State of Play: Ein totgeglaubter Third-Party-Titel wird präsentiert, so ein Insider

Kommentare (19)

Wie Sony Interactive Entertainment gestern bekannt gab, dürfen sich die Spieler in dieser Woche auf die zweite "State of Play"-Episode freuen. Laut einem für gewöhnlich gut informierten Insider wird das Event genutzt, um einen mittlerweile totgeglaubten Third-Party-Titel zu präsentieren.

State of Play: Ein totgeglaubter Third-Party-Titel wird präsentiert, so ein Insider

Im Laufe des gestrigen Tages kündigten die Verantwortlichen von Sony Interactive Entertainment die zweite Ausgabe des noch recht jungen „State of Play“-Formats an.

Diese wird in der Nacht von Donnerstag auf Freitag um Mitternacht unserer Zeit stattfinden. Wie es mit einem Blick auf die Inhalte hieß, dürfen sich die Spieler unter anderem auf ein ausführliches Gameplay-Video zu „MediEvil“ freuen. Zudem soll ein bisher nicht näher genannter Titel enthüllt beziehungsweise präsentiert werden.

Was versteckt sich hinter der mysteriösen Ankündigung?

Für Klarheit könnte der für gewöhnlich gut Informierte Analyst und Industrie-Insider Daniel Ahmad, der vielen unter euch unter seinem Pseudonym „ZhugeEX“ ein Begriff sein dürfte, gesorgt haben. Wie dieser berichtet, soll Sony Interactive Entertainment im Zuge der zweiten „State of Play“-Ausgabe einen fast schon totgeglaubten Third-Party-Titel präsentieren, um den es in der Vergangenheit sehr still wurde. Nun kann natürlich spekuliert werden, worauf sich Ahmad bezieht.

Zum Thema: State of Play: Die nächste Episode hat einen Termin – Neuankündigung und mehr versprochen

Als naheliegend gilt eine Präsentation von „WiLD“, das im Jahr 2014 exklusiv für die PlayStation 4 angekündigt wurde und in den letzten Jahren quasi komplett von der Bildfläche verschwand. Erst kürzlich rückte „WiLD“ wieder in den Fokus der Gerüchteküche, da sich Sony Interactive Entertainment dazu entschloss, den Markenschutz zu erneuern. Da Sony Interactive Entertainment als Publisher des Titels fungieren wird, hätten wir es hier genau genommen allerdings mit einem Second-Party-Titel zu tun.

Zudem wird Capcoms Rollenspiel „Deep Down“ als möglicher Kandidat ins Gespräch gebracht. „Deep Down“ gehörte seinerzeit zu den ersten Third-Party-Titeln, die für die PlayStation 4 angekündigt wurden.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Hendl sagt:

    Syphon Filter wäre grandios !

  2. BigB_-_BloXBerg sagt:

    Würde evtl sogar passen wenn man die Geheime Waffe in Days Gone als teaser sieht.

  3. Buzz1991 sagt:

    Ist das Studio hinter Wild, Wild Sheep Studio, nicht ein Sony Studio? Deep Down könnte auch durchaus sein.

    Aber wahrscheinlich ist es Agent... 😀

  4. Gurkengamer sagt:

    Deep Down ist recht wahrscheinlich ... sah ja damals Grafisch schon so aus als würde es erst für PS5 rauskommen ^^

  5. BigB_-_BloXBerg sagt:

    Deep Down ist mein absolutes Most Wanted, direkt auf einer Stufe mit The Last of Us 2

  6. Sveninho sagt:

    @Buzz1991:
    An Agent musste ich auch direkt denken. 😀
    Würde gerne mal wieder ein lineares Rockstar Game spielen.

  7. killer-X9 sagt:

    Villeicht wird Dino crisis ja auf der state of play angekündigt statt auf der MS pk e3 2019.

  8. VincentV sagt:

    @Buzz

    Es ist ein Indie Studio. Sony published es halt.
    Deep Down sehen wir denk ich nie wieder. Aber wer weiß. xD

  9. noctis_lucis90 sagt:

    Naja brauchen wir überhaupt noch Deep Down ?
    Glaube die Frage stellt sich auch Capcom und selbst wenn wird aus Deep Down was neues gemacht.
    Ganz einfach deswegen weil veraltet 😉
    Außerdem ist der Markt dank Fromsoftware erst mal gesättigt.
    Die sollen mal lieber Infos zu TLOU: Part 2 rausbringen und einen Releasetermin!

  10. noctis_lucis90 sagt:

    Übrigens ist Deep Down nur der Arbeitstitel mehr nicht. XD

  11. President Evil sagt:

    Silent Hills ^^

  12. Buzz1991 sagt:

    @Vincent:

    Ah, so ist das. Na dann könnte es sich auch um Wild handeln, keine Frage.

    @killer-X9:

    Ist zwar kein totgeglaubter 3rd-Party-Titel, wäre aber in der Tat ziemlich geil. Ein Remake von Teil 1 wäre grandios. Vielleicht kommt sowas zur E3.

    @Sveninho:

    Vielleicht versuchen sie es auf PS5 noch einmal ^^

    @President Evil:

    Dann haue ich noch einen raus: Thrill Kill 😀

  13. raphurius sagt:

    Ich würde mir ja Eight Days wünschen welches damals auf der E3 2006 für die PS3 Angekündet wurde 🙂

  14. DUALSHOCK93 sagt:

    Ach was, es wird THE GETAWAY sein. 😉 😀

  15. KeksBear sagt:

    Agent oder Silent Hills. Ansonsten nichts was mich jucken würde.

  16. Gurkengamer sagt:

    Vielleicht ja auch 'n neues Dino Crisis oder Parasite Eve ? Davon hört man ja seit vielen Jahren nichts mehr ... hätte ich auch Bock drauf 🙂

    @Buzz1991 ja Thrill Kill wäre sowieso mal voll geil , ich meine alleine mortal kombat ist auch Sau brutal .. aber Thrill Kill hatte die besseren Charaktere ^^ , mit 11-12 Jahren gebrannt auf ner gechipten PS1 gespielt und gleich verliebt 😀

  17. Rotsch sagt:

    Silent hills wäre ja zu schön um wahr zu sein.

  18. Illuminati6.6.6 sagt:

    Fear & Respect (ankündigung ca. 03/04)

  19. logan1509 sagt:

    Thrill Kill! Meine Güte, da werden Erinnerungen wach. Nach Mortal Kombat hat Thrill Kill es doch geschafft, einen mit noch krasseren Finishern zu schocken. Jetzt muss ich das wieder rauskramen...