PS5 Termin: Produkteinträge zu Zubehör liefern offenbar weiteren Hinweis auf den Launchtermin

Kommentare (23)

Während Sony Interactive Entertainment zum Launch der PlayStation 5 weiter schweigt, schoss sich die Gerüchteküche in den vergangenen Stunden auf einen bestimmten Termin ein. Untermauert werden die aktuellen Gerüchte von Produkteinträgen zu diversem PS5-Zubehör.

PS5 Termin: Produkteinträge zu Zubehör liefern offenbar weiteren Hinweis auf den Launchtermin
Die PS5 erscheint im diesjährigen Weihnachtsgeschäft

Angetrieben von einem umfangreichen Leak nannte Microsoft in dieser Woche konkrete Details zur Markteinführung der Xbox Series X beziehungsweise der Xbox Series S.

Wie es heißt, werden die beiden Konsolen ab dem 10. November 2020 zum Preis von 499,99 beziehungsweise 299,99 Euro erhältlich sein. Weiterhin bedeckt halten sich die Verantwortlichen von Sony Interactive Entertainment. Allerdings erreichten uns vor wenigen Stunden weitere Gerüchte zum Launch der PS5. So listet ein britischer Händler eine Wandhalterung für die PS5, die ab dem 19. November 2020 erworben werden kann.

Amazon Japan sorgt für frische Spekulationen

Könnten wir es hier in der Tat mit dem europäischen Launchtermin der PlayStation 5 zu tun haben? Für frische Spekulationen in diese Richtung sorgen Produkteinträge zu diversem PS5-Zubehör, die in den letzten Stunden im Sortiment von Amazon Japan auftauchten – darunter ein Headset oder eine Ladestation für den DualSense-Controller.

Laut Amazon Japan wird das besagte Zubehör ab dem 20. November 2020 erhältlich sein. Dies legt den Gedankengang nah, dass die PlayStation 5 in der Tat in der vierten November-Woche veröffentlicht werden könnte. Wann mit der offiziellen Ankündigung seitens Sony Interactive Entertainment zu rechnen ist, ist weiter unklar.

Zum Thema: PS5 Termin: Produkteintrag für Wandhalterung sorgt für Spekulationen

Fest steht bisher nur, dass die PlayStation 5 in zwei unterschiedlichen Versionen ins Rennen geschickt wird. Neben einer klassischen Version wird eine Digital-only-Fassung angeboten, bei der auf ein optisches Laufwerk verzichtet wurde. Analysten rechnen damit, dass die normale Version der PS5 für 499 Euro angeboten wird, während die digitale Ausgabe für 399 Euro erhältlich sein könnte.

Hoffen wir einmal, dass uns Sony Interactive Entertainment bald erlöst und endlich konkrete Informationen zur Markteinführung der PlayStation der nächsten Generation nennt.

Quelle: PSU

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Boyka sagt:

    Hoffentlich kriegen wir noch weitere PS5-Boxarts offiziell von Sony bestätigt.. das interessiert mich aktuell viel mehr als Release oder Preis..

  2. Rikibu sagt:

    Warum muss man zu ps5 News die Xbox scheiße mit rein schmieren?

    Komm zum Punkt, Schreiberling.
    5 Absätze voller blähwerk

    Langsam reichts

  3. Black_Obst sagt:

    Ruhig, Brauner!

  4. Kühlschrank sagt:

    Sony ist doch etwas peinlich. Verhält sich SO ein Weltkonzern? Hm, naja Sony ist schon längst im Elektronikmarkt nicht mehr die Spitze der „von der Stange“ Artikel. Von dem her, wenig verwunderlich diese Vorgehensweise.

  5. Kühlschrank sagt:

    Rikibu: wo du recht hast, hast du nun einmal recht. Diese News gab es erst die Tage.

  6. Dennis_ sagt:

    Ich hoffe Sony lässt sich noch zeit. Ich finde es witzig wie immer alle am rum heulen sind. 🙂

  7. VincentV sagt:

    "Verhält sich SO ein Weltkonzern?"

    Was ist denn dieses So? Über ihr Produkt schweigen was du eh kaufst..egal wann es zum Kauf freigegeben ist?
    Selbst MS hat ja zugegen das sie vor nächster Woche nicht aktiv geworden wären. Sehe da also keinen Unterschied.

  8. SlimFisher sagt:

    @Dennis_ +1 😀

  9. Moonwalker1980 sagt:

    Dennis: Hahaha! Bin da sofort bei dir! Weiter so SONY! Lass die unruhigen Hendln (Hühner) ruhig noch schön weiter gackern! 😀

    VincentV: SO ist es!

    Kühlschrank: falscher Nickname, überhitzteSauna wäre besser! Also, cool down und mach dir nicht ins Hemd.

  10. Korean619 sagt:

    Sony muss gar nichts.
    Sony ist Marktführer und Sie wissen ganz genau,dass die Ps5 trotzdem verkauft wird ohne Ende.
    Die ganzen heulsusen hier haben am Release dennoch ihre Ps5 in den Händen. Wartet doch einfach Mal ab,ohne jeden Tag Sony zu kritisieren.
    Ich hole mir beide Konsolen zum Release. 😉

  11. big ed@w sagt:

    Die Bekanntgabe des Preises wird das einzige sein bei dem Microsoft
    in der Next Gen führend sein will.

    Immerhin hat man es geschafft Sachen,die für Konsolen bisher bestenfalls nebensächlich waren
    (revealzeitpunkt des Designs&Preises u releases)
    als etwas fundamental wichtiges aufzubauschen,
    als ob niemand wüsste ,dass das Teil Ende des Jahres erscheint
    u als ob 1-2 Wochen hin oder her nach 7 Jahren ins Gewicht fallen.

  12. Buzz1991 sagt:

    Sony kann in Kürze noch ein echtes Feuerwerk an Infos zünden, womit man dann wieder komplett die Aufmerksamkeit genießt.

    Microsofts Strategie war anfangs gut, aber da man keine krassen Spielerfahrungen zum Launch präsentieren konnte, geraten sie nun ins Hintertreffen. Die Series S war zudem das wohl am schlechtesten gehütete Geheimnis der letzten Jahre. Man hätte damit schon im Mai oder Juni mal rausrücken können.

  13. merjeta77 sagt:

    Oh man PS5 wird alle andere Konsolen wegbumsen.

  14. Black_Obst sagt:

    Laut Anal-Analyst 599€! Wegen der turbogeilen SSD! 🙂

  15. Drache sagt:

    Nun ja, die PS5 Disc Version kann wohl nicht mehr als 499 Euro kosten. Die XSeriesX ist die deutlich stärkere Hardware, da kann Sony mit einer deutlich schwächeren Hardware wohl kaum mehr verlangen ......

  16. SKALAR1 sagt:

    Ich glaube hier sind nur noch zurück gebliebene Kinder am schreiben. MS hat bisher außer Halo alles richtig gemacht. Mal sehen ob Vikings auch in 4 K 60 frames auf der PS läuft. Ihr Papnasen. Sony nennt kein Preise weil das schwache Ding zu teuer ist.

  17. SKALAR1 sagt:

    Mann muss nicht viel Ahnung von der Technik ha en aber 1000 shadereinheiten wenigen wacht auf die PS ist so was von hinterher.

  18. Kugel_im_Gesicht sagt:

    Furchtbare News.

    Absatzweise angehaufter Müll. Ewig in die Länge gezogen.

    Mittlerweile mache ich es so:

    Ersten Absatz in jeder News generell überspringen. Vom zweiten Absatz nur Infohappen überfliegen. Dann kommt die eigentliche News (wobei das selten ist) und gut ist.

  19. Akuma02 sagt:

    Sony ist wirklich sehr langsam was bisher gezeigt wurde ist lächerlich

  20. syberia sagt:

    Ich verstehe so manchen das es spannend wird , jedoch ist dies eine Welt der Verkaufsstrategen die wir bedauerlicherweise nicht durch schauen.

    Klar sind jetzt alle sauer auf Sony , kein Thema , aber dann wann wir es wissen redet keine Sau mehr darüber WIE/WANN/WO/WARUM und WESHALB.

    Vergleichen wir es einmal mit meiner Tante WARI HÄTTI mein Tante ein Rüssel, Leute Sony spielt auf Zeit die können jetzt in diesem Moment sogar die News raus hauen und alles ist gut.

    Also vor mir aus können sie sich ruhig bis 20.November alle entspannen :).

  21. Lox1982 sagt:

    @Kühlschrank

    Hey Microsoft macht doch das selbe und hätten die keine undichte Stelle gehabt hätten die alles nächste Woche gezeigt erst .

  22. KoA sagt:

    Ich lach mich ja echt schlapp, wie hier gewisse Spezialisten immer noch krampfhaft versuchen, der PS5 technische Leistungsschwäche zu attestieren. 😀
    Dabei hat die Sony-Konsole doch bereits längst bewiesen, dass sie fantastisch hochdetaillierte Grafik zustande bringt und in der Lage ist, mehrere Milliarden Polygone in Echtzeit zu berechnen und flüssig darzustellen. Wie bitte sollte das ohne entsprechende Rechenleistung gehen?
    Was war hingegen von der vermeintlich noch „deutlich höheren Leistungsfähigkeit“ der Series X bisher zu sehen? - Genau… NICHTS! - Fragt euch doch mal, warum das so ist! 🙂

  23. Dado1989 sagt:

    glaubt Ihr auch das es bei der PS5 wie bei der PS4 ständig Stabilitätsupdates veröffentlicht werden?

Kommentieren