PlayStation 3: Reparatur-Service der PS3 in Japan wird Ende Mai eingestellt

Kommentare (7)

Langsam aber sicher geht in Japan eine Ära zu Ende. Wie die japanische Niederlassung von Sony bekannt gab, wird das Unternehmen den Reparatur-Service der PlayStation 3 Ende Mai einstellen.

PlayStation 3: Reparatur-Service der PS3 in Japan wird Ende Mai eingestellt

In den vergangenen Monate zeichnete sich bereits ab, dass die Ära der PlayStation 3 so langsam aber sicher zu Ende geht.

Nachdem die Produktion der Konsole bereits im Mai 2017 eingestellt wurde, entschlossen sich die Verantwortlichen von Sony zudem dazu, den Umfang von PlayStation Plus spürbar zu reduzieren. Seit März 2019 werden Abonnenten nur noch mit zwei „kostenlosen“ PS4-Titeln monatlich bedacht. Sowohl die PlayStation Vita als auch die PlayStation 3 bleiben ab sofort außen vor.

Reparatur-Service in Japan wird eingestellt

Des Weiteren verlieren immer mehr PlayStation 3-Spiele ihre Online-Unterstützung. Einen weiteren Schritt in Richtung des endgültigen Abschieds unternehmen die Verantwortlichen von Sony in Japan. Wie die japanische Niederlassung des Unternehmens bekannt gab, wird der Reparatur-Service der „CECH-3000“-Serie der PlayStation 3 in Japan am 31. Mai 2019 endgültig eingestellt.

Zum Thema: PlayStation Plus: Das Line-Up für März wird wohl morgen enthüllt – PS3 und PS Vita bleiben ab sofort außen vor

Die PlayStation 3 erschien im November 2006 sowohl in Japan als auch in Nordamerika. Europa hingegen war erst im Frühjahr 2007 an der Reihe. Aufgrund des hohen Preises von 599 US-Dollar beziehungsweise Euro und diverser strategischer Fehler seitens Sony legte die PlayStation 3 seinerzeit einen durchwachsenen Start hin. Erst eine Neuausrichtung, eine spürbare Preissenkung und die Veröffentlichung einer Slim-Variante verhalfen der PlayStation 3 zu einer Art zweitem Frühling.

Unter dem Strich verkaufte sich die PlayStation 3 weltweit mehr als 87 Millionen Mal und zeichnete sich vor allem durch die lange Software-Unterstützung seitens Sony aus. Denn während sich Nintendo und Microsoft recht schnell auf ihre neuen Konsolen Xbox One und Wii U konzentrierten, fuhr Sony zweigleisig und unterstützte die PS3 auch nach dem Launch der PS4 weiter.

Weitere Meldungen zu , .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. pasma sagt:

    Meine erste PS3 hat noch den YLOD.

    Ich traute aber den Reperaturservice meiner Nähe nicht.
    Für nur 50€ bekommst du den Fehler repariert.
    Ich dachte eher, dass sie nur die PS3 reinigen und eine Paste draufmachen.
    Die Garantie schien für mich auch komisch. Innerhalb eines Monats bekommst du nur 20€ vom Preis erstattet. Danach nicht's mehr.

    Da wir auf die dumme Idee kamen, sie zu föhnen, um gerade eine Woche sie in Betrieb nehmen zu können, ist jetzt eine Reperatur noch schwieriger.
    Und das gleiche Spiel steckt wieder fest...

  2. KeksBear sagt:

    @pasma Hatte das selbige Problem. Gegen 2010. Man sagte mir man schicke mir mein Spiel weider zu. Ich warte bis heute auf die CD von Assassins Creed Brootherhood.

  3. pasma sagt:

    @KeksBear Ok, das wusste ich nicht, ich kaufte mir gleich (nochmal) Little BIG Planet für 30€! (Damals 2009) Die PS3 im Singstarbubdle
    (Ok, das erste Mal war ein Geschenk und später zum PSN Ausfall bekam ich es nochmal digital, obwohl digital waren die Spiele damals fast unspielbar.)

    Da dachte man, das ist nett gemeint...
    Aber dieser Service, dass du immer noch wartest ist schon ziemlich mies.

  4. ovanix sagt:

    Meine FAT Lady hatte damals den YLOD bekommen als ich Final Fantasy 13 weiter spielen wollte. Und das ca 2 Monate nachdem die Garantie rum war das war ärgerlich. Doch es gab damals einige Anleitungen um den YLOD zu beheben und das klappte super. Mit einem Kumpel nahm ich diese rasch auseinander, zog die Disc raus und rettete diese mit dem Föhnen und einer neuen Wärmeleitpaste.
    Doch da ich wusste dass sie sicher nicht lange halten wird, habe ich alle Speicherstände durchs kopieren auf einen USB Stick retten können.
    Kurze Zeit später hatte ich wieder den YLOD und wir haben diesen wieder durchs Föhnen und neuer Paste reparieren können.
    Doch die FAT PS3 ging ausgerechnet während einer Firmware Installation kaputt 🙁
    Mitten beim Installieren ging irgendwann der Ladebalken nicht weiter und damit hing sie ewig bei der Firmwareinstallation fest. Durch einige Recherche stellte sich heraus dass man die PS3 auf keinen Fall nach der YLOD Reparatur mit einer neuen Firmware flashen soll da diese bei Installation hängen bleiben kann. (Bingo -_-)
    Deswegen holte ich mir dann die PS3 Slim 250GB mit Heavy Rain 🙂
    Und habe ich ewig nach einer PS3 Slim ohne Spiel gesucht und nicht gefunden, also wurde es eine mit Heavy Rain obwohl ich Heavy Rain schon hatte.

  5. Phil Heath sagt:

    Mein Beileid an euch, meine lief bis zum Schluss, nur richtig lahm wurde sie gegen Ende. Jetzt schlummert sie im Karton.

  6. merjeta77 sagt:

    Beste Konsole ever. Ich werde meine PS3 super slim nie abgeben oder sonst was.

  7. Dante_95 sagt:

    Ich frage mich derzeit wirklich, wann die PSN Server auf der 3er abgeschaltet werden oder ob das überhaupt je passieren wird.

Kommentieren

Reviews