PS4 & PS5: Die 20 meistgespielten Titel im April

Kommentare (12)

Mit welchen Titeln die PlayStation-Spieler im April am meisten Zeit verbracht haben, erfahrt ihr in diesem Artikel. Auf den vorderen Plätzen befinden sich ausschließlich Multiplayer-Spiele.

PS4 & PS5: Die 20 meistgespielten Titel im April
Auch im April dominierten Online-Spiele die Konsolen.

Auf der Webseite PS-Timetracker werden die Spielzeiten von allen erhältlichen PlayStation-Titeln aufgezeichnet. Mit welchen Spielen die Sony-Fraktion im vergangenen Monat am meisten Zeit verbracht hat, haben wir in diesem Artikel für euch zusammengefasst. In den Klammern steht jeweils die angesammelte Spielzeit. Spiele aus dem Hause Sony haben wir fett markiert.

Die meistgespielten PS4-Spiele

  1. Fortnite (92.043)
  2. Call of Duty: Modern Warfare (88.292)
  3. Apex Legends ( 77.611)
  4. Grand Theft Auto V (74.413)
  5. Rocket League (69.718)
  6. FIFA 21 (66.289)
  7. Call of Duty: Black Ops Cold War (59.550)
  8. Tom Clancy’s Rainbow Six Siege (58.690)
  9. Minecraft (42.824)
  10. Genshin Impact (36.680)
  11. Days Gone (34.500)
  12. ARK: Survival Evolved (29.885)
  13. Dead by Daylight (26.620)
  14. Destiny 2 (21.825)
  15. Red Dead Redemption 2 (21.531)
  16. Overwatch: Origins Edition (20.743)
  17. Subnautica (20.274)
  18. Horizon Zero Dawn (18.910)
  19. NBA 2K21 (12.687)
  20. Outriders (12.443)

Die meistgespielten PS5-Spiele

Auf der neuen Sony-Konsole gibt es deutliche Unterschiede:

  1. Call of Duty: Modern Warfare (18.732)
  2. Call of Duty: Black Ops Cold War (17.266)
  3. FIFA 21 (13.278)
  4. Outriders (12.787)
  5. Fortnite ( 9.707)
  6. Destiny 2 (8.941)
  7. Rocket League (8.659)
  8. Apex Legends (8.194)
  9. Grand Theft Auto V (7.025)
  10. Tom Clancy’s Rainbow Six Siege (6.239)
  11. Assassin’s Creed Valhalla (6.093)
  12. Ghost of Tsushima (4.778)
  13. Demon’s Souls (4.431)
  14. ARK: Survival Evolved ( 3.776)
  15. Overwatch: Origins Edition (3.665)
  16. NBA 2K21 (3.580)
  17. Genshin Impact (3.492)
  18. Days Gone (3.461)
  19. NieR Replicant (3.403)
  20. MineCraft (3.381)

Related Posts

In beiden Auflistungen dominieren Multiplayer-Titel wie „Call of Duty“, „Fortnite“ oder „FIFA 21“. Rockstars Dauerbrenner „Grand Theft Auto V“ ist auch nach mehr als sieben Jahren in den Top 10 beider Plattformen vertreten. Mit „Days Gone“, „Ghost of Tsushima“ und „Days Gone“ sind auch drei PlayStation-Exclusives enthalten.

Weitere Meldungen zu , .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. 3DG sagt:

    Viele ps5 spiele da sind nicht mal ps5 spiele. Haben nicht mal ein Upgrade.

  2. Playzy sagt:

    Days Gone hat schon seine fanbase. Hoffentlich bleibt sony nicht stur für einen 2ten teil. Einfach einen neuen oitch ohne sinnlose multiolayer komponente sony vorstellen und bam DG2 Singleplayer experience.

  3. Nathan Drake sagt:

    Das Multiplayer und die grössten Namen dominieren ist jetzt nicht sonderlich überraschend. Was die Zahl in Klammer genau für eine Einheit hat, wäre trotzdem interessant. Stunden, Jahre, Lichtjahre, Liter, Kelvin, Kilo, Sekunden...?

  4. Dunderklumpen sagt:

    An dieser Stelle möchte ich mich entschuldigen, das auch in einen Beitrag zur GTA Platzierung geleistet habe. Asche auf mein Haupt....

  5. AgentJamie sagt:

    Wen wunderts? Bis auf ein paar Ausnahmen Anspruchslose Games für die Masse. Nier, Demon's Souls uns Subnautica sind die einzigen Perlen die erwähnenswert sind zu spielen.

  6. xjohndoex86 sagt:

    Der Kellergamer von einst ist gesellig geworden. Pfui deibel! ^^

  7. Dunderklumpen sagt:

    @Eternal Gamer
    Naja, Story hatte ich schon auf der 3er durchgespielt (und fand das mit den 3 Charakteren, insbesondere Trevor, gut).
    Und eine 4er war ein GTA Bundle, da hatte ich dann nochmal reingeschaut und auch online die Einführungsmissionen gespielt. Seit dem war dann Ruhe, bis Sony mit der 1 Mille pro Monat fürs einloggen um die Ecke kam.
    Huch, Yes! Sony ist Schuld.
    Dann gab's ja auch noch den SoloHeist und mit der Twitch-Verknüpfung noch eine Mille im Monat dazu, so dass ich mittlerweile jede Woche schau was es zu kaufen gibt.
    Und wenn es sich lohnt, wie gerade der Bunker, dann Kauf ich das und hol das Geld mit den Boni's oder ein paar PericoRun's nach.
    Ja ich schäme mich!

    .....aber jetzt noch die letzten zwei Forschungen erledigen und den blöden Fusel klauen 😀

  8. Dunderklumpen sagt:

    FIFA und Co sind bei mir nicht auf der to do Liste 😉

  9. Crysis sagt:

    Platz 1-10 bei beiden Konsolen ganz klar Online Fokussiert und das spiegelt sich auch in den Steam Charts auf den PC wieder. Allerdings ist es für viele in der Pandemie sicher auch die Möglichkeit sich mit ihren Freunden zu Unterhalten, denke mal das spielen ist bei vielen sowieso nur Nebensache.

  10. Slygon sagt:

    Logisch, dass PS4 das Mist Game auf Platz 1 hat. Die ganzen Kiddies haben einfach noch keine PS5 😉

  11. TheEagle sagt:

    @Eternal Gamer Was juckt dich das womit andere Spass haben ? Zocke selber Apex Legends und jetzt ? Die Masse mag nunmal Multiplayer mit Freunden zusammen, die Top 10 zeigt es eindeutig. Deine Meinung interessiert wirklich auch keine Sau, aber du tust auch noch beleidigen. Zock mal Apex Legends zusammen mit 2 Freunden, das macht einfach nur süchtig, aber alles eine Frage des Geschmacks.

  12. Tag Team sagt:

    @Playzy
    "Days Gone hat schon seine fanbase."

    Das sind die Statistiken für April. Der Monat in dem Days Gone in PS Plus kam. Denkst du nicht, dass das irgendwie miteinander zu tun hat? Schau dir die März Charts an.