Helldivers: Dive Harder-Update mit Proving Grounds, Loadout-Neuerungen und mehr

Kommentare (1)

Der Twin-Stick-Shooter "Helldivers" wird am 25. Oktober 2019 mit einem neuen Update erweitert, das den "Proving Grounds"-Modus in das Spiel bringt. Zudem werden Verbesserungen und Balance-Anpassungen vorgenommen.

Helldivers: Dive Harder-Update mit Proving Grounds, Loadout-Neuerungen und mehr

Vom Twin-Stick-Shooter „Helldivers“ haben wir seit einigen Jahren nicht allzu viel gehört. Aber solltet ihr zu den Spielern zählen, die den Titel besitzen, könnt ihr in Kürze mit zusätzlichen Inhalten eine neue Partie wagen und euch kooperativ mit fiesen Gegnern auseinandersetzen.

Die Entwickler haben mit „Dive Harder“ ein neues Update angekündigt, das am morgigen 25. Oktober 2019 für PS4 und Steam veröffentlicht wird. Zu den Bestandteilen zählt ein neuer Modus namens „Proving Grounds“ (Testgelände). Hinzu kommen ein verbessertes Loadout-System sowie einige Optimierungen und Änderungen an der Balance.

Details zu Proving Grounds

„Proving Grounds“ ist eine einzigartige wiederspielbare Mission, die in einer Stadt stattfindet, die als Trainingseinrichtung gebaut wurde. Gefangene Feinde werden darin freigelassen, um die Straßen zu durchstreifen und den Helldivers die Möglichkeit zu geben, ihre Fähigkeiten zu verbessern.

Eine Mission in „Proving Ground“ besteht aus drei Komponenten:

  • Herausforderung: Die Herausforderungen sind das eigentliche Ziel, das die Helldivers zu erfüllen haben. Sie sind aus dem Hauptspiel bekannt und lassen euch beispielsweise Zivilisten retten oder SAM-Sites aktivieren.
  • Modifikator: Ein Modifikator vermischt die Dinge und zwingt die Helldivers, aufmerksam zu bleiben. Zum Beispiel trifft ein unerwartetes Orbitalbombardement die Stadt. Oder der Strom geht aus und taucht die Karte in Dunkelheit.
  • Bedingung: Eine Bedingung wirkt sich in erster Linie auf die dem Helldiver zur Verfügung stehende Ausrüstung aus, z. B. nur Schrotflinten oder nur Verteidigungsstrategien oder bei jedem Nachladen eine neue Waffe.

In der Dunkelheit zu spielen ist einer der vielen Modifikatoren auf dem Testgelände.

Während einer galaktischen Kampagne stehen drei verschiedene Proving Grounds zur Verfügung, die im Verlauf der Kampagne freigeschaltet werden. Am Ende der Kampagne werden alle drei Testgelände zurückgesetzt. Neue Proving Grounds werden dann in der nächsten Galaktischen Kampagne mit neuen Kombinationen von Herausforderungen, Modifikatoren und Bedingungen freigeschaltet.

Helldivers, die am Ende der Galaktischen Kampagne die Bestenliste eines Testgeländes erreichen, werden vom Super Earth Command mit einem Umhang ausgezeichnet.

Verbessertes Loadout-System

Mit den bevorzugten Loadouts könnt ihr fortan bis zu drei verschiedene Kombinationen von Waffen, Perks und Strategien vorbereiten, um beim Starten einer Mission schnell auf diese zugreifen zu können.

+++ Helldivers: Launch-Trailer und Review-Wertungen +++

Und Spieler, die ihrem Spiel ein überraschendes Element hinzufügen möchten, können nach dem Update die Option „Zufällige Loadouts“ auswählen, die im Zufallsprinzip zwischen freigeschalteten Waffen, Perks und Strategien wählen wird.

Mit eurem Lieblings-Loadout könnt ihr schnell in die Action eintauchen.

Optimierungen und Balance-Änderungen

Das Update „Helldivers: Dive Harder“ beinhaltet Verbesserungen und Balance-Anpassungen. Diese basieren auf dem Feedback, die das Team von der Community erhalten hat. Details dazu werden erst in den finalen Patchnotes geteilt.

Veröffentlicht wird das neue Update für „Helldivers“ am 25. Oktober 2019 um 13:01 Uhr MESZ. Nachfolgend seht ihr ein dazugehöriges Entwickler-Video:

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Rookee sagt:

    Für die Freiheit!

Kommentieren

Reviews