GTA 5 und Mafia 3 sind grundverschieden, sagt Take-Two

Kommentare (7)

Bei den Gesprächen zum aktuell vorgelegten Geschäftsbericht stellte der Take-Two CEO Strauss Zelnick klar, dass „GTA 5“ und „Mafia 3“ grundverschiedene Titel sind, nachdem er gefragt wurde, ob es sich bei „Mafia III“ um eine Art Open-World-Spiel im Stil von Rockstar handelt. Die „Grand Theft Auto“-Franchise ist in einer eigenen Liga und steht nicht mit anderen Franchises wie „Mafia“ zum Vergleich, erklärte er dazu weiter.

„Mafia 3“ ist eine „komplett andere Erfahrung“, sagte Zelnick. „Ich würde es nicht mit irgendetwas Anderem vergleichen. Die Enthüllung war großartig und steht für sich allein. Wir sprechen nicht von einem anderen Spiel im gleichen Satz mit Grand Theft Auto. Es stellt einen Standard für die Branche dar. Es steht nicht zum Vergleich.“

„GTA 5“ mit mehr als 54 Millionen ausgelieferten Exemplaren sollte Beweis genug sein. Außerdem befindet sich Take-Two mit seinen beiden großen Labels Rockstar Games und 2K Games in einer günstigen Position, meint Zelnick. „Wir sind mit zwei verschiedenen Labels in unserem Unternehmen gesegnet. Wir haben keine Umgebung, in der die Technologie geteilt wird. Wir sind ein kongeniales Unternehmen, aber wir glauben nicht, dass [das Teilen von Technologie] der beste Weg wäre, das Beste aus unseren Entwicklern zu holen. So funktioniert das bei uns nicht.“

“Mafia III” wird beim neuen Entwicklerteam Hangar 13 entwickelt und wird im kommenden Jahr für den PC, die Xbox One und die PlayStation 4 veröffentlicht. Unsere Vorschau verrät weitere Details zu „Mafia III“.

mafia 3 teaser

Weitere Meldungen zu , .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. dharma sagt:

    na zum Glück, wäre ja langweilig wenn es fast das gleiche wäre, nur in einer anderen Location und Zeit

  2. Sonny_ sagt:

    "Wir sind ein kongeniales Unternehmen, aber wir glauben nicht, dass es der beste Weg wäre, das Beste aus unseren Entwicklern zu holen."

    Unglückliche Übersetzung oder unglückliche Wortwahl?

  3. PsychoT sagt:

    @ Sonny_ ... ich würde sagen, das bezieht sich auf den Satz davor von wegen Teilen von Technologie wäre nicht der beste Weg für unsere Entwickler....
    ...im Gegensatz zu Electronic Arts, wo die Frostbite Engine inzwischen ja für fast alles genutzt wird

  4. Nnoo1987 sagt:

    eigentlich nicht.. beides openworld

  5. dharma sagt:

    tolle Logik, dann wären Far Cry, Forza Horizon und Skyrim ja auch nahezu gleich, weil alles Open-World -.-

  6. Deetex sagt:

    Joar grundverschieden, in GTA 5 waren Autos quasi unzerstörbar und bei Mafia 3 explodieren Sie beim um die Kurve Fahren 😀

    Leider kann Take Two sagen was Sie wollen am Ende wird Mafia 3 eh mit GTA 5 verglichen.

  7. Cancer sagt:

    Klar dass er das sagt, es stimmt aber nicht.

    Mafia basiert auf GTA Gameplay. Alles ist davon angehaucht, kopiert, anders verpackt und fertig ist ein neues Produkt.

    Trotzdem ist Mafia nicht schlecht, aber eben nur der kleine Bruder von GTA.

    Sagen können die viel, Spiele gleichen Genres werden nunmal miteinander verglichen.

Kommentieren

Reviews