Demon’s Souls: Speedrunner schließt das Remake in unter 20 Minuten ab

Kommentare (18)

Einem Speedrunner gelang es, das Remake zum düsteren Action-Rollenspiel "Demon's Souls" in weniger als 20 Minuten abzuschließen. Dabei machte sich der Youtube-Nutzer "Distortion2" verschiedene Tricks zunutze.

Demon’s Souls: Speedrunner schließt das Remake in unter 20 Minuten ab
Das Remake zu "Demon's Souls" erschien exklusiv für die PS5.

Zu den interessantesten Launch-Titeln der PlayStation 5 dürfte sicherlich das Remake zum Action-Rollenspiel-Klassiker „Demon’s Souls“ gehören.

Aufgrund einer verschlossenen Tür, die im Original aus dem Jahr 2009 nicht zu finden war, sorgte das Remake in den vergangenen Tagen bereits für reichlich Gesprächsstoff. Nachdem das Rätsel um die geheimnisvolle Tür gelöst wurde, erreichte uns in dieser Woche ein Video, in dem der Youtube-Nutzer und Speedrunner „Distortion2“ versuchte, das Fantasy-Abenteuer so schnell wie möglich abzuschließen.

Speedrunner-Tricks im Video präsentiert

Im Rahmen seines besten Durchlaufs, benötigte „Distortion2“ gerade einmal knapp 19 Minuten, um das Remake zu „Demon’s Souls“ zu meistern und den Abspann zu Gesicht zu bekommen. Es versteht sich von selbst, dass sich der Speedrunner dabei gewisse Tricks zunutze machte, um einen Großteil des Spiels zu überspringen und Zeit einzusparen.

Zum Thema: Demon’s Souls: Rätsel der verschlossenen Tür gelöst – Das steckt dahinter

Wer sich für die Tricks des Speedrunners interessiert, findet unterhalb dieser Meldungen zwei Videos, in dem sowohl das Überspringen von Gebieten als auch der 19 Minuten-Run präsentiert werden. Das Remake zu „Demon’s Souls“ ist exklusiv für die PS5 erhältlich und orientiert sich spielerisch weitestgehend am Original aus dem Hause From Software.

Kleinere Anpassungen wurden lediglich an der Kameraführung und dem Heilkräuter-System vorgenommen.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Saowart sagt:

    What the hell xD

  2. Bulllit sagt:

    Heftig!

  3. El Chefè sagt:

    Dafür bekommt zwei Cookies von mir!

  4. Dextroenergie sagt:

    Der hat es genossen

  5. RrKratosRr sagt:

    Wo bleibt der spass?
    Obwohl es schon krass ist.
    Hab jetzt 11 Stunden gespielt und grade mal 1.1, 1.2, 2.1, 2.2 und 3.2 abgeschlossen und hänge grade bei 3.1 fest.
    Aber in ruhe die Welt erkunden (und 1000 tite sterben) macht mir halt am meisten spass

  6. CBandicoot sagt:

    Wie kannst du 3-2 abgschlossen haben aber 3-1 nicht? xD
    Eher umgehkehrt oder 😉
    Habs leider schon durch aber kenne vom Original komplett alles auswenig xD

    Aber was der hier wieder abzieht, wild he, wie kommt man auf sowas? Insider infos oder anhand es Quellcodes`? Zufall? Keine ahnung aber kenne einige Videos von Ihm und er ist ein Top Player.

  7. Christian1_9_7_8 sagt:

    Kann man bei mir eine 0 dranhängen wenn das überhaupt reicht

  8. BoC-Dread-King sagt:

    Sowas ist für mich kein Speedrun, sondern ein Glitchrun....

  9. 7ZERO7 sagt:

    Also ich finde speedrunner schon gut wenn die aber das spiel so spielen wie gedacht aber halt auf schnell XD

    Anstatt auf schnell aber mit glitches und tricks und levels skippen an das ziel zu kommen ? Naja jeder hat sein spaß wie er es halt spielen will aber so macht man eig games kaputt anstatt es zu genießen meine ansicht XD

  10. Royavi sagt:

    CBandicoot
    Möglich wäre es. Das Remaster hat viele alte Bugs, weil sie den originalen Quellcode nutzen und auch neue Bugs, weil sie selbst nachgebessert haben.
    Einer erlaubt es dir hinzureisen wo du möchtest. Wird ja auch im Artikel hier beschrieben.

    Wie man auf solche Bugs kommt? Einfach Foren und Streamer im Auge behalten und selbst spielen. Habe ein Bug selbst gefunden und in Foren verbreitet, damit man den nicht triggert und umgehen kann.

    Oroboro hatte es gestreamt und gleich am Anfang getestet, welche alten Bugs noch da sind und er hat den unendlich Seelen Bug gefunden welcher Neu ist.

  11. sLiiDer-1337 sagt:

    Der Sekiro Run von dem Typ ist auch nicht schlecht anzuschauen.

  12. Link sagt:

    Distortion2 ist eine Maschine, was die Souls-Runs angeht. Hat im Übrigen als Erster auch die neue Tür geöffnet, mit der Community.

  13. Sandraklaus sagt:

    Ich hänge schon drei Tage beim flamelurker fest 😉

  14. RrKratosRr sagt:

    CBandicoot

    Meinte natürlich 2.3.
    Mein Fehler, schuldig 🙂

  15. Crysis sagt:

    Bei Crash Bandicoot 4 gibts auch ein Speedrunner der mal die übertrieben abkürzungen gefunden hat ich denk mir nur so WTF, also das muss man einfach mal gesehen habe um es zu glauben. https://www.youtube.com/watch?v=Cne3YD6i7yY&feature=emb_logo&fbclid=IwAR1SBsxfS3mh2RWtVyOCqFeIhELXKroLWW4H3jS-6re9I2hhBN_4JoWi_xU

  16. CBandicoot sagt:

    @Royavi: Ja ein paar alte abkürzungen habe ich auch Probiert, finde ich teil cool das es noch drin ist so wie in 4-1 🙂
    ok muss sagen das ich gerade bei Demons, nie einem Stream zugschaut habe, Spiele hier lieber selbst, auch foren etc hab ich gemieden, wollte es erneut genießen 😉
    ist der alte Unendlich Seelenbug (war glaub garkein bug) noch drin? müsste ich mal schauen 🙂
    aber das mit dem Feuer etc ist ja extrem oder bei der Pfeilmaschine? ich meine ich bin dort selbst gestorben aber nicht so xD
    Trotzdem teils interresant wie sie nur drauf kommen, denke da an den Bloodborne vervielfältigungs Trick, der war ja extremst kompliziert.

    @RrKratosRr:

    Kein Thema, genieße es.
    Freu dich auf NG+, einfach wieder genial

  17. Khadgar1 sagt:

    Geiles Game, nur etwas enttäuscht, dass man nicht wie in DS3 respeccen kann.

  18. Royavi sagt:

    Khadgar1

    Es geht, du brauchst ein Kumpel oder du verkackst automatisch beim invaden.
    Man kann sich Level abziehen lassen und dann, levelt man sich wie gewünscht hin.