Xbox Series S: Preisfrage verhindert offenbar Enthüllung – Ankündigung im August?

Kommentare (15)

Was ist aus der Xbox Series S geworden, die sich angeblich in Arbeit befindet? Offenbar rechnen die Entwickler weiterhin damit. Doch scheint der offene Preis die Ankündigung zu verhindern.

Xbox Series S: Preisfrage verhindert offenbar Enthüllung – Ankündigung im August?
Zumindest die Xbox Series X soll in diesem Jahr auf den Markt kommen.

Schon vor vielen Monaten kam das Gerücht auf, dass Microsoft neben der recht potenten Xbox Series X eine zweite Konsole auf den Markt bringen wird, die eher auf das preisbewusste Publikum abzielt. Vorgestellt wurde die Xbox Series S bisher nicht, was aufgrund der recht offensiven Next-Gen-Kommunikation die Frage aufkommen ließ, ob die Redmonder weiterhin an der doppelten Veröffentlichung festhalten.

Zumindest der bei Windows Central beheimatete Jez Corden wäre überrascht, wenn die Xbox Series S vom Tisch wäre. Das betonte er in einem Podcast. Corden habe erst kürzlich mit Entwicklern gesprochen, die immer noch auf die abgespeckte Konsole abzielen. Doch er verwies zugleich darauf, dass Microsoft nicht grundsätzlich auf eine späte Planänderung verzichtet. Wir erinnern uns an das Surface Mini, das quasi in letzter Minute eingestellt wurde.

Ohne Preis keine Ankündigung

Sollte die Xbox Series S tatsächlich noch in der Entwicklung sein, stellt sich die Frage, warum sie bisher nicht vorgestellt wurde. Auch darauf hatte Corden eine Antwort, die durchaus einleuchtend klingt. Laut seiner Einschätzung wird die Xbox Series S wahrscheinlich erst dann angekündigt, wenn der Preis bestätigt werden kann.

+++ Xbox Series S: Einsteigermodell mit 4 TFlops wird derzeit getestet – Gerücht +++

Da die Konsole nicht so leistungsfähig sein wird wie die Xbox Series X, wäre es nicht sinnvoll, sie zu enthüllen, ohne den wichtigsten Marketingansatz nutzen zu können. Es ist der Preis.

Sowohl Sony als auch Microsoft konnten sich bislang nicht dazu durchringen, näher auf die Preisgestaltung der beiden Konsolen PS5 und Xbox Series X einzugehen. Marktbeobachter erwarten in diesem Jahr einen Preiskampf, bei dem ein Produzent unmittelbar auf die Ankündigung des Konkurrenten reagiert. Erst kürzlich meinte ein Analyst, dass Microsoft den Preis von Sony unterbieten möchte.

Zum Thema

Preisenthüllungen im August?

Auch der Venturebeat-Redakteur Jeff Grubb machte sich in den vergangenen Tagen Gedanken zu den Preisankündigungen. Er kam zu dem Schluss, dass ihr euch mindestens bis August 2020 gedulden müsst.

In einem Tweet betonte er: „Ich würde erst im August mit Konsolenpreisen rechnen. Wenn Intel, Nvidia und AMD ähnliche Produkte auf den Markt bringen, warten sie bis zur letzten Minute, um einen Preis festzulegen. Es ist das Einzige, was sie noch ändern können. Aber Konsolen profitieren natürlich mehr von Vorbestellungen, sodass nicht ewig gewartet werden kann.“

Zumindest steht fest: Sony und Microsoft möchten ihre Konsolen PS5 und Xbox Series X im Weihnachtsquartal des laufenden Jahres auf den Markt bringen.

Weitere Meldungen zu , , .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Nhosneruh sagt:

    Könntet ihr mal wieder was zu Ghost of Tshushima schreiben? Ich weiß irgendwie kaum noch was drüber

  2. miller sagt:

    Laut Gerücht soll Ghost of Tshushima alle knöpfe des ps4 controller voll ausnützen und an ihre grenze bringen.

  3. Christian1_9_7_8 sagt:

    Laut neustem Gerüchten erscheint Ghost of Tshushima nicht nur für den Amiga 500. Ende 2020 soll es auch für den C64 kommen, allerdings auf knapp 7000 Disketten..ein 2. Laufwerk sei zu empfehlen..

  4. Trikoflex sagt:

    Laut Gerüchten soll Ghost of Tshushima keine echten Geister bewirten.

  5. Spritzenkarli sagt:

    laut Gerüchten sind 90% der User hier unter 14 Jahre

  6. Saleen sagt:

    @Spitzenkarli

    😀 😀 😀

  7. clunkymcgee sagt:

    Warum bringen die so eine schwache Konsole raus ... Das schwächt die ganzes nächste Generation, wenn es um Multiplattform Titel geht.

  8. zero18 sagt:

    @clunkymcgee

    warum schwächt das die Multiplattform. Wenn es ähnlich wie PC Spiele funzt dann werden die Spiele auf der Series S eben einfach etwas runtergeschraubt. Paar Effekte weniger bissi Auflösung vermatschen und fertig.

  9. xy-maps sagt:

    Die Specs der Series S sind ja durch den Leak von AMD bereits bekannt. Und das wird wahrlich ein Next Gen Klotz am Bein der gerade mal mit der alten xbox X mithalten kann und wenn man mal bedenkt das die Next Gen Techdemo Von Epic auf der weitaus stärken PS5 gerade mal mit 2K Auflösung und 30fps lief wird da eng mit Series S. Schätze mal aber Microsoft muss sie bringen wegen den extrem hohen Preis der Series X

  10. Kalim1st sagt:

    @xy-maps
    Die Tech Demo wird nicht der nächste Standart.
    Kein Spiel heute, sieht aus wie die UE4 Tech Demo, keins.

    Versteh mal die Bedeutung von Tech Demo.
    Das ist erstmal das Maximum was die UE5 können wird.

    Und nein das wird erstmal kein Spiel können.

    Und die PS5 wird auch nicht weitaus stärker sein.

    Er ist so ein richtiger kleiner Mann der alles glaubt was man ihm verkaufen will, süß 😀

    Perfektes Opfer für Sony und Microsoft, am liebsten würden die Dich klonen, glaub mir.

  11. BluEsnAk3 sagt:

    Ich hab iwo mal gelesen, dass ne tf Angabe ja nichts aussagt, über die tatsächliche Leistung... Glaub das wird hier immer gern breit getreten. Und jetzt wo die potentielle series s weniger tf wie die one x hat, ist es plötzlich wieder relevant? Zumindest hört sich das so an...

    Tatsächlich sollte aufgrund von rdna2 und der SSD, die series s die one x im Schlaf überholen.

  12. BluEsnAk3 sagt:

    BTW Gerücht :

    Ghost of tsushima bekommt ein Tom Clancy siegel und wird in

    "Tom clancy's ghost recon of tsushima online" umbenannt 🙂

  13. XmistaXblackX sagt:

    Ich hab mir vorgestern den Qled Q80T gekauft. Bin bereit für die neue Generation

  14. XmistaXblackX sagt:

    Ich hab mir vorgestern den Qled 65 Q80T gekauft. Bin bereit für die neue Generation

Kommentieren

Reviews