Immortals Fenyx Rising: Von Titeln wie Banjo-Kazooie oder Jak & Daxter inspiriert

Kommentare (14)

In einem Interview verriet der Game Director von "Immortals: Fenyx Rising", dass sie sich bei der Entwicklung an Jump 'n' Run Titeln aus den frühen 2000er Jahren orientiert haben. Dabei nannte er vor allem die Spielereihen "Banjo Kazooie" und "Jak & Daxter".

Immortals Fenyx Rising: Von Titeln wie Banjo-Kazooie oder Jak & Daxter inspiriert
In "Immortals: Fenyx Rising" taucht ihr in die griechische Mythologie ein.

Ubisofts Action-Adventure „Gods & Monsters“ wurde gestern auf dem hauseigenen Forward Event unter dem neuen Titel „Immortals: Fenyx Rising“ vorgestellt. Dazu wurde ein neuer Trailer und ein Gameplay-Video veröffentlicht.

Dabei handelt es sich um ein abenteuerliches Open-World Spiel, das euch in die griechische Mythologie eintauchen lässt. Der Titel erinnert stark an „The Legend of Zelda“ und konnte vor allem dank seines farbenfrohen Kunststils das Interesse der Zuschauer wecken.

Julien Galloudec, Game Director des Spiels, ging in einem Interview auf die Einflüsse des Spiels ein. Dort teilte er mit, dass er sich geschmeichelt fühle, mit „The Legend of Zelda: Breath of the Wild“ verglichen zu werden, das Entwicklerteam sich aber von deutlich älteren Titeln inspirieren ließ.

„Es ist immer toll, mit großartigen Spielen verglichen zu werden, aber ich bin tatsächlich von vielen verschiedenen Erfahrungen beeinflusst worden, und einer der sehr wichtigen Einflüsse für uns waren die Action-Adventure-Spiele aus den frühen 2000er Jahren“, teilte Galloudec mit.

Dabei hob er „Banjo-Kazooie“ und den ersten Teil von „Jak & Daxter“ hervor. Die offen gestaltete Spielwelt dieser Titel wurde als Vorbild genommen und zudem ihr Design an die modernen Verhältnisse angepasst.

Des Weiteren fügte er hinzu: „Das war also Teil unserer Absicht, diesen Aspekt im Hinblick auf die Spielerfahrung zu erforschen und dabei die griechische Mythologie als Kulisse für das Spiel zu nutzen. Wir wollten diese Mischung aus Kämpfen, Reisen, Erkundungen und Rätseln zu einem Fluss zusammenfügen, der Sinn macht und in dem man eine Agenda haben kann.“

Kämpfen, Reisen, Erkunden und Rätseln

Der Schwerpunkt bei der Entwicklung war also, diese Elemente in einem Spiel zu vereinigen. Dafür sollte die ideale Balance zwischen Kämpfen, dem Erkunden der Spielwelt und dem Lösen von Rätseln geschaffen und dadurch viel Abwechslung geboten werden.

Zum Thema

„Immortals: Fenyx Rising“ erscheint am 3. Dezember dieses Jahres als Multiplattform-Titel für alle verfügbaren Konsolen, darunter auch die PS5 und Xbox Series.

Quelle: VGC

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. giu_1992 sagt:

    Gut das Sie nicht Zelda BotW als Vorbild genommen haben 😀

  2. Mr. Riös sagt:

    Spiel sieht der interessant aus. Die Ps5 wird dieses Jahr richtig warm laufen, dank Corona kann man eh nicht wirklich viel machen.

  3. Pfälzer sagt:

    Solange es nicht so Laaaangweilig wie BotW wird, ist es gekauft.

  4. DerCommander sagt:

    cool

  5. Samael sagt:

    Hachja, Jak and Daxter = Liebe

  6. ResiEvil90 sagt:

    Mit BotW wird es nicht mithalten können das kann ich mir nicht vorstellen. BotW hat einfach alles richtig gemacht ein absolutes Meisterwerk.

  7. OVERLORD sagt:

    Glaube das kann ganz gut werden, aber derzeit spricht mich der Grafikstil nicht an.

    Da warte ich auf Wertungen und Upgrade und entscheide dann.

  8. kuw sagt:

    Eigentlich krass wie extrem hier von Zelda geklaut wurde.

  9. CAP sagt:

    hmm, anhand der Gameplayvideos war nicht viel von den genannten Spielen zu erkennen.

  10. VincentV sagt:

    @kuw

    Und Zelda hat bei AC geklaut 😀

  11. ras sagt:

    @VincentV

    Sowas darfst du doch nicht sagen, Nintendo Games sind heilig, die klauen/schauen sich bei niemanden was ab. Und sind immer frisch und revolutionär.
    :)( :()

  12. Doc Milu sagt:

    Mich erinnert das Kampfsystem an die alten God of War Teile. Geht das noch jemand so?

  13. SchatziSchmatzi sagt:

    @VincentV

    Und AC hat bei POP geklaut 🙂

    @Doc Milu

    Geht mir auch so. Es ist aber auch nichts neues mehr, dass Ubisoft bei anderen Games abschaut. Wenn einem die eigenen Ideen ausbleiben, bleibt einem nichts mehr anderes übrig. Oder man melkt die Kuh so lange bis der letzte Tropfen Milche aus dem Euter fällt. ^^

  14. VincentV sagt:

    Naja AC so gut wie nichts von PoP in der heutigen Zeit. Zudem entstand AC aus einem PoP Prototyp.