Mercury Steam: 505 Games vertreibt das neueste Werk der Lords of Shadow-Macher

Kommentare (0)

Im aktuellen Geschäftsberichts kündigte 505 Games eine Zusammenarbeit mit dem spanischen Entwicklerstudio Mercury Steam an. Im Zuge des Ganzen wird der Publisher den neuesten Titel der "Castlevania: Lords of Shadow"-Macher vertreiben.

Mercury Steam: 505 Games vertreibt das neueste Werk der Lords of Shadow-Macher
Mercury Steam zeichnete unter anderem für "Castlevania: Lords of Shadow" verantwortlich.

Im Rahmen des aktuellen Geschäftsberichts zum abgelaufenen Quartal enthüllte der Publisher 505 Games ein interessantes Detail.

Wie das Unternehmen bekannt gab, wurde eine Zusammenarbeit mit Mercury Steam in die Wege geleitet. Im Zuge des Ganzen wird 505 Games das neueste Werk des spanischen Entwicklerstudios vertreiben beziehungsweise veröffentlichen. Konkrete Details wurden leider genauso wenig genannt wie ein möglicher Releasezeitraum zum neuesten Projekt von Mercury Steam.

Die Macher von Castlevania: Lords of Shadow

Mercury Steam wurde im Jahr 2001 in der spanischen Hauptstadt Madrid gegründet und machte in der Vergangenheit vor allem mit „Castlevania: Lords of Shadow“ (2010) sowie dem 2014 veröffentlichten „Castlevania: Lords of Shadow 2“ auf sich aufmerksam. Zu den weiteren von Mercury Steam veröffentlichten Titeln gehören „Metroid: Samus Returns“ (2017) und „Spacelords“ (2017).

Zum Thema: Mercury Steam: Nordisk Games investiert in das Studio – Mehrere neue Titel in Arbeit

Ende des vergangenen Jahres bestätigte Nordisk Games, dass das Unternehmen in Mercury Steam investierte und 40 Prozent der Anteile am spanischen Studio übernahm. Des Weiteren wurde bekannt gegeben, dass sich bei Mercury Steam gleich mehrere neue Projekte in Entwicklung befinden.

Wann mit der offiziellen Enthüllung der besagten Titel zu rechnen ist, wurde leider nicht verraten.

Quelle: Gematsu

Weitere Meldungen zu , .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Comments are closed.