Spider-Man Miles Morales: Sony enthüllt Verkaufszahl

Kommentare (26)

"Marvel’s Spider-Man: Miles Morales" kann als großer Erfolg angesehen werden. Bis zum Ende des vergangenen Jahres wurden von diesem Spiel mehr als 4,1 Millionen Exemplare abgesetzt.

Spider-Man Miles Morales: Sony enthüllt Verkaufszahl
"Marvel’s Spider-Man: Miles Morales" kam im November auf den Markt.

„Marvel’s Spider-Man: Miles Morales“ ist eines der Highlights des vergangenen Jahres. Der Titel zählt zu den Launch-Spielen der PS5. Und auch eine PS4-Version kam auf den Markt.

Doch wie schlug sich das neue Projekt des Superhelden? Im Zuge des neusten Geschäftsberichtes, in dem auch die Verkaufs- bzw. Auslieferungszahlen der PS4 und PS5 genannt wurden, betonte Sony, dass „Marvel’s Spider-Man: Miles Morales“ bis zum 31. Dezember 2020 auf einen Absatz von 4,1 Millionen Einheiten kam.

Spider-Man kommt auf 20 Millionen

Es ist eine beeindruckende Zahl. Doch liegt der Absatz offenbar hinter dem von „Marvel’s Spider-Man“, das allein innerhalb der ersten drei Tage nach der Veröffentlichung als PS4-Version 3,3 Millionen Abnehmer fand. Die Gesamtzahl liegt inzwischen bei mehr als 20 Millionen. Angesichts der Größe und des Umfangs von „Miles Morales“ ist es allerdings noch immer ein großer Erfolg.

„Marvel’s Spider-Man: Miles Morales“ wurde im November zusammen mit der PS5 veröffentlicht und rückt einen neuen Protagonisten namens Miles Morales in den Fokus. Er strebt danach, ein Held zu werden. „Marvel’s Spider-Man: Miles Morales“ erschien zusätzlich für die PS4. Außerdem kann für die Nachfolgekonsole  eine Ultimate Edition gekauft werden, die ein PS5-Remaster des ersten Spiels enthält.

Zum Thema

Insgesamt wurden von Sony im vergangenen Quartal 18,4 Millionen First-Party-Spiele abgesetzt. Gegenüber dem Vorjahr ist es ein Plus von 2,1 Millionen Spielen. Zudem wurden in den letzten drei Monaten des vergangenen Jahres 103,7 Millionen Software-Einheiten für PS4 und PS5 verkauft. Die PS5 kam bis Ende des Jahres auf 4,5 Millionen Auslieferungen. Bei der PS4 waren es seit der Markteinführung 115 Millionen Auslieferungen.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Yago sagt:

    Spiderman Miles Morales war super, war richtig begeistert und für mich war es viel mehr, als nur ein Addon.

  2. JinofTsushima sagt:

    Geil

  3. Aspethera sagt:

    Und wahrscheinlich wurden davon 3/4 alleine in den USA verkauft.

  4. Lookiss sagt:

    Habs auf Platin durchgepeitscht. War ne Praline!

  5. Blacknitro sagt:

    Tolles game freu mich auf Teil 2 🙂

  6. Yago sagt:

    @Lookiss

    Geilo, du bist ne Praline

  7. Hendl sagt:

    na ja, viele andere titel für die ps5 waren ja auch nicht im köcher 😉

  8. keepitcool sagt:

    So macht man das, mit offenen Karten spielen und VKZ offen legen liebes MS:-)...Da weiß man wirklich wie erfolgreich ein Spiel war und muss nicht mit irgendwelchen Spielerzahlen rumstolpern und das Spiel X erfolgreicher war als Spiel Y...Das sind alles Verschleierungswerte (wenns das Wort überhaupt gibt^^)

    Diese Transparenz finde ich extrem gut von Sony...Toller Erfolg für ein tolles Spiel, dafür das es "nur" ein erweitertes Standalone-Addon war. Werd ich aber erst auf der PS5 irgendwann zocken, schön mit RT-Effekten.

  9. AloytheHunter sagt:

    @Hendl

    Der eine Miesmacher in der Kommentarsektion darf natürlich nie fehlen! 😀

  10. Yago sagt:

    @Hendl

    Spidey, Demon's Souls, Sackboy, Astro, Bugnax oder Godfall. Reicht doch zum Launch.

    Dann die ps+ Collection oder die neuen Multi Titel die kamen, wie Z.b Valhalla oder COD.

    Gibt nicht viel zu meckern.

  11. h0ll0w sagt:

    Ob ich es je spielen werde, keine ahnung. Ich habe zwar Spider-Man von 2018 gespielt, was ansich auch ganz okay war, aber irgendwie habe ich überhaupt kein Drang Spider-Man:MM zocken zu wollen. Naja vielleicht irgendwann mal fürn schmalen Taler.

  12. keepitcool sagt:

    @Yago
    Eben, MS hatte zum Start absolut nichts, Sony war da sehr gut aufgestellt inkl. dem tollen Dual Sense...Das ist überhaupt kein Vergleich, verstehe da bis heute die Kritik nicht. Unabhängig davon obs einige Titel auch für die PS4 gibt, sie sind eben dennoch neu und bieten auf der PS5 das beste Erlebnis..

  13. keepitcool sagt:

    @h0ll0w
    Spidey aus 2018 war absolut geil, das Schwingen machte Spaß, fette Optik, sehr gute Story, flüssiges Gameplay bzw. Kampfsystem, ein 1A-Game...War für mich das erste Marvel-Game überhaupt (hab z.b. Batman nie gespielt) und bis heute eines der besten PS4-Games..

  14. big ed@w sagt:

    Somit kompensiert Spiderman MM alleine die Verluste die Sony mit dem Verkauf der ps5 macht.
    Vermutlich springt sogar etwas Gewinn dabei heraus.

  15. Frosch1968 sagt:

    @Keepitcool
    MS fehlte zum Start mit "Halo Infinite" DER Starttitel.
    Mit Gears 5:Schwarmtöter, Gears Tactics, The Falconer, Call at the Sea, Bright Memories, The Medium,... bin ich aber ganz zufrieden.

    DAS Nextgenfeature überhaupt ist bisher aber für die SSD und die flüssigeren FPS.
    2021 wird sicher ein sehr gutes Jahr für beide Nextgen.

  16. keepitcool sagt:

    @Frosch
    Ich rede von Launchtiteln, The Medium kam ja erst kürzlich raus, spiele ich grad per GP am PC:-)...Da hatte MS einfach NICHTS am Start, dürfte sogar ein Novum in der Konsolenhistorie gewesen sein.
    Aber traditionell hätte man irgedein Forza oder sonstwas zum Start in den Ring werfen können. Wie auch immer...Da ging Sony zum Start schon als klarer Sieger hervor, neben den Launchtiteln eben auch durch den DualSense, dem kompett überarbeiteten UI etc..Aber das Thema hatten wir ja eh schon...

  17. AloytheHunter sagt:

    @keepitcool

    Ich fands auch geil wie der gute Phil gesagt hat, dass es das beste launch Linep wird, dass sie je hatten! xDDD

  18. consoleplayer sagt:

    keepitcool
    Also NICHTS stimmt ja mal nicht. 😉

    Aber wie man gerade gut sehen kann, sind die Launchtitel scheinbar auch komplett irrelevant für einen Konsolenlaunch. Da wird Spencer recht behalten haben. Dennoch ist es immer besser mehr Spiele zur Verfügung zu haben.

  19. NathanDracke sagt:

    schon wenig wenn man beachtet das es gerade auch so viele ps5 gibt es doch gerade was zocken alle nur fifa und call of duty und fortnite oder wie das heißt?
    Also bei den ganzen Ps4 hoffe ich das es die 10 Milionen noch knackt.
    leute haben kein geschmack habutsache freund zockt es dann zocken es alle und können sich keiner eigene meinung machen immer das gleiche

  20. NathanDracke sagt:

    Das neue Spider man ist mega habe über 10 Stunden mit story und nebenmissionen sind ein paar noch macht spass und habe 49Euro bezahlt nur kann es nur emfehlen das game

  21. Speedy Gonzales sagt:

    Alle marvel und dc spiele kann man sich nicht geben krieg jedesmal brechreiz wenn ich männer in hautengen bodysuits sehe

  22. Lookiss sagt:

    @Yago, ich finde dich auch echt süß

  23. keepitcool sagt:

    @consoleplayer
    Also meines Wissens hatte man zum Start keinen neuen Launchtitel...
    MS punktet halt mit enhancement Patches und dem GP...Für Vielspieler ist dann die Series X relativ schnell wieder refinanziert^^

  24. keepitcool sagt:

    @Nathan
    Mehr geht halt nicht, alleine die Chipsätze von AMD sind derzeit kaum soi schnell zu liefern. Aber das wird schon, die PS5 dürfte so oder so auf Rekordkurs sein..
    MM ist auch mega, hab mir einige Tests durchgelesen und in ein paar LPs reingeschaut, freu mich schon das irgendwann auf der PS5 zu spielen, da krieg ich das Ding bestimmt schon für 30 Euro:-D

  25. consoleplayer sagt:

    keepitcool
    Frosch hatte oben ja schon The Falconeer und Gears Tactics erwähnt. Und ja, auch wenn GT schon ein paar Monate davor auf PC spielbar war, ist es trotzdem auf der Xbox neu.^^ Call of the Sea und Gears 5 Hivebusters kamen ca. 1 Monat nach Release, muss man also nicht mitzählen. Bright Memory war aber glaube ich auch zum Launch erstmals auf Xbox spielbar.

  26. Gurgol sagt:

    Miles Morales ist wirklich sehr gut.
    Ich hoffe aber schon, dass im nächsten Teil wieder Peter im Mittelpunkt steht. (Am besten holen Sie nach dem backlash wieder den alten Peter zurück)