Returnal: Gameplay-Video erläutert 11 wissenswerte Dinge

Kommentare (27)

Zu "Returnal" wurde ein fast acht Minuten langes Video mit Gameplay-Szenen veröffentlicht. Thematisiert werden darin elf Dinge, die ihr laut PlayStation Access über den Titel wissen solltet.

Returnal: Gameplay-Video erläutert 11 wissenswerte Dinge
"Returnal" kommt Ende April 2021 auf den Markt.

Via PlayStation Access wurde ein neues Video zu „Returnal“ veröffentlicht. Es liefert weitere Einblicke in das Spielgeschehen und soll ein Vorgeschmack darauf geben, was euch in zwei Wochen nach dem Launch des Titels erwartet.

11 Dinge, die ihr wissen solltet

Im Video werden elf Dinge angesprochen, die ihr über „Returnal“ wissen solltet. Dazu zählen allerdings viele Details, die euch schon geläufig sein dürften. Der erste Punkt widmet sich beispielsweise der zuständigen Spieleschmiede, bei der es sich bekanntlich um Housmarque handelt. Thematisiert wird dabei nicht zuletzt die Arcade-Erfahrung des Unternehmens.

Im weiteren Verlauf wird die Handlung von „Returnal“ angesprochen, darunter das mysteriöse Signal auf dem Alienplaneten. Auch die Schleifen des Spiels sind ein großes Thema. So beißt die Protagonistin im Verlauf von „Returnal“ regelmäßig ins Gras und ein neuer Anlauf beginnt, allerdings mit einem veränderten Planeten, der – so wird es im sechsten Punkt erklärt – verschiedene Biome offenbart. Sie alle verfügen über ganz eigene Umgebungen und Gegner.

Weitere Bestandteile des Videos zu „Returnal“ sind die Upgrades und Fähigkeiten, die Geschehnisse auf dem Planeten und ein mysteriöses Haus. Präsentiert wird das Ganze mithilfe umfangreicher Gameplay-Ausschnitte.

Hier erfahrt ihr mehr zu Returnal:

Sony und Housemarque versprechen mit „Returnal“ eine „mysteriöse Geschichte, einen bombastischen 3D-Sound, superschnelle Ladezeiten und taktiles haptisches Feedback“. Erleben könnt ihr das Ganze schon bald: „Returnal“ ist ab dem 30. April 2021 exklusiv für die PS5 verfügbar. Nachfolgend seht ihr das anfangs erwähnte Video mit Spielszenen:

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Juan sagt:

    Wss passiert wenn man so gut ist das man nicht stirbt^^? Da wird es bestimmt Videos geben wie einige das schaffen, außer man muss sterben.
    Aber falls es geht, hat man das Spiel dann nach kürzester zeit durch?
    Bin da echt gespannt was das wird...

  2. Dave1981 sagt:

    Ich denke das man sterben muss.
    Aber bin auch gespannt.

  3. Eloy29 sagt:

    Das Sterben wird dazu gehören. Ist ja auch in der Story enthalten. Das einige Hardliner vielleicht nicht sterben werden , keine Ahnung, einmal bestimmt denn es ist Bestandteil von Returnal.

  4. logan1509 sagt:

    In einem Interview in der Play5 haben sie geäußert, dass das Sterben die Story vorantreibt und man definitiv nicht versuchen sollte, nicht zu sterben. Es gehört dazu und je öfter man stirbt, umso intensiver soll das Game wohl werden. Ich bin auf jeden Fall gespannt.

  5. Dennis_ sagt:

    Vor kurzen hieß es noch Sony wurde keine großen Risiken mehr eingehen, aber. Returnal ist doch ein Großes Risiko?!

  6. consoleplayer sagt:

    Dennis_
    Das war auf die eigenen Studios bezogen, oder?

  7. RikuValentine sagt:

    Naja "Ab jetzt".
    Returnal gab es ja schon als das gesagt wurde. :p

    Oder es war eben auf eigene Studios ausgelegt.

  8. kenshiro100 sagt:

    Ich hoffe nur , das es auch wiederspiel wert hat . Und nicht das man es nur einmal durchspielt und danach in der Ecke liegt

  9. klüngelkönig sagt:

    Wichtig ist eine Spieldynamik, die über mehrere durchgänge motivierend bleibt. Der studiokopf hat ja auch gesagt, dass sie von dem ursprünglichen Gameplay so überzeugt waren, dass sie bis heute kaum Veränderungen vorgenommen haben, bzw von dieser Basis aus lediglich weitere features hinzugefügt haben.
    Ich glaube Returnal wird genial, dennoch trauriger weise nicht über die Verkäufe von dem ebenso hervorragenden Demon Souls hinauskommen.

  10. consoleplayer sagt:

    Gibt es Angaben zur Spieldauer?

  11. ABWEHRBOLLWERK sagt:

    Sieht verdammt gut aus.....hätte ich ne ps5 so würde ich es mir kaufen

  12. Misko2002 sagt:

    Wird definitiv gehol, aber zuerst mache ich mich an RE8 rann.

  13. proevoirer sagt:

    Solche Spiele braucht die ps auch, hoffe es wird erfolgreich.
    Es muss aber motivieren mehrere Durchgänge machen zu wollen

  14. vangus sagt:

    Also ich habe die Spiele von Housemarque stets immer wieder aufs Neue begonnen, die Motivation hat da immer gestimmt. Das Gameplay war immer schon deren Stärke, großer Spielapaß, weltklasse designt. In Returnal kommt zusätzlich zu diesem Action-Gameplay noch eine Handlung dazu, von der man in jedem Zyklus etwas Neues erfahren kann, was als Motivation noch oben drauf kommt.

  15. Shezzo sagt:

    Ich spiele alles nur ein mal und lösche es dann. Garkein Zeit mehr alles 5 mal zu zocken. Dann lieber was neues wenn ich dann mal Zeit dafür finde ^^

  16. ABWEHRBOLLWERK sagt:

    @Shezzo

    Jep, sehe ich genauso. Höchste noch eine Platin beim den einen run holen.

  17. vangus sagt:

    @Shezzo
    Ja, ich lösche auch alles gleich wieder, aber bei Returnal bist du ja nicht durch mit dem Spiel, wenn du stirbst. Du musst halt immer wieder von vorn anfangen, wobei sich jedes Mal die Spielwelt völlig verändert, und somit musst du immer weiter voranschreiten und dich vermutlich aufleveln um weiter voranzukommen und die Story aufzudecken... Also jeder Tod bringt dich zu einem neuen Level, wenn man so will. Das ist ein spannendes Konzept. Ich werde mir das Game defintiv zulegen, da kann es auch noch soviele mittelmäßige Bewertungen kriegen, ich bin sehr interessiert an diesem Konzept. Auch Deathloop ist diesbezüglich interessant, wobei das weniger meinen Nerv trifft, aber das beobachte ich...

  18. Affenhaus sagt:

    Hole ich mir auch... Ich finde das spannend, wenn man stirbt und es ist ein ganz anderer Level..

  19. Nathan Drake sagt:

    Ich bin bereit!!

  20. KeksBear sagt:

    Anfangs wollte ich es absolut nicht, mittlerweile habe ich etwas Interesse an diesem Game. Aber ich sehe da keine 79,99 und warte lieber ein Jahr, dazu warte ich hier wirklich paar Kritiken ab. Wenn es mindestens Durchschnitt also eine 70 bis 80 hat dann kaufe ich es vielleicht mal für 30 bis 40 Euro. Was hat dieses Studio eigentlich davor gemacht?

  21. Juan sagt:

    Resogun und nex machina, man erkennt es auch wenn man sich die Spiele ansieht. Ist jetzt das erste 3D Spiel von denen, vermutlich weil Sony da die Finger mit drinnen hat. Ich habe 55€ psn Guthaben mal geschenkt bekommen und habe es in das Spiel investiert.
    Für die 25€ die ich selber dazu steuern musste sieht es sehr gut und interessant aus.

  22. vangus sagt:

    @KeksBear

    Resogun, Super Stardust HD, Alienation, Nex Machina, Dead Nation, Matterfall.

    Es war vorher ein kleineres Studio, aber es ist mittlerweile zu einem 80 Personen Team gewachsen und nun machen sie ihr erstes AAA Game mit Returnal und bleiben sich ihrem Action-Gameplay treu. Die haben stets top Qualität abgeliefert, sowas wie Resogun war wahnsinnig gut gemacht. Returnal wird halt ein ziemlich effektgeladenes Action-Game....

  23. KeksBear sagt:

    @vangus

    An Aliennation kann ich mich dunkel erinnern und bei Matterfall klingelt was. Scheint ein nettes Studio zu sein. Bin da jetzt bissl gespannter als vorher.

    Dead Nation ist doch ein Mobil Game oder?

  24. Plastik Gitarre sagt:

    der alien planet sieht richtig fies und gruselig aus. leider bin ich dann mit me legendary beschäftigt. sollte die zeit reichen werde ich mir returnal überlegen. man ist ja für jedes ps5 game dankbar was kommt und dann geht es mit ratchet & clank weiter.

  25. Bumboclaat sagt:

    Das einzige was mich persönlich nervt ist die Preispolitik. Verstehe nicht wieso das Game 70$ kostet aber bei uns 80 € ... werd’s mir aber trotzdem kaufen, man gönnt sich ja sonst nix 😀

  26. Twisted M_fan sagt:

    Für mich ein pflichtkauf bis auf Matterfall habe ich alle Housmarque Spiele gesuchtet.Die Titel von denen haben immer ein astreines Arcade feelling wie in etwa die alten Spiele Automaten in den Spielehallen.

  27. ABWEHRBOLLWERK sagt:

    @KeksBear

    Also wenn es eine 69 oder eine 81 bekommt, so würde ich an deiner Stelle mal die Finger von lassen. Blödes Geschwätz