Elden Ring: Branchen-Insider äußert sich zum Leak – finale Version soll anders aussehen

Kommentare (18)

Ein chinesischer Leaker, der im Hinblick auf "Elden Ring" offenbar gut informiert ist, teilt zum geleakten Trailer einige interessante Details mit. Unter anderem meint er, dass der Trailer schon ziemlich alt ist und das Spiel noch in diesem Jahr veröffentlicht wird.

Elden Ring: Branchen-Insider äußert sich zum Leak – finale Version soll anders aussehen
Der geleakte Trailer zu "Elden Ring" enthält interessante Details zum Spiel.

Dank eines geleakten Trailers haben wir endlich ein paar Spielszenen aus dem kommenden Soulslike-Rollenspiel „Elden Ring“ zu Gesicht bekommen. Jetzt sind neue Details zum gezeigten Material aufgetaucht, die vom chinesischen Leaker Longqi Banbangtang stammen. Von ihm stammen unter anderem die im Dezember veröffentlichten Artworks und die inoffiziellen Informationen, dass „Elden Ring“ in der nordischen Mythologie stattfindet.

Laut dem Leaker ist der Trailer schon ziemlich alt, vermutlich sogar aus dem Jahre 2019. Angeblich war dieses Spielmaterial nur für den internen Gebrauch gedacht, fand nun aber seinen Weg an die Öffentlichkeit. Das finale Produkt soll letztendlich anders aussehen, als es im Trailer der Fall ist.

Während sich beim Design der wiederkehrenden Gegner noch einiges ändern könnte, sollen die gezeigten Bossgegner identisch aussehen. Jedoch könnten sie vermutlich an einem komplett anderen Ort erscheinen.

Der riesige Baum, den ihr zu Beginn des Videos sieht, ist der von ihm bereits erwähnte Weltenbaum. Er dient allerdings nicht als dazu, die verschiedenen Regionen miteinander zu verbinden, wie es in „God of War“ der Fall ist. Die Erzählstimme soll von einem NPC im Trailer stammen. Dabei soll es sich um den Synchronsprecher von Patches the Spider handeln, einem NPC aus den Souls-Titeln.

Anspielungen auf die nordische & keltische Mythologie

Die zwei Riesen, die einen Wagen hinter sich her ziehen, wurden an den grünen Mann aus der keltischen Mythologie angelehnt. Der Leaker meinte zuvor, dass es neben der nordischen Mythologie als Schauplatz auch Einflüsse aus der keltischen Mythologie geben wird. Die Szene mit dem riesigen Feuerkopf könnte eine Anspielung auf Muspelheim sein, einem Ort aus der nordischen Mythologie.

Related Posts

Longqi geht davon aus, dass „Elden Ring“ noch in diesem Jahr auf den Markt kommt. Kürzlich tauchte ein Bericht auf, in der von einer Verschiebung auf das Jahr 2022 die Rede war. Als Grund dafür sollen auch hier die Auswirkungen der Corona-Pandemie herhalten.

Quelle: Reddit

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Grinder1979 sagt:

    irgendwie hasse ich das internet mit den ganzen leakern und insidern...

  2. Zischrot sagt:

    Da bin ich voll bei dir, sehe das absolut genauso! Auch toll sind diese Fake-Trailer für irgendwas, die so erstellt werden, dass sie wie echte aussehen, z.B. von kommenden Filmen o.ä.. Alles Dinge, die mMn echt kein Mensch braucht und oft einfach nur falsche, halbwahre oder uralte Infos zeigen. Klar mag da auch mal was Wahres dazwischen sein, aber auf diese Infos könnte man auch einfach mal etwas warten, so wie man es früher tat.

  3. Sandraklaus sagt:

    Ich vertraue nur den Chinesen wo ich mein Essen hole

  4. RikuValentine sagt:

    Viele Leaks sind aber auch gewollt. :p

  5. h0ll0w sagt:

    Der Trailer hat mich ehrlich gesagt ziemlich abgeturnt. Ob der jetzt aus 2019 und auch Fake war wird sich sicherlich noch zeigen.

  6. Blackmill_x3 sagt:

    Deswegen glaubt einfach nicht irgendwelche leaks, sondern wartet auf offizielles Material. Alles andere macht nicht wirklich sinn.
    Sorgt nur für falsche Erwartungen.

  7. Zischrot sagt:

    "Dabei soll es sich um den Synchronsprecher von Patches the Spider handeln, einem NPC aus den Souls-Titeln."

    Btw, ich darf doch bitten Play3, "Patches, the Hyena" heisst er, er erschien ja nicht zuerst in BB. 😀

  8. Aspethera sagt:

    @RikuValentine das ist ein großer irrglaube der im internet herscht, 99,9% sind davon definitiv nicht gewollt und da steckt nichts hinter außer ein wirkliches "leck" in der kette

  9. RikuValentine sagt:

    Wenn etwas schnell gelöscht wird dann wird es wohl nicht gewollt sein. Aber wenn man einfach so ohne Ende davon hochladen kann ohne das was passiert sehe ich da schon eine gewisse "Offenheit" das es eher wegen Feedback ist.

  10. Aspethera sagt:

    @RikuValentine oder sie wissen einfach, dass das im internet eh nichts bringt und viel zu viel aufwand füpr den nutzen ist den man dadurch bekommt, aber okay

  11. ResidentDiebels sagt:

    Ich hoffe doch sehr das das altes Material war. Sah 1:1 aus wie Dark Souls.

    Möchte endlich ein Modernes, dynamisches Kampfsystem. Die Souls Mechanik hat die besten jahre schon lange hinter sich.

  12. RikuValentine sagt:

    Es wurde aber als Weiterentwicklung von Dark Souls angekündigt. Im Kern wird es also so bleiben.

  13. Zischrot sagt:

    @ResidentDiebels: Gibt doch genug Alternativen, die du stattdessen zocken kannst? Warum sollte ein Hersteller mit jedem Game das Rad neu erfinden müssen? Ich hoffe sehr, dass es ähnlich wie DS sein wird, halt ein waschechtes Soulsborne. Wie RikuValentine schon sagt, wurde das ja auch so kommuniziert nach dem Revealtrailer.

  14. UgaMugaLulu sagt:

    @ResidentDiebels dafür, dass es die besten Jahre angeblich schon hinter sich hat, ist es irgendwie immer noch das beste Kampfsystem bei 3rd Person Action Adventures. Als ich God of War gespielt hab, merkte ich wie verwöhnt man von Dark Souls in Sachen Gameplay eigentlich ist

  15. Peter_Parker sagt:

    Wie ihr den Leuten wieder den Schwachsinn glaubt
    Erzählen doch alle irgendein Blödsinn, altes Material am Arsch. Bestimmt haben sie nach der Veröffentlichung der News erstmal alle Mitarbeiter an ihre Plätze geschickt da das Feedback nicht sooo geil war.
    Sowas passiert doch ständig, naive Menschen sterben aber nie aus...

    @UgaMugaLulu
    Tja, ich war positiv überrascht wie geschmeidig und unkompliziert ein Kampfsystem UND Story als ein Souls Teil sein kann, Geschmäcker sind halt verschieden

  16. RikuValentine sagt:

    Und du bist der beste Mensch der Welt weil du es besser weißt und gegen den Strom schwimmst :p

    Selbst wenn es kein altes Material wäre ist das dennoch mit ner Kartoffel aufgenommen worden. Selbst Horizon würde mit so einer Aufnahme schlecht aussehen.

  17. VisionarY sagt:

    der Trailer ist echt, wurde nie für die Öffentlichkeit bestimmt sondern nur für Publisher zur internen Präsentation des Titels... Irgendwas muss ein publisher eben auch schon vorab sehen können, bevor er blind irgendwo geld reinbuttert...

    also der trailer war nie für die öffentlichkeit bestimmt, das jetzt jemand nach so langer funkstelle ein leak trailer raushaut ist doch schön für alle die es nicht erwarten konnten was von dem spiel zu sehen. dass der trailer das endprodukt nicht repäsentiert müsste eigentlich jedem klar sein..

  18. VisionarY sagt:

    @Peter Parker
    sieht man allein schon an den unfertigen animationen das es ein alter eben nicht für die öffentlichkeit gedachter trailer war... zB der Drache beim landen hat enorm hackelige animationen. wirst du in einem fertigen from software game nie finden...
    aber jo hauptsache mal hier alle als naiv beschimpft ohne slebst nen plan zu haben...