Meinung: Sony hat genau die richtigen PS5-Spiele gezeigt

Kommentare (107)

Diesen Donnerstag brach Sony endlich sein Schweigen und zeigte eine erste Welle an kommenden PlayStation 5-Spielen. Dabei präsentierte das Unternehmen im Rahmen seines Events ein ziemlich rundes Gesamtpaket.

Meinung: Sony hat genau die richtigen PS5-Spiele gezeigt

Vor wenigen Tagen gewährte uns Sony endlich einen ersten Blick auf einige Spiele der frühen PlayStation 5-Ära und bei den insgesamt 26 gezeigten Videospielen war so ziemlich für jeden Geschmack etwas dabei. Fans bereits etablierter Marken dürfen sich auf kommende AAA-Blockbuster wie „Marvel’s Spider-Man: Miles Morales“ und „Horizon II: Forbidden West“ freuen, Indie-Fans fiebern kleineren Titeln wie „Little Devil Inside“ entgegen. Als Bonus wurde darüber hinaus ganz am Ende bekanntlich noch ein erster Blick auf die PlayStation 5 selbst gewährt.

Sony setzt auf Kontinuität und Vielfalt

Alles in allem schnürte Sony für sein großes Event somit ein sehr rundes Paket, bei dem schnell ersichtlich war, das Unternehmen wolle auch weiterhin auf jene Stärken setzen, welche die Marke PlayStation in den letzten Jahren so erfolgreich machten. Neben vertrauten und erfolgreichen Marken wird darüber hinaus fleißig in neue IPs investiert. Eine Taktik, die ein klares Signal aussenden soll: Wenn ihr die PS4 mochtet, werdet ihr auch die PS5 mögen.

Als Sinnbild für diese Kontinuität steht vermutlich kaum ein angekündigter Titel so sehr wie „Ratchet & Clank: Rift Apart“, schließlich wurden schon die Vorgänger-Konsolen stets zuverlässig mit neuen Abenteuern des dynamischen Jump’n’Run-Duos bedacht. Ihr erster PS5-Auftritt zeigt dabei gekonnt die Stärken der neuen Hardware auf, insbesondere die leistungsstarke SSD, von der alle Spiele der kommenden Generation profitieren sollen.

Miles in Spider-Man-Aktion

Das Resultat ist, zumindest ausgehend von den ersten Gameplay-Szenen aus „Rift Apart“, ein äußerst dynamisches wie fließendes Erlebnis. Der Wechsel von einer Location zur nächsten funktioniert überaus geschmeidig und ist etwas, das auf der PlayStation 4 in dieser Form nicht mehr möglich gewesen wäre. Dies alles könnte, sollten Ladezeiten somit tatsächlich der Vergangenheit angehören, für einen zuvor nicht gekannten spielerischen Flow sorgen.

Dank ausgemerzter Ladezeiten eine bessere Spielerfahrung auf PS5?

Von den technischen Vorzügen der PlayStation 5 könnten vor allem Open World-Spiele profitieren, von denen Sony im Rahmen des Events direkt zwei potentielle Hit-Kandidaten ankündigte. Da hätten wir zunächst „Marvel’s Spider-Man: Miles Morales“. Am Beispiel des PS4-Vorgängers versuchte Sony bereits vor mehreren Monaten, die quasi eliminierten Ladezeiten zu verdeutlichen.

Dank der potenten SSD, die in kürzester Zeit große Datenpakete laden kann, könne Spider-Man auf Sonys nächster Konsole so erfahren werden, wie noch nie zuvor. Anhand der ersten Gameplay-Szenen aus „Rift Apart“ lässt sich nun tatsächlich erahnen, worauf Sony damals anspielte und diese Vorzüge könnten in Open World-Titeln, etwa Miles‘ erstem Solo-Abenteuer oder auch der Fortsetzung von „Horizon: Zero Dawn“, zu einem deutlich geschmeidigeren Spielerlebnis führen, das uns noch stärker in die Welt hineinzieht.

Aloy ist zum Kampf bereit

Obgleich Sony noch kein echtes Gameplay zu Miles‘ Solo-Abenteuer und dem nächsten Kapitel von Aloys Geschichte veröffentlichte, gelang zumindest „Horizon II“ dafür auf der Präsentation etwas anderes: Wie kein anderes Spiel des Events veranschaulichte der mit seinen vor beeindruckenden Bildern strotzenden erste „Forbidden West“-Trailer dermaßen deutlich, welche Grafikpracht wir von Sonys kommenden AAA-Exclusives erwarten können.

Sony hat mit einem breiten Aufgebot gut abgeliefert

Generell lässt sich sagen, Sony hat mit seinem ersten großen Event zu den kommenden PlayStation 5-Spielen durchaus gut abgeliefert und ein zufriedenstellendes erstes Line-Up vorgestellt. Besonders der Umstand, dass in vielen Trailern echtes Gameplay gezeigt wurde, spielt hierbei keine geringe Rolle, schließlich hilft dies uns Spielern stets dabei, sich wirklich etwas unter dem vorstellen zu können, was in Zukunft auf uns zukommen wird.

Sicherlich wären einzelne der präsentierten Spiele in dieser Form auch noch auf den aktuellen Konsolen realisierbar, weshalb sich der von vielen im Vornherein erwartete große grafische Sprung nicht durch alle gezeigten Titel zieht. Des Weiteren wären ebenfalls zusätzliche Informationen zur Konsole an sich, etwa ein genauerer Release-Zeitraum oder ein ungefährer Preis, schön gewesen.

Allerdings war bereits im Vorfeld des Events klar, Sony werde sein Hauptaugenmerk deutlich auf einen kleinen Einblick in die ersten Spiele der PlayStation 5-Ära legen und dieses Unterfangen ist durchaus geglückt. Für Klarheit in anderen Belangen wird Sony sehr wahrscheinlich in separaten, noch kommenden Events sorgen und ihr Aussparen mindert nicht das stimmige Gesamtpaket, das sich aus den präsentierten Games ergibt, und diese sollten bei einer solchen Präsentation stets Priorität genießen.

Was ist eure Meinung zu Sonys PlayStation 5-Event?

Weitere Meldungen zu , , , , , , .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. xSeVaLzZ sagt:

    Kann mich jetzt auch nicht beschweren sollte für jeden was dabei sein ob klein oder groß. Oder für die Familie schönes Angebot

  2. mic46 sagt:

    Ich fand die Überaschende Enthüllung der PS5 am Ende, für sowas von gelungen, weil kaum einer damit gerechnet hat. Das war für mich der Burner schlichthin.

  3. Khadgar1 sagt:

    Jup Event war völlig ok und gab kaum was zu meckern. War auch für fast jeden was dabei. Kann so weitergehen ^^

  4. clunkymcgee sagt:

    Je öfter ich mir das Design anschaue, desto geiler finde ich es. Besser als das 0815 Coolermaster Design der XSX ^^

  5. güntherxgünther sagt:

    vermisst habe ich nur killzone. ansonsten wüsste ich nicht, was man am event kritisieren sollte. viele spiele und viel gameplay.

  6. VincentV sagt:

    Im August dann nochn paar Termine/Games mit Terminen und gut ist 😀

  7. bulku sagt:

    Tja Herr Raabe, das ist deine Meinung. Meine Meinung ist ne ganz andere.

  8. Waltero_PES sagt:

    Bin kurz davor, Horizon noch mal im Store zu kaufen! So als Vorgeschmack. Gibt es gerade 12,99 Euro.

    Mal ein kleiner Vergleich Last Gen - Next Gen:
    https://youtu.be/iU3sU2WMcPM
    https://youtu.be/TiImwSE2RuQ

  9. Donowitz sagt:

    Es war ein guter Mix.
    Irgenwas findet man doch immer.. und bis man das eine durch hat kommt auch wieder Nachschub in die Regale.

  10. Electrotaufe sagt:

    War von der Vielfalt auch etwas überrascht, natürlich gefiel mir nicht alles, aber da waren schon einige vermeintliche Perlen dabei.

  11. usp0nly sagt:

    Die PS5 am war echt geil inszeniert!

  12. SchatziSchmatzi sagt:

    Jetzt fehlen nur noch Elden Ring, Cage Titel und Fumito Uedas Titel. Ich hoffe in den nächsten Wochen was davon zu hören. 🙂

  13. VincentV sagt:

    Ich denke da wird man leider nichts von hören. Vllt noch von Elden Ring höchstens.^^

  14. worstcase sagt:

    "Wie kein anderes Spiel des Events veranschaulichte der mit seinen vor beeindruckenden Bildern strotzenden erste „Forbidden West“-Trailer dermaßen deutlich, welche Grafikpracht wir von Sonys kommenden AAA-Exclusives erwarten können."

    Da setze ich jetzt mal meinen fetten Wilhelm drunter. Mir ist sowas die Kinnlade runtergeklappt, mir tut heut noch der Kiefer weh! 😀

    Kena: Bridge of Spirits finde ich auch richtig toll gemacht. Da freue ich mich auch schon drauf. So viele liebevoll designete Details sieht mann nicht oft auf der PS4.

    Sony bekommt von mir in Sachen Präsentation satte 10/10 Punkte!

    Und das, liebe Freunde ist ist erst der Anfang!
    Wenn die Entwickler sich erst mal auf die Hardware eingeschossen haben, wird es richtig bunt.

  15. vangus sagt:

    Warum keine News zu der Furture Games Show und all die vorgestellten Games?

    Das war ein wichtiges Event, da gab es ja nicht mal eine News mit dem Stream. WTF?

  16. big ed@w sagt:

    Auf den ersten Blick eigentlich alles dabei,sowohl Genre als auch Grafikmässig als auch -
    bis auf einen grossen Egoshooter,aber das stört mich nicht wirklich.

    Auf 3 Sachen mehr hatte ich aber schon gehofft.
    Exklusivspiele von Platinum&From
    und ein Kotor HD.
    Da man mit Shenmue 3 u ff7 sehr viel Hype gemacht hat
    hätte Kotor dasselbe für diese Gen geschafft u so einige Konsoleros aus dem anderen Lager rübergelockt-
    aber vielleicht gibts das auf der xbox.
    Die exklusiven From u Platinum Spiele kommen aber vermutlich noch(ebenso wie Socom)
    wurden aber nicht angekündigt ,weil man nicht das ganze Pulver auf ein Mal verschiessen wollte.

    Kommt nur noch drauf an wie sehr sich Corona auf den Release der Spiele auswirkt
    oder ob man einfach den Konsolenrelease 4-6 später als ursprünglich ansetzt um das umbemerkt zu kompensieren

  17. Waltero_PES sagt:

    Wenn man das Weihnachtsgeschäft mitnehmen möchte, ist der 20.11. bereits das späteste Datum.

  18. samonuske sagt:

    Naja fand ich jetzt nicht, klar ein paar Interessante bekannte waren dabei,aber sonst war es auch nicht das wahre !

  19. Galahad sagt:

    HZD II war der Knaller für mich. Der Rest war ganz ok.
    Demon Soul hab ich damals auf der PS3 endlos genossen, weiß nicht ob mir ein glattpolierte Version heute so gefallen könnte. Viel Spaß den Neulingen und denjenigen die es nie spielten. Sind wohl die meisten.
    Bei R&C kommt es am Ende auf den Umfang an. Mal abwarten. Vieles kommt wohl aber auch erst später. Hoffe auf dem nächsten Event taucht dann Kratos auf.

  20. Twisted M_fan sagt:

    Ich finde das einfach nur mega geil wenn es so gut wie keine Ladezeiten mehr geben würde,denn das ist eine sache die mich sehr oft richtig nervte.Demons Souls wurde als Remake angekündigt das hat mich sehr happy gemacht.Auch sehr gut es wurde nicht lange gequatscht.Nur den Indie kram hätte man komplett weg lassen sollen.

  21. keepitcool sagt:

    @VincentV
    Man hat sich zu 100% noch einiges für den August aufgehoben, da soll ja ein weiteres Event oder eine State of Play stattfinden. Von Konami hat man z.b. nichts gesehen bzw. was deren IPs angeht (u.a. Silent Hill etc.)...Man wird dieses Jahr sicherlich auch noch einen kurzen Teaser zu GoW 2 und/oder Days Gone 2 zeigen, zudem gibts sicher noch einige 3rd-Partydeals und damit meine ich nicht irgendwelche Zeitexklusivitäten, sondern solche Deals wie Bloodborne, The Order oder Until Dawn...

    Man hat jetzt ganz stark abgeliefert, nun gilt es eben abzuwarten was MS im Juli zeigt um dann ggf. angemessen im August nochmal drauf reagieren zu können...

  22. cosanos sagt:

    Es geht darum, das Sony noch einiges parat hat, für die Show die Microsofts in petto hat.. Momentan hat Sony nicht alles rausgehauen, weil Microsoft auch noch einiges hat für ihr nächster Xbox Event.
    Sony hat nicht viel mehr gebraucht als 2 bis 3 AAA Titeln, um Interessenten an sich zu binden nach der letzten Show, was Microsoft gezeigt hatte.. Man hatte ja die negativen Reaktionen überall lesen können

  23. cosanos sagt:

    Mein Vorredner war schneller

  24. VincentV sagt:

    Mir würde eigt schon reichen wenn Demons Souls z,B zum Release kommen könnte. Aber abwarten.

    Bin eh auf MS gespannt. Allein wegen Hellblade und Fable. Das könnten auch starke Titel werden.

  25. Khadgar1 sagt:

    @Vincent

    Ein Demons Souls würde mir auch zum Kauf der Konsole reichen. Hoffentlich invade ich dich nicht mal 😉

    Auf der Xbox würde mir Hellblade zum Start reichen. Teil 1 war für mich eins der besten Games diese Gen. Ein Lost Odyssey 2 wäre für mich ein Traum aber das wird niemals passieren ;(

  26. Sandraklaus sagt:

    Mir würde auch Demon Souls und Ratchet and clank für den Anfang reichen, mal sehen was dann im August noch angekündigt wird vllt. sieht man dann schon was von den neuen Studio aus San Diego

  27. keepitcool sagt:

    Naja Demon Souls ist halt naja, gar nicht mein genre und viel zu schwer. Sowas würde ich nach max. 10 min schon zur Seite legen, verstehe aber das es viele Fans hat...Hellblade 2 kommt doch nie und nimmer zum Start, das soll ja die UE5-Engine nutzen die kommt überhaupt erst Anfang 2021, also vor 2022 würde ich da nicht damit rechnen. Fable wäre nicht schlecht, aber RPG, auch nicht mein Ding...

  28. keepitcool sagt:

    Halo Infinite wird aber sicher geil

  29. DennyExperience sagt:

    War sehr überrascht neues Little Big Planet, Ratchet & Clank, Spiderman (Standalone) und Horizon 2 sobald Horizon 2 erscheint werde ich mir die PS5 zulegen rechne nämlich mit das es im April 2021 raus kommt und nicht zum Launch. ☺️

  30. Buzz1991 sagt:

    Großartige Show. Nur der Anfang mit GTA V war schlechtes Trolling so ganz ohne Material aus der PS5-Version.

    Ich freue mich auf die NextGen und stimme dem Kommentar aus dem Artikel zu!

  31. Plastik Gitarre sagt:

    es wird ein wiedersehen mit sackboy geben. dann kann die nächste generation eigentlich nix mehr schief gehen.

  32. Jerzy Dragon sagt:

    Also HZD werde ich noch mal spielen Wenn der zweite Teil raus kommt....das habe ich mit lou auch gemacht...und man merkt erst jetzt was für ein Riesen Sprung ps3 auf ps4 war es spielte sich nur schrecklich....

  33. SchwanzusLongus sagt:

    90% Arcade und 10% richtige Spiele. AHA

  34. Lando_ sagt:

    Mir geht es wie Buzz: Normalerweise kann mir Sony sogar Kacke auftischen und ich würde sie fressen - ich liebe diese Marke einfach! Aber beim Anfang der Präsentation mit GTA V hatte ich auch kurz den Gedanken: „Nee, bei aller liebe Sony, aber das verkackt ihr gerade gewaltig.“ Schön, dass ich mich geirrt habe. Besser hätte die Präsentation nicht sein können.

  35. LukeCage sagt:

    bis zum Release wird wahrscheinlich noch einiges an Games noch dazukommen!

    denke mal so August dann noch ein Video mit paar exclusives!

    also was mir sehr gut gefalen hat waren:
    -Spiderman Miles Morales (Standalone)
    -Ratchet and Clank Rift Apart
    -Project Athia
    -Returnal
    -Destruction Allstars
    -Kena
    -Hitman 3 (falls es keine Episoden ding ist)
    -Little Devil Inside
    -Demon Souls Remake
    -Deathloop
    -Resident Evil Village

    und der rest war halt nichts für mich aber von der Präsentation her dennoch top!

  36. Crysis sagt:

    Für mich hat sich die Show schon mehr als gelohnt weil Horizon 2 und Ratched and Clank gezeigt wurden mehr habe ich gar nicht gebraucht und ich finde die PS5 sieht wirklich gelungen aus, besser als der unschöne Kasten von MS.

  37. Frank Castle sagt:

    Wieso kein Army of Two 4 🙁

  38. VincentV sagt:

    Da musst du EA fragen.

  39. OVERLORD sagt:

    Am Ende wurde gesagt sie haben noch mehr als genug zu zeigen.

    Da kommt bestimmt noch mindestens noch ein solches Event mit CoD, FIFA, weiteren exclusiv Titeln, Preis, Datum und weiteren Überraschungen.

    Es bleibt also weiter spannend.

    Tonns more to Show.

  40. Waltero_PES sagt:

    Der Deal mit Rockstar ist such wichtig, da man so die GTA Online Spieler gleich zur PS5 zieht. Und die Gerüchte, dass GTA6 zeitexklusiv für PS5 kommen soll, reißen nicht ab. Ich würde das nicht OK finden - so etwas sollte man sich für andere Titel aufheben. Ich denke nicht, dass man so XBoxler zur PS5 zieht - das schafft nur Missgunst!

  41. MAX_ON_FIRE1 sagt:

    @ Frank, das Entwicklerstudio gibt es nicht mehr, leider.

  42. keepitcool sagt:

    @Waltero
    Nachdem man ein GTA 5 über 3 Gens zieht dürfen wir auf GTA 6 noch Jahre warten. Da rechne ich mittlerweile mt 2023, eher Ende 2024...D.h. zwischen GTA 5 und GTA 6 lägen dann theoretisch über 10 Jahre. Das ist schon Wahnsinn und bedanken darf man sich bei den Kiddies die weiterhin diese GTA Online-Müll zocken und Geld reinpumpen...Wäre der Schwachsinn nicht so erfolgreich, würden der Umsatz und auch die VKZ deutlich abebben, würden wir Ende 2021 ein neues GTA sehen, da bin ich mir sogar relativ sicher...
    Ob es Rockstar nötig hat ein GTA 6 erst auf die PS5 zu bringen und dann ein halbes oder gar ein Jahr später erst auf die Series X?...Absolut nicht und es wäre Ihnen völlig egal, aber aufgrund der guten Beziehungen zw. Rockstar und Sony durchaus möglich und für Sony wäre das ein Wahnsinns-Deal, ist halt einfach GTA...Damit würde man MS massiv in den Hintern treten, also ja, ich fänds cool^^

  43. Eloy29 sagt:

    Fand die Show und die Titel sehr gut. Das Sony noch einiges mehr zu zeigen hat ,sagen sie ja auch. Mich hat schon etwas die Konsolen Exklusivität von so vielen Spielen überrascht. Damit habe ich nicht gerechnet....macht MS wovon ich aus gehe das gleiche, sie haben ja damit angefangen, dann werden die kleinen Studios auf die beiden Giganten aufgeteilt ....Hmmm das finde ich eher nicht gut. Wovon ich auch überrascht bin das gleich zwei große ZenimaxBethesda Titel Konsolen Exklusiv erst mal nur für die PS5 und den PC sind. Bahnt sich da die Übernahme dieses Studio durch Sony an? Wäre ein top Kauf um auch im PC Segment mehr mitreden zu können... Von Sony selber erwarte ich mir auch noch mehr... Guerilla Games haben so weit aufgestockt das ein zweites AAA Game von denen kommen muss, hier ist für mich klar daß es Killzone sein wird. Santa Monica wird uns etwas zu God of War zeigen und ich denke die neue IP von Barlog. Sony Bend Days Gone 2....ich meine eher eine neue IP. Das neue Sony Studio hat sich noch gar nicht gezeigt. Cy Games fehlt noch. Ich könnte mir ein The Order2 gut vorstellen...ich denke es gibt so einige Titel bei Sony die uns noch überraschen werden.....für den Anfang war das eine tolle Präsentation.

  44. Waltero_PES sagt:

    Keepitcool:
    Ich nicht. Aber es ist ja nicht so, dass Rockstar zwischenzeitlich nicht geliefert hat - RDR 2. Ich sag mal: Leben und leben lassen.

  45. Maggus sagt:

    Definitiv... Alle haben gemeckert MS würde soviel mehr zeigen Sony wäre schon am ende... Ein event später, sony haut mehr raus als MS bis jetzt nur im Ansatz gezeigt hat...

  46. keepitcool sagt:

    @Eloy
    Was meinst du mit Cy Games oder war das ein Tippfehler?;-)...Ein The Order 2 könnte durchaus kommen, Sony besitzt ja die Markenrechte. Ob sich da nochmal Ready at Dawn ransetzt oder irgendjemand anders wird man sehen. Ansonsten klar, Ryan hats ja am Ende erwähnt, man hat da noch einiges in der Hinterhand was man dieses Jahr noch ankündigen wird, das 1. Event fand ich schon mal ziemlich geil...

    @Waltero
    Ja und?. GTA 4 erschien damals 2008 und 2010 folgte RDR, 2013 GTA 5...

  47. Sunwolf sagt:

    GTA 7 wird es dann überhaupt nicht geben. Stellt euch mal vor bis GTA 7 kommt wird es dann die PS7 geben. Rockstar macht verdammt gute Open World Spiele doch die lassen sich eine Menge Zeit für, dafür ist das Ergebnis um so erstaunlicher.

  48. Khadgar1 sagt:

    Was hier einige mal wieder cool finden, da sprüht die Reife nur so aus jeder Pore ^^

  49. Crysis sagt:

    Ein Exklusivdeal mit Rockstar wäre zwar wirklich ein Tritt in den Hintern von MS aber der Shitstorm wäre unnötig, Sony Dominiert ehh schon die nächste Gen. Die PS5 wird Ruck zuck ausverkauft sein und zu Preisen Online verkauft wo einem nur noch schwindlig wird. Ich rechne damit das die Preise der PS5 zum Weinachtgeschäft an die 1000 Euro rankommen dürften.

    mit Insomniac Games hat Sony den besten kauf aller Zeiten gemacht das neue Spiderman alleine hat schon über 9 Million aufrufe auf Youtube und auch Ratched and Clank wird sich Millionenfach verkaufen, eigentlich müsste Insomniac nur noch das nächste Ape Escape präsentieren was dann Anfang oder Ende 2022 erscheinen sollte. Allerdings sagte auch mal ein Pressesprecher von Insomniac games das man Trailer nur noch kurz vor der Veröffentlichung präsentieren will, da sich Spiderman damals sehr lange gezogen hat bis es dann endlich für die PS4 veröffentlicht wurde. Daher rechne ich eher weniger damit das Ape Escape in der zweiten Runde gezeigt wird falls doch ist mein Hype auf die PS5 natürlich umso größer, da ich vermute das Insomniac wirklich Fantastische Welten basteln wird.

  50. Argonar sagt:

    Das Event war okay, wenn auch ein bisschen meh.

    Starker start (GTA jetzt mal ignoriert), dann ist es aber schnell abgeflacht. Horizon war ein gutes Ende, wenn auch erwartet.

    Irgendwie haben 1 - 2 große (surprise) Highlights gefehlt. Sowas wie. Heavenly Sword, Infamous, God of War, usw. Gern auch non exclusive. Batman, Castlevania, Ninja Gaiden. Irgendsowas halt.

  51. Crysis sagt:

    @Argonar Heavenly Sword ist leider Tot die Marke würde mich auch mega freuen wenns da mal was neues geben würde, hab versucht Deck 13 die Marke Schmackhaft zu machen leider ohne Erfolg und für Ninja Theory ist die Marke ehh schon lange gestorben die basteln jetzt laut Gerüchten an einem neuen Ninja Gaiden und natürlich Nioh 3. Aber Heavenly Sword wäre wirklich so ein klasse Spiel für die PS5 echt Schade aber kann man nichts machen.

  52. Eloy29 sagt:

    @keepitcool Nein ich habe mich nicht vertan.
    Das eine was ich meinte ist unter dem Entwicklungstitel Project Awakening für die PS4 vorgestellt worden. Wird aber bestimmt von der Optik her ein PS5 Spiel. Das andere unter Granblue Fantasy Relink....google mal sehen beide toll aus.

  53. keepitcool sagt:

    @Crysis
    Mitnichten. Klar würden etliche XBOXLer steil gehen, aber who cares. Sony und Rockstar hatten ja öfters mal Deals in der Vergangenheit, auch wenn die eher kosmetischer Natur waren, seien es zeitexkluisve DLCs/Content, exkluisve Konsolen-Bundles o.ä...Klar zu PS1/PS2-Zeiten war das nochmal was ganze ander,s, aber es waren halt auch andere Zeiten...Heute ist ein GTA so viel größer als das sich solche Deals für BEIDE Seiten überhaupt noch lohnen würden.

    Der Insomniac-Kauf war schon klasse, wobei sie in der Vergangenheit eh so gut wie immer PS-exklusiv entwickelt haben, nur bei Sunset Overdrive gingen sie fremd, aber auch nur weil Sony damals die Markenrechte haben wollte und Insomniac diese lieber behalten wollte, also einigte man sich eben mit MS...Was im Nachnein keine besonders gute Entscheidung war...

    Sonys bester Kauf aller Zeiten fand schon 2001 statt, nämlich der von Naughty Dog;-)

    @Argonar
    Man hat sich noch einiges aufgehoben, keine Sorge...Das mit Konami und Silent Hill hat sich z.b. auch nicht bestätigt, wer weiß ob da wirklich was dran ist...Auch von Sega kam nichts...

  54. Khadgar1 sagt:

    @Eloy

    Auf Granblue Fantasy Relink warte ich schon viel zu lange.^^
    Bin mir aber sicher in einem Video von denen gehört zu haben, dass es Multi ist.

  55. keepitcool sagt:

    @Eloy
    Ah ja, jetzt wo du es sagst, da war ja mal was. Von Project Awakening hat man aber schon ewig nichts mehr gehört, das nimmt schon fast Deep Down-Ausmasse...Hoffe da kommt bald was..

  56. Argonar sagt:

    @Crysis
    Dachte die Rechte von HS liegen direkt bei Sony. Ninja Theory hatten die ja afaik nie.

    Sicher dass du Ninja Theory und Team Ninja nicht verwechselst? Hatte es so verstanden dass Team Ninja "genau weiß, dass Fans einen neuen NG Teil wollen"

    @keepitcool
    Mag sein und glaub ich sogar, ich rede aber von dem Event hier.

  57. Eloy29 sagt:

    @Khadgar1
    Auf der Webseite von denen steht nur Playstation und ich meine das auch das es Exklusiv ist. Bei Project Awakening steht auch nur Playstation, ich meine aber sie haben mal gesagt daß es danach auch für andere Plattformen kommen soll.

  58. keepitcool sagt:

    @Argonar
    Klar, nur hat Sony gleich beim 1. Event mal eben mit Spiderman, Horizon 2, Ratchet&CLank und GT7 4 exkluisve Highlights rausgehauen...Man muss sich da schon noch was aufheben können;-)

  59. Frank Castle sagt:

    Onimusha ,The Suffering , Max payne , Dead Space ,Nightmare creatures ,Alone in the dark,Galerians,Soul Reaver,Vagrant story,Cold fear ,Tanz der Teufel,Splatter House, Condemned und Extermination !!!! Warum kommt hier mal keine Fortsetzung????? P.S. Ich Frage mich warum die Spielepublisher Heut zu Tage nur solche Hur._._.Schöne sind !!

  60. Frank Castle sagt:

    Ah ja "Parasite eve" das einzige gute Game mit ein Mädel als Haupt Charakter habe ich noch vergessen!!

  61. Argonar sagt:

    @keepitcool
    Horizon war bekannt, GT war auch klar und Spider-Man ist eine Expansion (gehört aber zu den besseren Sachen)

    R&C war aber stark. Abe war auch ein Highlight.

    Mir wärs lieber gewesen, man hätte sich ein paar der kleineren Sachen aufgehoben.
    Wie gesagt, für mich war das Event insgesamt gesehen eben eher meh.

  62. VincentV sagt:

    Kena und Demon waren auch eindeutig Highlights 😀

  63. keepitcool sagt:

    @Argonar
    Im Prinzip hat sich ja mehr oder weniger alles bestätigt, bis auf Silent Hill^^...Gut, ich bin jetzt nicht (mehr) der größte Rennspielfan, aber GT7 sah schon ziemlich geil aus und Spidey, Ratchet&Clank und v.a. Horizon sind halt genug mein Ding. Freu mich das jetzt schon Klarheit herrscht. Returnal interessiert mich auch sehr da Housemarque eigentlich immer richtig gute Spiele macht, nun aber auch mal richtig auf Triple A-Niveau...Project Athia sah auch gut aus, genauso wie Sackboy, also insgesamt waren es halt alles Spiele die meinen Geschmack treffen, ok, die kleineren Indies jetzt eher weniger und Deathloop wirkt mir auch etwas zu hektisch...Grundsätzlich aber aus keiner Sicht ein Top-Event...Wenn man im Laufe des Jahres jetzt noch die Nachfolger von GoW und Days Gone ankündigt werden, dazu noch die neue IP von San Diego und 2-3 Überraschungen ist das echt grandios und ich bin vollends zufrieden;-)...Bei Demon Souls haben sich ja auch viele gefreut, ist aber für mich nichts da nicht mein Genre und ich mag keine (zu) schweren Spiele...

    Habs ja eigentlich schon erwähnt, aber bedenke einfach das es überhaupt das 1. Event von Sony zur PS5 war, da werden noch weitere folgen mit vielen weiteren Spielen...

  64. Saleen sagt:

    Bin auf die Exklusiven Spiele von Microsoft gespannt. Ich bete das ich irgendwann ne Series X aufm Schrottplatz finden werde 😀

    Spiele die mich interessieren wären Halo.... Ähm... Was noch?
    Ehrlich.. Mehr fällt mir gar nicht ein ^^

  65. Crysis sagt:

    @Argonar: upps ja du hast Recht ich habe Team Ninja mit Ninja theory verwechselt. Aber ich denke trotzdem das die Rechte an Heavenly Sword nicht bei Sony liegen würde mich sehr wundern aber kp.

  66. Argonar sagt:

    @Crysis
    Ich glaube mich zu erinnern, dass es gesagt wurde bei Release von HS, bzw nochmal als über einen mögliche zweiten Teil gesprochen wurde und bei Allstars Battle Royale. Also dass die bei Sony und nicht Ninja Theory liegen, kann mich aber auch irren.

    @keepitcool
    Wie gesagt, für mich war eben nich viel dabei. Project Athia sah cool aus, aber man weiß ja noch gar nichts drüber, könnte alles sein.

  67. VincentV sagt:

    @Saleen

    Fable vllt..oder Hellblade 2?

    @Crysis

    Die Rechte gehören Sony. Das Studio wollte schonmal Teil 2 in Bewegung setzen. Aber sie hatten sich zu dem Zeitpunkt entschieden Multiplattform Titel zu entwickeln. Und da haben sie gesagt das die Rechte Sony gehören.

  68. Nero-Exodus88 sagt:

    Also das Event war doch vollkommen ok....Spiderman Spinoff, Horizon2, Projekt Athia, Kena, Stray, RE8, Hitman3, Returnal, Demon's Souls, Ratchet & Clank, GT7, Pragmata

    Das waren so meine Highlights...und man sollte immer bedenken...es ist noch nicht November, da kann es gewiss noch die ein oder andere Überraschung geben. Kann mir gut vorstellen das Sony noch den ein oder anderen Pfeil im Köcher hat und diesen erst nach dem XBOX Event im Juli abschießt. Ein Silent Hill Remake ist ja noch offen und von ein paar Sony Studios kam auch noch nix....es bleibt spannend 🙂

  69. Saleen sagt:

    Hellblade 2!
    Ist ja Exklusiv...
    Fable eher weniger...
    Gears und Co. interessieren mich nicht wirklich weshalb ich eigentlich auf neue IPs gespannt bin. Scalebound war noch ein Titel der durchaus interessant war aber das wurde gecancelt.

  70. Crysis sagt:

    @VincentV, kp vermutlich gehören die Rechte Sony, allerdings meinte Ninja theory das sich Heavenly Sword zu schlecht verkauft hat und man deshalb keinen zweiten Teil produzieren wollte. Dann gab's das Gerücht das Guerilla Games daran arbeite was nie bestätigt noch widerlegt wurde. Allerdings befand sich seinerzeit auch Horizont Zero Dawn bei Guerilla Games in Entwicklung. Heavenly Sword war zwar kein Flopp aber auch kein Erfolg seinerzeit das Spiel war einfach zu kurz. Wenn Sony aber wirklich die Rechte gehören wundert es mich sehr das man das Project nicht an die God of War Macher übergeben hat.

  71. Rookee sagt:

    Was hat denn Sony tolles gezeigt ? Spiderman ist nur eine Erweiterung mit neuem Char und Grafikupdate. Das wurde schon bestätigt.. Ansonsten kiddigames.. bis auf demons souls und resi 8 welches aktionlastiger wird und ein multititel ist.. geflasht hat mich die Show leider nicht. Das Design ist gewagt sieht mir aber bisschen zu klobig aus. Bin mal auf die Lautstärke gespannt und wieviele Spiele auf diese Wunder ssd passen..

  72. OVERLORD sagt:

    @Nero-Exodus88

    Das braucht man sich nicht nur vorstellen das ist ein bestätigter Fakt das Sony noch mehr als genug Geschoss hat um.

    A. Wird die ganze Zeit vom größten Lineup der Geschichte gesprochen.

    B. Wurde von Jim Ryan am Ende des Streams von "tonns of more to show" gesprochen.

    C. Fehlen auch noch FIFA und CoD und die werden save bei Sony präsentiert.

    D. Batman ist immer noch nicht angekündigt Werbedeal lag da auch immer bei Sony.

    E. auch Fortnite wird sicher nochmal die Next Gen Version gezeigt genau wie das Konsolen League of Legends und andere f2p Titel.

    Da kommt save noch eine ganze Menge mehr, Minimum noch ein Event mit diesem Umfang.

  73. Maiki183 sagt:

    @vangus

    jetzt wo du es erwähnst.
    die hab ich völlig verpasst.
    ok ich war auch arbeiten die tage und hatte für nix zeit, aber man liest auch nur ps5 hier ps5 da.
    schade, muss ich nachholen.

  74. Argonar sagt:

    @Crysis
    Jetzt wo der Vincent es sagt, kann ich mich wieder erinnern.

    Ja HS war kein großer finanzieller Erfolg, daher wurde Ninja Theory Multi Plattform, weshalb sie kein HS mehr machen konnten. Jetzt gehören sie MS und sind wieder exklsiv unterwegs, dat irony 😉

    Jedenfalls war eins der Probleme, dass es damals noch keine große Playerbase gab, die PS3 war noch relativ neu und ziemlich teuer. Und HS war jetzt leider nicht grad das highest polished game ever. Gab schon viele Ecken und Kanten.

    Aber verdient auf alle Fälle ein Sequel. Ich würds jetzt nicht den GoW machern geben, die haben eh mit ihren GoW Plänen genug zu tun.

    @OVERLORD
    Nichts davon geht als Highlight durch, außer Batman.

    CoD, Fifa und co gibt es jedes Jahr, dazu braucht man auch länger noch keine PS5.
    Das selbe gilt für Fortnite, Lol und ähnliche Ports.

    Naja und was gesagt wird und was am Ende auch stimmt sind 2 paar Schuhe. Es wurde auch vom größten Generationssprung ever gesprochen, das ist einfach Marketing Blabla.

  75. Crysis sagt:

    @Argonar: Dem stimme ich natürlich voll und ganz zu. Heavenly Sword ist einfach ne geile Marke und es ist wirklich schade das sich niemand darum kümmert, wirklich schade das Deck 13 das Projekt nicht machen wollte aber dafür müsste Sony vermutlich erst Deck 13 aufkaufen damit dieses doch recht kleine Studio auch Finanziell abgesichert ist für ein solches Projekt, dafür denke ich würden sie richtig gut abliefern.

    Mein Favorite bei dem Event war Horizon Forbidden West und ich hoffe es kommt direkt zum launch der PS5. Zudem hoffe ich das sich das Spiel mindestens um die 5-7 Millionen mal verkaufen wird damit wir save eine Fortsetzung von diesem Grandiosen Spiel bekommen werden.

  76. big ron sagt:

    Versteh den Hype um die Spiele der Präsentation nicht. Horizon war davon doch das einzige, an das sich Sony-Fans festhalten können. Ratchet & Clank interessiert doch fast niemanden mehr, Spiderman....ist halt Spiderman, Gran Turismo sollte man mal ner anderen Firma übergeben und vieles vom Rest erscheint auch auf anderen Plattformen.

  77. Boyka sagt:

    Fand das Gezeigte super. 90% interessant.

  78. VincentV sagt:

    @big ron

    Wenn RC niemanden mehr interessieren würde dann würden nicht soviele Leute davon reden. Spider-Man genauso..war eines der best verkauften Games auf der PS4.

    Scheinst echt mit geschlossenen Augen rumzulaufen oder einfach von dir auf andere zu schließen.

    Und von dem harten Erwachsenen Rookee will ich garnicht erst anfangen.

    @Overloard

    Warum sollte Fifa bei Sony gezeigt werden wenn EA ne eigene Konferenz hat?

  79. big ron sagt:

    @VincentV
    Ratchet & Clank hat schon auf der PS4 stagniert und konnte nur noch als Remake eines alten Teils herhalten. Neues braucht man von der Serie nicht mehr erwarten, sondern eher vieles vom Alten. Schon auf der PS4 war es eher die Playstation-Tech Demo, um die neue Technik zu promoten. Und das scheint wieder so zu sein. Hat der Trailer ja auch schon suggeriert. Und das darüber geredet wird, ist doch kein Indiz. Man kann ja auch nur über Spiele reden, die in der Präsentation liefen.

  80. VincentV sagt:

    Es war mehr ein Reboot (was jetzt wohl aufgegriffen wird).
    Und es gab nur einen Teil weil Insomniac eben Spider-Man und Sunset Overdrive für Xbox gemacht haben. Allein der Weltenwechsel dank der SSD ist was neues und ebenso die Story wird neu sein. Kein Plan was du da "viel vom alten" siehst.

    "Man kann ja auch nur über Spiele reden, die in der Präsentation liefen."

    Dennoch sagtest du das es keinen interessiert. Also würde auch keiner drüber reden selbst wenn es wenige Games waren.
    Du hast einfach nicht recht in dem Fall. Also lass es.

  81. Argonar sagt:

    Wie gesagt, starker Start, gutes Ende, aber dazwischen großteils eher schwach.

    Kena sah ganz interessant aus, aber wie zu vielen anderen weiß man darüber noch fast gar nix, war also kein Highlight. Und Demon Soul... Naja muss man wohl mögen. Ich weiß die Fans wolten es und nun kommt es auch, ich kann damit gar nichts anfangen.

    Es war wirklich nicht viel dabei, das wirklich nach Next Gen aussah. Und das was doch so aussah, war entweder nur ein Konzept oder von einem fertigen Spiel noch Äonen entfernt.

    Früher hatte ich nach solchen Präsentationen immer das Gefühl zu wissen, wie Next Gen Gaming aussehen wird.

    Dass RC niemanden mehr interessiert stimmt jetzt sicher nicht, aber der big ron hat schon Recht. Man kann nur über Spiele reden die gezeigt wurden und da war schon echt viel uninteressantes dabei.

  82. VincentV sagt:

    Außer Killzone sah zum Start der PS4 auch nicht wirklich etwas nach NextGen aus. Wenn wir Horizon zeitnah bekommen wird dies das Killzone Beispiel sein.

    R&C profitiert wegen der SSD und wenn man es mit dem PS4 Titel vergleicht sieht man deutliche Unterschiede. Und reden würden Leute trotzdem drüber. Auch wenn mehr interessantes gezeigt worden wäre. Was in meinen Augen mehr als genug war. Deswegen sagte ich: Nicht von sich auf andere schließen.

    Und keine Ahnung was man zum Start einer Gen so erwartet.das jedes First Party Game da was raushaut und es macht grafische Revolution? Wohl kaum. Selbst die Gamerplay Schnipsel von Miles Morales sahen besser aus als das Hauptgame.

  83. keepitcool sagt:

    @Rookee
    Ratchet&Clank, GT7 und v.a. HZD 2 waren ebenso klasse, dazu mit Returnal die neue Triple A-IP von Housemarque, Project Athia etc...Was heisst hier Kiddiegames, das war eine breite Palette an Genres mit vielen Highlights...

  84. VincentV sagt:

    Ok Infamous und The Order waren grafisch auch gut. Aber besonders The Order war ja "Schlauchlevel the Game".

  85. Argonar sagt:

    Früher wurden halt so Sachen gezeigt wie Tekken, Final Fantasy und co. Zur PS2 Zeit war Dynasty Warriors z.B.: was komplett neues. Bei PS3 Sonic und Gunda. Und ja Infamous war bei der PS4 Präsentation dabei.

    Aber, dass die PS4 am Anfang schwach war, wurde ja eh schon gesagt. Damals gabs viele Cross Gen Titles die beworben wurden alla AC4.

    Und das Nicht von sich auf andere schließen. gilt auch umgekehrt.

  86. VincentV sagt:

    Tekken kommt halt jetzt immer zuerst für Arcade. Und FF7 ist gerade erst erschienen.
    Assassins Creed Werbung darf gerade nur MS machen. Und es steht halt noch mindestens 1 Event vor der Tür.

    Und ich hab nicht gesagt was er denken soll. Wenn er sich nicht für R&C interessiert oder es angeblich nichts neues hat soll er das meinen. Aber es gibt genug Leute die darüber reden obwohl viel interessantes zu sehen war. Und für mich eben noch mehr als für euch.^^

  87. keepitcool sagt:

    @Argonar
    Ich weiß nicht ob diese Vergleiche immer sinnvoll sind, ja aber früher zu PS1 oder PS2-Zeiten usw....Die Videospielwelt hat sich nun mal gewandelt, gerade Triple A-Games brauchen heute deutlich länger, die Abstände zwischen den Blockbustern werden immer größer, es gibt heute immer weniger Experimente und und und...Nintendo wird ja z.b. immer wieder vorgeworfen da sie etliche IPs im Keller haben, diese aber nicht mehr rausholen...Ein neues Metroid wurde so stark von Fans gefordert das sich Nintendo nun doch mal erbarmt hat^^...So ist es eben, man hat seine Zugpferde oder soll man lieber sagen Goldesel und drumhrum baut man sich noch einiges auf, aber das lukrative Grundgerüst bleibt halt bestehen..

  88. Argonar sagt:

    Mir ist schon klar was die Umstände drum herum sind.
    Ändert aber nichts dran, dass es früher für mich deutlich besser war.

    Außerdem wurde im selben Atemzug vom "größten Generationssprung aller Zeiten" gesprochen und den hab ich eben nicht gesehen.

    Nintendo hat zwar viele IPs die sie nicht ständig rausholen, aber sie haben trotzdem immer sehr viele IPs als Zugpferde und auch oft neue IPs (wenn auch mit bekannten Gesichtern).

  89. big ed@w sagt:

    @big ron
    Es stimmt nicht dass Ratchet auf der ps4 am stagnieren war.
    Es war mit Abstand der erfolgreichste Teil der Serie
    und um längen besser als der Vorgänger Nexus
    allerdings nicht annähernd so gut oder umfangreich wie Crack in Time-
    der sich aber schlecht verkauft hat.

    Wie begehrt Ratchet ist kann man an den Views des Trailers ablesen die auf dem Sony kanal halb so hoch sind wie bei Horizon,was sehr gut für die Serie ist.

  90. keepitcool sagt:

    @Argonar
    Ja früher war alles besser, ich weiß schon;-)...

    Sony hat doch auch immer wieder neue IPs, in jeder Gen gibts da immer wieder neue und einige schlagen dann auch voll ein und bekommen Nachfolger. In dieser Gen gabs z.b. u.a. mit Horizon Zero Dawn, Dreams, Concrete Genie, The Order, Until Dawn, Days Gone etc. auch neue IPs...

    Zu Beginn einer neuen Gen hält sich der Grafiksprung immer etwas in Grenzen, exklusivtechnisch haben aber schon mal HZD und Ratchet&Clank durchblicken lassen wohin die Reise geht, das wäre so schon mal nicht auf der PS4 möglich gewesen. Alleine die Raytracing-Effekte sahen schon ziemlich geil aus...Da wird die nächsten jahre noch genug kommen wo einem die Kinnlade gen Boden klappt, sicher dann auch beim neuen God of War...

  91. Crysis sagt:

    @big ed@w, genau so sehe ich das auch Ratched and Clank ist eine sehr starke Marke. Der Knallbunte Grafikstil mag nicht jedermans Sache sein aber wers mal gespielt hat wird es lieben und schätzen lernen. Etwas schade das seinerzeit kein weiterer PS4 Ableger gekommen ist aber dafür gibts ja einen wirklich starken Next gen Titel und ich bin schon auf die Weibliche Version von Ratched gespannt die mich schon extrem an Trixi aus Chip and Chap erinnert falls jemand diesen Klassiker noch kennt. ich denke das diese Design Entscheidung ganz bewusst getroffen wurde und richtig geil wäre es diese Synchronstimme und die Gestik von trixi in Ratched and Clank zu sehen. Für mich vermutlich die größte Überraschung auf dem Event was sicher 99,99% nicht mal mitbekommen haben.

  92. Nero-Exodus88 sagt:

    Also einige erwarten es ein wenig zu viel....Wenn da nicht direkt zum start God of War, Days Gone 2, Bloodborne 2, Uncharted Teil usw gezeigt wird, sind alle mal wieder nur am flennen. Was hat man den bis jetzt von MS gesehen? Richtig nix...deren erstes Event war ja auch mal richtig fürn Arsch und die einzigen beiden interessanten Titel waren Scorn und The Medium...
    Das Sony Event hatte ein breit gefechtertes Lineup. Spiderman, Project Athia, Resi 8, Horizon, Hitman 3, GT7, Demon’s Souls, Returnal, Ghostwire: Tokyo, Godfall, Deathloop, Pragmata. waren ja alles andere als Kinderspiele und einige der sogenannten Kinderspiele sahen dann auch noch extrem gut aus, Ratchet & Clank, Kena, Stray, Oddworld. Außerdem wurde gesagt das es das erste Event ist und da auch noch was kommt....ergo kann man damit rechnen das es noch 2-3 Kracher geben wird.

    Ich persönlich bin mit dem Lineup erstmal zufrieden, wenn alles in einem Zeitraum von 1 Jahr kommt passt das. Hinzu kommt ja auch noch CP2077, AC Vallhalla, ein COD, Battlefield, Watchdogs usw.

  93. big ron sagt:

    @VincentV
    Es reden alle darüber, weil es Teil der Playstation-Präsentation war. Die Verkaufszahlen des PS4-Teils waren auch nur so gut, weil das Teil Bestandteil etlicher Bundles war. Ansonsten hätten die Verkaufszahlen wohl ähnlich ausgesehen wie bei den Teilen davor. Ich hab die ersten drei Teile sehr gerne gespielt. Den PS4-Teil hab ich aber nie durchgespielt, weil es einfach nur altbekanntes war, nicht wirklich neu, nur hübscher verpackt.

  94. big ron sagt:

    @big ed@w
    Der PS4-Teil war nicht der erfolgreichste Teil der Serie. Nicht mal im Ansatz.

  95. Crysis sagt:

    @big ron, da gabs mal ne News auf Play3.de

    https://www.play3.de/2018/07/05/ratchet-clank-der-bisher-erfolgreichste-titel-von-insomniac-games/

    Nur weil du den Teil vielleicht nicht mochtest muss er sich ja nicht schlecht verkauft haben und auch das nächste Ratched and Clank PS5 wird sich wie Butter verkaufen rechne so mit zirka 5 Million+ bis Ende 2021.

  96. VincentV sagt:

    Bevor Spider-Man kam war der Ratchet and Clank Teil der erfolgreichste Titel von Insomniac. Selbst wenn er Teil von Bundles war (was ältere Teile sicher hin und wieder auch waren) dann ist er dennoch erfolgreich.

    "Es reden alle darüber, weil es Teil der Playstation-Präsentation war. "

    Egal. Du hast gesagt es interessiert sich keiner mehr dafür. Bedeutet es würde auch keiner drüber reden auch wenn es Teil der Präsentation war.
    Denn ich rede nur über etwas was mich interessiert. Wenn mich das Volcano High interessieren würde - was auch Teil der Präsentation war - würde ich drüber reden. Interessiert mich und viele andere wohl nicht so. Obwohl es Teil der Präsentation war.

    Logik und so. Auch wenn es Teil einer Show ist ist es nicht interessanter. Es ist einfach interessant. R&C ist es für viele weiterhin. Leb damit.

  97. big ron sagt:

    @Crysis
    Ohne offizielle Zahlen kann der Manager ja viel behaupten. Es wurde auch mal behaupten, dass der Titel sich am schnellsten von allen verkauft. Es gibt aber Quellen, die besagen, dass sich die Verkaufszahlen der Gesamtlaufzeit auf nicht mal 3 Millionen belaufen, währen andere Ableger es auf nahe 4 Mio. bringen.

    Dazu braucht es aber offizielle Verkaufszahlen, um wirklich zu belegen, wie erfolgreich der Teil denn war. Ich glaub nicht dran, dass es der erfolgreichste Ableger war. Denn viele Teile davon waren um einiges besser als das "gekürzte" Reboot für die PS4.

  98. Crysis sagt:

    @big ron, wenn man nur rein statistisch die Abrufzahlen auf Youtube betrachted dann interessieren sich mehr leute für ratched and Clank als für das Demon Souls Remaster, Ghostwire Tokio, Godfall, Sackboy a Big Adventure, Resident Evil 8, Project Athia und diverse andere Titel. Ratched and Clank Rift Apard hat nach 3 Tagen 2,7 Million Aufrufe. Ich denke es wird sehr rentable für Insomniac werden und wenn die Verkaufszahlen stimmen wird es einige weitere Ableger auf der PS5 geben und ja die Leute sprechen darüber und das auch weil es am Ende eben einen Weiblichen Ratched gibt was Unmengen an Spekulationen bringen wird bis zur offiziellen Veröffentlichung. Ratched and Clank auf PS4 soll sich aber mehr verkauft haben als das orginal damals auf der PS2 wie hoch die Verkaufszahlen wirklich waren dazu finde ich keine Quelle aber wenn man bei Insomniac an der Marke festhält dann muss sie auch erfolgreich sein alles andere macht wenig Sinn für mich.

  99. Argonar sagt:

    @keepitcool
    Naja früher war alles besser... bei Sony.
    Nintendo hat es mit der Switch besser gemacht. Aber Nintendo darf man hier sowieso nicht loben 😉

    Wie gesagt, schlecht wars nicht. Aber auch nicht the second coming of jesus, auch wenn einige hier so tun als ob.

  100. keepitcool sagt:

    @Crysis
    Klar, deswegen hat ja Insomniac schon vor längerer Zeit erwähnt das ihnen die IP wichtig ist, logischerweise neben Spiderman...Ist auch einfach ein geiler, abwechslungsreicher Action-Platformer. Fand schon das Remake richtig gut...
    Das Studio ist ja nochmals enorm gewachsen, sonst hätten sie wohl kaum 2 Projekte in Arbeit, auch von Spiderman Miles Morales "nur" ein etwas größeres Addon wird...Danach kommt sich Sicherheit ein vollwertiges Spiderman 2...Ein neues Sunst Overdrive hätte ich auch ganz gerne, aber das ähnelt etwas zu sehr einem Spidey, wird wohl eher nichts werden..

  101. keepitcool sagt:

    @Argonar
    Geschmacksache...Ich habe früher auch andere Games gezockt als heute, heute spiele ich hauptsächlich SP-Games und da macht Sony in dieser Gen extrem viel richtig...

    Was macht genau Nintendo mit der Switch besser?. Man portet gefühlt das gesamte Wii U-Lineup für die Switch und ja, Zelda und Mario Odyssey waren geil, aber die Switch verstaubt schon seit Monaten bei mir...Von den Exkluisves sehe ich Sony auch in dieser Gen ganz klar vorne, die Switch hatte ihre Kracher und was die One angeht, da hat MS in dieser Gen mit Abstand am schwächsten performt..

  102. Crysis sagt:

    @keepitcool, Insomniac ist wirklich unglaublich gewachsen, Aktuell versorgt man 3 große Marken: Spiderman, Ratched and Clank und Ape Escape zudem sagte mal ein Sprecher auf die Frage nach einem neuen Ableger der Resistence Reihe dass man daran interessiert sei aber Aktuell keine Pläne hat, eventuell gibt es ja mal ein Resistence VR für die PS5 wäre zumindest eigentlich ne geile Sache aber ich rechne nicht in den ersten 2-5 Jahren damit was davon zu lesen.

  103. Argonar sagt:

    @keepitcool
    Das Wii U Line Up ist halt auch richtig stark gewesen und wurde of zu Unrecht gehatet. Hilft mir persönlich jetzt aber nichts, denn ich hatte eine Wii U und hab es auch nie bereut, kauf mir die Spiele jetzt aber nicht ein zweites mal für die Switch.

    Neben den WiiU Games hat Nintendo noch etwa drölf tausend andere first Party Titel direkt für die Switch und auch viele third party Titel. Dazu noch einen riesigen Haufen an Retro Games + Retro Klonen und das Indie Zeug kommt nochmal oben drauf. Wenn nur der Store nicht so beschissen unübersichtlich wäre...

  104. keepitcool sagt:

    @Argonar
    Wenn das Wii U-Lineup so stark gewesen sein soll wäre sie nicht so massiv gefloppt.

    Wenn man alle Wii U-Ports mal abzieht bleiben nun auch keine drölf Trilliarden 1st Party-Titel, man kanns auch immer übertreiben...Ich habe doch selbst die Switch und weiß demnach was da immer so kommt. Klar, wenn man Animal Crossing abfeiert ist das alles so supertoll, aber Nintendo hat jetzt auch schon lange keine echte Direct mehr gehabt und für 2020 ist auch noch wenig angekündigt, immerhin kommt nächsten Monat ein neues Paper Mario...Mein letztes Switch-Spiel ist Luigis Mansion 3 und das ist auch schon über ein halbes Jahr her..

  105. Argonar sagt:

    Die Wii U ist wegen dem Namen in Kombination mit dem Konzept gefloppt, sicher nicht wegen den Spielen, sonst würden die sich nicht so gut verkaufen.

    Das Ding klang so wie Wii 2, war es aber nicht, drum hat es sowohl die Casual Wii gamer nicht angesprochen und die "Core Gamer" haben gar nicht erst hingesehen.

    Und ja auch ohne die Wii U Spiele bleiben noch genug exclusives übrig. Animal Crossing Spiel ich z.B nicht btw. Gibt auch sonst genug, vielleicht machs du einfach die Augen nicht richtig auf.

    Mario Odyssey
    Zelda BoTW
    Zelda LA
    Yoshi's Crafted World
    Luigi's mansion
    Kirby All Stars
    Smash Bros Ultimate
    Mario Tennis
    Mario Party
    Arms
    Mario Maker 2
    Mario + Rabbids
    Xeno Blade Chronicles 2 + riesen Expansion (+XBC1, wenn wie hier schon Demon Souls abfeiern)
    Astral Chain
    Mercenaries Saga Chronicles
    Fire Emblem 3 Houses
    Fire Emblem Warriors
    Pokemon Sword/Shield
    Pokemon Go Pikachu/Evoli
    Captain Toad
    Cadenceof Hyrule
    Marvel Ultimate Allicance 3
    Splatoon 2
    Rune Factory 5

    So viele krieg ich nichtmal nach 8 Jahren PS4 zusammen. Und dazu eben noch die WiiU games, die eben viele nicht hatten und einen Haufen third party Zeugs alla Trials of Mana, Dragon Quest XI (stark überarbeitet) nebst rereleases von Handhelds wie "the world ends with you".

    Nintendo kündigt Directs immer eher knapp an, aber es sind noch ein paar Sachen in der Pipeline.
    No more Heroes 3
    Paper Mario
    Bravely Default 2
    Ninjala
    Bayonetta 3
    Zelda BoTW Sequel
    Metroid Prime 4 (der einzige Wackelkandidat)

  106. keepitcool sagt:

    @Argonar
    Na wenn du gefühlt alles spielst oder dir alles gefällt ist das natürlich auch wieder eine eher spezielle Sache.
    Ich habe von den oben genannten 25 Titeln gerade mal 6 Titel gespielt die mir auch wirklich gefallen, darunter ist mit Zelda ein Cross Gen-Titel und mit Captain Toad ein Wii U Port...Denke das sagt schon einiges darüber aus wie unterschiedlich unsere Geschmäcker dann wohl sind, sowas wie Pokemon oder Firem Emblem spiele ich nicht, habe ich bisher auch nie...

    Bei den kommenden Titeln werde ich mir Paper Mario mal näher anschauen, ansonsten dürften BotW 2 und Metroid 4 sicherlich safe sein...

    Für mich hat sich die Switch damals eigentlich auch nur wegen Zelda BotW und Mario Odyssey gelohnt, das waren für sehr lange Zeit meine beiden einzigen Titel und die beiden Kaufgründe für die Switch (ging ja sehr Vielen so)...

    Die Wii U ist schon auch wegen den Spielen gefloppt. Nicht das sie alle schlecht wären, aber es waren schon recht viele Exoten dabei...

  107. Argonar sagt:

    Ich spiele nicht alles, aber mein Fokus liegt bei JRPGs, Action Adventure, Plattformer und Hack & Slash. Die Party Games von nehm ich aber gern mit für Couch Co Op. und die Qualität von Nintendo ist auch durch die Bank immer gut.

    Und Exoten gibt es auf alle Plattformen, auch bei dieser Präsentation. Die Spiele warens nicht, denn wie gesagt, sonst würden sich die Ports nicht so gut verkaufen. Die Wii U hat es nie geschafft eine breite Base aufzubauen, das Tablet gimmick hat einfach nicht gezogen.

Kommentieren

Reviews