Enlisted: PS5-Closed-Beta kostenpflichtig gestartet

Kommentare (22)

Nach ein paar Monaten Wartezeit startet "Enlisted" heute auch auf der PS5. Im australischen PlayStation Store ist die kostenpflichtige Testfassung bereits verfügbar. Ein Trailer verrät, welches Setting im Shooter zum Einsatz kommt.

Enlisted: PS5-Closed-Beta kostenpflichtig gestartet
Heute geht es auf der PS5 los.

Update: Die Gründerpakete für die geschlossene Beta von „Enlisted“ sind nun auch im deutschen PlayStation Store verfügbar. Sie kosten zwischen 29,99 und 89,99 Euro.

Ursprüngliche Meldung: Nachdem die Closed-Beta von „Enlisted“ im vergangenen Jahr auf dem PC und den Xbox Series X/S-Konsolen an den Start ging, können ab heute auch PS5-Spieler auf das Schlachtfeld ziehen. Hierzulande ist der Titel zwar noch nicht im PlayStation Store gelistet. Doch ein Blick in das Pendant aus Australien verrät: Fünf Founders-Packs sind dort inzwischen gelistet.

Kostenpflichtig testen

Kostenlos spielen könnt ihr die geschlossene Beta von „Enlisted“ nicht. Für den Zugriff müsst ihr eines der umgerechnet rund 30 Euro teuren Pakete erwerben. Sie thematisieren die Invasion der Normandie und der Schlacht um Moskau, wobei abhängig von der Wahl des Paketes unterschiedliche Premium-Trupps zum Einsatz kommen. Das fünfte Paket umfasst alle Premium-Inhalte als Bundle und kostet umgerechnet rund 90 Euro.

Die Premium-Trupps der kostenpflichtigen Bundles kommen mit Besonderheiten daher. Die Sowjetstreitkräfte verfügen beispielsweise über die exklusive Maschinenpistole PPK-41. Im Fall der deutschen Premium-Truppen ist es die Maschinenpistole MP 41. Der jeweilige Premium-Trupp und die dazugehörigen Soldaten sowie Waffen starten ab Kauf auf maximalem Level. Premium-Einheiten erhalten zudem +100% Erfahrungspunkte in Gefechten.

Nach der vollständigen Veröffentlichung, die irgendwann in diesem Jahr erfolgen soll, wird aus „Enlisted“ ein Free-2-Play-Shooter und die Finanzierung erfolgt auf anderen Wegen. Die geschlossene Beta soll mindestens bis zum Ende des Frühjahrs laufen.

Mit „Enlisted“ erwartet euch ein Trupp-basierender First Person MMO-Shooter, der die Entscheidungsschlachten des Zweiten Weltkriegs thematisiert. Im Spielverlauf kommen historische Waffen und Militärfahrzeuge zum Einsatz. Auch möchten die Entwickler die Atmosphäre dieser Epoche einfangen, während die Zusammenstöße zwischen Soldaten, Panzern und Flugzeugen mit Artillerie- und Seeunterstützung dargestellt werden.

Related Posts

Im Laufe des Tages sollte die geschlossene Beta von „Enlisted“ auch im deutschen PlayStation Store für die PS5 verfügbar sein. Details zum Shooter findet ihr auf der offiziellen Seite. Nachfolgend ein etwas älterer Trailer zur geschlossenen Testfassung:

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Seven Eleven sagt:

    Free 2 play / beta kostet Geld = Topkek

  2. Buzz Lightbeer sagt:

    30 Flocken für ne Closed Beta zocken… darauf erstmal ein kühles Blondes am Fliesentisch

  3. Sam1510 sagt:

    30€ für ein Spiel wo schon feststeht das es F2P wird? Ahjaaaaa

  4. newG84 sagt:

    Ja ist klar erstmal alle unwissenden abzocken. Da weiß ich wo dieses pay2win spiel hingeht ich meine free to Play natürlich

  5. Benwick sagt:

    Habe ich schon länger im Auge. Nachdem ich mich jetzt doch gut in War Thunder eingespielt habe, könnte das Spiel durchaus interessant sein.

  6. BVBCHRIS sagt:

    Die sind doch krank.

  7. Gaia81 sagt:

    Für eine test Version Geld zahlen und auch noch stolze 30 € nein danke

  8. Doniaeh sagt:

    Laut Reddit stark Lootbox/Pay2Win-lastig...da bin ich raus.

  9. Red Hawk sagt:

    Das sowas überhaupt geduldet wird von Sony im PSN Store. Unglaublich dreist.

  10. questmaster sagt:

    Wow so kann man auch Geld verdienen ohne mich spinnen wohl oder was wird aber Leute/Gamer geben die das bezahlen.

  11. ps3hero sagt:

    Ihr müsst es nicht kaufen.

  12. Red_One sagt:

    Ja moin 30€ für ne closed beta eines weiteren cod klons. Danke ich verzichte

  13. Gaia81 sagt:

    Bis zu 90 € ok dann muss es ja schon fast ein vollwertiges Spiel sein anders kann ich mir das nicht erklären

  14. newG84 sagt:

    Na ja den englischen testberichten zu urteilen ist das Ding ja um es nett zu sagen ist bräuchte noch ein paar Jahre bis es auf Ein stand kommt wo es Spaß machen könnte. Auf Deutsch so was beschissenes hat selbst der reviewer noch nie erlebt

  15. MangoHunter sagt:

    War das aufn PC und Xbox auch kostenpflichtig?

  16. Fressbrett sagt:

    Kosta fast garnix

  17. Drakk sagt:

    Die Cyberpunk Beta war doch auch Kostenpflichtig...

  18. AloytheHunter sagt:

    @Drakk

    Wat? xDD

  19. AlgeraZF sagt:

    Das wird ja immer lächerlicher. Unfassbar!

    @Drakk

    Ja ok der war echt gut! 😀

  20. SlimFisher sagt:

    Wer lesen kann, ist klar im Vorteil... In dem Preis ist der Zugang zur Beta nur ein zusätzlicher Bonus. Man bekommt dazu noch komplett ausgebildete "Premium" Truppen etc. Aber das ist typisch für Gajin Entertainment... Pay2Win... Ich würde dafür keinen Penny ausgeben, es sei denn ich würde es wirklich langfristig spielen...bei War Thunder habe ich bisher keinen Cent investiert.
    Dafür ist es einfach nur übelster Grind und macht nicht immer Spaß..

  21. Zockerfreak sagt:

    Es gibt Leute die bezahlen für ne Beta sogar 60,- *Hust* COD

  22. triererassi sagt:

    Gibt sogar leute die für ne Alpha tausende zahlen.
    Kann ja jeder handhaben wie er möchte 🙂