Gamescom 2020: Liste mit teilnehmenden Unternehmen veröffentlicht

Kommentare (3)

Auch in diesem Jahr wird eine Gamescom stattfinden, aber anders als gewohnt. Doch welche Publisher und Entwickler sind mit dabei? Eine erste Liste liefert die Antwort.

Gamescom 2020: Liste mit teilnehmenden Unternehmen veröffentlicht
Solche Bilder werdet ihr in diesem Jahr nicht sehen.

Ende des kommenden Monats findet die alljährliche Gamescom statt. Vor Ort daran teilnehmen könnt ihr aufgrund der COVID-19-Pandemie zwar nicht. Aber verschiedene Livestreams sind geplant. Und inzwischen wurden die ersten Entwickler und Publisher beim Namen genannt, die sich an der Gamescom 2020 beteiligen werden.

Bestätigte Teilnehmer in der Übersicht

  • Activision Blizzard
  • Astragon
  • Bandai Namco Entertainment
  • Bethesda
  • Electronic Arts
  • ESL
  • Headup
  • Indie Arena Booth
  • Koch Media
  • Microsoft/Xbox
  • SEGA Europe
  • Wargaming
  • Ubisoft
  • Yager Development GmbH
  • und weitere Unternehmen

„Zahlreiche weitere Partner werden noch folgen. Die Millionen Fans weltweit können sich jetzt umso mehr auf eine erlebnisreiche Gamescom 2020 freuen“, so Oliver Frese, Geschäftsführer der Koelnmesse.

Mehrere Publisher und Entwickler haben laut Gameswirtschaft aber auch abgesagt. Dazu zählen Capcom, CD Projekt, Nintendo, Konami und THQ Nordic. Sony wiederum dürfte die Teilnahme einmal mehr recht spät bestätigen.

Neue Trends im Fokus

In den Fokus der Gamescom 2020 rücken unter anderem die beiden neuen Konsolen PS5 und Xbox Series X, die gegen Ende des Jahres auf den Markt kommen werden. „Damit ist die neue Konsolengeneration der Top-Trend der diesjährigen Gamescom“, so die Veranstalter in der heutigen Pressemeldung.

Ein weiterer Trend sei das Motto „Games machen Schule“. Hiermit sind Spiele gemeint, mit denen die jüngeren Zeitgenossen „spielerisch lernen“ können. „Durch die Corona-bedingten Schulschließungen ist der Bedarf besonders stark gestiegen. Doch bisher werden entsprechende Serious Games aber vor allem zu Hause und im privaten Umfeld eingesetzt“, heißt es dazu.

Zum Thema

Darum liege der Fokus des Gamescom Congress auf digitaler Bildung. Präsentiert werden sollen in diesem Zusammenhang Best-Practice-Beispiele, während zugleich der Austausch zwischen Pädagoginnen und Pädagogen gefördert werden soll.

Veranstaltet wird die Gamescom 2020 vom 27. bis 30. August 2020. Die Devcon läuft vom 17. bis 30. August 2020.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Farbod2412 sagt:

    Sony ist auch dieses mal nicht mit dabei schade da hätten die wenigstens den release und den Preis ankündigen können 🙁

  2. VincentV sagt:

    Die machen ihr eigenes Event.

  3. Samael sagt:

    Konami nich dabei... Die ham ja auch nix zu präsentieren

Kommentieren