The Dark Pictures – Little Hope: Neuer Trailer zeigt weitere Handlungsoptionen

Kommentare (10)

Der "Secrets and Premonitions"-Trailer gibt euch einen weiteren Einblick in das Horrorabenteuer "The Dark Pictures: Little Hope". Das Spiel erscheint pünktlich zu Halloween und wird rund 25 Euro kosten.

The Dark Pictures – Little Hope: Neuer Trailer zeigt weitere Handlungsoptionen
Vier Studenten und ein Professor kämpfen in Little Hope ums Überleben.

Ein weiterer Trailer zum neuen Ableger der „The Dark Pictures“-Reihe ist da. Dieser trägt den Titel „Secrets and Premonitions“ und zeigt euch, was genau ihr von diesem Spiel erwarten könnt. Im Laufe des Abenteuers werdet ihr zahlreiche Entscheidungen treffen müssen, welche die Handlung maßgeblich beeinflussen. Einige davon bekommt ihr im Video zu sehen.

Des Weiteren erfahren wir, dass in der Spielwelt zahlreiche geheime Funde versteckt sind. Durch das Aufspüren dieser Gegenstände könnt ihr zusätzliche Inhalte freischalten. Auch einen kurzen Einblick in die Arbeitsprozesse der Entwickler erhaltet ihr. In einer weiteren Szene sehen wir Motion-Capturing Aufnahmen, die vor kurzem in zwei Videos ausführlich thematisiert wurden.

So lautet die offizielle Beschreibung des Trailers: „Seien Sie gewarnt, Geheimnisse und tödliche Vorahnungen warten auf all diejenigen, die das geheimnisvolle Städtchen Little Hope besuchen!“

Die Handlung zusammengefasst

Little Hope ist der Schauplatz des Spiels,  in die es vier Studenten und ihren Professor verschlägt. Ein plötzlich auftauchender Nebel verhindert eine Flucht der Gruppe, wodurch sie sich einem Kampf ums nackte Überleben aussetzen müssen. Während sie versuchen, das Geheimnis der mysteriösen Kleinstadt zu lüften, machen sich gruselige Kreaturen auf die Jagd nach ihnen.

Vor kurzem wurde übrigens eine 26-minütige Gameplay-Demo veröffentlicht. Auch ein interaktiver Trailer ist bereits verfügbar, dessen Verlauf ihr selbst beeinflussen könnt.

Zum Thema

„The Dark Pictures – Little Hope“ wird pünktlich zu Halloween erscheinen: Am 30. Oktober könnt ihr euch in das gruselige Abenteuer stürzen. Der Titel wird für PS4, Xbox One und PC zu einem Preis von rund 25 Euro angeboten.

Schaut euch den neuen Trailer jetzt selbst an:

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Moonwalker1980 sagt:

    Zeit wirds!

  2. Knoblauch1985 sagt:

    Nein danke, ich will in ruhe schlafen können.

  3. CaptainObvious sagt:

    Man of Medan hat mir nicht so gefallen hoffe das hier wird besser

  4. freedonnaad sagt:

    Wenn little hopes auch nur ansatzweise so wird wie man of medan, sond selbst 25 Euro viel zu viel

  5. TGameR sagt:

    Wow, ich hab jetzt nur die 1. Hälfte des Trailers geschaut, aber das sieht mal richtig gut aus. Ich glaube, das geht wieder ein bisschen in die Richtung von Until Dawn. Ich finde sogar, die Gesichter sehen etwas verbessert aus im Gegensatz zu davor gezeigtem Material. Freu mich drauf 🙂

  6. Moonwalker1980 sagt:

    Knoblauch: na so heftig war der erste Teil nun wirklich nicht, obwohl ich teilweise auch ne ziemliche Horror-Memme bin. Outlast war mir echt zuviel, wobei ich mit Until Dawn keinerlei Probleme hatte. Spiel halt solche Spiele während des Tages und nicht vorm Schlafen gehen... 😉

  7. AlgeraZF sagt:

    Glaub das wird besser als Man of Medan. Wird mein letztes Spiel auf der PS4 pro.

  8. Knoblauch1985 sagt:

    @Moonwalker1980

    😉

  9. Shinobee sagt:

    Also Until Dawn ist nach wie vor mein Liebling.
    Man of Medan fand ich auch sehr gut und habs wie Until Dawn 2 x durch wegen Auswirkung anderer Entscheidungen sehen XD
    Kurz, freue mich sehr auf Little Hope 🙂

  10. samonuske sagt:

    mal sehen ob es genau so schlecht wie der vorgänger wird

Kommentieren