Dragon Ball Xenoverse 2: Hit im neuen Trailer bestätigt

Kommentare (3)

In einem neuen Trailer hat Bandai Namco einen weiteren spielbaren Charakter für „Dragon Ball Xenoverse 2" enthüllt. Es wurde bestätigt, dass auch Hit spielbar in dem neuen Ableger sein wird.

Dragon Ball Xenoverse 2: Hit im neuen Trailer bestätigt

Bandai Namco hat einen neuen Trailer zu „Dragon Ball Xenoverse 2“ veröffentlicht, in dem der neue Charakter Hit für das Spiel bestätigt wird. Hit ist der legendäre Kämpfer aus dem 6. Universum, der beispielsweise im Anime „Dragon Ball Super“ zu sehen ist. Wie jetzt mit dem neuen Trailer bestätigt wurde, ist der Charakter auch im kommenden „Dragon Ball Xenoverse 2″ in spielbarer Form vertreten.

Die Veröffentlichung des Titels ist für den 28. Oktober 2016 auf den Plattformen PC, Xbox One und PlayStation 4 geplant. Der neue Trailer verkürzt eure Wartezeit um rund 30 Sekunden.

Mit „Dragon Ball Xenoverse 2“ möchten die Entwickler die Leistungsfähigkeit der aktuellen Konsolen- und PC-Generation komplett ausschöpfen und wollen darüber hinaus eine verbesserte Grafik gegenüber dem beliebten Vorgänger „Dragon Ball Xenoverse“ bieten. Mit dem Titel solldie bislang größte und detaillierteste „Dragon Ball“-Welt geboten werden, versprechen die Entwickler. Die Spieler können sich auf eine neue Stadt als zentrale Anlaufstelle, die umfangreichsten Möglichkeiten zur Charaktergestaltung und viele weitere Features und spezielle Upgrades gefasst machen.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. animefreak18 sagt:

    hahahaha......
    WOW!!!!!! hahahaha....
    Was war das den? Das hätten sie sich sparen können! So kriegt man gute Laune xD

  2. VincentV sagt:

    Über was genau lachst du?

  3. bastardo sagt:

    Noch 7 Tage mit etwas Glück.
    Beta war gut (wenn sie denn lief) somit freue ich mich

Kommentieren