Devil May Cry 5 Special Edition: Capcom präsentiert das finale Boxart

Kommentare (11)

In dieser Woche kündigte Capcom die "Devil May Cry 5: Special Edition" für die beiden Next-Generation-Konsolen an. Zum Abschluss der Woche wurde uns das finale Boxart zur technisch aufgepeppten Neuauflage vorgestellt.

Devil May Cry 5 Special Edition: Capcom präsentiert das finale Boxart
Die "Devil May Cry 5: Special Edition" erscheint im November.

Auch der japanische Publisher Capcom nutzte den großen PS5-Games-Showcase in dieser Woche, um ausgewählte Projekte zu präsentieren.

Unter diesen befand sich neben „Resident Evil Village“, das sich in einem neuen Trailer zeigte, die sogenannte „Devil May Cry 5: Special Edition“. Hierbei haben wir es mit einer technisch generalüberholten Neuauflage des beliebten Action-Titels für die beiden Next-Generation-Konsolen zu tun. Ergänzend zur Ankündigung der „Devil May Cry 5: Special Edition“ stellte Capcom zum Abschluss der Woche das finale Boxart der Next-Gen-Portierung vor.

Raytracing, zusätzliche Inhalte und mehr

Neben neuen Effekten und einer optimierten Grafik bekam die „Devil May Cry 5: Special Edition“ technische Features wie eine Raytracing-Unterstützung oder eine optionale Darstellung in 120 Bildern die Sekunde spendiert. Darüber hinaus dürfen sich Käufer der Neuauflage auf den aus „Devil May Cry 3“ oder „Devil May Cry 4“ bekannten Turbo-Modus freuen, in dem die Spielgeschwindigkeit um 20 Prozent angehoben wird.

Zum Thema: Devil May Cry 5: Special Edition offiziell angekündigt + Trailer

Laut Matt Walker, dem Produzenten von „Devil May Cry 5“, trifft der Turbo-Modus den „perfekten Sweet-Spot aus Geschwindigkeit und Steuerbarkeit“. Zu den weiteren Neuerungen gehören ein Wiedersehen mit Dantes Zwillingsbruder Vergil sowie dem „Legendary Dark Knight“ genannten Schwierigkeitsgrad. Der „Legendary Dark Knight“ richtet sich mit seinen mächtigen Gegnerhorden vor allem an die erfahrenen „Devil May Cry“-Spieler unter euch.

Die „Devil May Cry 5: Special Edition“ erscheint pünktlich zum Launch der PlayStation 5 (19. November 2020) beziehungsweise der Xbox Series X (10. November 2020).

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Mr. Riös sagt:

    Habe leider nie einen Teil gespielt, bis auf das Reboot damals auf ps3. Überlege echt mal alle nachzuholen.

  2. Stefan-SRB sagt:

    @Rios hab mir vor kurzem DMC 1-4 im ps store für ca 15€ gegönnt, aber auch noch nicht gespielt. Bin gespannt was der 5te Teil kostet auf ps5, für ps4 bekommt man den ja immer unter 20€. Also mehr als 40€ wäre es mir nicht wert, dann kann auch warten falls es teurer wird.

  3. Royavi sagt:

    Hab die Steelbox von DMC5 und die sieht viel schöner aus als das PS5-Cover.

  4. ShawnTr sagt:

    muss jetzt wirklich jeder der sein ps4 spiel herausgebracht hat versuchen einen Teil des ps5 Release Kuchens abzubekommen. Das Spiel war nur mäßig beliebt oder erfolgreich.kein grund jetzt nochmal ne ps5 umsetzung dick herauszubringen außer man verspricht sich geld geld geld.

  5. MrCookTM sagt:

    "Das Spiel war nur mäßig beliebt oder erfolgreich."

    Entweder du hast das /sarkasm vergessen, oder schlicht keine Ahnung wovon du sprichst.

  6. ras sagt:

    @MrCookTM
    Das meint der ernst.

    Gibt hier viele die haben komplett falsche Vorstellungen in Sachen,Erfolg,verkaufte Einheiten usw usw.

  7. DanteAlexDMC84 sagt:

    Was sollen der Quatsch hier ständig mit den (du schreibst die kommentare zu schnell)??? das nervt tierisch...

    Dann nochmal in kurzer fassung,
    Die Disk Version muss ich haben.

  8. f42425 sagt:

    Alter, ich habe Schreibmaschine schreiben gelernt. Aber so schnell schreibe ich auch nicht.
    Kurzfassung: Re-Releases nerven. Kostenfreie Update als Fansupport. Neue Spiele braucht das Land. Wer was altes spielen will, holt sich im Sale die PS4 Version oder gebraucht...

  9. VincentV sagt:

    "Neue Games braucht das Land"
    Weil ja so wenig neues kommt :p

    Und so gut wie jeder Entwickler macht doch PS5 Versionen von aktuellen Games.
    Aber wer nur den neuen Inhalt will kriegt den später fürn 5er auf der Current Gen Version.

  10. Argonar sagt:

    Ich finds super und im Gegensatz zu früher kann man eben die Neuheiten nachkaufen.

    Eine Special Edition als Rerelease mit spielbarem Vergil ist jetzt echt nichts neues, die gibts dann schon zum vierten Mal und bis jetzt auch immer sehr gut aufgenommen.

  11. xjohndoex86 sagt:

    Muss ja sagen, die Cover gefallen mir bis jetzt alle ausnahmslos gut. Wünschte die PS5 Verpackung hätte so viel Style.

Kommentieren