The Outer Worlds: Obsidian unterstützt die Xbox One X – Besitzer einer PS4 Pro gehen leer aus (Update: PS4 Pro wird doch unterstützt)

Kommentare (41)

Wie ein Sprecher des verantwortlichen Publishers Private Division einräumte, wird das Rollespiel "The Outer Worlds" lediglich auf der Xbox One X entsprechende Performance-Verbesserungen bieten. Besitzer einer PlayStation 4 Pro hingegen gehen leider leer aus.

The Outer Worlds: Obsidian unterstützt die Xbox One X – Besitzer einer PS4 Pro gehen leer aus (Update: PS4 Pro wird doch unterstützt)

Ende der kommenden Woche wird mit dem Science-Fiction-Abenteuer „The Outer Worlds“ das neueste Rollenspiel aus dem Hause Obsidian Entertainment veröffentlicht.

Nachdem uns das mittlerweile zu den Xbox Game Studios gehörende Entwicklerstudio in den vergangenen Wochen regelmäßig mit neuen Details zu „The Outer Worlds“ bedachte, äußerte sich ein Sprecher des verantwortlichen Publishers Private Division auf Nachfrage über die Unterstützung der beiden Upgrade-Konsolen.

Die PlayStation 4 Pro wird nicht unterstützt

Wie es im entsprechenden Statement heißt, wird „The Outer Worlds“ die Xbox One X unterstützen und auf Microsofts High-End-Konsole mit einer 4K-Auflösung aufwarten. Ob wir es hier mit einer nativen 4K-Auflösung oder einer hochskalierten 4K-Auflösung zu tun haben, ließ der Sprecher offen.

Zum ThemaThe Outer Worlds: Das Rollenspiel im kommentierten Entwickler-Video präsentiert

Weiter heißt es, dass sich Obsidian Entertainment aus nicht näher genannten Gründen dazu entschloss, die PlayStation 4 Pro nicht zu unterstützen. Somit wartet laut Private Division abseits des PCs auf der Xbox One X die hochwertigste Erfahrung, die „The Outer Worlds“ zu bieten hat.

Ein Abstecher an den Rand der Galaxie

In „The Outer Worlds“ finden sich die Spieler auf einem Kolonieschiff wieder, das am Rand der Galaxie verloren ging. Der Spieler wacht einige Jahre später auf dem besagten Raumschiff auf und seht euch mit einer Verschwörung konfrontiert, die die Halcyon-Kolonie zu zerreißen droht. Nun liegt es an euch, dieser Verschwörung Einhalt zu gebieten.

Zum ThemaThe Outer Worlds: Obsidian möchte seinen Ruf mit einem möglichst fehlerfreien Release verbessern

„The Outer Worlds“ wird am Freitag, den 25. Oktober 2019 für die Xbox One, den PC sowie die PlayStation 4 veröffentlicht. Darüber hinaus befindet sich eine Umsetzung für Nintendos Switch in Arbeit, die zu einem späteren Zeitpunkt veröffentlicht wird. Ein konkreter Termin wurde bisher allerdings nicht genannt.

Update: Auf der offiziellen Website nahm sich Private Division dieses Themas noch einmal an und wies darauf hin, dass sich PlayStation 4 Pro doch unterstützt wird. Während „The Outer Worlds“ auf dem PC und der Xbox One X in nativen 4K dargestellt wird, bietet die Umsetzung für die PS4 Pro eine 1440p-Auflösung, die anschließend auf 4K hochskaliert wird.

Weiter heißt es, dass das Rollenspiel auf allen Plattformen eine gute Figur machen soll.

Quelle: Windows Central

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. DerInDerInderin sagt:

    Tja, dann wars das wohl mit outer worlds.
    Das Ding wird nicht gekauft.

  2. StevenB82 sagt:

    Naja, wenn meine Konsole nicht unterstützt wird, KANN ich es garnicht kaufen 😉

  3. DerInDerInderin sagt:

    Du raffst auch gar nichts.

  4. Buzz1991 sagt:

    Drei Jahre nach der Markteinführung der PS4 Pro? Eigenartige Unternehmenspolitik.

  5. BigB_-_BloXBerg sagt:

    Exclusive-Deals sind ja Ok, aber das ist absolut minderwertig. Wird nicht supportet. Dann lieber exklusive für Microsoft und nicht so ekelhaft.

  6. Christian1_9_7_8 sagt:

    Das liegt einfach daran das Obsidian 100% von Microsoft übernommen wurde..Das The Outer Worlds für die Ps4 stand vor der Übernahme schon fest, darum erscheint es noch. Alles was jetzt nachträglich ob größere Patches, wie zum Beispiel das x Update oder geplante DLC’s da werden wir wohl in die Röhre gucken.

  7. ChillaN sagt:

    Das Studio gehört doch jetzt zu Microsoft oder? Sehr seltsam.

  8. era1Ne sagt:

    Halte ich für die falsche Entscheidung, denn die Xbox One X hätte so oder so die bessere Version gehabt, da die Pro in allen Bereichen (CPU, GPU, RAM) schwächer ist. Finde ich schade von Obsidian und ich hoffe da kommt noch ein Pro Patch.

    @BigB
    Das ist kein exklusiver Deal, da Obsidian Microsoft nun gehört. Kann auch nicht nachvollziehen, weshalb ein fehlendes Upgrade schlimmer ist als das Spiel überhaupt nicht spielen zu können.

  9. era1Ne sagt:

    @Christian
    Ich denke nicht, weil Private Division trotz allem der Publisher für den Titel ist und somit ihnen diese Entscheidung obliegt.

  10. BigB_-_BloXBerg sagt:

    era1Ne die wissentliche Verschlechterung der ps4 Version im nachhinein ist für mich schlimmer als den Titel erst gar nicht anzubieten für die konkurierenden Plattformen.

  11. Barlow sagt:

    Wie direkt alle mit MS ankommen, das ist immer noch Obsidian/PD's entscheidung - Vertrag ist Vertrag.

    Zahlt MS wird's dafür gemacht, zahlt Sony kommt's auch dafür

  12. LDK-Boy sagt:

    Am25. 10 wirds eh unter gehen. Da zählt nur Modern Warfare. Dieses spiel mit der steifen Engine könne die behalten.

  13. James T. Kirk sagt:

    Die 30fps auf den Konsolen sollte sich niemand antun.

  14. Yaku sagt:

    Spiele es über den Gamespass PC.
    Ist aber schon ne Assi Aktion.

  15. Atlanta12 sagt:

    Man haben die von Microsoft, haben nichts aus der Vergangenheit gelernt.
    Das hat schon früher mit Oddworld ,oder Exklusiv für die XBox ein Tomb Raider Spiel raus zu bringen nicht gebracht .
    Die Entwickler Studios hatten immer das nachsehen
    es kauft sich doch so gut wie keiner wegen ein Spiel wenn das Spiel an ein Konsolen System gebunden ist , und vor allen nicht wenn man schon ein System hat . Hat Obsidian nicht auch Fallout 76 raus gebracht ?
    Wenn Obsidian wirklich an Microsoft gebunden sind , haben die ihr eigenes Grab geschaufelt.
    Oddworld ist damals dran zugrunde gegangen und die Entwickler von Tomb Raider hatten lange dran zu knabbern .

  16. Magatama sagt:

    Rafft hier keiner, dass das Ding auf der Pro läuft? Nur halt nicht optimiert. Und das ist kein Riesending. Sind wir ehrlich, das ist ein Rollenspiel und es glänzt eh nicht mit einer besonders hübschen Optik. Das ist nicht die Kernkompetenz des Spiels. Es kann nichtsdestotrotz gute Unterhaltung auf für die Playse bieten, mal sehen.

  17. StevenB82 sagt:

    @DerInDerInderin
    Dein Ernst!? Du hast den nicht verstanden?

  18. Yaku sagt:

    @Magatama manchmal geht's ums Prinzip.
    Wenn es wenigsten etwas billiger wäre, da ja auch weniger Arbeit rein gesteckt worden ist.

  19. KeksBear sagt:

    @Yaku. Deine Aussage das es deswegen etwas billiger sein soll ist der dümmste scheiß denn ich heute lesen durfte. Es gibt sehr viele nicht Pro und One X optimierte Spiele die Vollpreiskosten. Und zur Verteidigung der Xbox. CoD hat 1 Jahr ein Modus auf der PS4 Exklusiv. Also sollte es doch jetzt für die Xbox auch günstiger sein oder?

  20. GolDoc sagt:

    @LDK-Boy

    "Am25. 10 wirds eh unter gehen. Da zählt nur Modern Warfare. Dieses spiel mit der steifen Engine könne die behalten"

    Beim gemeinen Pöbel garantiert. Soll aber auch Leute geben, die gute Spiele mit mittelmäßiger Technik den mittelmässigen Spielen mit starker Technik vorziehen.
    Jeder soll das spielen, was er halt bevorzugt.

  21. Atlanta12 sagt:

    Ich glaube sobalz das Spiel

  22. GolDoc sagt:

    Ich bin ja der Meinung, dass sich Obsidian mit Microsoft sowieso keinen Gefallen getan hat. Von der Ausrichtung und Philosophie ( SP RPG) würden sich deutlich eher zu Sony passen. Leider ist ja bereits durchgesickert, dass das neue Spiel von Obsidian ein MP sein wird ( von wem das wohl ausgegangen ist -.-). Muss man sich mal durch den Kopf gehen lassen: Da kauft sich Microsoft ein Unternehen, welches sich hauptsächlich auf gute SP Rollenspiele fokussiert um sie dann ein MP entwickeln zu lassen. Kann man echt keinem erzählen, da bleibt nur zu hoffen , dass sie Obsidian nicht zu Grunde richten, zuzutrauen wäre es ihnen definitiv.

  23. Peter Enis sagt:

    @KeksBear.
    Amen. Die PS Kiddies fühlen sich aufn Schlips getreten und sind nun übelst beleidigt, bemerken aber nicht, dass es auch andersherum funktioniert.

  24. Atlanta12 sagt:

    Ich glaube sobald das Spiel für PS4 erscheint ist auch sofort ein Patch verfügbar um Fehler zu beseitigen , den das ist schon bei fast allen Spielen Normalität geworden.

  25. jonesey sagt:

    GolDoc...so ist es! Übrigens gefällt mir diese Grafikart sehr gut, ist mir persönlich wesentlich lieber als dieser (fast schon) Fotorealismus auf den anscheinend alle so abfahren...

    Ich freu mich auf das Spiel!

  26. xjohndoex86 sagt:

    Lächerlich! Gerade da das Spiel optisch keine Bäume ausreißt, wäre es doch ein leichtes gewesen wenigstens 2 Modi anzubieten. 60fps oder Maximalauflösung. Ist ja nun wirklich kein großer Aufwand. Bestimmt fehlt auch noch HDR. Kommt ja leider auch immer öfter vor. Absolut rückschrittlich!

  27. Barlow sagt:

    Da es halt auch "nur" eine AA-Produktion ist, kann ich es schon verstehen wenn hier und da was fehlt/ evtl. später kommt.

  28. shadowangel887488 sagt:

    Für PS4 Pro Spieler sicher schlecht und da die PS4 Pro nun mal nur Mid-Gen Refresh ist war dies auch schon klar dass die Pro weniger Support bekommt. Naja Outer Worlds werde ich sowieso nicht kaufen! Das die X Leistungstärker ist und Pro viel zu schwach ist hat das damit auch nicht zu tun!!!

  29. Kirito117 sagt:

    War eh sm zweifeln jetzt steht meine Entscheidung fest, 10er aufn grabbeltisch, wenn überhaupt, mal schauen.

  30. Zockerfreak sagt:

    Viel schlimmer finde ich das so ein Spiel keine deutsche Sprachausgabe enthält,naja wieder Geld gespart.

  31. Shezzo sagt:

    Mir kack egal, auf meinem Pc läuft es nicht und ne Box hab ich auch nicht. Will es aber zocken, ist zwar ne miese Aktion aber was willste machen. Ist meine Grafik halt bissel schlechter 😀

  32. era1Ne sagt:

    @Atlant und BigB_-_BloXBerg
    Euch ist aber schon klar, dass Microsoft damit nix zu tun hat, weil sie nicht der Publisher von dem Titel sind?

  33. era1Ne sagt:

    @Atlanta
    Obsidian stand vor dem Abgrund und das weil ihre Spiele sich nicht gut verkauft haben. Da hat Multi-Plattform einen Dreck geholfen. Publisher sind nicht immer der Teufel.

  34. flikflak sagt:

    Hoffe der Boostmodus lässt sich im Spiel aktivieren. Ich bezweifle stark das die Ps4normal konstante 30Fps schafft.

  35. zebras sagt:

    Dann wird es wohl doch nicht gekauft, schon etwas unverschämt und für mich nicht ganz nachvollziehbar.

  36. Barlow sagt:

    Here we go und schön gecancelt lassen, die wieder zu voreilig waren..

    https://mobile.twitter.com/PrivateDivision/status/1184562335492575232

  37. BigB_-_BloXBerg sagt:

    Shitstorm war zu groß, nun wird das geplante downgrade doch nicht durchgeführt.

  38. LDK-Boy sagt:

    Haha jetzt haben sie nen rückzieher gemacht trotzdem änder i meine meinung nicht.

  39. jonesey sagt:

    Ihr glaubt tatsächlich das wegen Dauernörglern wie euch irgendjemand etwas ändert? Köstlich...

  40. GolDoc sagt:

    @LDK-Boy

    Würde dir auch empfehlen lieber Cod zu spielen, da bist du intellektuell sowieso deutlich besser aufgehoben.

  41. LDK-Boy sagt:

    Ey meinst du????? Na dann sollte ich auf dich hören.

Kommentieren

Reviews