The Outer Worlds: Neue Details zum Gameplay im Video enthüllt – Zeitlupen-Feature und mehr

Kommentare (1)

Obsidian Entertainment stellt in einem neuen Video einige Gameplay-Features aus dem kommenden Rollenspiel-Shooter „The Outer Worlds“ genauer vor.

The Outer Worlds: Neue Details zum Gameplay im Video enthüllt – Zeitlupen-Feature und mehr

Obsidian hat in einem neuen Video im Rahmen des Enthüllungs-Monats bei Game Informer weitere Details zum kommenden First-Person-Rollenspiel „The Outer Worlds“ enthüllt.

Die Entwickler verraten im Video, wie sie versuchen einen RPG-Shooter zu entwickeln, der den meisten Spaß aus beiden Genres in sich vereinen soll. Dazu stehen den Spielern zahlreiche Fähigkeiten zur Verfügung, die sie einsetzen müssen, um in dem Titel erfolgreich zu sein.

Dazu gehört beispielsweise auch die sogenannte TTD (Tactical Time Dilation), eine Art Zeitlupen-Feature, bei dem die Welt in Zeitlupe dargestellt wird, während die Spieler Feinde weiter unter Beschuss nehmen können.

Darüber hinaus stehen die Begleiter im Fokus, die einen besonders wichtigen Part in Kämpfen einnehmen. Es wird auch bestätigt, dass die Begleiter spezielle Fähigkeiten besitzen, die im Kampf zum eigenen Vorteil eingesetzt werden können. Die Spieler können die Begleiter austauschen und befehligen. So übernehmen die Spieler eine Anführerrolle. Im Video erfahrt ihr mehr Details und seht das passende Gameplay.

Zum Thema: The Outer Worlds: Negative Seite des Hypes und Umfang mit Star Wars: Knights of the Old Republic 2 vergleichbar

„The Outer Worlds“ wird später in diesem Jahr für die Xbox One, den PC sowie die PlayStation 4 veröffentlicht. Die Entwickler von Obisidian Entertainment haben kürzlich zu verstehen gegeben, dass sie den großen Hype um das Spiel als zweischneidiges Schwert betrachten. So sind sie der Ansicht, dass durch den Hype Erwartungen bei den Spielern geweckt werden, die mit dem Titel nicht erfüllt werden können.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. F4ST3X sagt:

    Einerseits find ich The Outer Worlds schon ganz cool, auch wenn's meiner Meinung nach, nach etwas "More of the same" aussieht, was ja nichtmal schlecht sein muss.

    Sieht für mich nach n Titel aus, den ich mir im Angebot bei ca. 35 Euro holen würde, n Titel den man irgendwie in ner Woche durchzockt und gut ist.

    Aber trotzdem bin ich mal gespannt, ob da noch mehr hinter steckt. Ansonsten: Bin ich der einzige, der findet, dass das Spiel irgendwie aussieht, als würde es von 2012 kommen? Ich mein, wenn's irgendiwe von Obsidian ist und ja ohnehin schon etwas Fallout lastig ist, frag ich mich, ob hier dann auch dementsprechend die Engine genutzt wurde.

    Sonst kann man ja noch nichts zu dem Spiel groß sagen.

    Was meint ihr?

    (melden...)

Kommentieren

Reviews