PS5: Entwickler vorrangig an der Sony-Konsole interessiert

Kommentare (28)

Im Zuge der GDC wurden zahlreiche Entwickler mit der Frage konfrontiert, welche Plattformen bei ihnen das größte Interesse wecken. Beschränkt auf die Konsolen liegt die PlayStation 5 deutlich an der Spitze.

PS5: Entwickler vorrangig an der Sony-Konsole interessiert
Die PS5 dominiert die Konsolenrangliste.

Sonys PS5 ist in einer neuen „State of the Industry“-Umfrage der GDC hinter dem PC der Konsolen-Topfavorit der Entwickler. 44 Prozent der Teilnehmer bekundeten ihr Interesse. Die Nintendo Switch landete auf dem dritten Platz, gefolgt von den beiden Konsolen der Xbox Series mit zusammen 30 Prozent. Gefragt wurde, an welcher Plattform die Teilnehmer in ihrer Rolle als Entwickler interessiert sind.

VR-Headsets weiterhin hoch im Kurs

Auch die VR-Headsets scheinen längst nicht zum alten Eisen zu gehören. Denn knapp hinter dem Xbox Series X/S-Gespann kommen die Virtual Reality-Systeme mit 27 Prozent auf den fünften Platz, gefolgt von iOS und Android mit ebenfalls jeweils 27 Prozent.

Cloud-Gaming-Plattformen wie Google Stadia und PlayStation Now scheinen keine große Beachtung zu finden. Sie erhielten 6 bzw. 4 Prozent der Stimmen. Auch Projekt xCloud, das mit dem Xbox Game Pass beflügelt werden soll, kommt nur auf 8 Prozent.

Eine weitere interessante Frage bezog sich auf die zukünftigen Projekte und für welche Plattformen diese entwickelt werden. Auch hier liegt die PS5 bei den Konsolen mit 27 Prozent der Stimmen an der Spitze, während die Xbox Series mit 24 Prozent der Stimmen nur knapp dahinter liegt. Der PC nimmt mit 58 Prozent erneut die führende Position ein, während iOS und Android 32 Prozent  und 31 Prozent der Stimmen erhielten.

Die VR-Plattformen wurden in einer gesonderten Frage thematisiert. An Oculus Quest sind demnach 52 Prozent der Entwickler interessiert. PlayStation VR kommt auf 28 Prozent der Stimmen, wobei beachtet werden muss, dass bereits ein Nachfolger in der Pipeline ist, zu dem Sony bisher nicht viele Details herausgab. Es folgen Valve Index und HTV Vive.

Weitere Meldungen zur PS5: 

Die komplette Auswertung der Umfrage, die ihr hier öffnet könnt, bietet viele weitere Details. So wurde beispielsweise hinterfragt, auf welchen Plattformen die Entwickler Geld verdienen und wie sie ihre wöchentliche Arbeitszeit einschätzen.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Saowart-Chan sagt:

    War auch nicht anders zu erwarten! ;3

  2. DangerZone3.0 sagt:

    Na klar was auch sonst 🙂

  3. Daniel86 sagt:

    Switch vor der Xbox:):)

  4. sAIk0 sagt:

    Finde ich wenig überraschend. Die PS5 bietet einfach deutlich mehr Möglichkeiten was Design und Innovation anbelangt als die anderen Konsolen. Das ist auch nicht wegzudiskutieren. Dass diese Konsolengenerarion auch nicht durch TFLOPs und rohe Leistung auf dem Datenblatt definiert wird, war vielen auch von Anfang an klar.

  5. TemerischerWolf sagt:

    @Sao Tatsächlich wie erwartet.^^
    Überraschend finde ich eher, dass VR auch knapp 30% schafft und damit fast das Niveau der Xbox.

  6. ShotNerd sagt:

    Das hat natürlich auch was mit den Spielverkäufe zu tun. Auf der Playstation werden die meisten Spiele verkauft, aufgrund der weltweiten großen Fanbase. Das hat man ja schon bei der PS4 gesehen und das wird mit der PS5 nicht anders die nächsten Jahre.
    Natürlich haben die Entwickler es auf die Umsatzstärkste Konsole abgesehen.

  7. AlgeraZF sagt:

    Wundert mich das die Switch vor der XBox Series X/S ist. Bestimmt wegen der schwachen S würde ich mal vermuteten?!

  8. AlgeraZF sagt:

    Aber die PS4 pro scheint ja nicht so beliebt zu sein. Da ist die alte XBox immerhin noch mit vertreten. Verstehe wer will. 😀

  9. sAIk0 sagt:

    @ TemerischerWolf
    Das stimmt. Wobei VR ja auch irgendwie immernoch „neu“ ist und die Möglichkeiten gerade alle ausgelotet werden. (Spiele)Entwickler sind von natur aus ja eher wie Spielkinder und wollen neue Dinge ausprobieren. Da ist denke ich allein deswegen schon Interesse an VR vorhanden. Aber ja, überraschend find ich es dennoch. Find ich jedenfalls gut.
    Das die Switch soweit vorne liegt, liegt sicherlich auch an den aktuellen Alleinstellungungsmerkmalen der Konsole. Dennoch witzig, dass sie immer noch mehr Interesse weckt als manches „Beast“^^

  10. Saowart-Chan sagt:

    @ AlgeraZF

    Kannste echt stolz drauf sein! xD

  11. Umeyr sagt:

    Playstation auf Platz 1, Nintendo auf Platz und Xbox auf Platz 3 der Konsolen. Hat ja überhaupt nichts den Verkaufszahlen der Konsolen zu tun.

  12. AlgeraZF sagt:

    @Saowart-Chan

    Worauf denn bitte? Lerne du erstmal Prozentrechnung du Spezialist. 😀

  13. Daniel86 sagt:

    Umberto

    Was hat das mit Verkaufszahlen zu tun wenn 44% der Entwickler lieber mit der PS5 arbeiten wollen? Versteh ich nicht so ganz

  14. Daniel86 sagt:

    Sorry nicht an Umberto sondern Umeyr:)

  15. Barlow sagt:

    Wolf
    VR ist aber im Vergleich von 46% auf 30% geschrumpft zum letzten GDC Survey.

  16. Umeyr sagt:

    Daniel86

    Die Entwickler wollen Geld verdienen. Auf der Playstation verdienst du das meiste Geld, gefolgt von der Switch und der Xbox. Würden die Entwickler denn für die Playstation entwickeln wollen, wenn sie nicht so erfolgreich wäre? Das dürfte ich bezweifeln.

  17. Der Coon sagt:

    Ob XD diesen Bericht wohl auch bringen wird? Hmmm...

  18. RudeCallBoy sagt:

    Auf Xbox verdient man halt kein Geld.
    Da gibt's nur Gamepass.

  19. Darkbeater1122 sagt:

    Da eine Tabelle zum .... vergleich^^

  20. Crysis sagt:

    Ich staune das überhaupt soviele für die X-Box Entwickeln wollen, dachte immer der GP zerstört dort alles, aber vermutlich wird es die nächsten Jahre auch immer weiter abnehmen.

  21. FCKfanKidz sagt:

    Clickbait News lol

  22. cycloop sagt:

    Die Xbox wird zum Service und die Rechnung geht voll auf.
    1-2 Millionen Neukunden im Gamepass monatlich.

    Xbox ist aktuell auf dem PC auf Android, iOS, one und series verfügbar.

    Die Zahlen sind also völlig nichtssagend für Xboxler.

  23. cycloop sagt:

    Edit: No hate. Hab auch die Playstation. 🙂

  24. Horkruks sagt:

    @cycloop
    Da hat einer nicht verstanden umwas es in der News geht xD

    @jarvis2
    Cry Baby cry.. halt dich ruhig an deiner Glaskugel fest.
    Er bist du der Meinung das Dingen die aktuell sind wichtiger seien und nun bist du gespannt was die Zukunft bringt xD

    Entscheide dich doch mal.

  25. Horkruks sagt:

    Btw die News ist Nonsens.

  26. 3DG sagt:

    Schöne Theorie. Aber der der mehr Geld springen lässt wird bedient.

  27. Lando_ sagt:

    Mehr freut mich: PlayStation vor Switch. Angenehme Überraschung. Darf so bleiben.

  28. DerBabbler sagt:

    Jarvis2
    "Bei zukünftigen Projekten PS5 27 %, Xbox Series 24 %. Sehr ausgeglichen.
    Die Cloud würde mich mal bei zukünftigen Projekten interessieren."
    ja und?