PS5: Sony verdoppelt nahezu die Produktionsaufträge der Konsole für den Launch

Kommentare (59)

Die Anzahl der PS5-Konsolen soll zum Launch höher ausfallen, als bisher erwartet wurde. Davon berichten sowohl Nikkei als auch Bloomberg, wobei Sony Interactive Entertainment weiterhin Einschränkungen unterliegen könnte.

PS5: Sony verdoppelt nahezu die Produktionsaufträge der Konsole für den Launch
Die PlayStation 5 wird zum Weihnachtsgeschäft 2020 in den Handel kommen.

Bekanntermaßen plant Sony Interactive Entertainment am Ende des Jahres mit der PlayStation 5 die neueste Konsolengeneration einzuläuten. Allerdings hatte man nach dem Ausbruch der Covid-19-Pandemie und der daraus resultierenden Schließung der Fabriken in Aussicht gestellt, dass die Auflage der neuen Konsole zum Verkaufsstart recht knapp ausfallen würde.

Die Produktion wird noch einmal verschärft

Zwar nannte man keine offizielle Zahlen, jedoch hatte Bloomberg im April berichtet, dass bis März 2021 bis zu sechs Millionen Konsolen ausgeliefert werden sollen. Inzwischen vermeldet das japanische Wirtschaftsmagazin Nikkei, dass Sony Interactive Entertainment die Produktionsaufträge auf knapp neun Millionen Einheiten erhöht hat. Dies wird von einem neuen Bloomberg-Bericht unterstützt, der wiederum von bis zu zehn Millionen Einheiten spricht, die bis Ende 2020 produziert werden sollen.

Jedoch könnte es passieren, dass Sony Interactive Entertainment nicht in der Lage sein wird, genügend Einheiten in die Händlerregale zu stellen. Aufgrund von Covid-19 unterliegt das Unternehmen weiterhin den Liefereinschränkungen. Dadurch kann nicht garantiert werden, ob Sony Interactive Entertainment auch die vollständige Auflage produzierter Konsolen ausliefern kann.

Zuvor hatte der Konsolenhersteller den Zulieferer darauf hingewiesen, dass man knapp zehn Millionen Einheiten des DualSense-Controllers benötigen würde, wobei auch diese entsprechenden Produktionsaufträge mit der gesteigerten PS5-Anzahl erhöht wurden. Schließlich sollte jeder PS5-Spieler auch einen zusätzlichen Controller erhalten können, wenn er ihn benötigen sollte.

Zum Thema

Des Weiteren wird berichtet, dass die Massenproduktion der PlayStation 5 im Juni 2020 anlief, wobei bis September fünf Millionen Einheiten produziert werden sollen. Zwischen Oktober und Dezember hofft man weitere fünf Millionen Einheiten vom Fließband laufen zu lassen.

Nun können Spieler, die sich direkt zum Launch eine PlayStation 5 kaufen möchten, nur hoffen, dass Sony Interactive Entertainment tatsächlich ausreichend Konsolen in den Handel bringen kann, um zumindest einen Großteil der Nachfrage zu befriedigen. Weiterhin gilt, dass das Unternehmen noch keine konkreten Zahlen zum Launch-Kontingent genannt hat. Somit ist noch nicht klar, ob tatsächlich bis zu zehn Millionen PS5-Konsolen im weltweiten Handel zur Verfügung stehen werden.

Sobald weitere Informationen verraten werden, bringen wir euch auf den aktuellen Stand. Einen offiziellen Preis sowie einen konkreten Erscheinungstermin hat die PlayStation 5 weiterhin nicht erhalten.

Weitere Meldungen zu , .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.
1 2

Kommentare

  1. Banane sagt:

    Ich hab auch Platz genug.

    Bei mir steht die konsole links neben dem TV auf einem extra Tisch. Ich würde mir die Konsole nie unter den TV in so ein Fach reinstellen, da bekommt das Ding ja keine Luft, da sie keinen Platz zum Atmen hat.

    Eine Konsole hat einen eigenen Tisch verdient und sollte nicht wie so nen Billigplayer oder ein Receiver oder was auch immer unter dem TV gammeln.

  2. keepitcool sagt:

    Ein TV Tisch hat ja üblicherweise einen oder mehrere Fächer wie es früher für Videorecorder oder eben später für DVD/BD Player vorgesehen war...da platziere ich schon seit geraumer Zeit meine Konsolen..Ist ja im Prinzip auch so üblich...Neben dem TV Tisch wäre zwar Platz, sieht aber komisch aus, da müsste ich dann extra noch einen Tisch hinstellen, passt halt dann designtechnisch irgendwie nicht..

  3. Banane sagt:

    DVD/BD Player, Receiver usw. ok, aber doch keine Konsole. Zudem kann man sie ja da gar nicht hinstellen. Man müsste sie immer in so ein Fach hineinlegen.

    Und dann wundern sich die Leute wenn die Dinger überhitzen wenn oben kaum Platz ist und links und rechts auch nicht viel. Und hinten staut sich die ganze Luft im Fach.^^

  4. Khadgar1 sagt:

    Warum nicht, es ist nur eine Konsole. Ist jetzt nicht so als müsse man nun extra einen Altar dafür bauen xD
    Hab meine PS auch in einem Fach und bezüglich Hitze bisher keine Probleme gehabt ^^

  5. Banane sagt:

    Eine Konsole ist aber ein gaming Gerät wie ein PC und kein simpler Player.

    Also ich sehe das anders, aber gut.

  6. BluEsnAk3 sagt:

    Pixelnerd

    Scheint eine Mutmaßung zu sein denn im Internet findet man dazu nichts

  7. DangerZone sagt:

    Kein Mensch, außer ne handvoll Xbobs, will ne Xbox.

    Logisch dass Redmond Ruder e.V. zurückfährt und Sony die freien Slots dringend braucht.

  8. keepitcool sagt:

    @ Banane
    Konsolen waren ja bisher i.d.R. auch ähnlich konzipiert.
    Die lüftungsschlitze sind ja im Normalfall auch hinten, wenn da genug Platz ist war das nie ein Problem...
    Ich habe zudem meine Konsolen bisher immer hingelegt, das würde bei der series X zum ersten Mal schwierig werden, wobei da eventuell noch ein paar cm oben rum frei wären, jenachdem wie hoch dann die Konsolen im Liegen wäre^^...

    Wie auch immer, allein schon deswegen bevorzuge ich halt ein klassisches Konsolendesign oder zumindest flach genug das man sie ganz normal hinlegen kann wie ichs bei der PS5 dann machen werde...

  9. questmaster sagt:

    Will endlich Vorbestellen mit Laufwerk habe noch zu viele Ps4 Games also Sony kommt in die Puschen unzwar ZZ

1 2