Cyberpunk 2077: Zu Beginn des Spiels lassen sich keine Fahrzeuge stehlen

Kommentare (24)

Um in "Cyberpunk 2077" Autos und Motorräder stehlen zu können, müsst ihr zuerst eure Fertigkeiten verbessern. Am Anfang wird es überhaupt nicht möglich sein, euch Zugang zu einem fremden Auto zu verschaffen.

Cyberpunk 2077: Zu Beginn des Spiels lassen sich keine Fahrzeuge stehlen
Fahrzeuge klauen wird nicht ganz so einfach sein wie in "Grand Theft Auto".

Die kürzlich stattgefundene Episode des „Night City Wire“-Livestreams widmete sich ausführlich den Fahrzeugen des Spiels. Dort erfuhren wir, dass es insgesamt fünf Fahrzeugklassen geben wird. Außerdem wurden mehrere Videos zur Verfügung gestellt, in denen ihr Backstage-Einblicke mit Keanu Reeves und neue Spielszenen bewundern dürft.

Als Open-World Titel wird euch „Cyberpunk 2077“ enorm viele Möglichkeiten bieten. Ihr seid dazu in der Lage, euch in Night City auf Schießereien einzulassen, Zwischenquests zu lösen, mit verschiedenen NPC’s zu interagieren, Verbrechen zu begehen und Fahrzeuge zu klauen. Letzteres wird jedoch nicht so einfach wie in der „GTA“-Reihe sein.

Eure Fertigkeiten müssen zuerst hochgelevelt werden

Weil „Cyberpunk 2077“ in erster Linie ein Rollenspiel ist, ist es von gewissen Fertigkeiten abhängig, ob ihr ein Fahrzeug stehlen könnt oder nicht. Diese Fähigkeit ist nämlich an die Entwicklung des Hauptcharakters gebunden. Zu Beginn des Spiels wird es überhaupt nicht möglich sein, ein Auto zu stehlen. Dafür müsst ihr zuerst verschiedene Fertigkeiten hochleveln.

Die Eigenschaft „Body“ ermöglicht es euch, in „GTA“-Manier Personen aus ihrem Auto zu schmeißen. Die „Technical“-Eigenschaft hingegen bestimmt, wie effektiv ihr euch in geparkte Fahrzeuge einhacken könnt.

Gestohlene Autos lassen sich nicht dauerhaft besitzen. Es soll aber andere Wege geben, um diese Fahrzeuge in eure Sammlung aufzunehmen. Zudem lässt sich mitten im Spiel eine Liste aufrufen, über die ihr auf eure Vehikel zugreifen könnt.

Zum Thema

Mit dem Porsche 911 Turbo erwartet euch übrigens ein echtes Fahrzeugmodell im Spiel. Der Sportwagen gehört der Spielfigur Johnny Silverhand, die vom bekannten Schauspieler Keanu Reeves dargestellt wird.

„Cyberpunk 2077“ hat vor kurzem den Gold-Status erreicht und wird demnach wie erwartet am 19. November 2020 für PS4, Xbox One, Google Stadia und PC erscheinen.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Trikoflex sagt:

    Ach freu ich mich auf das neue GTA... Pardon Cyberpunk 2077 *-*

  2. Analyst Pachter sagt:

    Hört sich gut an. Ich fand es in GTA immer schnell langweilig das man so gut wie jedes Auto sofort besitzen konnte.

    Freu mich mega auf die krassen Sounds.

  3. AlgeraZF sagt:

    Klauen ist langweilig. Da werde ich lieber meine Platin-Card zücken, um mir die besten Autos im Spiel zu kaufen und in der Garage zu parken.

  4. AlgeraZF sagt:

    @Analyst Pachter

    Ja das hört sich allgemein alles so klasse an im Spiel. Habe heute zum Glück noch das neue PS5 Headset vorbestellen können.

  5. Spongebob12 sagt:

    Mehr film autos als dlc wäre sehr lecker

  6. clunkymcgee sagt:

    Finds bisschen lame, dass jetzt youtuber ins Spiel gebracht werden. Ich hoffe das wird nicht zu einem Trend.

  7. Banane sagt:

    Da muss man wahrscheinlich dann ne ganze Tastenkombi eingeben wenn man ein Auto klauen will.^^
    Nix mit Dreieck drücken und fertig, wie bei GTA.

  8. VincentV sagt:

    Banane steckt natürlich seine Banane rein um es zu klauen.

  9. Banane sagt:

    @VincentV

    Wenn du wüsstest wo ich meine Banane schon überall reingesteckt habe...

  10. VincentV sagt:

    Also hast du neben Autos auch noch andere Dinge gestohlen.

  11. Kugel_im_Gesicht sagt:

    Er redet höchstwahrscheinlich von Körperöffnungen. Hoffen wir das er nicht das Rektum meint.

  12. Banane sagt:

    Bei GTA auf jeden Fall. Nur Autos wäre ja langweilig.

  13. Banane sagt:

    Halbe Stunde noch bis Feierabend.
    Freu mich schon. 😉

  14. Wastegate sagt:

    Oh mann freu ich mich auf das Teil. Wenn ich damit durch bin kann man hoffentlich normal ne PS5 im Geschäft kaufen.

  15. »MagicWashroom« sagt:

    Spoiler much

  16. Noir64Bit sagt:

    Das finde ich eine gute Idee!
    Ich könnte ja real auch nicht einfach ein Auto klauen ohne passendes Werkzeug usw. gefällt mir! 🙂

  17. Analyst Pachter sagt:

    Keanu Reeves ist übrigens gerade in Berlin.

  18. merjeta77 sagt:

    Schrott Spiel

  19. Natchios sagt:

    der wichtigste wagen ist der einkaufswagen. 😉

    bin gespannt auf die klamotten, frisuren, tattoos usw.
    danach schwinge ich meinen arsch auf das motorrad.

    hoffentlich lassen sich die fahrzeuge gut steuern.
    rockstar z.b. hat bei gta5 die steuerung der vehikel super umgesetzt. da fühlt sich jedes fahrzeug anders an.
    selbst rennspiele wie the crew scheitern daran, deshalb hoffe ich das das ergebnis bei cyberpunk zumindest zufriedenstellend ist.

  20. Nnoo1987 sagt:

    Als Open-World Titel bietet euch „Cyberpunk 2077“ enorm viele Möglichkeiten.
    Zu Beginn des Spiels lassen sich keine Fahrzeuge stehlen.

    OMEGALUL

  21. Chains sagt:

    Habe es gestern schon vorbestellt auf Steam.
    Nur noch einen Monat warten.

  22. martgore sagt:

    PC oder auf PS5 spielen.. wann kommt das upgrade für die PS5 ?

  23. AlgeraZF sagt:

    Das richtige PS5 Upgrade wohl nicht vor März 2021.

  24. Shinobee sagt:

    Das ist vollkommen in Ordnung, wenn man erst alles nach leveln und skillen kann.
    Hat sich am Anfang so gelesen, als ob es Situation abhängig wäre und wenn das Spiel entscheiden würde, wann was geklaut werden kann usw, dann wäre man ja ziemlich eingeschränkt und das wäre mist gewesen.