Assassin’s Creed Valhalla: Update 1.2.0 mit zahlreichen Verbesserungen erscheint morgen

Kommentare (22)

Am morgigen Dienstag wird das Action-Rollenspiel "Assassin's Creed Valhalla" mit dem Update auf die Version 1.2.0 bedacht. Dieses bringt zahlreiche Verbesserungen mit sich und bereitet den Titel zudem auf das "Ostara Festival" vor.

Assassin’s Creed Valhalla: Update 1.2.0 mit zahlreichen Verbesserungen erscheint morgen
"Assassin’s Creed Valhalla" wird weiter mit neuen Inhalten unterstützt.

Weiter geht es mit der Unterstützung des für die Konsolen und den PC erhältlichen Action-Rollenspiels „Assassin’s Creed Valhalla“ aus dem Hause Ubisoft.

Wie das Unternehmen bekannt gab, wird am morgigen Dienstag, den 16. März 2021 um 13 Uhr unserer Zeit ein neues umfangreiches Update veröffentlicht, das „Assassin’s Creed Valhalla“ auf die Version 1.2.0 hebt. Der neue Patch bereitet das Action-Rollenspiel unter anderem auf das „Ostara Festival“ vor, das auf allen Plattformen vom 18. März bis zum 8. April 2021 stattfindet.

Changelog fasst die Verbesserungen zusammen

Im Rahmen des „Ostara Festival“ wird euch die Möglichkeit geboten, an verschiedenen Nebenaktivitäten teilzunehmen und euch auf diesem Wege exklusive Belohnungen zu verdienen. Bei der Unterstützung des neuen Events wird es allerdings nicht bleiben. Stattdessen bringt das Update auf die Version 1.2.0 diverse Verbesserungen und neue Features wie die Möglichkeit, seine eigene Rüstung optisch anzupassen, mit sich.

Zum Thema: Assassin’s Creed Valhalla: Noch größerer Support geplant – Spieler sind bereits frustriert

Welche Neuerungen und Optimierungen im Detail geboten werden, verrät euch ein Blick auf den ausführlichen Changelog, der auf der offiziellen Website zu finden ist. „Assassin’s Creed Valhalla“ ist für den PC, die Xbox One, die Xbox Series X/S, die PlayStation 4, die PlayStation 5 und Googles Streaming-Dienst Stadia erhältlich.

Quelle: Ubisoft (Offizielle Website)

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. spider2000 sagt:

    sagt mal lieber das datum des ersten story DLC.

  2. Brok sagt:

    Schöne Sache, auch wenn ich auch so noch ne Weile zu tun habe.

  3. Ich_mag_Alfons sagt:

    Wie sieht es eigentlich mit dem Tearing auf der PS5 aus? Ist es eliminiert worden? Sony kommt ja nicht in die Gänge mit VRR...

  4. spider2000 sagt:

    Tearing gibt es nur in einer bestimmten stadt, an einer bestimmten stelle. ansonsten nicht auf der PS5.

  5. MartinDrake sagt:

    Und wie siehts mit dem wachsenden Gras (Pop Ups) aus wenn ich mich durch England bewege?
    Ich weiss nicht wieso, ob das ganze Spiel mir zu mittelmässig war, und so nicht über diese technischen Dinge hinwegtäuschen konnte ,oder weshalb mir das bei Valhalla so extrem aufgefallen ist...

  6. Ich_mag_Alfons sagt:

    Danke Spider

  7. spider2000 sagt:

    @MartinDrake
    auf der PS5 sieht die grafik hammer aus und habe da nichts gesehen wie Pop ups usw. habe im 60 fps modus gespielt. da sieht nichts mittelmäßig aus auf der PS5. knackig scharfe texturen und weitsicht ohne ende.

    @Ich_mag_Alfons
    habe ich gerne gemacht.

  8. Natchios sagt:

    pop ups und tearing gibt es, wer das nicht sieht läuft blind durch die gegend. ^^

    aber es geht, bis auf das tearing stört mich sonst kaum etwas. grafik ist schon ne wucht und das spielt kam zum konsolen release. da darf man auf zukünftige spiele gespannt sein.

  9. DerKaiser3 sagt:

    Leider ist der Quest Bug Ein Sturm zieht noch vorhanden, der einen das Durchspielen unmöglich macht . Selbst das laden von alten Spielständen usw bringt nichts .

  10. logan1509 sagt:

    Na endlich kann man die Ausrüstung optisch anpassen

  11. Banane sagt:

    @DerKaiser3

    Das game haben doch bestimmt schon zig Leute durchgespielt.

  12. Juan sagt:

    Auch wenn die Ubisoft Spiele meistens nur mittelmäßig sind aber eins muss man ihn lassen, sie haben zwei Spiele zum Nextgenrelease parat gehabt, bei den meisten anderen scheitert es schon an einen nexgentpatch.

  13. Sunwolf sagt:

    @Juan

    wirklich Next Gen ist es wirklich nicht. Die Unterschiede zu PS4 Vs. PS5 sind nicht ganz zu groß.

    Der große Unterschied ist hier nur das es auf der PS5 flüssiger läuft.

  14. MartinDrake sagt:

    Spider2000

    Auf der Ps5, in 60fps, wars schön, aber die Pop Ups vom Gras waren übel.
    Die Weitsicht besteht nur aus Matschtexturen, andere Spiele verschleiern das besser.

    Demon‘s Souls und Miles Morales beeindruckten mich definitiv mehr.

  15. xOnexTruthx sagt:

    Sunwolf der große Unterschied is vor allem mal dass die ladezeiten fast nicht existent sind

  16. DerKaiser3 sagt:

    @Banane
    Den Bug haben leider noch mehrere Leute.
    Hab mich bei YouTube und Google mal durch geblättert.

  17. questmaster sagt:

    Auf PS5 sind es 9,892 GB.

  18. acor139 sagt:

    Na endlich

  19. Chadder88 sagt:

    Toll kann auch nicht mehr weiterspielen, hab einen Bug in der Ljufina Suche, der zeigt mir das Haus mit den Blumen nicht an, obwohl ich davor stehe.

  20. questmaster sagt:

    Bei mir hört man beim Reiten nichts mehr keine Geräusche also das Hufgeklacker weder auf der Straße ,Wasser ,Brücke nichts .Keine Ahnung ist seltsam beim nichts zu hören

  21. questmaster sagt:

    Bei mir hört man beim Reiten nichts mehr keine Geräusche also das Hufgeklacker weder auf der Straße ,Wasser ,Brücke nichts .Keine Ahnung ist seltsam beim Reiten nichts zu hören

  22. Mursik sagt:

    Also habe keine der oben genannten Probleme. Finde ich super, dass die regelmäßig patchen und nach jedem Patch merkt man eine deutliche Besserung.