine super IP und endet kläglich
    assassin's creed hat mit teil 1 und 2 super viel spaß gemacht aber die zwischenteile waren reine abzocke
    bei egoshootern kenn ich mich nicht aus aber da gibt es bestimmt auch massenhaft beispiele
    irgendwann muss auch eine story und damit auch die IP beendet sein
    aus PS1 zeiten weiß ich noch, dass es da wesentlich mehr IPs gab und da waren echt ein paar richtige schmankerl dabei
    sowas vermisst man heute regelrecht
    oder warum glaubt ihr, machen die studios soviele HD remakes
    die sehen selbst dass der markt übersättigt ist und will an den damaligen erfolg anknüpfen und die sucht nach trophäen verstärkt das ganze nochmal
    dieses jahr ist in meinen augen auch schon gelaufen in sachen games
    resident evil 6 wird nochmal interessant
    assassins creed 3 wird die story beenden
    und das war es auch schon für dieses jahr

  11. TingulliTrent sagt:

    @sonyboy kann es sein dass du DavidCage mit Nicholas Cage verwechselt hast ?

  12. Warhammer sagt:

    @RED-LIGHT
    The Last of Us ist auch nichts neues es ist auch nur ein (Sorvival?)-Shooter mit Zombies.

  13. FANBOY-AFFE sagt:

    @REDLIGHT

    Crysis hast vergessen bei deiner Liste.... 😉

  14. Warhammer sagt:

    Edit: Survival

  15. sonyboy99 sagt:

    @tingullitrend

    nein ich aber die nicht verwechselt.
    ich bin froh wenn beyond raus ist und er wieder aufhört mit diesem zeug.

  16. sonyboy99 sagt:

    edit: habe

  17. RED-LIGHT sagt:

    @ Warhammer Ja aber neuartiges Überlensspiel mit Pilzzombies und keine stinknormalen die vom T Virus befallen sind. -------- @ Fanboy Affe Ja Crysis hat auch eigentlich nichts neues zu bieten. Sie verbessern halt das alte.

  18. RED-LIGHT sagt:

    I Am alive, Journey sind auch gute Beispiele für was neues, aber sind halt auch nur 3-4 Stunden Spiele.

  19. CrimsonKing sagt:

    Meiner Ansicht nach besteht die Problematik heutzutage darin, dass man zu wenig Spiel im Spiel hat. Ständig wird man vom schlauchartigen Leveldesign mit Hilfshinweisen geführt, falls mal keine Zwischensequenz läuft. Alternative Lösungswege bzw. Spielweisen werden kaum unterstützt, da sie den Spieler verwirren könnten. Wenn man von einem Anspruch bei Spielen redet, dann sollte man sich zuerst auf die Spieltiefe beziehen. Das Genre wie auch das Setting sind sekundär.

  20. DayZ sagt:

    @Warhammer
    Du verstehst scheinbar nicht was überhaupt gemeint ist. Es geht nicht darum das immer das selbe Genre genutzt wird, sondern wie es genutzt wird. Wieviele Wüsten Endzeit Szenarien gab es in den letzten Jahren? Rage, Borderlands, Fallout alles der selbe kram nur bisschen andere Story und Gameplay. Die Entwickler haben einfach Angst neue Spiele herzustellen, bzw. sie haben kein Grund da sich die neuen Teile von bekannten Spiele besser verkaufen.

  21. steffen sagt:

    Leider sind es ausschließlich PSN, XBLA und Steam Indies die die meiste Inovation beiten. Zumindest in den letzten Jahren.

  22. Das_Krokodil sagt:

    @kajovino:
    Ich gebe Deiner Argumentation da Recht, aber zu PS1-zeiten war die Spiele-Entwicklung bei weitem nicht so teuer wie heute. Die Firmen gehen große Risiken ein, wenn sie neue IPS entwickeln, die dann vielleicht sogar ein völlig neues Gameplay liefern. Heavy Rain war ein genialer titel, aber kein großer finanzieller Erfolg.
    Man könnte argumentieren, dass die Gamer ja auch erwachsener werden, aber wenn ich mich in meinem Umfeld umschaue, haben die ganzen Gamer Ü30 kaum Zeit zum Zocken (Arbeit, Familie etc.) und die Generation U20 bleibt weiterhin kaufkräftig, solange man die Preise niedrig hält... ein teufelskreis also.

    @Kratos4ever:
    ironischerweise hat gerade Nintendo den schritt zum "erwachsenwerden" gewagt, in dem es auf Casual-Spiele umgestiegen ist und damit einen weit größeren Markt bedient. Wie viele leute ich kenne, die von Videospielen keine ahnung haben aber trotzdem eine wii im Wohnzimmer stehen haben...

  23. proevoirer sagt:

    Ich habe echt keine Lust mehr auf Fortzetzungen,oder auf irgendwelche alten ps2 Spiele.Was würde ich nicht für die ps4 geben.

  24. phenea sagt:

    einfach wieder gute alte rundenbasierte rollenspiele auf den markt bringen. dann bleibe ich auch gerne bis ich 80 bin im nimmerland.

  25. RED-LIGHT sagt:

    @ phenea Es gibt mehr rundenbasierte anstatt Action Rollenspiele auf dem Markt. Vorallem japanische.

  26. Buzz1991 sagt:

    Ich muss ja sagen, dass ich David Cage als Entwickler klasse finde und ich seine Ansichten teile.
    Allerdings erwähnt er es in letzter Zeit doch etwas zu häufig, dass es schon leicht wichtigtuerisch rüberkommt und er langsam an Sympathien verliert.
    Sicher, es gibt viel mehr Spiele, die nur auf reinen Spaß aus sind als welche, die Probleme und andere menschliche Ebenen ansprechen. Aber es muss auch solche Spiele geben. Ich möchte nicht nach dem Feierabend immer nur Gefühlsspiele wie Heavy Rain z.B. zocken, auch wenn es mein Lieblingsspiel ist und ich Quantic Dream und David Cage meinen allerhöchsten Respekt zolle.

    Er soll sein Ding machen und die anderen ihres.
    Wenn der Markt an Shooter übersättigt ist, wird das schon passieren.

    Und wie heißt es so schön: In jedem Spieler steckt etwas Kindheit drin.
    Spaß gehört zum Leben dazu und nicht nur der pure Ernst.

  27. Warhammer sagt:

    @Buzz1991
    GTA IV ist z.B. ein Spiel was das Kind in mir weckt^^ Es macht einfach Fun alles auszuprobieren auch wenn es in Wirklichkeit sinnlos ist.

  28. Check008 sagt:

    Langsam nervt der David Cage.

  29. Janno sagt:

    Sicher wiederholt sich der gute Mann häufig, aber das wird wohl daran liegen, dass er in den Interviews auch immer die gleichen Fragen gestellt kriegt. Und warum sollte er in jedem Interview was anderes sagen?!
    Interessant finde ich allerdings, dass er vor gar nicht allzu langer Zeit selber Interesse am Shooter-Genre bekundet hat und es jetzt jedoch immer kritisiert.

  30. Warhammer sagt:

    Und auf solche Spiele wie GTA will ich auch in Zukunft einfach nicht verzichten müssen.

  31. Warhammer sagt:

    Von mir aus kann er soetwas ähnliches jeden Tag sagen aber mich hat diesmal vor allem was und wie er es gesagt hat, gestört.

    Wie beispielsweise das hier: "Es gibt da einen Moment, an dem man erwachsen werden muss. Wir müssen erwachsen werden"

    Warum? Modelleisenbahner haben doch auch eine Eisenbahn oder Medellbauer kleine Modellflugzeuge usw. Was im Grunde auch alles High-Tech-Spielzeug ist. Sollen die etwa auch erwachsen werden?

  32. Buzz1991 sagt:

    @Warhammer:

    Jo, GTA muss für immer sein 🙂
    Wobei GTA eine praktisch perfekte Symbiose aus Spaß und auch Dramatik/Gesellschaftskritik ist. Deshalb ist GTA als Open-World-Spiel bis heute unerreicht 😀

    @Janno:

    Es ist aber merkwürdig, dass nur er sowas sagt.
    Ich denke, er lässt es darauf auch ankommen.
    Aber du hast nicht Unrecht, Gamasutra geht ja zu DC und nicht umgekehrt.

  33. Buzz1991 sagt:

    @Warhammer:

    "Warum? Modelleisenbahner haben doch auch eine Eisenbahn oder Medellbauer kleine Modellflugzeuge usw. Was im Grunde auch alles High-Tech-Spielzeug ist. Sollen die etwa auch erwachsen werden?"

    Korrekt. Ich meine, wo ist denn ein LittleBigPlanet erwachsen? Das ist kindlich anmutender Spaß für jede Altersklasse. Ich würde es nicht viel besser finden, wenn es nur noch ernste Spiele geben würde. Davon wird man irgendwann depressiv. Vor allem, weil ich mit Heavy Rain und Red Dead Redemption damals etwas negative Erfahrungen abseits des Lebens gemacht hab und das kommt einem dann immer etwas hoch.

    Es muss einfach Funspiele geben, die nicht erwachsen sind.

  34. Warhammer sagt:

    @Buzz1991
    Entspannung ist, den vorderen Teil des Gehirns/Verstandes auf etwas zu konzentrieren, damit der hintere Teil abschalten kann.
    Und das geht gerade bei Funspielen sehr gut. Bei Heavy Rain eher weniger.

    Da stimmt auch bei GTA IV kann man es aussuchen ob man Fun haben möchte oder ob man doch eher die Kampagne weitermacht.

    Ich sage ja nicht das alle Spiele so sein müssen. Jeder soll das machen was er am besten kann. Aber einen gewißen Fortschritt möchte ich auch immer haben.

  35. Mr_Aufziehvogel sagt:

    Zum Teil hat er Recht.

    Besonders, dass eine erfolgreiche IP bis zum erbrechen gemolken wird.
    Assassins Creed ist ein gutes Beispiel. Für mich ist AC eines der stärksten Spiele der Konsolengeneration, doch die jährliche Veröffentlichung haben der Serie geschadet.

    Und auch diesen Herbst kommen nur Spielefortsetzungen auf dem Markt, überall hängt eine Zahl hinten dran.

    Aber in der Filmindustrie ist es ganz ähnlich, den Autoren & Produzenten fällt auch nix mehr ein. Auch alles massentaugliches Popcornkino ohne Charisma.

  36. Sackboy305 sagt:

    Warhammer
    es sind keine ZOMBIES sondern INFIZIERTE!!!!!
    zombies=untote lahme enten....
    infizierte=menschen, die mit viren verseucht wurden & sich verformen (6 finger oder pilze im gesicht)

  37. Sackboy305 sagt:

    dein zitat:
    The Last of Us ist auch nichts neues es ist auch nur ein (Sorvival?)-Shooter mit Zombies.

  38. Dr.DoomAltah sagt:

    Was ein Geschwätz,was war denn bitteschön an so einem Heavy Rain weltklase, dass er so nen Quatsch von sich gibt. Oder Beyond für Erwachsene??? Soweit ich weiss, hat die Hauptprotagonistin Superkräfte, damit schliesst er sich auch in den Kreis der Peter-Pan Entwicklergeneration ein, ob er will oder nicht: Denn Erwachsenenspiele handeln von möglichst realen Personen, ohne Figuren mit Superskillz und dergleichen. Und der wichtigste Punkt an einem Spiel ist, dass es auch nen Spiel bleibt, David Cage ist nen nerdiger Cineast und will Spiele lieber mehr zum Anschauen kreieren als zum selber spielen/interagieren.nö ohne mich, finde das ein Film wie Sieben immernoch so nem Filmgame wie Hevy rain weitaus überlegen ist, wir können uns über derartige Spiele erst unterhalten wenn die Grafik fotorealistisch ist und gameplaymässig mehr machbar ist.Dann zieht sowas vielleicht. Apropo Erwachsenenspiele, die glaubwürdigsten und erwachsensten Spiele dieser Generation stammen von Rockstar, Gta 4, Red dead Redemption, La Noire und sogar Max Payne 3, was Story und Charaktere anbelangt.Und die reissen nicht ständig die Fresse auf. Fuck David Cage, es muss nur ein Glecihgewicht geben, aber ich will nicht so nen Trend haben, dass auf einmal alle sich auf Erwachsenengames konzentrieren,will zwiachendurch auch einfach mal ballern um schnell abzuschalten. Trotzdem Beyond ist gekauft hehe

  39. Buzz1991 sagt:

    @Dr.DoomAltah:

    Heavy Rain ist aber wirklich etwas ganz Besonderes.
    Damit darf er sich schon schmücken.
    Seine Ansicht von Spiel sorgt natürlich für Gesprächsstoff.
    Wie ich mal in einem GameOne-Testbericht zu Heavy Rain gehört hab "Spieldesigner David Cage polarisiert. Die einen halten ihn für einen Visionär, die anderen für einen Dummschwätzer".
    Ich gehöre eher zu der Gruppe, die ihn für einen Visionär hält.

  40. Dr.DoomAltah sagt:

    @Buzz1991

    Ich hab ja nicht behauptet, dass Heavy Rain von Grund auf schlecht ist, jedoch fand ich persönlich viel zu wenig Freiraum für Interaktivitäten, und im Endeffekt hat er damit auch nichts Neues gerissen, nur zum ersten Mal so ne Idee mit immens guter Grafik und schönem Soundtrack verwirklicht, solche Adventures gibts glaube für den Pc wie Sand am Meer, nur halt nicht in dieser mächtigen Aufmachung, für mich ist Persönlich Heavy Rain eher Blender als Knaller, aber jeder hat da seine eigene Meinung und das respektiere ich voll und ganz

  41. Dr.DoomAltah sagt:

    @Buzz1991
    musste jetzt nur kurz überlegen wer für mich als Visonär in Frage kommt, da fällt mir grad Hideo Kojima ein, wenns nach mir gehen würde, ist dieser Mann für diesen Titel geeignet.

  42. Warhammer sagt:

    @Dr.DoomAltah
    Ich finde deinen Text lustig, in einigen Punkten treffend aber viel zu überspitzt^^

    Filme wie Sieben oder der Knochenjäger sind wirklich genial. Davon sind Videospiele meiner Ansicht nach noch sehr weit entfernt.

    @Sackboy305
    Das stimmt ansich aber die gibts in Dead Island auch.

  43. Buzz1991 sagt:

    @Dr.DoomAltah:

    Ist ok, wenn du das so findest 😉
    Kojima ist auch sehr wichtig.
    Meines Erachtens ist auch John Carmack, der in einer andere News von diesem Warren Spector zerrissen wird, eine wichtige Ikone der Videospielbranche.

  44. Kratos4ever sagt:

    @Das Krokodil: Umso krasser ist das ja und das finde ich schlimm.

  45. Wolfsglut84 sagt:

    JA der Mann hat nicht so ganz Unrecht. Viele Spiele sind einfach zu Oberflächlich und schlecht in szene gesetzt. Es gibt so viele beispiele wo man sich denkt da würde Storytechnisch viel mehr gehen , nur sie trauen sich nicht.

  46. SalBei sagt:

    Erwachsen heißt nicht gleich erwachsen. Little Big Planet ist in meinen Augen sogar erwachsener als der neuste shooter-aufguss von Hersteller XY. Videospiele stecken einfach noch in den Kinderschuhen. Sämtliche Mechaniken wiederholen sich ständig. Die Entwickler haben im Vergleich zu den 80ern und 90ern viel mehr Möglichkeiten, aber sie nutzen sie kaum. Die wenigsten machen mal etwas eigenes. Nach dem Erfolg von Gears of War mußte plötzlich jedes 3rd person game ein Deckungssystem haben. In der Industrie kopiert nur noch jeder vom anderen, was man eher als Inzucht bezeichnen könnte.

  47. Dr.DoomAltah sagt:

    Und ausserdem soll dieser Cage erstmal eine Definition von Erwachsenenspiel abliefern, was er sich konkret darunter vorstellt. Manche sagen, es muss mehr Emotionalität drin sein, mehr soziale Verstickungen, Intrigen, Affären und der ganze Kram, manche sagen, es muss alles gnadenloser, brutaler, widerlicher werden, die die Grausamkeiten der Welt dem Spieler vermitteln, und eventuell der Mehrheit der Konsumenten dazu Denkanstösse geben, die einem aufzeigen, dass Gewalt gleich Grausamkeit ist, und kein Mittel dafür sich den Ast abzulachen wenn der xte Schädel in Slow Motion platzt.Und und und...., wenn man den Begriff hört, könnte jeder seinen Senf dazu abgeben, und jeder hätte eine andere Vorstellung zu dem Thema. Ganz nüchtern betrachtet sind schon viele Fortschritte in diese " Erwachsenen" Richtung geschehen. Allein durch den grafischen Fortschritt spielen immens viele Menschen ü30 und ü40, Spiele, da sie sich mehr in dieses Medium "Videogame" reindenken können und ihnen die grafische Pracht, die sie bis dahin nicht kannten, als beinah realistisch einstufen,natürlich mit der dazugehörigen pompösen Erzählstruktur und mit einhergehenden glaubwürdigen Figuren( bsp: Mgs4, RDR ). Ich denke die technische Evolution macht die Spiele zum Selbstläufer erwachsener zu werden, und diesen Status erreicht man nur wenn immer mehr Spieler erwachsen sind. Spiele sind verdammt nochmal bereits erwachsen, da sie von vielen erwachsenen genossen und konsumiert werden.Der liebe David hätte einfach nur den Begriff Erwachsen mit fehlender Kreativität eintauschen sollen, dann hätte ichs nicht nötig so nen fetten Text zu schreiben. Aber naja, in jeder Industrie muss es ja so nen Ralf Möller geben, der immernoch nach 10 oder 15 Jahren auf die die Frage "Woran arbeiten sie zur Zeit?" einfach immer erwähnt, "ich hab bei Gladiator mitgespielt ^^ mit der Ps4 kommen noch grössere Schöpfer zum Vorschein, und David Cage wird zum Mittelmass verkommen, wird aber dann in zehn Jahren andere Games schlecht machen, weil er einfach im Gespräch bleiben möchte, tztz

  48. Sebacrush sagt:

    Erwachsen werden pff..

    Ich bin 22 gehe meiner Arbeit nach, zahle Steuern, mache meinen Haushalt..... usw.

    Aber wenn ich zocke, dann will ich '' Kind '' sein, genauso wenn man was mit Freunden trinken geht und/oder party macht... Es geht nur um den Spaß !

    Zu jeder anderen Zeit erwartet der scheiß Gesellschaftszwang ja, dass man erwachsen ist

  49. ***GoTtK�NiG*** sagt:

    naja ... er hat schon irgendwo recht... auch wenn er bissl übertreibt... aber ich hab auch kein bock ständig die selben shooter zu zocken... im endeffekt ist kein shooter besser oder schlechter... im endeffekt sind sie einfach alle gleich... Heavy Rain war ein Hammerteitel ... etwas ganz besonderes im Gaminggenre ... sowas tiefgreifendes gab es noch nie ... auch nicht annähernd auf PC .... was andere genres betrifft finde ich das das rennspielgenre zum beispiel sehr vielseitig ist ... das fussballgenre dagegen nicht ^^ und GTA4 wurde meiner Meinung nach als bestes openworld von RDR abgelöst... aber ich hoffe die neuauflage vom besten GTA überhaupt rückt das wieder grade... San Andreas weckt große Hoffnung in mir ^^

  50. ***GoTtK�NiG*** sagt:

    achso ... Hideo Kojima darf alles .... Seine Spiele sind ein Blindkauf... in sachen geschichten erzählen ist dieser Mann die absolute IKONE ... MGS4 für mich immernoch das im gesamten beste Spiel was auf PS3 erschienen ist !!! ^^

1 2