Microsoft: Phil Spencer spricht über die Exklusivität von Bethesda-Spielen

Kommentare (411)

Microsofts Phil Spencer deutete in jüngsten Roundtable an, dass die Redmonder zwar das Ziel verfolgen, mit der Exklusivität von Bethesda-Spielen den Xbox Game Pass zu stärken. Doch bedeutet das nicht zwangsläufig, dass die Bethesda-Marken fortan anderen Plattformen fernbleiben.

Microsoft: Phil Spencer spricht über die Exklusivität von Bethesda-Spielen
Phil Spencer ging im Zuge eines Bethesda-Events recht schwammig auf die Exklusivität von künftigen Spielen ein.

Microsoft ist seit einigen Jahren bestrebt, viel Geld in den Kauf von Entwicklerstudios und Publishern zu investieren. Ganze 7,5 Milliarden Dollar flossen kürzlich in die Übernahme von ZeniMax Media bzw. Bethesda. Die Ziele, die Microsoft verfolgt, sind kein Geheimnis: Die Redmonder möchten den Xbox Game Pass samt Xbox Cloud zu einen Angebot ausbauen, das von mehr Menschen wahrgenommen wird als es auf den Xbox-Konsolen möglich wäre.

Schon im Oktober des vergangenen Jahres erklärte Microsofts Phil Spencer: „Ich denke, für uns geht es darum, Prioritäten zu setzen und mehr Akteure zu erreichen. Also gingen wir nach der Xbox zuerst zum PC, weil es dort weltweit einfach so viele Spieler gibt, die keine Xbox besitzen und die wir erreichen könnten. Als nächstes gingen wir zum Handy, weil es auf der Welt eine Milliarde Android-Handys gibt. Das ist wesentlich größer als jede Konsolen-Spielerbasis.“

Exklusivspiele mit Ausnahmen

Nach der Übernahme von ZeniMax bzw. Bethesda untermauerte Spencer die Pläne nochmals und machte eine Andeutung, die als Hinweis darauf angesehen werden könnte, dass PS5-Spieler nach der Erfüllung von Verpflichtungen auf die meisten Bethesda-Spiele verzichten müssen. MMOs, bestehende Verträge und Marken, die auf anderen Plattformen „ein Vermächtnis“ haben, scheinen eine Ausnahme zu bilden.

„Ich höre mir die Podcasts und all die Fragen an. Also werde ich versuchen, so klar wie möglich zu sein. Denn das ist das, von dem ich denke, dass es einfach fair ist. Ich kann natürlich nicht hier sitzen und sagen, dass jedes Bethesda-Spiel exklusiv ist, weil wir wissen, dass das nicht stimmt. Es gibt vertragliche Verpflichtungen, die wir einhalten werden, wie wir es immer in jedem dieser Fälle tun“, so der Xbox-Chef.

Laut Spencer gebe es Spiele, die bereits auf anderen Systemen existieren. Und diese Spiele sollen auf den externen Plattformen weiterhin unterstützt werden. „Es gibt Communities von Spielern. Wir lieben diese Communities und wir werden weiterhin in sie investieren. Und selbst in der Zukunft könnte es Dinge geben, die entweder vertragliche Dinge umfassen oder ein Vermächtnis auf anderen Plattformen haben, die wir dann machen werden“, so das weitere Statement.

Exklusive Spiele auf Plattformen mit Xbox Game Pass

Spencers Worte könnten bedeuten, dass bekannte Marken wie „The Elder Scrolls“ oder „Fallout“ auch weiterhin auf Systemen wie der PS5 erscheinen werden. Sicher ist das allerdings nicht, denn das große Ziel ist die Exklusivität. Damit ist nicht die reine Exklusivität auf den Xbox-Konsolen gemeint, sondern die Verfügbarkeit im Xbox Game Pass, der auf so vielen Plattformen wie möglich angeboten werden soll.

Mehr zum Xbox Game Pass: 

„Wenn ihr ein Xbox-Kunde seid, möchte ich, dass ihr wisst, dass es darum geht, großartige exklusive Spiele für euch zu liefern, die auf Plattformen ausgeliefert werden, auf denen der Game Pass existiert. Und das ist unser Ziel. Das ist der Grund, warum wir das tun. Das ist die Wurzel dieser Partnerschaft, die wir aufbauen. Und die kreativen Fähigkeiten, die wir für unsere Xbox-Kunden auf den Markt zu bringen, werden die besten sein, die es je für Xbox gab, nachdem wir hier fertig sind“, so Spencer weiter.

Weitere Meldungen zu , .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.
1 2 3 9

Kommentare

  1. kelkon sagt:

    Nein, das betrifft nur die handvoll Spiele, die in Kooperation mit anderen Anbietern entwickelt werden, wie Deathloop, Ghostwire Tokyo oder eben (möglicherweise) Indiana Jones. Nicht die eigenen Marken von Zenimax und deren Studios, die entstehen nicht in Partnerschaft mit Dritten. Das ist ein großer Unterschied.

    We know that’t not true,… wegen eben Deathloop usw. alles was zum Beispiel heute für den Game Pass angekündigt wurde (für morgen) ist ein Auszug der Spielmarken von Bethesda, die werden exklusiv sein in Zukunft. Ebenso wird man jetzt nicht anfangen alle alten Bethesda Spiele aus den Stores auf anderen Plattformen zu entfernen – auch deswegen kann man nicht sagen, alle Bethesda Spiele sind Xbox exklusiv. Und ESO usw. wird man natürlich weiterhin auf anderen Systemen unterstützen. Nicht aber mehr mit DOOM, Fallout, The Elder Scrolls usw. usw.

  2. Saleen sagt:

    Round One... Fight! 😀

    Ja Miese für alle Playstation Spieler aber man konnte es ahnen. Sony sollte durch diesen Deal jetzt aber bestärken und ordentlich was präsentieren für diese Generation.

    Neue Spiele Genre sollten aufgenommen werden. Neue Innovationen bezüglich Gameplay und Co.

    Persönlich sehe ich diesen Deal mit Microsoft keinen Verlust an ganz im Gegenteil....
    Bethesda hat jetzt genügen Ressourcen um ihre Ideen umzusetzen. Viel Spaß und Erfolg samt gutes Gelingen 🙂

  3. TM78 sagt:

    „Wenn ihr ein Xbox-Kunde seid, möchte ich, dass ihr wisst, dass es darum geht, großartige exklusive Spiele für euch zu liefern, die auf Plattformen ausgeliefert werden, auf denen der Game Pass existiert."

    heißt das jetzt das nur Plattformen bedient werden wo es den Gamepass gibt?

  4. Waltero_PES sagt:

    Damit ist die Katze ja wohl aus dem Sack: Zukünftige Spiele kommen alle exklusiv für den Gamepass. Ausnahme sind nur die Spiele, für die bereits Verträge bestehen. Da wollte man wohl erst einmal die Entscheidung der Kartellbehörden abwarten, bevor man Klartext spricht. Und Phil Spencer hat sich einmal mehr als Heuchler entpuppt... Play anywhere? Aber nur auf unserer Plattform!

  5. Brzenska sagt:

    Er sagte: Bethesda Titel erscheinen nur noch auf Plattformen die den Xbox Game Pass unterstützen.

    Jetzt Jim Ryan darum betteln den Drecks Pass auf die PS5 zu kriegen.

  6. proevoirer sagt:

    Und die kreativen Fähigkeiten, die wir für unsere Xbox-Kunden auf den Markt zu bringen, werden die besten sein, die es je für Xbox gab, nachdem wir hier fertig sind“, so Spencer weiter.

    Da bin ich mal gespannt

  7. consoleplayer sagt:

    "Und selbst in der Zukunft könnte es Dinge geben, die entweder vertragliche Dinge umfassen oder ein Vermächtnis auf anderen Plattformen haben, die wir dann machen werden"

    Welche Spiele hätten so ein Vermächtnis auf der PS5?

    Das ganze klingt zwar nun für mich eher nach mehr Exklusivität aber zu 100% sicher kann man sich nicht sein, dass zB Fallout, TES oder Indiana Jones exklusiv sein werden.

  8. Waltero_PES sagt:

    Kreativität kann man nicht kaufen!

  9. Brzenska sagt:

    Und damit Jim den Drecks Pass für die PS5 bekommt, wird er einige unser Perlen in den Game Pass schicken müssen, damit die Xbox Penner sie auch spielen können. Wir brauchen den Bethesda Müll aber nicht!!!

  10. consoleplayer sagt:

    Doch, man kann Kreativität kaufen. Manchester United hat zB. Bruno Fernandes gekauft und der ist Kreativität in Person. 😉

  11. xSeVaLzZ sagt:

    Auf die Spiele kann ich schon verzichten. So toll waren die letztens Games der Firma auch nicht mehr. Wäre schön wenn es wieder besser wird aber für mich sind die erstmal durch.

  12. AlgeraZF sagt:

    Xbox Game Pass auf der PlayStation wäre doch ein Träumchen.

  13. Waltero_PES sagt:

    consoleplayer:
    Im Fußball ja, im Gamingbereich grundsätzlich auch. Ich denke aber, dass das kreative Potenzial von Bethesda keinen Wert von 7,5 Mrd. Dollar hat. Die Alteigentümer von Zenimax lachen sich vermutlich jeden Tag schlapp 😉

  14. Squall Leonhart sagt:

    Leute wenn ihr unbedingt TES, Fallout und Co spielen wollt, dann wäre XCloud die günstige Alternative. Damit könntet ihr auch auf einem Tablet ganz gemütlich die Spiele zocken.

    Für meinen Teil habe ich mir kürzlich einen Kamin gegönnt, da mir ein ordentlicher Gaming PC zu kostspielig ist. Aktuell herrschen Mondpreise zu Zeiten des Mining Booms und dem Halbleiter Mangels. 500€ sind immer noch vertraglicher als 4000+ Gaming Monitor 😀

  15. proevoirer sagt:

    Alleine die Arkane Studios sind doch kreativ genug.
    Auch wenn der Deal zu teuer sein sollte, wird es sich im Endeffekt trotzdem auszahlen für MS.

  16. Waltero_PES sagt:

    Ich denke aber, dass der Wettbewerb Sony anspornen wird, noch mehr zu liefern. Man kann sich nicht auf seinen Lorbeeren ausruhen.

  17. proevoirer sagt:

    Hoffentlich

  18. Stardust140 sagt:

    Echt schade eigentlich. Doom, dishonored, elder scrolls und fallout, alles geile Marken. Vor allem mit den Ressourcen von Microsoft werden die Spiele bestimmt nochmal an Qualität zulegen. Wäre schon bisschen enttäuscht wenn Sony die Generation nicht auch noch 1 bis 2 gute Studios übernimmt.

  19. Squall Leonhart sagt:

    @ Waltero
    Sony hatte doch kürzlich beim Offenlegen der Geschäftszahlen zum Quartal in Aussicht gestellt Studios kaufen zu wollen. Sei es nun ein Publisher oder eine Reihe von Studios. Kojima Productions wäre absolut genial :p

  20. Waltero_PES sagt:

    proevoirer:
    Das muss sich erst noch zeigen. Die Frage ist doch, ob gute Spiele kommen. Da müssen schon mal ein paar exklusive GotYs kommen, wenn Xbox wirklich an der Playstation vorbei ziehen möchte. Wir werden sehen..,

  21. keepitcool sagt:

    @Saleen
    Dein Xbox famboygesülze ist auch dermassen penetrant...Sony muss überhaupt nicht bestärkt werden, sie werden wie bisher in jeder Gen seit es die PS überhaupt gibt hochkarätige Exklusives liefern. Da brauchen sie keinen Anstoß für und schon gar nicht von MS...die wollen ihre Abos loswerden damit sich irgendwann drölf trilliarden User tummeln, mehr nicht. Das erinnert mich mehr an Massentierhaltung. Der Gourmet isst lieber weniger Fleisch, dafür aber in deutlich besser Qualität...Die gibt's eh bei Sony und Nintendo..Wenn man mal ein Spiel zocken will gibts genug Möglichkeiten abseits der xbox oder des PCs....Xcloud lässt grüssen

  22. proevoirer sagt:

    @Squall Leonhart
    Du hast dir die Serie x gekauft?
    Und, zufrieden?

  23. GolDoc sagt:

    @Algera

    Den GamePass den man bislang kennt, wird es definitv nicht auf Playstation geben, da Sony dadurch sehr hohe Einnahmeverluste hätte. Ich meine, wieso soll ich mir digital im Store ein Spiel eines Drittherstellers kaufen, wenn es auch im GamesPass enthalten ist?

    ABER:

    Ein Gamepass, der nur künftige Spiele von Bethesda enthält ( evtl noch first party Titel, falls MS es will) wäre durchaus sinnvoll für alle Beteiligten, zumindest 1-2 Jahre alte Spiele. MS würde Millionen neue Spieler erreichen , Sony würde einen kleinen Teil der Gewinne bekommen ( besser als nichts) und Spieler auf der PS könnten weiterhin zukünftige Spiele nutzen.

  24. Squall Leonhart sagt:

    @ proevoirer
    Habe sie vor knapp 2 Wochen bei Cyberport gekauft. Die Series X wurde erst heute Morgen versendet, kann da also noch viel sagen. Ich gebe ein Update dazu 😉

  25. proevoirer sagt:

    @Waltero_PES
    Von vorbeiziehen sollte in dieser Generation keiner mit rechnen, trotz Deals

  26. Zocker1975 sagt:

    Ich habe zwar eine Series X , aber da sind trotzdem keine interessanten Sachen bei für mich .
    Everwild fand ich sehr interessant , oder Fable 4 , Halo

  27. Squall Leonhart sagt:

    @ keepitcool
    Saleen ist doch kein Xbob.
    Der gute ist ein PC-PS Hybrid Zocker 😀

  28. consoleplayer sagt:

    Waltero_PES
    Kann uns Gamern ja egal sein ob der Preis nun passt oder nicht. Ich freue mich einfach nur auf neue Spiele.

    Squall
    Finde ich cool, dass du dir den Kamin gegönnt hast und nicht auf die ganzen Spiele verzichtest, nur weil MS und Sony Konkurrenten sind und man unter keinen Umständen die andere Seite unterstützen darf.

    Ich bin mir sicher, dass sich Sony den A mehr als jemals zuvor aufreißen wird um gegenzuhalten in dieser Gen. Die Sonyexclusives könnten die PS4 Titel am Ende sogar toppen.

  29. Squall Leonhart sagt:

    @ Hungriger Hugo
    Was ist denn dein Problem du Hampelmann?
    Darf ich nicht schreiben dass ich mir wünsche welche Studios, Sony kaufen soll?
    Und zum hundertsten Mal, es sind aktuelle Gerüchte die es zum dem Thema gibt und ich rede nicht nur von einer Seite, sondern von mehreren Medien. Schön dass dir die Luft nicht ausgeht immer neue Accounts zu erstellen Speedy. Such dir professionelle Hilfe du Irrer.

  30. keepitcool sagt:

    @Squall
    Keine Ahnung, kam halt irgendwie so rüber...
    Welchen Kamin meinst du?...

  31. Waltero_PES sagt:

    consoleplayer:
    Microsoft ist kein Wohlfahrtsverein. Am Ende des Tages zahlt der Gamepass-User die Zeche. Dir scheint ja alles scheiß-egal zu sein - Hauptsache Du zockst schön billig.

  32. keepitcool sagt:

    Ah ok, ja aber wieso jetzt das Fremdgehen...Gibt doch keinen Anlass zu...

  33. Squall Leonhart sagt:

    @ keepitcool
    Die Xbox wird nur genutzt um MS Spiele zu zocken. 3rds werden auf der PS5 gespielt und die Sony Titel. 😉

  34. Saowart-Chan sagt:

    ;__________;

  35. keepitcool sagt:

    Ja aber dafür gibt's doch die Xcloud...Damit hat MS jetzt genau das erreicht was es wollte und du bist drauf reingefallen:-)

  36. Squall Leonhart sagt:

    @Eternal Gamer
    Ja auf der PS4.
    Habe mal FF auf der One X gespielt im Gamepass und das hat sich irgendwie nicht richtig angefühlt...^^
    Japanische Spiele zocke ich ausschließlich auf der PlayStation, fühlt sich origineller an auf einer Japanischen Konsole die zu spielen :p

  37. Waltero_PES sagt:

    Wenn ich mehr Zeit hätte, würde ich mir auch den Kamin und eine Switch zulegen. Hab ich aber nicht!

  38. Waltero_PES sagt:

    Eternal Gamer:
    So wie bisher?

  39. The Division sagt:

    Japanische Konsole? Laut Wiki stimmt das so gar nicht. Sony hat seinen Hauptsitz in Amerika und Japanische Studios hat Sony auch nicht mehr. Durch Bethesda hat MS sogar ein Japanisches Studio ^^

  40. Waltero_PES sagt:

    Liefern meinte ich.

  41. Darkbeater1122 sagt:

    Ich verstehe das nicht jeder Microsoft leiden kann oder Sony oder Nintendo ist ja ok, aber es sollte doch egal sein, ob man auf der Playstation oder Xbox oder die switch spielt Hauptsache spaß am Spielen, aber darum geht es einigen anscheinend nicht

  42. Waltero_PES sagt:

    Bin mal gespannt, wann die Diskussion hier entgleist ^^

  43. The Division sagt:

    @Squall Leonhart
    Japanische Konsole? Laut Wiki stimmt das ja mal so gar nicht. Sony hat seinen Hauptsitz in Amerika und japanische Studios hat Sony auch keine mehr. Selbst MS hat durch Bethesda ein japanisches Studio^^

  44. Christian1_9_7_8 sagt:

    @ Squall Leonhart freu mich schon auf gemeinsame Halo&Gears Abende mit dir und den Rest unserer Bande..

  45. The Division sagt:

    @Squall Leonhart
    Japanische Konsole? Laut Wiki stimmt das ja mal so gar nicht. Sony hat seinen Hauptsitz in Amerika und japanische Studios hat Sony auch keine mehr. Selbst MS hat durch Bethesda ein japanisches Studio ^^

  46. consoleplayer sagt:

    Waltero_PES
    Der GP Preis wird deutlich steigen. Das ist klar. Vielleicht auf 20? Auf 30? Auf 40? Warum sollte ich mir aber darüber JETZT Gedanken machen? Einfach abwarten. Wenn eine Grenze erreicht wird, kündige ich einfach und kaufe mir ausgewählte Spiele, wie vorher schon. Und wer weiß ob ich in 10 Jahren überhaupt noch zocke...

  47. Acid187 sagt:

    Ich bin mal gespannt wie hier die Kommentare aussehen, sollte Sony tatsächlich Square Enix kaufen. Da SE mit einem aktuellen Wert von 6,6 Mrd, laut dem was ich gesehen habe, auch nicht günstiger wird. Ob das auch zu teuer ist, sich Exklusiv nicht rechnet, natürlich Exklusiv sein muss, auch die Marken die bisher nie exklusiv waren, was anderes ist weil sie schon immer eine gute Beziehung hatten... Geht mir dabei nicht darum ob das mit Bethesda jetzt gut oder schlecht ist, sondern nur um die Sichtweise die dann geäußert wird.

  48. consoleplayer sagt:

    cycloop
    "Morgen kommen schonmal zusätzlich 20 Bethesda Spiele rein.
    Jedes Spiel, welches hinzu kommt, spart mir Geld."

    Echt ne geile Sache. Ich habe so viel zum Nachholen, dass ich bis zum Sommer verräumt bin. 🙂

  49. Squall Leonhart sagt:

    @ Acid187
    Also selbst wenn die Gerüchte Realität werden sollten, werden Spiele wie FF, DeusEX dann trotzdem zeitversetzt auf den PC erscheinen. Sony wandelt sich und findet am PC Markt Gefallen, anscheinend hat sich HZD ordentlich verkauft. Deshalb kommen vermutlich die ganzen PS4 Titel auf den PC, wie von Jim Ryan angekündigt.

  50. Stardust140 sagt:

    Finde Square enix nicht so cool, würde mir viel lieber from Software oder capcom wünschen.

1 2 3 9