Destroy All Humans: Verkaufszahlen des Remakes übertreffen die Erwartungen

Kommentare (4)

Vor etwas mehr als zwei Wochen wurde das Remake zum Action-Klassiker "Destroy All Humans" veröffentlicht. Wie es von offizieller Seite heißt, übertreffen die Verkaufszahlen schon jetzt die internen Erwartungen.

Destroy All Humans: Verkaufszahlen des Remakes übertreffen die Erwartungen
"Destroy All Humans" erschien unter anderem für die PS4.

Ende des vergangenen Monats wurde das vom deutschen Studio Black Forest Games entwickelte Remake zu „Destroy All Humans“ für die Konsolen und den PC veröffentlicht.

Im Rahmen des aktuellen Geschäftsberichts wiesen die Verantwortlichen der Embracer Group, dem Mutterkonzern des für „Destroy All Humans“ verantwortlichen Publishers THQ Nordic, darauf hin, dass das Unternehmen mit dem Start der Neuauflage rundum zufrieden ist. Sowohl hinsichtlich der Verkaufszahlen als auch des Feedbacks seitens der Spieler seien die internen Erwartungen übertroffen worden, so CEO Lars Wingefors.

Der durchtriebene Außerirdische Crypto-137 kehrt zurück

Handfeste Verkaufszahlen ließen sich die Embracer Group beziehungsweise THQ Nordic zwar nicht entlocken, sollte sich der aktuelle Trend fortsetzen, ist aber wohl davon auszugehen, dass wir mit weiteren Titeln auf Basis der „Destroy All Humans“-Marke versorgt werden. Das Remake zu „Destory All Humans“ ist für den PC, die Xbox One, Stadia und die PlayStation 4 erhältlich.

Zum Thema: Destroy All Humans: Spielszenen und Pressezitate im offiziellen Accolades-Trailer

Genau wie im Original aus dem Jahr 2005 schlüpft ihr auch in der Neuauflage in die Rolle des grimmigen Außerirdischen Crypto-137. Dieser reist mit dem Auftrag, menschliche Gehirne und menschliche DNA zu sammeln, auf die Erde und sorgt für Angst und Schrecken unter der Menschheit.

Punkten konnte „Destroy All Humans“ damals wie heute mit dem ausgefallenen Humor und den zahlreichen schrägen Waffen.

Quelle: Embracer Group (Offizielle Website)

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. samonuske sagt:

    wird schon sein Grund haben,warum die alten spiele einfach supi sind !

  2. n3mesis83 sagt:

    Ja ist auch ein sehr guter Titel und ich bin froh das ich den nachholen durfte da ich die Reihe damals irgentwie verpasst habe. Wäre toll wenn auch noch Teil 2 kommen würde.

  3. The-Last-Of-Me-X sagt:

    Singleplayer und kein Open World ist für viele ein kaufgrund.

  4. SchatziSchmatzi sagt:

    Kaum zu glauben, aber freut mich. Ich werde auch noch zuschlagen.

Kommentieren