God of War, The Last of Us und Co: Weitere PC-Ankündigungen von Sony in Kürze?

Kommentare (125)

Aktuellen Berichten zufolge könnte Sony Interactive Entertainment in Kürze weitere hauseigene PC-Titel für den PC ankündigen. Den vermeintlich entscheidenden Hinweis könnten die Datenbanken von Steam geliefert haben.

God of War, The Last of Us und Co: Weitere PC-Ankündigungen von Sony in Kürze?
Plant Sony Interactive Entertainment weitere Ankündigungen für den PC?

Nachdem in der Vergangenheit ausgewählte PlayStation-Titel wie „Death Stranding“, „Helldivers“ oder „Horizon: Zero Dawn“ den Weg auf den PC fanden, steht die nächste PC-Umsetzung bereits in den Startlöchern.

Die Rede ist von Sony Bends Open-World-Abenteuer „Days Gone“, das am morgigen Dienstag, den 18. Mai 2021 für den PC veröffentlicht wird. Aktuellen Gerüchten zufolge wird es dabei allerdings nicht bleiben. Stattdessen wird berichtet, dass Sony Interactive Entertainment bereits in Kürze weitere Titel für den PC ankündigen wird. Den entscheidenden Hinweis sollen die Datenbanken der digitalen Vertriebs- und Gaming-Plattform Steam geliefert haben.

Weitere unangekündigte Projekte gelistet

Wie sich der Creator-Seite der PlayStation Studios entnehmen lässt, umfasst diese 41 Titel beziehungsweise DLCs. Von diesen sind allerdings nur 24 öffentlich auf Steam zu sehen. Darunter „Horizon: Zero Dawn“, „Predator: Hunting Grounds“, „Helldivers“, das morgen für den PC erscheinende „Days Gone“ und verschiedene DLCs zu den jeweiligen Titeln.

Zum Thema: Days Gone: Verzicht auf Ray-Tracing, Systemanforderungen und weitere Details zum PC-Port

Dies legt die Vermutung nah, dass in Kürze in der Tat weitere Ankündigungen für den PC folgen könnten. Dass Sony Interactive Entertainment den PC weiter mit entsprechenden Portierungen versorgen möchte, bestätigte PlayStation-Boss Jim Ryan bereits vor einigen Wochen. Allerdings steht derzeit noch die Frage im Raum, welche Titel der PlayStation Studios als nächstes für den PC umgesetzt werden.

Zu den wahrscheinlichsten Kandidaten dürften „God of War“, „Spider-Man“ beziehungsweise „Spider-Man: Miles Morales“, die „Uncharted“-Saga oder die beiden „The Last of Us“-Abenteuer gehören.

Quelle: Videogames Chronicle

Weitere Meldungen zu , , , .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.
1 2 3

Kommentare

  1. vangus sagt:

    Diese News sind rein spekulativ. Dass TLoU, God of War oder sonstwas kommen soll, ist nirgendwo ersichtlich.
    Das wurde nur für Clicks hinzugedichtet. Dass nicht alle der 41 Spiele oder DLCs bei Steam angezeigt werden, das kann vieles bedeuten...

  2. darkbeater sagt:

    Ups, sorry mir eben aufgefallen, das ich martgorebin geschrieben habe, sorry martgore^^

  3. clunkymcgee sagt:

    Ach die alten Games. Joa warum nicht. Für das Geld was sie damit verdienen, bekommen wir neues Futter für die PS5. Perfekt!
    Stört doch eh keinen mehr, nachdem sie mehrfach den berühmten Satz "Only on Playstation" auf den Covern gebrochen haben.

    Also who cares 🙂

  4. Banane sagt:

    Natürlich ist die news nur spekulativ, daher auch das Fragezeichen am Ende.^^

    Aber es ist keineswegs abwegig, dass es so kommen wird. Eher sogar sehr wahrscheinlich.

  5. Argonar sagt:

    God of War wird vermutlich vor Teil 2 kommen, die alten Ratchets würd auch Sinn machen.

    Im Grunde genommen immer ca. ein halbes Jahr vor dem Release vom Sequel, dann kaufen sich vielleicht die Leute eine PS für den nächsten Teil.

    Ansonsten halt die ganzs alten Geschichten wie die griechenland Hexalogie von GoW oder auch Uncharted 1-3. Weil dafür kauft sich heute keiner mehr eine PS

  6. xjohndoex86 sagt:

    Ich verstehe Sony in der Hinsicht einfach nicht. Sie scheinen vergessen zu haben, dass es die Exklusivtitel waren, die der PS3 wieder auf die Beine geholfen haben. Und dass sie deswegen diesen Weg konsequent weiter gegangen sind auf der PS4. Bei experimentellen Titeln wie Returnal und Death Stranding ist es noch gerade so einzusehen aber warum zur Hölle macht man Now dann nicht viel potenter? Würde keinen einzigen Cent in 'ne PC Portierung stecken. Einfach Now anbieten, Geld einsacken und die Marken bleiben trotzdem unter dem PS Dach und werden nur geliehen.

  7. proevoirer sagt:

    Was heißt hier ständig alte Spiele?
    Es sind ps4 Spiele, wo ihr euch mit eurer ps5 auch bedient.
    Und einige haben es erst durch die ps plus Collection gespielt

  8. Saleen sagt:

    @Banane

    Ich liebe High End. Aber nicht die momentanen Preise ^^

    Hoffe das legt sich. Laut Nvidia Gerücht, könnte die RTX 3080 noch länger herhalten bis wir deren Nachfolger erleben werden.
    AMD ist da angeblich schon im Neujahr am Start....
    Das wiederum ist sinnlos da die Karte noch gar nicht so lange auf dem Markt ist. Wahrscheinlich hat man Baller (oder auch nicht) weil deren DLSS alternative über die Shader laufen statt über Spezielle Cores. Ist aber auch keine Ki wie bei der Konkurrenz.

    Trotzdem spannend zusehen was die Zukunft bereit hält.
    Wenn man sich drauf einlässt, macht das ganz viel Spaß wenn man neue Hardware verbaut. Wenn mich einer fragt, warum ich am PC spiele dann sag ich immer wieder, das ich das bauen liebe... Der Rest ist Bonus 😀

  9. Banane sagt:

    Ist eh Wahnsinn wie weit die schon wieder sind bei den Grafikkarten. 3080, holy moly.

    Ist gefühlt echt noch nicht lange her wie die 1080 aktuell war und alles weggekickt hat.

    Wo soll das nur hinführen? Und diese 3080er sind ja den TVs und Monitoren schon weit voraus. Es sollten langsam mal 16Ks kommen. 😀

  10. Sak0rium sagt:

    @Tag Team

    Also bei dir muss ich immer wieder mit dem Kopf Schütteln was du hier ablässt. Du sagst andere haben keine Ahnung, dabei bist du der, der absolute keine Ahnung hat. Das ist wirklich erschreckend. Wenn man keine Ahnung hat von einem Thema dann am besten gar nix schreiben.

  11. keepitcool sagt:

    Uncharted, God of War, Spiderman, The Last of Us, Bloodborne etc....Also im Prinzip die bekanntesten, erfolgreichsten und vermeintlich auch besten PS-Exklusives sollen für den PC erscheinen:-)...Damit läutet Sony also die letzte Phase ein...
    Was ich drüber denke und warum ich so denke habe ich ja mehrfach erläutert. Ich halte es für einen Riesenfehler.

    Die XBOXler reiben sich auch schon die Hände a la man braucht jetzt keine PS mehr wo wir PSLer doch jahrelang rumposaunt haben man bräuchte keine XBOX mehr...Nun ja, bald scheint leider Gottes Beides zu gelten.

    Da derzeit keine PS5 zu haben ist werde ich das bunte Treiben eh relativ lange beobachten. Die PS4 ist mittlerweile verkauft. Wer weiß, vielleicht werde ich dann doch in einen starken PC investieren, MS und Sony-Titel über Steam oder eben per Gamepass...Die Switch für Exklusives. Bleibt also nur noch Nintendo.

  12. keepitcool sagt:

    @Squall
    Mit dem richtigen PC-Stuhl/Sessel fühlt es sich schon sehr entspannt an und viele games eignen sich einfach besser für den PC. Gerade Shooter oder sowas wie Cyberpunk wo viele Icons zu sehen sind, wo Vieles auch klein geschrieben ist und allgemein viel los auf dem Bildschirm ist sitzt du halt besser direkt davor und erkennst alles. Aus 2-3 m Entfernung ist das immer so eine Sache und nein, ich habe noch gute Augen, daran liegst nicht;-)...Ich spiele schon lieber am PC, nur da ich mittlerweile deutlich weniger zocke als früher lohnt sich "eigentlich" kein Aufrüsten mehr. Da aber Sony jetzt auch mitmacht werd ichs mir nochmal überlegen müssen...

  13. consoleplayer sagt:

    Mich persönlich würde es freuen, wenn die beliebtesten und besten Sony-Perlen auf PC kommen und dadurch noch mehr Leuten zugänglich gemacht werden. Ich würde es sehr begrüßen, wenn diese komplette Exklusivität allmählich verschwindet.

  14. Saleen sagt:

    @Keep
    Die Titel von Sony sind relativ Ressourcen schonen.
    Schau dir mal an, was man für Hardware braucht alleine für Horizon und Days Gone.
    Die sehen dabei sogar noch verdammt Sexy aus.

    Gut. Für 4k darf es dann schon ne ganze Ecke mehr sein aber das ist relativ Nonsen wenn man den Sweetspot nutzt.

    @Banane
    1080 hat gute 6 Jahre auf dem Buckel.
    2016 war deren Release.
    Finde ich ganz gut....
    Alle 2 Jahre eine neue Generation an GPU/CPU find ich persönlich ausreichend.

    Es gab mal eine Zeit, da war es mal schlimmer ^^"

  15. Saleen sagt:

    @Keep

    Die Titel von Sony sind relativ Ressourcen schonend. Schau dir mal an, was man für Hardware braucht alleine für Horizon und Days Gone. Die sehen dabei sogar noch verdammt gut aus. Gut. Für 4k darf es dann schon ne ganze Ecke mehr sein aber das ist relativ Nonsen wenn man den Sweetspot nutzt.

    @Banane

    1080 hat gute 6 Jahre auf dem Buckel. 2016 war deren Release. Finde ich ganz gut.... Alle 2 Jahre eine neue Generation an GPU/CPU find ich persönlich ausreichend. Es gab mal eine Zeit, da war es mal schlimmer ^^"

  16. keepitcool sagt:

    @Saleen
    Naja, ich habe noch einen alten Intel 4 Kerner, 8 GB RAM und eine GTX 1070:-)..Das ganze System hat also schon einige Jahre auf dem Buckel, wobei ich bis heute das meiste sogar noch in 4k zocken konnte...Aber ja, Horizon und v.a. Days Gone dürften noch locker in 4k gehen, müsste halt Vieles auf mittel bis hoch stellen und Raytracing unterstützt zumindest Days Gone ohnehin nicht, bei Horizon bin ich überfragt...
    Habe aber beide eh schon an der PS4 gespielt...Wie gesagt, sollte ich mich langfristig doch noch weiterhin für den PC entscheiden werde ich irgendwann groß aufrüsten und dann auch nochmal Days Gone und Horizon ein zweites Mal am PC spielen...

    Wenn Sony wirklich vorhat zumindest nach 1-2 Jahren JEDEN hauseigenen Titel für den PC zu bringen wars das für mich. Ich kann warten und warte ohnehin immer mind. ein paar Monate da ich Spiele nicht zum Vollpreis hole, sondern eher so für 30-40 Euro, eher drunter...Und bei MS ist es eh egal, für die MS Titel nutze ich dann weiterhin den Gamepass wie jetzt schon...

  17. Enova sagt:

    Wenn das mit dem Remake von TLOU stimmt, wird das nicht sobald auf dem PC erscheinen. Schließlich will man mit dem Remake noch die PS Spieler bedienen.

  18. consoleplayer sagt:

    Enova
    Vielleicht läuft die Entwicklung parallel für PC und PS5.

  19. Hideo Kojima sagt:

    @Farbod2412

    Schade?
    Was bist du für ein Mensch.
    Kommst du auf deine Sony Spiele oder warum findest du es schade, wenn andere die kein Playstation haben, diese nun auch spielen dürfen.

    Alter leute wie du sind der absolute Abschaum.

  20. keepitcool sagt:

    @Enova
    Kleiner Denkfehler;-)...Wenn das TLoU Remake kommt wird man es zu 100 % auch für den PC bringen, je nach Aufwand wird man dort dann auch Raytracing anbieten. Gerade von PClern und XBOXLern liest man am meisten von TLoU das sie das gerne spielen würden...Ähnlich läuft es dann mit der Uncharted Chronicles Edition die dann auch für den PC erscheinen wird...2 Sony-IPs durch und durch für das die PS-Marke steht wie kaum eine Zweite...Egal, ich sag nichts mehr dazu^^...

  21. keepitcool sagt:

    @Hideo
    "wenn andere die kein Playstation haben, diese nun auch spielen dürfen."

    Nein, sie müssen sich dann einfach eine PS kaufen, das war immer der Plan und sollte auch immer der Plan sein...Das hat für mich immer eine Konsole ausgemacht, also bleibt nur noch Nintendo...

  22. consoleplayer sagt:

    keepitcool
    Mich lässt die PC-Öffnung wirklich darüber nachdenken auf die PS5 zu verzichten. Da ich mich aber zu wenig mit Hardware auskenne, dürfte es wohl dennoch die PS5 werden, da einfacher. Wenn ich mich etwas besser auskennen würde, würde die Sache wahrscheinlich anders aussehen.

  23. keepitcool sagt:

    @consoleplayer
    So wild ist das Ganze auch nicht, ich baue mir den PC auch nicht selbst zusammen. Ich kaufe mir die Komponenten und lass ihn mir zusammenbauen inkl. Test, Win 10 Installation, BIOS-Update und was man sonst noch so alles machen muss...Ich kenne mich jetzt auch "nur" mit GPUs aus...
    Bei den aktuellen Preisen lohnt sich eh kein Aufrüsten, vermutlich auch erst gegen Ende des Jahres, aber für 1000-1500 Euro kannst dir einen sehr starken PC zusammenstellen der dann auch Raytracing beherrscht. Dann sparst dir halt 2 Konsolen, teurere Spielepreise und Kosten fürs Online-Gaming...

  24. proevoirer sagt:

    Die Spielepreise, kostenloses online gaming und dazu in möglichst schönster Form.
    Der PC bietet schon viele Vorteile

  25. keepitcool sagt:

    Eben und wer kauft sich Spiele für 80 Euro...Klar musst in einen PC deutlich mehr investieren, aber das rentiert sich über die Monate und v.a. Jahre, gerade wenn du dir neben der XBOX bald auch noch eine PS sparen kannst...
    Zudem gibts ja den Gamepass auch am PC, also zahlst für Spiele auch nichts, du holst dir dann günstig mal ein Abo..

  26. Sam1510 sagt:

    @xjohndoex86

    Sony war zu PS2/PS3 Zeiten auch noch etwas anders drauf. Früher Sony Japan. Heute ist und wird Sony immer mehr zu Amerikanischen unternehmen und somit ändert sich auch das Unternehmen selber.

    Und da sich HZD auf PC "gut" verkauft hat...warum die Einnahmen (Darum geht es letztendlich) liegen lassen? PS Now ist und wird nie eine richtige alternative sind. Und das ist gut so weil Gaming Streaming > Stinkt!

  27. Enova sagt:

    @Consoleplayer Sony will die PS stärken. Der PC bekommt momentan die Resteverwertung von Sony ab. Der 2te Teil von HZD steht vor die Tür. Mit DG kann man das Interesse für einen 2ten Teil noch mal wecken. Auf dem PC hat Sony kaum Marktanteile. Da streiten sich Steam und Epic gerade drum, deswegen wollte Epic auch Exklusivrechte von Sony, die wissen wie begehrt ihre Spiele sind, doch scheinbar ist Sony nicht drauf eingegangen und siedelt sich jetzt vermehrt bei Steam an, um ein größeres Publikum anzusprechen. MS will auch wieder Marktanteile auf den PC zurückgewinnen, darum sehen sie Epic ja als Konkurrenten und geben ihre Spiele nicht her. PS wird immer vorgehen, solange Sony auf den Konsolenmarkt noch Marktführer ist. MS hat ja bereits aufgegeben Sony die Krone streitig zu machen, sie haben ja nicht mal gegen Nintendo bestehen können, deswegen bewirbt MS den GP so aggressiv, die Xbox ist den eigentlich egal. Darum will Spencer auch unbedingt das Sony und Nintendo den GP auf ihr System holen. Es geht nur um Markanteile. Sony hingegen sagte doch, dass sie mit einem GP ihre qualitativ hochwertigen Spiele nicht finanzieren können. Der GP ist ein Verlustgeschäft das Jahre braucht bis es Gewinn abwirft. MS hat die finanziellen Mittel um das lange Spiel zu spielen. Ob es erfolgreich wird, wird sich noch zeigen. Allein schon das der meiste Gewinn von Drittanbietern auf die PS gemacht wird (Mobile mal ausgelassen), wäre Sony doch ganz schön blöd, wenn sie diese Position aufgeben würden, indem sie ihre Spielerschaft verspielen.

  28. consoleplayer sagt:

    Enova
    Die GP-Diskussion läuft bei der Starfield-News.^^

    Mal sehen, was Sony nun macht. Möglicherweise werden einige Spiele schon nach 2 Jahren auf PC erscheinen. Wird interessant mehr dazu zu erfahren.

  29. keepitcool sagt:

    @Enova
    "Sony will die PS stärken."

    Genau, indem man die exklusiven Highlights, DIE Kaufgründe warum sich etliche Mio. Spieler da draußen immer wieder eine PS kaufen nun auch peu a peu für den PC bringt:-)...

  30. Saleen sagt:

    Wollte schon immer mal Playstation Spiele per Xbox Controller spielen. Vor allem mit dem Elite 2 😀

  31. RikuValentine sagt:

    Wie die Leute Angst haben sich der Gaming Welt zu öffnen. Es wird uns nicht weg genommen. Es wird mehr verteilt. Damit hat Sony mehr Geld um uns weiter mit guten Games zu füttern und vielleicht die ein oder andere Übernahme zu realisieren (die sich besonders die Nörgler hier wünschen :p )

    Wenn ihr weiter diese Games auf der PS zocken wollt dann macht das halt. Wie gesagt..nimmt euch keiner weg.

    @John

    Death Stranding war eh nie 100% exklusiv. PC Vertrag stand Day1.

  32. consoleplayer sagt:

    Saleen
    Das geht jetzt schon. Death Stranding kann man über den Browser auf der Xbox spielen, wenn ich mich nicht irre.^^

  33. RikuValentine sagt:

    @console

    Oder du nimmst einfach die PC Version mit Xbox Controller :p

  34. Saleen sagt:

    Amazon Prime ist bisher an mir vorbei gegangen. Ich kann mich dem Spiel irgendwie nicht öffnen egal wie Rabattiert das Game ist ^^"

  35. consoleplayer sagt:

    RikuValentine
    Wenn es um den Controller geht, ist das natürlich einfacher. 🙂 Der Gedanke Sony-Exclusives direkt auf der Xbox zu zocken, ist aber irgendwie sehr komisch.^^

  36. keepitcool sagt:

    @consoleplayer
    Inwiefern komisch?. Death Stranding oder Horizon Zero Dawn spielst du generell auch mit dem XBOX-Controller, tut man traditionell eh immer am PC.

  37. consoleplayer sagt:

    keepitcool
    Ich meine da nicht den Controller, sondern, dass es möglich ist eine PS IP direkt auf der Xbox zu zocken. Das wirkt irgendwie unnatürlich.^^

  38. keepitcool sagt:

    @Riku
    Auch jemand der es nicht versteht warum genug Leute da draußen gegen diesen Schritt sind. Mehrmals erläutert, mehrmals auf taube Ohren gestossen:-)...

    Death Stranding war dennoch über einen gewissen zeitraum PS4-exklusiv und erst später kam die PC-Version...Hätte mir eine deutlich längere Zeitexklusivität gewünscht, am liebsten eine dauerhafte, aber nun ja, Kojima gehört halt nicht zu Sony...Wobei das bald leider auch nichts mehr heissen muss, siehe Horizon und bald Days Gone...

  39. keepitcool sagt:

    @consoleplayer
    Ja über PS Now halt irgendwie keine Ahnung. Ist halt über Umwege und wird nur gestreamt, ist aber dennoch surreal...Aber naja, was soll man groß sagen außer quo vadis Sony...Fehlt jetzt nur das man ein Gamepass-Pendant bringt und dann kann man Sony bald MS 2.0 nennen...Man verkauft seine Tradition, seinen Glanz, seinen Kultstatus und seine Anziehungskraft...Der erste Schritt war Horizon Zero Dawn, der erste 1st Party-Titel der jemals für den PC erschienen ist wenn mich nicht alles täuscht...Ein absolutes Unding...

  40. RikuValentine sagt:

    Wenn ihr eigennützige Menschen sein möchtet die nur an sich denken habe ich kein Problem damit. 😀

  41. keepitcool sagt:

    Ne ich denke an mich und an die Traditionsmarke Playstation:-). Alle Gamer sind herzlich eingeladen in den Genuss der Sony-Exklusives zu kommen, allerdings sollte es dafür immer nur einen Weg geben, den Weg über eine Playstation-Konsole. Nur so wird die Marke Playstation nie an Glanz verlieren.

  42. Crysis sagt:

    Finds eigentlich gut das Sony diesen Schritt geht und die Spiele nochmal vermarktet. Sind immerhin kleine Einnahmen, die wiederum das nächste mega Projekt mitfinanzieren. So oder so bekommen die neuen Sony Exklusiven Titel erstmal keinen PC Port, da sich die Entwickler voll und ganz nur auf die PS5 Hardware konzentrieren sollen und das Ergebnis kann sich ja sehr gut sehen lassen bislang. Zudem kann man vielleicht auch einige Leute dazu bewegen sich doch eine Playstation zu kaufen, wenn man dieses oder jenes Spiel als Fortsetzung spielen möchte. Wobei Aktuell mehr als genug Leute noch auf ihre Playstation 5 warten.

  43. Enova sagt:

    @keepitcool Das sind alte Spiele, die ihren Gewinn auf die PS schon ausgeschöpft haben. Sony hat doch bereits angefangen HZD zu verschenken. Auf die PS ist demnach nichts mehr zu holen. Sony kann diese Spiele jetzt auf die PS versauern lassen oder diese Spiele nutzen, um andere Plattformen für sich zu gewinnen und noch mal Gewinn rauszuschlagen. Diese Spiele können auch für ihre Nachfolger als Werbung dienen. Da Sony sich vorgenommen hat noch mehr Exklusive Spiele rauszubringen als in der Last Gen wird es den PSlern nicht an Nachschub fehlen.

  44. ras sagt:

    Nochmal....

    Wen juckts wenn die ExklusiveTitel , 2-4 Jahre später auch auf dem PC erscheinen.

    Ist doch gut. Seh kein Problem darin.

  45. Argonar sagt:

    @RikuValentine
    Auch wenn Ich es selber nicht sooo kritisch sehe, wenn Spiele auch mal für den PC kommen. Großer Denkfehler Deinerseits bezüglich den Einnahmen.

    Haupteinnahmen der PS kommen nicht durch die exklusiven Spiele, sondern durch die Abgaben der großen Third Parties, die pro Einheit Lizenzabgaben zahlen, dafür dass ein Spiel für die PS erscheint + nochmal Vertriebsgebühr im PS Store für die digitalen Inhalte.

    Ziel von Sony wird weiterhin sein, dass die Leute sich eine PS kaufen. Daher denk ich auch, dass Spielereleases für andere Plattformen so getimed werden, dass bald darauf das PS exklusive Sequel rauskommt. Oder halt die ganz alten PS2 - PS3 Games als HD Collection.

  46. Enova sagt:

    @keepitcool Sony will aber scheinbar wachsen und hat nicht den Luxus wie Nintendo konkurrenzlos zu sein. Nintendo fühlt sich in ihre Ecke wohl. Sony hingegen will weiter oben mitspielen, daher muss man sich teilweise und unter den eigenen Bedingungen öffnen.

  47. RikuValentine sagt:

    @Argonar

    Schließt ja trotzdem nicht aus das man dadurch ein bisschen mehr verdient. 😀

  48. Crysis sagt:

    Ich denke auch Ziel wird sein die Leute erstmal für die Exklusivspiele zu Gewinnen. Es gibt so viele die bis Heute noch nie ein God of War oder Ratched and Clank gespielt haben und somit gar nicht wissen was sie verpassen könnten.Das dabei auch noch ein wenig Gewinn raus springt ist eigentlich nur ein kleines Extra ansich. Ob die Strategie dahinter aufgeht, wird man ja sowieso erst in einigen Jahren erfahren, den bis 2023 wird es kaum möglich sein eine Playstation 5 unter normalen Bedingungen zu erwerben, es sei den man hat viel Glück und es gibt wieder lokale Verkäufe.

  49. Enova sagt:

    @Riku Wenn man auf den Chinesischen Markt schaut, dann ist das schon verlockend. Mobile-Games und PC Markt ist dort riesig. Konsolen sind eher klein, obwohl Sony ja jetzt einen guten Start hatte. Die Chinesen haben die PS5 gut angenommen. Jetzt muss Sony nur dafür sorgen das der Nachschub nicht zum erliegen kommt. Ob die Xbox Erfolg haben wird weißt man noch nicht. Da der PC Markt dort groß ist und man die Xbox Spiele gleichzeitigt auch auf den PC zocken kann ist halt so eine 50:50 Chance. Auch arbeitet MS mit Tencent zusammen, genau wie Nintendo, aber so richtig durchschlagen konnte Nintendo mit ihrer Switch nicht. Ich weiß gerade nicht ob Sony auch mit Tencent arbeitet oder allein ihr Glück versucht. Die Switch hatte Tencent in China ja jetzt nicht gerade groß gemacht. Bin aber auf MS gespannt, wie sie sich dort präsentieren. Sony hat dort ja ne riesen Show abgeliefert.

  50. Doppeldenker86 sagt:

    Solange es nur für den PC kommt, dann find ich es okay. Die Games werden ja auch nicht günstiger. Bloß ja nicht sich dem Wix-Box-Markt öffnen. Immerhin möchte man ja auch weiterhin sich mit Qualität von der Maße an 0815-Schrott abheben.

1 2 3