PS5: Höhere und flüssigere Bildraten bei PS4- und PSVR-Spielen

Kommentare (30)

Sony nutzt die Power der PS5, um PS4- und PSVR-Games zu beflügeln. Über einen Boost-Modus erhalten "ausgewählte Spiele" höhere und flüssigere Bildfrequenzen.

PS5: Höhere und flüssigere Bildraten bei PS4- und PSVR-Spielen
Auf der PS5 laufen einige eurer PS4-Games flüssiger.

Die PS5 ist mit PlayStation VR kompatibel, was den Besitzern des Virtual Reality-Headsets einen gewissen Vorteil bringt: Aufgrund der Zusatzleistung können die PSVR-Spiele auf der neuen Konsole mit einer höheren Framerate laufen.

Auf dieses Features weist Sony auf der offiziellen Webseite des Unternehmens hin. Allerdings gibt es einen kleinen Haken: Alle Current-Gen-Spiele werden vom sogenannten Boost-Modus offenbar nicht profitieren. Der PS5-Hersteller verweist auf „ausgewählten PS4- und PSVR-Spiele“.

Höhere und flüssigere Bildfrequenzen

Im Wortlaut heißt es auf der offiziellen Seite von Sony: „Bei ausgewählten PS4- und PSVR-Spielen kommst du in den Genuss höherer und flüssigerer Bildfrequenzen.“

Vor allem bei VR-Spielen ist eine flüssige und möglichst hohe Bildwiederholrate für ein angenehmes Spielerlebnis entscheidend, da damit der sogenannten Motion-Sickness am ehesten entgegengewirkt werden kann. Aber auch „normale“ PS4-Spiele, die auf der aktuellen Konsole Performance-Probleme haben, könnten auf der PS5 ein deutlich flüssigeres Spielerlebnis bieten. Einzelne Games wurden nicht beim Namen genannt.

Ein neues PlayStation VR-Modell machte Sony bislang nicht offiziell. Doch wie anfangs erwähnt ist die VR-Hardware der aktuellen Generation mit der PS5 kompatibel. Für die PS4-Kamera muss lediglich ein Adapter genutzt werden. Er soll PSVR-Benutzern ohne zusätzliche Kosten zur Verfügung gestellt werden. Weitere Details dazu nannte Sony bislang nicht.

Falls ihr gar keine Kamera besitzt: Vorbestellt werden kann die PS5-Version zum Preis von 64,99 Euro unter anderem bei Amazon. Im Gegensatz zur Konsole ansich ist sie noch nicht ausverkauft. Gleiches gilt für den DualSense-Controller, der einzeln für 69,99 Euro erhältlich ist.

Zum Thema

Eure PS4- und PSVR-Spiele auf der PS5 erleben könnt ihr schon bald. Erscheinen wird die neue Konsole in Europa am 19. November 2020. Einige ausgesuchte Regionen erhalten die neue Hardware ein paar Tage vorher. Die Digital Edition der PS5 schlägt mit 399,99 Euro zu Buche. Bei der Standardversion sind es 499,99 Euro. Weitere Vorbestellungen werden in Kürze angenommen.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. RegM1 sagt:

    Wieder nur Info-Bröckchen, dann sollen die doch endlich mal sagen welche Games profitieren und vor allem auch wie stark.
    Jeder Spieler will doch eigentlich wissen, welche Games so ein Generations-Upgrade bekommen....

  2. Saleen sagt:

    Also nur bessere Auflösung bei ausgewählten PS4 Titeln?
    Dachte die bekommen gleich das Sorglos Paket mit besseren Texturen und Weitsicht usw. ^^

  3. Saleen sagt:

    Edit :

    Bildrate war gemeint

  4. James T. Kirk sagt:

    "Bei ausgewählten"

  5. freedonnaad sagt:

    hört sich an, als wäre PSVR zumindest soweit kompatibel, dass man es nutzen kann. Hoffentlich kommt ja PSVR2 in ein oder zwei Jahren. Wäre auf alle Fälle cool

  6. RoyceRoyal sagt:

    Naja was soll man von solchen Meldungen halten? Langsamere Bildrate wäre ia auch irgendwie frech oder? 😉

  7. AlgeraZF sagt:

    @Braunane

    So ist es. Das wird ein Fest! Danach gibt es direkt die PS5 Version von Immortals Fenyx Rising.

  8. Banane sagt:

    @BRAUNANE

    Warst du zu lange in der Sonne?
    Du musst auch schon sehr zuckerhaltig sein, denn je brauner bzw. schwärzer die Banane, desto mehr Zucker hat sie. 😉

  9. Boyka sagt:

    Cyberpunk in 60 FPS wäre gut.
    Ansontens God of War bitte und alle Exklusivtitel etc... Bloodborne und und und..

  10. Bulllit sagt:

    Mit der PS5 noch mal God of War zocken!

  11. Buzz1991 sagt:

    Informationsgehalt der Nachricht ist sehr gering. Nichts, was wir noch nicht wussten.

  12. hadouken sagt:

    Ich möchte 1080p und 60 FPS oder Gerne Etwas Höher

    Danke.

  13. Saleen sagt:

    @Buzz

    So wie vieles von Sony in letzter Zeit und der Release ist nicht mehr lang hin

  14. bausi sagt:

    Hat man jetzt eigentlich schon irgendwie einen Vorteil wenn man cyberpunk direkt zum Release der ps5 holt oder ist dies dann exakt identisch wie als wenn ich es auf der ps4 Spiele?

  15. AlgeraZF sagt:

    @bausi

    Das richtige PS5 Upgrade kommt erst 2021 raus. Es gibt aber zum Release ein PS5 Update. Du hast deutlich kürzere Ladezeiten als auf der PS4 und es wird minimal besser aussehen.

  16. RoterShanks sagt:

    @bausi das echte Ps5 Update kommt erst nächstes jahr.
    es soll wohl ein kleiner patch kommen zu release der die ps4 auf die ps5 anpasst ( höhere Auflösung und fps ? aber kein raytracing und keine höheren.textuten)
    raytracing und bessere textuten erst 2021 leider

    Jetzt weiß ich nicht ob ich die "ps4 pro" Version auf ps5 spielen soll oder bis nächstes Jahr warten soll.
    was würdet ihr tun?

  17. Frosch1968 sagt:

    Ihr gebt euch echt mit "bei einigen Spielen mehr FPS" zufrieden.
    Das macht ja sogar die kleine S besser.
    Da wird bei ALLEN Spielen die FPS-Zahl verdoppelt und die Auflösung der Ur-Xbox verdreifacht, 360 verdoppelt und One erhöht

  18. FSME sagt:

    Manche geben sich sich mit weniger zufrieden, warum auch immer. Oder es besteht ein Behandlungsdürftiger Zwang Marken zu kaufen die mit S anfangen und mit ony und enden. Bedauernswerte Geschöpfe ganz klar.

  19. Buzz1991 sagt:

    @Frosch1968:

    Das ist falsch. Die Series S ist wie die One S bei der Abwärtskompatibilität.

  20. bausi sagt:

    @algera
    Super danke dir dann wird es direkt geholt, man wird das ein launch demon souls, CP2077 das neue cod ich freu mich tierisch auf die ps5

  21. Buzz1991 sagt:

    Quelle: Digital Foundry Video, als man die Series S vorgestellt hat.

  22. Buzz1991 sagt:

    @PLAY3: Bringt endlich diesen Quatsch mit "Du schreibst zu schnell." in Ordnung. Andauernd verschwinden die Beiträge!

  23. bausi sagt:

    Oder dann doch auf das "echte" Update warten, hmm was macht ihr so? Wartet ihr oder direkt zum Release?

  24. BamBam sagt:

    Genau das ist das große Fragezeichen, was ich für die PS5 habe! Welche Spiele erhalten ein richtiges Next Gen Update und welche laufen „nur ein bisschen performanter“ als auf der Pro. Ich hab noch TLOU 2 und Tsushima nachzuholen und wüsste gerne, ob ich die zum PS5 Release bereits in deutlich besserer Qualität spielen kann oder ob in 6 Monaten erst ein richtiger PS5-Patch kommt...
    Oder auch: Wie viel besser wird die PS4 Pro Version auf der PS5 laufen und lohnt sich ggf. das Warten auf den richtigen Next Gen Patch. Fragen über Fragen...

  25. bausi sagt:

    Für pro Besitzer stellt sich ja auch noch die Frage ob es überhaupt besser aussieht dann auf der ps5, ohne "richtigen" Patch

  26. Banane sagt:

    Viel besser kanns nicht aussehen ohne richtigen Patch.

  27. BamBam sagt:

    Ja genau das meine ich. Ich hab ja kein Problem auf so einen Patch zu warten. Ich würde mir das einfach mehr Transparenz wünschen. Hoffe da passiert noch was die Wochen ‍♂️

  28. ResiEvil90 sagt:

    @Buzz

    Jop das mit dem „Du schreibst zu schnell„ nervt einfach nur noch
    Wollte vorhin schon was schreiben und es kam drei mal hintereinander trotzt Wartezeit. Es nervt wenn man seine Kommentare jedes mal noch kopieren muss damit man nicht jedes mal alles neu schreiben muss.

  29. Buzz1991 sagt:

    @BamBam:

    Ja, das muss Sony unbedingt noch klären.

    @bausi:.

    Ich vermute mal, das ist dann wie auf der PS4 Pro mit aktiviertem Boost-Modus. Das Texturen-Streaming ist schneller, ebenso die Ladezeiten und wenn das Spiel mit dynamischer Auflösung lief, so wird automatisch die höchstmögliche erreicht. Bei Spielen mit nicht konstanter Bildrate gibt's dann 100% Konstanz. Nur wird man nicht ein auf 30fps begrenztes Spiel durch Zauberhand auf 60fps bekommen.

    @ResiEvil:

    Oft genug vergesse ich das und ärgere mich ^^

  30. xLeniDEx sagt:

    Ich bin was das ganze angeht sehr entspannt, ich hole sie mir sowieso nicht zum Launch, da warte ich erstmal so paar Tests ab, zwecks Lüfter, Überhitzung usw. auch die PS5 wird nicht von solchen Macken befreit sein.

    zudem warte ich auch noch darauf das genug Spiele vorhanden sind, PS4 kann ich wenn ich möchte weiterhin auf der PS4 spielen, da muss ich jetzt nicht über meine Schnürsenkel stolpern nur um noch so schnell wie möglich irgendwo eine abgreifen zu können, denn da warte ich bis ich sie mir ganz bequem und ohne Stress einfach so mitnehmen bzw bestellen kann. zudem wird die PS5 ja auch noch einige Updates machen.

    Ich habe sowohl auf der PS3 als auch auf der PS4 noch so viele Spiele nachzuholen die ich mir in Laufe der Zeit immer mal geholt habe, überwiegend Digital und habe bis heute die Spiele nur mal angespielt aber nie wirklich gespielt. genau das gleiche auch auf meinem PC. also da hetzt mich jetzt ehrlich gesagt nichts um jetzt so ein Stress um diese Konsole zu haben.

    4K 60 Fps hab ich auch auf PC, da kann wie gesagt warten und mich entspannen, ich bin eher auf die Features der PS5 gespannt was sie neben dem Gaming noch so kann. wenn das am ende nicht mehr ist als ne 4K RTX PS4 na dann mach ich mir da erst recht kein Stress.

Kommentieren