Intellivision Amico: Retro-Konsole verschiebt sich auf 2021 – Diese Titel warten zum Launch

Kommentare (11)

Wie Intellivision Entertainment heute einräumte, wird das Intellivision Amico aufgrund der COVID-19-Krise erst 2021 veröffentlicht. Des Weiteren nannte das Unternehmen Details zum Launch-Line-Up der Retro-Konsole.

Intellivision Amico: Retro-Konsole verschiebt sich auf 2021 – Diese Titel warten zum Launch
Das Intellivision Amico erscheint 2021.

Unter dem Namen Intellivision Amico kündigte das Unternehmen Intellivision Entertainment im Oktober 2018 eine neue Retro-Konsole an, die vor allem auf 2D- und 2,5D-Titel zugeschnitten wurde.

3D-Titel sind laut Intellivision Entertainment zwar erlaubt, allerdings nur, wenn diese leicht zu erlernen sind. Nachdem bisher von einer Veröffentlichung im Oktober 2020 gesprochen wurde, räumten die Verantwortlichen hinter dem Retro-System in einer aktuellen Mitteilung ein, dass aus dem geplanten Launch in diesem Jahr nichts mehr wird. Stattdessen führten die COVID-19-Krise und die damit verbundenen Verzögerungen dazu, dass sich das Intellivision Amico auf den 15. April 2020 verschiebt. Je nach Modell schlägt die Konsole mit 250 bis 300 Euro zu Buche.

Zum Thema: Sea of Stars: Das Retro-Rollenspiel im ausführlichen Gameplay-Video vorgestellt

Im Zuge der heutigen Ankündigung bestätigte Intellivision Entertainment nicht nur neue Lizenzabkommen mit Mattel und Usaopoly („The Op“). Darüber hinaus wurden konkrete Details zum Launch-Line-Up des Intellivision Amico enthüllt.

Freuen dürfen sich interessierte Spieler über Titel wie „Earthworm Jim 4“ oder „Bomb Squad“. Anbei die offizielle Übersicht über das Launch-Line-Up.

Intellivision Amico: Diese Titel warten zum Launch

  • Earthworm Jim 4
  • Rigid Force Redux Enhanced
  • Mattel Hot Wheels
  • Telestrations
  • Blank Slate
  • Finnigan Fox
  • Bomb Squad
  • Incan Gold
  • Intellivision Monster Spades
  • Liar’s Dice
  • Space Strike
  • Moon Patrol
  • Evel Knievel
  • Astrosmash
  • Intellivision ACL Cornhole
  • Missile Command
  • Breakout
  • Intellivision Battle Tanks
  • Nitro Derby

„Trotz beispielloser Herausforderungen sind die Leistungen und Fortschritte unseres internen Teams sowie unseres unglaublichen Netzwerks von Entwicklern und Partnern einfach erstaunlich. Unser Hauptaugenmerk liegt auf der Lieferung eines Qualitätsprodukts. Wir sind weiterhin fest entschlossen, mit der Einführung von Intellivision Amico den Spielspaß zu den Familien zurückzubringen“, so Intellivisions CEO Tommy Tallarico.

Weitere Meldungen zu , .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Kalim1st sagt:

    Bessere Launchtitel als die Next Gen Konsolen gg

  2. Seven Eleven sagt:

    Ja toll, schon alles auf meinem Raspberry vorhanden.

  3. Kintaro Oe sagt:

    Verstehe den Sinn hinter dieser "Konsole" nicht. Retro Konsolen bzw. Mini Versionen gibt es ja schon genug.

    Gruß

  4. Hendl sagt:

    endlich mal ein innovativer Controller 🙂

  5. Durago sagt:

    Earthworm Jim 4 können sie ruihg für die PlayStation bringen

  6. Das_Krokodil sagt:

    @Seven Eleven:
    Wie willst Du Spiele auf Deinem Raspberry haben, die speziell für Amico entwickelt wurden und noch nichtmal veröffentlicht sind?
    Es sind ja keine wirklichen Retro-Spiele... oder hast Du das etwa gar nicht gelesen und wolltest nur (auf traurige Art) angeben?

  7. Kalim1st sagt:

    Ich glaube er hat Amiga in der Überschrift gelesen 😉

  8. Silenqua sagt:

    Noch nie gehört von der Konsole 🙂

  9. Bezumcker sagt:

    Kenn ich nicht,will und brauche es nicht!300 Euro,wtf,dass ist ne halbe ps5 mit zwei Controller!!Lieber das fast doppelte ausgeben,als für sowas,da macht ja ne SNES Mini mehr Sinn,weil es Nostalgie pur ist, Kindheit und so,aber das sieht,sorry,aus wie vom Polen Markt!

  10. PS4SUCHTI sagt:

    Was soll so ein Mist? Ressourcen Verschwendung.

Kommentieren