PS5: Explodierende Software-Verkäufe nach der letzten Konsolenlieferung in Großbritannien

Kommentare (30)

In der vergangenen Woche fanden weitere PS5-Konsolen den Weg in den britischen Online-Handel. Eine Begebenheit, von der auch die Software-Verkäufe auf der Insel profitieren.

PS5: Explodierende Software-Verkäufe nach der letzten Konsolenlieferung in Großbritannien
Die PS5 kämpft weiter mit Lieferengpässen.

Seit der Markteinführung im November des vergangenen Jahres haben sowohl die PS5 als auch die Xbox Series X mit Lieferengpässen zu kämpfen.

In der letzten Woche fanden weitere PlayStation 5-Konsolen den Weg in den britischen Online-Handel und konnten unter anderem bei Game oder GameStop erworben werden. Aktuellen Berichten zufolge profitierten von der Nachlieferung in der vergangenen Woche auch die britischen Software-Verkaufszahlen der PS5 und stiegen im Vergleich mit der Vorwoche um stattliche 324 Prozent.

Steigende Verkaufszahlen bei 1st- und 3rd-Party-Titeln

Die zum Teil explodierenden Verkaufszahlen betreffen sowohl First- als auch Third-Party-Spiele. Während die Absatzzahlen der PS5-Version von „Spider-Man: Miles Morales“ in der letzten Woche um 161 Prozent zulegten, stiegen die Verkäufe des „Demon’s Souls“-Remakes sogar um 291 Prozent. Auch „Call of Duty: Black Ops Cold War“ mit einem Plus von 56 Prozent sowie „Assassin’s Creed Valhalla“ mit einem Plus 174 Prozent profitierten von der Nachlieferung der PS5 in Großbritannien.

Zum Thema: PS5 kaufen: Britischer Abgeordneter bekräftigt Forderung nach einem Verbot von Bots

Wenig überraschend waren die an den britischen Online-Handel ausgelieferten PlayStation 5-Konsolen in der letzten Woche innerhalb kürzester Zeit restlos vergriffen. Wann in Großbritannien beziehungsweise in Europa an sich mit weiteren Lieferungen zu rechnen ist, ist noch unklar.

Unbestätigten Zahlen zufolge soll sich die PlayStation 5 in den ersten sechs Wochen nach dem Launch im November rund vier Millionen Mal verkauft haben.

Quelle: GI.biz

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. AloytheHunter sagt:

    Nice! 😀

  2. _Playstation_ sagt:

    PS5 wird soooo abgehen bald!
    Sony produziert bloß nur noch PS5s

  3. Playzy sagt:

    Klares zeichen an die industrie das scalper, reseller und asoziale bots strafrechtlich verfolgt werden müssen.

  4. $Trophytaker94$ sagt:

    Stellt euch mal vor, wie die Software Zahlen abgehen würden, wenn Sony die komplette Nachfrage abdecken könnte..

  5. Aspethera sagt:

    Scalper sind ein viel kleineres Problem als Leute es sich versuchen einzureden

  6. AloytheHunter sagt:

    @ Aspethera

    Klaaaaaar ;3

  7. NathanDracke sagt:

    Bald wird es genug geben denke gegen März April dan bleien die auf kosten sitzten wo viele ps5 kaufen

  8. NathanDracke sagt:

    War bei der PS4 auch so das es bei Februar März PS4 bestellbar waren Anfang 2014 und auch im Store waren wird ähnlich sein wegen corona denke ich aber auch etwas länger

  9. k1LL4HoLiC_91 sagt:

    Einfach keine überteuerten Konsolen kaufen, dann bleiben die Scalper draufsitzten und machen Minus. GG

  10. SuperC17X sagt:

    gibt leider zu viele naive und ungeduldige Menschen @k1LL4HoLiC_91

  11. Mr. Monkey sagt:

    Sollten heute nicht wieder bei uns welche Verfügbar werden oder ist das schon wieder vorbei?

  12. Gaia81 sagt:

    Wird dann wohl leider noch lange gehen bis man eine im Laden bekommt

  13. zero18 sagt:

    Warum sollten skalper auf ihren Kosten sitzen bleiben. Diese bezahlen lediglich den originalpreis und verkaufen teuer weiter. Wenn sie es nicht zum überteuerten Preis verkaufen wird es zum normalpreis verkauft. Die machen damit absolut nur Gewinn und keinerlei Verluste und im schlimmsten Fall wäre es ein Nullsummen Spiel mit etwas Arbeit.

    Scalper sind ein Problem. Verkauf von pherepherie wie auch Software wird dadurch behindert

  14. Yago sagt:

    Super das die ps5 sich so stark verkauft und es es scheint auch alles gut zu laufen, wenig negative news 🙂

    Ich bin froh das ich mir eine zum Release geholt, bin echt zufrieden 🙂

  15. keepitcool sagt:

    Sehr geil, das ist pure Dominanz und das liest man doch gerne. Sony soll alles abreissen was geht:-D

  16. R123Rob sagt:

    Im Februar kommt erst wieder eine volle Ladung PS5.

  17. ResidentDiebels sagt:

    Explodierend?

    Das ist das gleiche Theater wie mit den zahlen zu Elektro autos. Wenn im Vormonat nur 2 Autos verkauft wurden und in diesem Monat 6, dann hat man auch eine Steigerung um 200%.

    Von daher sind Porzentwerte völlig unbedeutend, da Software sowieso kaum verkauft wurde. Natürlich bringt jeder schub an PS5 konsolen steigenden Absatz, das sind keine Explosionen sondern normale werte.

  18. ResidentDiebels sagt:

    Einfach keine überteuerten Konsolen kaufen, dann bleiben die Scalper draufsitzten und machen Minus. GG
    ---------------------------------------

    @ ki11aholic

    Wann werdet ihr kinder es lernen? Hört auf zu träumen. Solange die Nachfrage höher ist als das Angebot, wird jeder wiederverkäufer gewinn machen mit der PS5. Wie Naiv manche von euch sind ist echt amüsant 😀 😀

  19. usp0nly sagt:

    Das ist richtig, residentdiebels, aber guck mal wss miles morales für einen Sprung nach vorne gemacht hat...

  20. Parabox sagt:

    Ich reihe mich da gerne ein, wenn ich denn mal eine Konsole bekomme.
    Hab so bock auf Demon Souls.

  21. Grinder1979 sagt:

    @paraboy
    hast du eigentlixh schon ein souls titel nachgeholt? ich erinnere mich da an was... 🙂

  22. Buxtebub sagt:

    Ich warte auf die slim.
    Das aktuelle Modell ist mir zu groß und zu hässlich.
    Kann also noch gut warten.

  23. Parabox sagt:

    @Grinder1979:
    Hab alle gezockt außer Teil 2.
    Den 3. hatte ich beim DLC abgebrochen, weil ich zu schlecht war.
    Aber vor kurzem doch noch beendet.
    Demon's Souls hatte ich auf der 3er gespielt. Da wars noch ein Geheimtipp von 4Players 🙂

  24. Parabox sagt:

    @Grinder
    Hab alle gezockt bis auf Dark Souls 2.
    Beim dritten hatte ich mal beim DLC aufgegeben, aber vor kurzem doch noch beendet.
    Demon's Souls hatte ich auf der 3er als es noch ein Geheimtipp war.
    Die einzigen Spiele die ich Multiplayer zocke, weils genial ist zusammen nen Boss zu plätten

  25. Nero-Exodus88 sagt:

    Ich denke Mal nicht das es die PS5 bis März Flächendeckend geben wird. Wir können froh sein wenn wir bis Juni ganz normal online ohne Druck eine Konsole kaufen können

  26. Twisted M_fan sagt:

    Verständlich macht einfach mega laune auf der Playsi 5 zu zocken.Gestern nur mal Testhalber Darksiders 3 auf der PS5 gespielt (auf der PS4 Pro die reinste Ruckelorgie) auf der PS5 ohne Update absolut kein Ruckeln mehr.Demons Souls war 140 Stunden der reinste Genuss glaubt es mir einfach.

  27. Icebreaker38 sagt:

    Verständlich. Die ps5 ist top. Nur der neue store geht mir etwas auf den Sack in Sachen Übersichtlichkeit.

  28. Wallow sagt:

    Ist ja irgendwie ne logische Marktentwicklung...Mehr Konsolen ausgeliefert gleich mehr Software Verkäufe.
    Das Gegenteil wäre eine News wert.

  29. Frosch1968 sagt:

    Das scheint ja diesmal besser zu laufen und mehr Konsolen beim Endkunden angekommen zu sein. Gut so !

  30. feabhra sagt:

    In Deutschland dürfte der Software Verkauf für die PS5 nur schleppend anlaufen, da extrem viele PS5 von Bot Käufern aufgekauft wurden und zur unglaublichen Mondpreisen auf ebay angeboten werden...die schlummern da und Keiner kauft so Software für diese gehorteten Konsolen. Das sollte auch Sony klar werden und gegen solche überteuerten Verkäufe seine Anwälte einschalten.