GDC 2020: Coronavirus als Grund – Sony sagt Teilnahme an der Messe ab

Kommentare (20)

Vor wenigen Tagen entschloss sich Sony dazu, die Teilnahme an der PAX East 2020 Ende des Monats abzusagen. Als Grund wurde der Ausbruch des Coronavirus genannt. Wie das Unternehmen bekannt gab, führt dieser auch zu einem Verzicht auf eine Teilnahme an der Game Developers Conference 2020.

GDC 2020: Coronavirus als Grund – Sony sagt Teilnahme an der Messe ab

Vor wenigen Tagen wiesen die Verantwortlichen von Sony beziehungsweise Sony Interactive Entertainment bereits darauf hin, dass das Unternehmen auf einen Auftritt im Rahmen der PAX East 2020 verzichten wird.

Als Grund wurde der Ausbruch des Coronavirus genannt. In einer aktuellen Mitteilung wies das japanische Unternehmen darauf hin, dass selbiges leider auch für die Game Developers Conference 2020 gilt, die vom 16. bis zum 20. März 2020 in der US-Metropole San Francisco stattfindet. Neben Sony beziehungsweise Sony Interactive Entertainment sagte übrigens auch Facebook seine Teilnahme an dem Event ab.

Sony spricht von einer schwierigen Entscheidung

Sony dazu: „Wir haben die schwierige Entscheidung getroffen, unsere Teilnahme an der Game Developers Conference abzusagen, da die Bedenken im Zusammenhang mit COVID-19 (auch als Coronavirus bekannt) zunehmen. Wir haben dies für die beste Option gehalten, da sich die Situation im Zusammenhang mit dem Virus und den weltweiten Reisebeschränkungen täglich verändert.“

Zum Thema: PAX East: Sony sagt Teilnahme wegen Coronavirus ab – Was geschieht mit der The Last of Us Part 2-Demo?

Und weiter: „Wir sind enttäuscht, dass wir unsere Teilnahme absagen müssen. Allerdings sind die Gesundheit und Sicherheit unserer weltweiten Belegschaft unsere größte Sorge. Wir freuen uns darauf, in Zukunft an der GDC teilzunehmen.“

Damit dürften sich auch die Gerüchte erübrigt haben, dass Sony Interactive Entertainment die diesjährige Game Developers Conference nutzen könnte, um weitere Details zur PlayStation 5 zu nennen. Wann die PlayStation der nächsten Generation der Öffentlichkeit präsentiert werden soll, ist weiter unklar. Zuletzt hielt sich recht hartnäckig das Gerücht, dass es Ende April so weit sein könnte.

Quelle: GamesIndustry

Weitere Meldungen zu , , .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Buzz1991 sagt:

    Die PS5 wird garantiert nur in einem Video bzw. Livestream enthüllt/vorgestellt.

  2. Farbod2412 sagt:

    Die werden das in ihrem eigene sony event messe ankündigen wie damals mit der ps4

  3. Eskimo sagt:

    Das wird dieses Jahr wohl nix mehr mit Nextgen. Bevor die Situation rund um den Corona Virus geklärt ist, sprich dieser eingedämmt oder eliminiert ist, kommt keine Nextgen. Vielleicht haben wir Ende des Jahres auch ganz andere Probleme als Zocken.

  4. President Evil sagt:

    Mir ist das völlig egal, ob die Enthüllung auf einer Ausstellung, oder durch ein Youtube Video passiert.
    Ich seh es ja dann so oder so auf Youtube.

    @Eskimo
    Keine Panik 🙂

  5. Zockerfreak sagt:

    Sony hätte wohl eh nix gezeigt,wird also niemand vermissen.

  6. xjohndoex86 sagt:

    Wieso fällt mir das nur so schwer zu glauben, dass "die Entscheidung so schwierig" war? ^^

    @Buzz
    Das wäre doch viel zu viel Aufwand! Ein Bild mit Datum.

    Reicht den Meisten hier doch eh. Ein publikumsnahes Event, wo man die Marke und Enthüllung feiert? Ach, brauchen wir doch nicht (mehr). ... -.-

  7. clunkymcgee sagt:

    Wenn Sony solche Events wegen Covid-19 absagt, dann ist es eine "Ausrede".
    Wenn aber Firmen wie Facebook oder IBM wegen Covid-19 absagen, dann ist es absolut verständlich:

    -> Facebook cancels global marketing summit because of COVID-19 concerns - MarketWatch

    -> IBM announces RSA Conference withdrawal over COVID-19 - Neowin

    -> Embedded World: UEber 60 bestaetigte Aussteller-Absagen wegen Coronavirus

    -> Das Corona-Virus sorgt für weitere Absage von Ausstellern auf der Eisenwarenmesse (1. bis 4. März in Köln).

    😉

  8. Starfish_Prime sagt:

    @xjohndoex86
    Auf eine Art kann ich dich und all die anderen verstehen, die sich auf verschiedenste Events und den damit eventuell verbundenen Enthüllungen freuen, aber ich glaube nicht das Sony mit dieser Situation wirklich zufrieden ist. Wie schon im Artikel zu lesen und in den Nachrichten zu hören war, haben sich aufgrund des Corona-Virus auch die Einreisebeschränkungen geändert. Ich selbst schau solche Events und Streams nicht, aber ich kann es gut nachempfinden wie groß die Enttäuschung bei Euch sein muss. Und wie gesagt, ich glaube Sony triggert das richtig, dass in einer so wichtigen Marketingphase eine solche Situation vorherrscht.

  9. Das_Krokodil sagt:

    @clunkymcgee:
    Du hast da vollkommen Recht, leider sind die Ohren vieler hier taub für Fakten und Argumente.

  10. edel sagt:

    Hinweise:

    - Die Verschuldung in der Weltwirtschaft u.a. (es sind noch weitere Faktoren) durch das Zentralbankensystem/Zinseszinssystem/Schuldensystem lag
    bei über 215 Billionen Euro (!) vor dem "Ausbruch" des "Virus". Es war nur noch eine Frage der Zeit oder des "timing".

    - Durch dieses Ereignis ("Virus") im extrem kommu*istischen China (wo vor kurzem noch massive Aufstände herrschten), der vorherigen Entscheidungen der Globalisierer/Globalisierung, Abhängigkeiten der Großkonzerne und Länder, die Weltwirtschaft massiv weiter abgebaut wird, da die in China produzierten Produkte/Teile/Materialien immer weniger expandieren und so die Zahlen immer weiter nach unten sinken/fallen.

    - Die Arbeitslosenzahlen durch massive Entlassungen (welche in der BRD schon vor dem Ereignis durch bewusste politische Entscheidungen forciert wurden), noch drastischer ansteigen.

    - Der Wert des "Spiel-Geldes" weiter sinkt und der Wert des Goldes und des Silbers weiter ansteigen.

    Anmerkung:
    Man könnte noch sehr viel zu anderen Thematiken schreiben, welche alle (!) ausnahmslos miteinander verknüpft/verbunden/vernetzt sind. Alles (!) hat seine Ursachen und Auswirkungen. Die bisher präsentierte Weltenbühne/Theaterbühne wird umgebaut und dafür benötigt es Erklärungen, bevor die Menschen selbst anfangen zu denken und zu hinterfragen, warum die Welt so im Außen ist, wie sie ist.

  11. Das_Krokodil sagt:

    @edel:
    Fakten bitte... oder es ist nur „bla bla“ 😉 ach, um mich Deiner „Schreibweise“ etwas „anzupassen“, verwende ich in „Zukunft“ auch mehr „Anführungszeichen“

  12. edel sagt:

    "Manchmal wollen die Menschen die Wahrheit nicht hören, weil sie nicht wollen, dass Ihre Illusionen zerstört werden." (Friedrich Nietzsche)

  13. Das_Krokodil sagt:

    @edel:
    Ok, ich sehe, Du willst/kannst keine Fakten liefern... aber Zitate kann ich auch:
    „Du hast gewonnen. Dein Leben ist auf jeden Fall tausend mal besch1ssener als meins“ (Deadpool)

  14. Cat_McAllister sagt:

    😀

    Der war gut, Kroko. Nicht übel, hab gut gelacht. Dat is doch Mal nen Schmunzler wert.

    Stammt der aus dem Ersten oder dem 2ten Teil? Kann Mich gar nicht an den Spruch erinnern, also vermutlich aus dem 2ten den Ich leider noch ned gesehen hab.

    Hat sich bisher irgendwie noch gar nicht ergeben. Aber der Spruch hat Mich jetzt irgendwie angefixt, wieder Mal DeadpoOl zu schauen. Vielleicht miete Ich den 2ten bald Mal irgendwo.

    Schon Allein das Intro in DeadpoOl war einfach so übertrieben endge!ler Sche!ss damals. Genau mein Humor. 😀

  15. edel sagt:

    Da kann man klar und deutlich erkennen wie wenig Interesse für diese Thematiken und Sachinformationen wahrhaftig bei Menschen vorhanden ist. Es wäre ein leichtes anhand von Begrifflichkeiten (z.B. Weltwirtschaftschulden/Weltwirtschaftsverschuldung usw.) sich über den eigenen Tellerrand zu informieren, doch es würde die eigenen Illusionen und das eigene Weltbild, welches täglich krampfhaft eingeimpft wird zerstören und aus Angst wird sich an Illusionen festgehalten/geklammert. Unwissenheit scheint für diese Menschen ein Segen zu sein und wenn die tatsächlichen Maßnahmen und Auswirkungen auch bei denen als letztes angekommen sind, dann ist das Geschrei groß. Niemand kann behaupten er hätte von nichts gewusst und niemand hätte es vorher mitgeteilt.

    „Wir in Deutschland sind seit dem 8. Mai 1945 zu keinem Zeitpunkt mehr voll souverän gewesen.“ (Wolfgang Schäuble, Frankfurter European Banking Congress, 21.11.2011)

    „Diejenigen die Entscheiden, sind nicht gewählt, und diejenigen die gewählt werden, haben nichts zu entscheiden" (Horst Seehofer, 20.05.2010)

    „Denn wir haben wahrlich keinen Rechtsanspruch auf Demokratie und soziale Marktwirtschaft auf alle Ewigkeit.“
    - ("A. Merkel", Berlin 16.06.2005)

    "Wir beschließen etwas, stellen das dann in den Raum und warten einige Zeit ab, was passiert. Wenn es dann kein großes Geschrei gibt und keine Aufstände, weil die meisten gar nicht begreifen, was da beschlossen wurde, dann machen wir weiter - Schritt für Schritt, bis es kein Zurück mehr gibt." (Jean-Claude Junker, Der Spiegel, 27. Dezember 1999)

    "Wenn es ernst wird, muss man lügen." - (Jean-Claude Junker, Brüssel im April 2011)

    Anmerkung:
    Man könnte so ewig weiter machen, aber selbst dann würden einige das eigene Ego, Ihre Ignoranz und das Desinteresse aus Angst dafür nutzen, um den/die Überbringer solcher Fakten anzugreifen und um Ihre begrenzte Scheinwelt bis zum letzten Atemzug zu verteidigen.

  16. Das_Krokodil sagt:

    @edel:
    Süß, wie Du Zitate aus dem Kontext reisst. Z.B.:

    Das Zitat von Merkel ging weiter: Wir haben keinen Rechtsanspruch auf Demokratie, sondern müssen diese auch im Zeitalter der Globalisierung verteidigen/behaupten.

    Ich würde Dir generell empfehlen, Deine Quellen zu überprüfen und nicht einfach nur nach Zitaten zu googeln oder diese von einschlägigen Seiten zu kopieren 😉

  17. edel sagt:

    Zum Selbstdenken und Selbstreflektieren ein Film-Zitat aus 10.000 BC:

    „Ein guter Mann zieht einen Kreis um sich herum und sorgt für die, die darin sind, seine Frau, seine Kinder. Andere Männer ziehen einen größeren Kreis und kümmern sich um ihre Brüder und Schwestern. Doch manche Männer haben ein großes Schicksal, sie müssen einen Kreis um sich ziehen, der viel mehr einschließt. Dein Vater war einer von diesen Männern. Du musst selbst entscheiden, ob Du auch so einer bist."

  18. Das_Krokodil sagt:

    Mehr Filmzitate? Ok, ich bin dabei:
    „Heul leiser“
    (Fack ju Göhte)

  19. edel sagt:

    „Wenn man eine wirkliche Weltordnung haben will, eine Globale-/Politische-Ordnung, dann wird man nicht umhin kommen, an einigen Stellen auch Souveränität, Rechte an Andere abzugeben." ("A. Merkel")

  20. edel sagt:

    "Gerichtshof der Europäischen Union
    PRESSEMITTEILUNG Nr. 68/19
    Luxemburg, den 27. Mai 2019"

    Zitat:
    "Die deutschen Staatsanwaltschaften bieten keine hinreichende Gewähr für Unabhängigkeit gegenüber der Exekutive, um zur Ausstellung eines Europäischen Haftbefehls befugt zu sein"

    Anmerkung/Hinweis:
    Jeder sollte/könnte sich selbst mal Fragen, wie die Souveränität, Demokratie und Gewaltenteilung in der BRD tatsächlich ist (?).

Kommentieren