Guerrilla Games und Kojima Productions: Deshalb nutzt Kojima die Decima Engine für Death Stranding

Kommentare (10)

Der Guerrilla Games Mitgründer Hermen Hulst hat in einem aktuellen Interview verraten, wie es dazu kam, dass Kojima Productions die Decima Engine für die Entwicklung von "Death Stranding" ausgewählt hat.

Guerrilla Games und Kojima Productions: Deshalb nutzt Kojima die Decima Engine für Death Stranding

Kojima Productions nutzt für den kommenden Open-World-Actiontitel „Death Stranding“ die Decima-Engine, die Guerrilla Games für „Horizon Zero Dawn“ erschaffen hat. Wie es dazu kam, dass Hideo Kojima ausgerechnet diese Engine ausgewählt hat, hat der Guerrilla Games Mitgründer Hermen Hulst in einem aktuellen Interview verraten.

Nachdem Hideo Kojima Konami verlassen hat und die Entwicklung eines neuen Projekts für Sony angekündigt wurde, begab sich der Entwickler bekanntermaßen auf eine Weltreise, bei der er unter anderem Sonys First-Party-Studios besuchte, um eine mögliche Engine für sein neues Projekt zu finden. Als letzten Stopp bei seiner Reise, hatte Kojima eine kleine Stippvisite in den Niederlanden bei Guerrilla Games geplant.

Death Stranding läuft auf der Decima Engine

Es war anscheinend aber nicht angedacht, dass man die Engine des Studios genauer ansieht. Letztendlich verbrachte Kojima aber doch mehrere Tage bei Guerrilla. Zum Abschied übergab Hulst den Code für die Decima Engine an Kojima auf einem USB-Stick. Hulst erinnert sich:

„Ich sagte zu Michiel v.d. Leeuw, unserem technischen Direktor, ‚Weisst du was, wir geben Kojima Productions einfach unseren Quellcode auf einem Stick und überlassen es ihnen.‘

Sie konnten es einfach nicht fassen, dass ein Studio wie wir ihnen den Code einfach so geben. Sie wunderten sich warum. Die ehrliche Begründung dafür ist, dass wir wollen, dass sie ein Spiel machen. Es war der Gedanke, dass wir ein Studio dieses Kalibers in die Lage versetzen können, ein großartiges Spiel zu machen und wir eine Rolle dabei spielen können.“

Weiter gab Hulst zu verstehen, dass die Engine bis dahin noch nicht einmal einen Namen hatte. So überlegten sich Hulst und Kojima zusammen, den Namen Decima auszuwählen. Es ist auch der Name einer künstlichen Insel in der Bucht von Nagasaki, die 1634 für portugiesische Händler erschaffen wurde, da Japan den Einfluss anderer Kulturen in ihrem Land minimieren wollte. Im Jahr 1641 siedelten sich dort auch die Niederländer an.

Zum Thema: Horizon Zero Dawn: Befindet sich der Nachfolger bereits in Arbeit?

In Zusammenarbeit mit Kojima Productions entwickelt Guerrilla die Engine die Engine im Verlauf der Produktion von „Death Stranding“ immer weiter, heißt es zudem. Wann „Death Stranding“ erscheinen soll, ist bislang noch nicht bekannt. Es dürfte aber klar sein, dass auch das vermutlich bereits in Entwicklung befindliche „Horizon Zero Dawn 2“ von den Verbesserungen der Engine profitiert.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Saleen sagt:

    Aber sowas von Profitieren!
    Ich bin sehr gespannt darauf was da auf uns Grafisch zukommen wird.
    Dann noch die PS5 Variante ^^

    (melden...)

  2. Aha_interessant sagt:

    Tolle Geschichte, gern mehr von hinter den Kulissen.

    (melden...)

  3. Moonwalker1980 sagt:

    Aha, interessant!!

    (melden...)

  4. bausi sagt:

    Wurde die Engine nicht auch schon in Killzone Shadow Fall verwendet?

    (melden...)

  5. Kirito117 sagt:

    Sehr interessant, gerne mehr von solchen Storys

    (melden...)

  6. Buzz1991 sagt:

    @bausi:

    Ja und in Until Dawn.

    (melden...)

  7. shdw 909 sagt:

    Warum die Engine für Death Stranding nun aber genutzt wird, wird nicht mit einem Wort erwähnt 😀

    (melden...)

  8. ps3hero sagt:

    Auch wenn diese Niederländer für mich dumme SJWs sind muss man sagen die Engine kann was.

    (melden...)

  9. Magatama sagt:

    Und warum wurde jetzt die Engine verwendet? Steht da nicht.

    (melden...)

Kommentieren

Reviews