Pacer: (Kein) Termin und ein frischer Trailer zum Anti-Gravity-Racer – Update

Kommentare (10)

Heute bekam der Anti-Gravity-Racer "Pacer" einen finalen Releasetermin spendiert. Auch ein frischer Trailer steht zur Ansicht bereit.

Pacer: (Kein) Termin und ein frischer Trailer zum Anti-Gravity-Racer – Update
"Pacer" erscheint im September 2020.

Update: R8 Games hat mitgeteilt, dass „Pacer“ nicht mehr am 17. September 2020 für PC (Steam), Xbox One und PlayStation 4 erscheinen wird. Zwar wurden alle Versionen fertiggestellt, doch konnten die Fassungen für Konsolen noch nicht zertifiziert werden. Da alle Plattformen gleichzeitig versorgt werden sollen, müssen auch PC-Spieler warten.

Allzu lange kann es aber nicht mehr dauern, denn die Entwickler gehen von einem Release im September aus. Ein neuer Termin wurde zunächst nicht genannt.

Als kleine Entschädigung gibt es neues Gameplay:

Meldung vom 4. August 2020: Bereits im vergangenen Jahr kündigten die Indie-Entwickler von R8 Games die laufenden Arbeiten am Anti-Gravity-Combat-Racing-Titel „Pacer“ für die Konsolen und den PC an.

Im Zuge einer aktuellen Mitteilung spendierte R8 Games dem Science-Fiction-Rennspiel einen finalen Releasetermin. Wie bekannt gegeben wurde, wird „Pacer“ ab dem 17. September 2020 für den PC (via Steam), die Xbox One und die PlayStation 4 erhältlich sein. Begleitet wird die Enthüllung des Releasetermins von einem neuen Trailer zu „Pacer“, der unterhalb dieser Zeilen zur Ansicht bereit steht.

Kampagne, abwechslungsreiche Modi und mehr

Eigenen Angaben zufolge möchten die Entwickler von R8 Games spielerisch auf der Erfolgswelle von Titeln wie „WipEout“, „F-Zero“ oder „Redout“ schwimmen. Versprochen wird unter anderem eine Kampagne, in der ihr euer Talent sowie eure Reaktionen unter Beweis stellen und vom Trainee-Piloten über zehn einzigartige Racing-Teams die Leiter zum Weltmeister hinaufklettern könnt.

Zum Thema: Pacer: Anti-Gravity-Racer in der Gameplay-Präsentation

Des Weiteren ist von 14 einzigartigen und herausfordernden Strecken, einer umfangreichen Fahrzeuganpassung sowie unterschiedlichen Modi wie Elimination, Endurance oder vom Battle-Royal-Genre inspirierten Storm-Modus die Rede. Wer sich mit Spielern rund um den Globus messen möchte, kommt beim Online-Multiplayer für bis zu zehn Teilnehmer auf ihre Kosten.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Horst sagt:

    Sieht 1zu1 aus wie WipeOut aus... und nur 14 Strecken? Hoffentlich in verschiedenen Layouts, sonst wärs mager! Na mal schauen, könnte was werden ^^

  2. big ed@w sagt:

    Wipeout hatte auch nie so viele Strecken
    u wenn dann waren das welche die aus alten Teilen übernommen wurden.

    Dass man allerdings selbst das Schriftdesign an den Banden u Werbetafel tw 1:1 von Wipeout kopiert geht doch etwas zu weit,
    wird aber verziehen wenn auch die Steuerung 1:1 kopiert wurde.

  3. Crysis sagt:

    Haha ich hab den Trailer gesehen und dachte LOL sind das die Wipeout Entwickler, schon irgendwie ne ziemlich dreiste kopie aber wenn es sich auch noch 1 zu 1 wie Wipeout steuert dann kauf ichs mir.

  4. Hendl sagt:

    der sound geht mir jetzt schon auf den zeiger...
    wipeout teil1 war genial, danach wurde die serie
    immer schlechter...

  5. big ed@w sagt:

    Teil2 war genial.

    Bei Teil 1 war die Steuerung zu radikal u es fehlte der Feinschliff.
    Das war selbst mit negcon richtig schwer auf der Firestar u die Bremsen waren so hefig dass sich die Fahrzeuge seitlich überschlugen wenn man zu stark einseitig bremste.

  6. Maldoror sagt:

    Öhmm...ihr wisst aber schon, dass das die wipEout Entwickler sind? Da ist nichts kopiert. Die haben das erfunden. 😉 Freu mich drauf.

  7. big ed@w sagt:

    nö,wusste ich nicht.

    Dann besteht diesmal echt die Chance dass die Steuerung so gut wird wie bei Wipeout u nicht so möchtegern wie bei radial g u co .

  8. Horst sagt:

    @Maldoror: Echt jetzt? Na das erklärt so Einiges ^^ Dann bin ich jetzt sogar noch heißer auf dieses Spielchen ^^

  9. feabhra sagt:

    Ist wohl dann der Wipeout Nachfolger, wenn das die Gleichen sind, die auch Wipeout entwickelten. Ist eine Überraschung für mich. Hole ich mir dann vermutlich...

  10. Twisted M_fan sagt:

    Früher mit dem Nacon Controller Wipeout und Ride Racer gesuchtet schade das es so einen genialen Race Controller nicht mehr gibt.

Kommentieren