Intellivision Amico: Neue Videos zeigen die Spiele und die Hardware der Retro-Konsole

Zum Start in die neue Woche zeigt sich das Intellivision Amico in zwei neuen Videos. Diese beleuchten sowohl die Spiele als auch die Hardware der 2021 erscheinenden Retro-Konsole.

Intellivision Amico: Neue Videos zeigen die Spiele und die Hardware der Retro-Konsole

Das Intellivision Amico erscheint 2021.

Bereits im Oktober des Jahres 2018 kündigte Intellivision unter dem Namen Amico eine neue Retro-Konsole an, die je nach Modell zum Preis von 250 bis 300 Euro ins Rennen geschickt wird.

Offiziellen Angaben zufolge haben wir es beim Intellivision Amico mit einem System zu tun, das auf eine Darstellung von Spielen in 2D beziehungsweise 2,5D zugeschnitten wurde. Dreidimensionale Spiele sind zwar ebenfalls möglich, werden laut Intellivision allerdings nur dann zugelassen, wenn sie entsprechend leicht zu erlernen sind.

Zum Thema: Intellivision Amico: Retro-Konsole verschiebt sich auf 2021 – Diese Titel warten zum Launch

Im Rahmen von zwei neuen Videos wird noch einmal ausführlich auf das Intellivision Amico eingegangen. Während sich das erste der beiden Videos auf die Spiele der Retro-Konsole konzentriert, dreht sich im zweiten Video alles um die Hardware.

Beide Videos haben wir unterhalb dieser Zeilen zur Ansicht eingebunden. Das Intellivision Amico erscheint am 15. April 2021 in Europa. Anbei eine Übersicht über die bisher bestätigten Launch-Titel.

Intellivision Amico: Die Launch-Titel in der Übersicht

  • Earthworm Jim 4
  • Rigid Force Redux Enhanced
  • Mattel Hot Wheels
  • Telestrations
  • Blank Slate
  • Finnigan Fox
  • Bomb Squad
  • Incan Gold
  • Intellivision Monster Spades
  • Liar’s Dice
  • Space Strike
  • Moon Patrol
  • Evel Knievel
  • Astrosmash
  • Intellivision ACL Cornhole
  • Missile Command
  • Breakout
  • Intellivision Battle Tanks
  • Nitro Derby

Weitere Meldungen zu .

Diese News im PlayStation Forum diskutieren

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Top-Artikel

The Witcher 3

Current-Gen-Version kommt im vierten Quartal 2022

Dolmen im Test

Dark Souls trifft auf Dead Space

Bungie

Übernahme laut Sony-CEO Yoshida ein wichtiger Teil der internen Multiplattform-Strategie

The Last of Us Remake

Jeff Grubb nennt einen Veröffentlichungszeitraum

Studie

Videospiele können Kinder intelligenter machen

Mehr Top-Artikel

Hotlist

Kommentare

DUALSHOCK93

DUALSHOCK93

12. Oktober 2020 um 14:37 Uhr