Black Myth Wu Kong: Macher äußert sich zur Popularität des Trailers

Kommentare (13)

Gestern kündigte das kleine chinesische Studio Game Science überraschend das Action-RPG "Black Myth: Wu Kong" an. Die Resonanz vieler Spieler weltweit war groß. weshalb sich das Team nun selbst dazu zu Wort meldet.

Black Myth Wu Kong: Macher äußert sich zur Popularität des Trailers
Der Protagonist von "Black Myth: Wu Kong" kann im Spiel auf einer Wolke fliegen.

Genauer tat Game Science dies in Person von Studio-Gründer Feng Ji und zeigt sich dabei vom Interesse an „Black Myth: Wu Kong“ sowohl geschmeichelt als auch selbstkritisch. Ji schrieb auf Weibo einen Kommentar zur jüngst entfachten weltweiten Neugier am kürzlich angekündigten ersten Singleplayer-Titel des Studios, der von ResetEra-User Nightengale übersetzt wurde (via IGN).

Game Science wollte einen „ehrlichen Trailer“ veröffentlichen

Wie Feng Ji in seinem Post ausführt, habe das Team mit dem 13 Minuten langen Gameplay-Video zu „Black Myth“ vor allem einen „ehrlichen Trailer“ veröffentlichen wollen. Dieser solle nicht nur einen ersten Eindruck von den Zielen der Entwickler vermitteln, sondern vor allem dazu dienen, interessierte Fachkräfte anzuziehen, die sich womöglich Game Science anschließen möchten, um am Action-RPG mitzuwirken.

Des Weiteren seien die Entwickler alle sehr glücklich über die Freude von zahlreichen Gamern weltweit sowie deren Reaktionen auf das Gameplay-Video. Allerdings hat Ji noch eine etwas eigentümliche Bitte an all jene, die den Trailer gesehen haben: sie sollten diese Eindrücke möglichst schnell wieder vergessen, da es nicht die „beste Arbeit“ des Teams repräsentieren würden. Generell äußert der Game Science-Gründer sehr kritische Worte zum gezeigten ersten Ausschnitt des Spiels, mit dem er nicht allzu zufrieden sei.

„Black Myth: Wu Kong“ hat wohl noch viel Luft nach oben

Im Rahmen seiner Nachricht weist Ji auf mehrere Aspekte des Gameplay-Trailers hin, die ihn zur Zeit noch stören würden. Es seien beispielsweise einige „Areale in schlechter Verfassung“, die „Wasserphysik“ reagiere noch nicht richtig, das Fell einiger Figuren gefalle ihm noch nicht und an manchen Stellen würden die Sounds noch nicht wirklich zum Geschehen auf dem Bildschirm passen.

Besonders sauer aufgestoßen sei ihm ein Kampf Wu Kongs im Himmel gegen zahlreiche Gegner, der am am Ende des Videos zu sehen ist. Hierbei seien ihm Einbrüche der Framerate aufgefallen, die ihn „stark getroffen“ hätten. Das Team habe entsprechend noch sehr viel Arbeit vor sich, weshalb sich die Entwickler nun wieder „verstecken“ würden, um weiter am Action-RPG zu werkeln. Folglich sei allzu bald wohl nicht mit weiteren Informationen zum Spiel zu rechnen.

„Black Myth: Wu Kong“ soll für alle „Mainstream“-Konsolen, den PC und eventuell auch Cloud-Plattformen erscheinen. Ein Veröffentlichungstermin ist gegenwärtig noch unbekannt.

Was ist eure Meinung zu den Aussagen von Feng Ji?

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Gurkengamer sagt:

    Na dann wird das wohl noch ne gaaanze weile auf sich warten lassen , oder vielleicht aus Gründen von überambition gecancelt ..

  2. Eloy29 sagt:

    Befürchte eher das zweite.
    Vielleicht finden sie ja einen Publisher.......Sony!

  3. Talbot_15 sagt:

    Also man muss echt bei weitem kein spezialist sein um zu erkennen, wie extrem talentiert diese Entwickler in diesem kleinen Studio sind ...

    Wenn Sony Schlau ist, drücken die da den Daumen drauf ...!

  4. st4n sagt:

    Bescheidenheit und ein hoher Anspruch an sich selbst sind grundsätzlich ja eher positiv besetzte Eigenschaften. Man kann es aber auch übertreiben. Wenn das Ergebnis (der Trailer) nicht den eigenen Ansprüchen gerecht wird, wieso veröffentlicht man idann?
    Mir hat das gezeigte Material sehr gut gefallen, besonders das Kampfsystem wirkte schon vielversprechend.Die Stimme am Anfang des Trailers ist auch der Hammer.

  5. Crysis sagt:

    Das Kampfsystem gefällt mir sehr gut, dürfte aber in die Soulslike Richtung gehen, ich denke mal das Finale Spiel orientiert sich eher an der Hardcore Gamer Schine daher wird es für mich eher weniger interessant werden. Aber mal abwarten vielleicht finden die Entwickler ja einen Mittelweg um beide Seiten irgendwie anzusprechen.

  6. ras sagt:

    Traurig ist nur das erst ein eher unbekannter Underdog Entwickler kommen musste um uns, ohne großes Gelabber, einfach 10+ Min Gameplay von deren Spiel zeigt.

    Microsoft und Sony wollen uns dieses Jahr ihre Next Gen Konsole verkaufen und bis dato haben wir in deren Shows nix außer Gelabber und 1 Min nix sagende Trailer gesehen.

  7. Khadgar1 sagt:

    @ras

    100% agree

  8. King Azrael sagt:

    @ras
    100% agree

  9. -KEI- sagt:

    Tja das ist der fluch eines jeden kuenstlers. Man wird nie 100% zufrieden sein mit seinem produkt...

    Aber in diesem fall isset wichtiger dass die kunden zufrieden sind mit dem gezeigtem.

    Auf Sun Wu Kong's story freue ich mich riesig. Hoffe nur dass es nicht wie all die anderen games aus china enden (oder nicht enden). Warte immer noch auf bloody spell (mix aus Soulslike und DMC)

  10. Kalim1st sagt:

    @ras

    Recht hat er

  11. Argonar sagt:

    @ras
    Traurig aber wahr

  12. Ishyas sagt:

    @ras
    Auf den Punkt.....

  13. FSME sagt:

    @ras
    Ganz klar.

Kommentieren