Instinction: Geistiger Nachfolger zu Dino Crisis angekündigt – Teaser & Details

Kommentare (25)

Mit "Instinction" kündigten die Entwickler von Hashbane ihr neuestes Projekt an. Offiziellen Angaben zufolge haben wir es hier mit einem Survival-Shooter zu tun, der thematisch an "Dino Crisis" erinnern und das Genre durch moderne Mechaniken bereichern soll.

Instinction: Geistiger Nachfolger zu Dino Crisis angekündigt – Teaser & Details
"Instinction" erscheint 2022.

Da Capcom nach wie vor wenig Interesse an einer Rückkehr der „Dino Crisis“-Marke zeigt, möchten die Entwickler von Hashbane in diese Lücke vorstoßen und kündigten mit „Instinction“ ihr neuestes Projekt an.

„Instinction“ versteht sich spielerisch als ein klassisches Survival-Horror-Abenteuer, das euch sowohl aus der First- als auch der Third-Person-Perspektive präsentiert wird. Wahlweise alleine oder kooperativ mit anderen Spielern schließt ihr euch einer Bergungsmannschaft an und erkundet abwechslungsreiche Terrains. Versprochen werden offene Grasebenen, Wälder oder weitläufige Strände.

Der Kampf gegen eine tödliche Natur

„Wenn sie die wahren Gründe für ihren Einsatz aufdecken, geraten sie in innere Selbstzweifel, die ihre Entschlossenheit und Beziehungen auf die Probe stellen und sie in die dunkelsten Winkel ihres Geistes treiben“, führen die Macher Hashbane zur Geschichte von „Instinction“ aus. Zu den spielerischen Stärken des Survival-Horror-Shooters sollen die umfangreichen Anpassungsmöglichkeiten gehören.

Zum Thema: Dino Crisis: Capcom Vancouver arbeitete an einem Comeback der Marke

Im Bereich der Waffen können beispielsweise zusätzliche Effekte freigeschaltet oder Skins aktiviert werden. Das Entwicklungsteam legt laut eigenen Angaben besonderen Wert auf die Nutzung von Technologien der nächsten Generation wie fortschrittliches Raytracing, DLSS 2.0, HDRI, stimmige Schatten, Reflexionen oder Umgebungsokklusion.

Auf der PlayStation 5 möchten die Macher von Hashbane sowohl das 3D-Sound-Feature als auch die verschiedenen Funktionen des DualSense-Controller unterstützen. „Instinction“ erscheint im dritten Quartal 2022 für den PC, die Xbox One, die PlayStation 4, die Xbox Series X/S und die PlayStation 5.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Horst sagt:

    Das Video sah´gt ja mal gar nix aus, aber ich bin angefixt! Dinos gehen immer, und geistiger Nachkomme von Dino Crisis? GEILO! So lange es wie DC1 und 2 wird, sehr gerne ^^ Ego-Ansicht UND 3rd-Person? Das klingt komisch... Naja, abwarten und Tee trinken, ist noch lange hin bis 2022. Hashbane ist mir auch unbekannt, können die was?

  2. Chains sagt:

    Da bin ich mal auf Gameplay gespannt.
    Wenn es gut wird, hat vielleicht auch dann Capcom Lust bekommen ein Dino Crisis Remake zu machen.

  3. ras sagt:

    Geistiger Nachfolger zu Dino Crisis?

    Ego-Sicht.
    Ja klar.

  4. Stahlking sagt:

    Capcot soll endlich mal ein neues scheiß Dino crisis machen... Anstatt mehr Resident evil Teile zu Remaken

  5. AgentJamie sagt:

    @Horst

    So lange es wie DC1 und 2 wird, sehr gerne ^^

    Aber bitte Old School. Mit fester Kamera, Panzersteuerung und so. ^^

  6. consoleplayer sagt:

    Geistiger Nachkommen von Dino Crisis klingt schon mal sehr interessant.

    Nach Second Extinction das zweite Dino-Game. Gefällt mir. 🙂

  7. AgentJamie sagt:

    @Stahlking

    Capcot soll endlich mal ein neues scheiß Dino crisis machen... Anstatt mehr Resident evil Teile zu Remaken

    Du magst es gerne braun und stinkig. Sorry Kumpel, ich glaube, Capcom kann dir damit nicht dienen.

  8. MangoHunter sagt:

    In Second Extinction wird hald auch nur Rumgeballert gegen Gegnerwellen,da würde mir das Game schon eher zusagen,mal schauen wenn man mehr davon sieht.Aber ein neues Dino Crisis wär noch besser.

  9. Horst sagt:

    @AgentJamie: Ich meinte mit "mehr wie Teil 1 und 2" die Atmosphäre, Setting, Storyline. Teil 3 im Weltall, sowas will ich auf keinen Fall XD Sieht aber jedenfalls schonmal nach Dschungel aus, demnach wirds eh wie Teil 1 und 2 ^^ Feste Kamera und Panzersteuerung, ganz ehrlich, könnte ich auch damit leben, ist aber nicht mehr zeitgemäß. Aber DC 1 und 2 landen bei mir immer mal wieder im Laufwerk. Sind, wie die alten Resident Evil, immer noch spielbar, natürlich nach etwas Eingewöhnungszeit 😉

  10. consoleplayer sagt:

    Mango
    "Aber ein neues Dino Crisis wär noch besser."
    Das wäre mir auch mit Abstand am liebsten, aber zur Not frisst der Teufel auch fliegen. 😀

  11. MangoHunter sagt:

    consoleplayer,
    wenn es ein gutes Dino Game werden sollte bin ich auch zufrieden.
    Freu mich aber auch auf Resi 8,auch wenn ich finde hat mit Resi nix mehr zu tun.
    Aber bevor jetzt k.a das wieviele Resi kommt könnte Capcom zur abwechslung ein neues Dino Crisis bringen,von mir aus auch ein Remake wie Resi 2 und 3.

  12. squall80 sagt:

    Ich finde eine (mehr oder weniger) feste Kamera gar nicht sooo schlimm. Das kann bei der einen oder anderen Szene für mehr Spannung sorgen.
    THE MEDIUM zeigt recht gut, dass es auch heute noch damit funktionerien kann...

  13. MangoHunter sagt:

    @squall80,
    Bei The Medium war es bei mir sehr gewöhnungsbedürftig,aber wenn man es mal eine Zeit lang gezockt hat is es gar nimmer so schlimm

  14. Blacknitro sagt:

    Geil ich freu mich drauf ^^

  15. Mursik sagt:

    Kann sehr interessant werden. Bin Fan der ersten zwei Dino Crisis Spiele. Was mich allerdings etwas abschreckt ist die Ego Perspektive und der recht unbekannte Entwickler. Vielleicht wird es ja trotzdem was.

  16. AloytheHunter sagt:

    @squall80

    Ne eben nicht!

    Die Kamera Führung war eines der Hauptkritikpunkte an dem Game! xD

  17. Buzz1991 sagt:

    Capcom Vancouver (mittlerweile geschlossen) hat an Dino Crisis Remake gearbeitet. Leider kam der Prototyp nicht gut an, Capcom beendete das Projekt.
    Ist etwa 2 Jahre her.

  18. Saleen sagt:

    Ist wieder ein Online Koop Game, richtig?
    Dann fällt es für mich durch

  19. consoleplayer sagt:

    Saleen
    "Wahlweise alleine oder kooperativ mit anderen Spielern schließt..."
    So steht es oben im Text.

  20. Mursik sagt:

    @AloytheHunter:
    Da muss ich dir widersprechen. Zur damaligen Zeit hat die Kamera gut funktioniert und was anderes wäre gar nicht denkbar gewesen.

  21. Banane sagt:

    „Instinction“ versteht sich spielerisch als ein klassisches Survival-Horror-Abenteuer, das euch sowohl aus der First- als auch der Third-Person-Perspektive präsentiert wird. Wahlweise alleine oder kooperativ mit anderen Spielern schließt ihr euch einer Bergungsmannschaft an und erkundet abwechslungsreiche Terrains.

    @ras
    Also nicht nur Ego-Sicht.

    @Saleen
    Kannst du auch alleine spielen.

  22. Sakai sagt:

    Erinnert mich jetzt kein bisschen an Dino Crisis.

  23. James T. Kirk sagt:

    Igitt.

  24. Gaia81 sagt:

    Schlecht sah es nicht aus aber hat es bei den kurzen gameplay kurz etwas gelagt sah zumindest so aus

  25. proevoirer sagt:

    Die feste Kamera sollte man nicht komplett abschreiben.