Rush VR: Das rasante Extremsport-Spiel erscheint für PlayStation VR

Kommentare (3)

PlayStation VR-Spieler können sich in den nächsten Monaten auf einen weiteren Adrenalinrausch gefasst machen. Das Wingsuit-Spiel "Rush VR" wird sie mit Hochgeschwindigkeit durch Schluchten jagen.

Obwohl die Virtuelle Realität meist noch sehr stiefmütterlich behandelt wird, so beweisen in letzter Zeit Spiele wie „Astro Bot: Rescue Mission“ oder auch „Firewall: Zero Hour“, das eine Menge Potential in dem Genre steckt.

Inzwischen wurde auch ein neues Wingsuit-Spiel namens „Rush VR“ für PlayStation VR angekündigt. Vor kurzem erschien es bereits für den PC und in den nächsten Monaten sollen endlich auch PlayStation-Spieler versorgt werden. Via Steam hat das actionreiche Extremsport-Spiel bisher überwiegend positive Wertungen abgesahnt.

Mit „Rush VR“ soll man in die adrenalingeladene Welt der Wingsuits eintauchen und mit halsbrecherischer Geschwindigkeit die Berghänge hinunterrasen. Dabei muss man sich durch Canyons schlängeln, plötzlichen Hindernissen ausweichen und sich über die Ziellinie stürzen.

Features von Rush VR (Herstellerangabe)

  • Atemberaubende Umgebungen: Besucht vier Berge mit Echtzeit-Wetter und Tageszeit
  • Herausfordernde Rennen: Mehr als 80 einzigartige Bergpfade, die ihr bewältigen könnt – von einfachen Downhill-Trails bis hin zu selbtmörderischen Rennen auf Experten-Niveau durch enge Strecken.
  • Mehrere Spielmodi: Rennen bis zum Ziel, Time Attack und Score Challenge, die jeweils unterschiedliche Fähigkeiten und Strategien erfordern, um erfolgreich zu sein.
  • Multiplayer-Modi: Fordere bis zu elf deiner Freunde online heraus oder meistere schnelle Rennen mit zufälligen Gegnern.

Es wird eine Veröffentlichung für Herbst/Winter 2018 angestrebt. Ein konkreter Termin wurde bisher nicht genannt.

Weitere Meldungen zu .

Kommentare

  1. surakim sagt:

    Spricht mich so überhaupt nicht an.... :o(

    (melden...)

  2. xTwoFace619x sagt:

    Spricht mich sehr an 🙂

    (melden...)

  3. Konrad Zuse sagt:

    Stelle ich mir ganz cool vor

    (melden...)

Kommentieren

Reviews