The Suicide of Rachel Foster: Abenteuer-Spiel erscheint in Kürze – PS4-Trailer

Kommentare (2)

Heute wurde der Release-Termin des Abenteuer-Spiels "The Suicide of Rachel Foster" verkündet, welches für die PS4 und die Xbox One erscheinen wird. Auch ein Trailer des Spiels wurde veröffentlicht, den wir euch am Ende des Artikels eingebunden haben.

The Suicide of Rachel Foster: Abenteuer-Spiel erscheint in Kürze – PS4-Trailer
In "The Suicide of Rachel Foster" müsst ihr ein verlassenes Hotel erkunden. Bildquelle: Daedalic Entertainment

Das narrative Abenteuer „The Suicide of Rachel Foster“ wird bereits in wenigen Tagen für PS4 und Xbox One erscheinen. Das zugehörige Entwicklerstudio One-O-One Games und der Publisher Daedalic Entertainment teilten heute mit, dass das Spiel am 26. August auf den Markt gebracht wird. Auf dem PC wurde das Spiel bereits am 19. Februar via Steam veröffentlicht.

Zu den Eigenschaften des Spiels zählen eine willensstarke und mutige weibliche Protagonistin, mit der ihr ein riesiges und detailreiches Hotel erkunden werdet. Eure Aufgabe ist es, die dunklen Geheimnisse aus der Vergangenheit der Familie aufzudecken.

Euch erwartet ein vielschichtiger, erzählerischer Thriller, dessen Geschichte sich an Erwachsene richtet und euch tief berühren soll. Die Entwickler haben sich darauf konzentriert, sowohl Mystery- als auch Horror-Elemente in das Spiel zu integrieren. Das Abenteuer-Spiel verfügt über binauralen Sound, um euch eine immersive Spielerfahrung zu ermöglichen

Die Geschichte dreht sich um eine Jugendliche namens Nicole, die zehn Jahre zuvor mit ihrer Mutter das Familienhotel verlassen hat. Der Grund dafür war eine Affäre des Vaters mit Rachel,  einem Mädchen in Nicoles Alter, das von ihm schwanger wurde und sich daraufhin umgebracht hat. Daraus ergibt sich der Titel des Spiels.

Da Nicoles Eltern inzwischen verstorben sind, versucht Nicole, den letzten Wunsch ihrer Mutter zu erfüllen: Das Hotel verkaufen und bei Rachels Angehörigen Wiedergutmachung leisten. Mit einem Anwalt kehrt sie in das verlassene Hotel zurück, um das Gebäude näher zu erkunden. Als kurz darauf jedoch ein Unwetter ausbricht, hat Nicole keine Möglichkeit mehr, das Gebäude zu verlassen. Zum Glück trifft sie dabei auf Irving, einen jungen Agenten, der eines der ersten Funktelefone überhaupt besitzt.

Eine Geschichte über Liebe und Tod

Die beiden tun sich zusammen, um ein tiefgründiges Rätsel zu lösen. Das Spiel erzählt eine „Geschichte von Liebe und Tod, in der Melancholie und Nostalgie zu einem spannenden Geistermärchen verschmelzen“.

Zum Thema

Hier könnt ihr euch den PS4-Trailer von „The Suicide of Rachel Foster“ anschauen:

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. AlgeraZF sagt:

    Hoffentlich wird das richtig gut. Erinnert etwas an Gone Home und What Remains of Edith Finch. Schön ein ein großes Gebäude erkunden. Sowas gefällt mir sehr.

  2. Himbertus sagt:

    Mir auch und werde den Titel definitiv im Auge behalten!

Kommentieren