Capcom: Verkaufszahlen zu Resident Evil 2/3/7, Monster Hunter World und mehr

Kommentare (13)

Capcom hat die Verkaufszahlen der wichtigsten Marken aktualisiert. Besonders stechen dabei die Spiele "Monster Hunter World Iceborne" und "Resident Evil 7" hervor.

Capcom: Verkaufszahlen zu Resident Evil 2/3/7, Monster Hunter World und mehr
"Monster Hunter World" schlägt sich weiterhin ordentlich.

Capcom hat im Zuge des neusten Geschäftsberichtes aktualisierte Verkaufszahlen veröffentlicht. Aufgeführt sind unter anderem die aktuellsten Spiele, die seit Ende 2020 allesamt zulegen konnten.

Das gilt unter anderem für „Monster Hunter World: Iceborne“, das im September 2019 für PS4 und Xbox One auf den Markt kam. Der Titel fand bisher 7,7 Millionen Abnehmer. Seit dem 31. Dezember 2020 kamen demnach 500.000 verkaufte Exemplare hinzu.

RE7 in Richtung 10 Millionen

Noch erfolgreicher war das Anfang 2017 veröffentlichte „Resident Evil 7“. Auf neun Millionen Verkäufe kommt der Horror-Titel inzwischen. Auch bei diesem Spiel erfolgte seit Ende 2020 ein Zuwachs um 500.000 Exemplare.

Beide Spiele wurden von „Monster Hunter: World“ in den Schatten gestellt. Auf 17,1 Millionen Verkäufe kommt der Blockbuster. Allein in den ersten Monaten des neuen Jahres kamen 300.000 Exemplare hinzu.

„Resident Evil 2“ und „Resident Evil 3“ fanden bislang 8,1 und 4 Millionen Abnehmer. Beim zuerst genannten Spiel kamen seit dem 31. Dezember 2020 300.000 zusätzliche Exemplare hinzu. Beim Nachfolger wurde ein Zuwachs von 400.000 Verkäufen erzielt.

Auch mit „Street Fighter 5“ konnte Capcom Erfolge feiern. Der für PS4 und PC veröffentlichte Prügler kommt auf eine Verkaufszahl von 5,5 Millionen Exemplaren – seit Ende 2020 ein Zuwachs um 300.000 Verkäufen. Im Fall von „Devil May Cry 5“ sind es 4,3 Millionen abgesetzte Spiele – mit einem Zuwachs von 200.000 Verkäufen in diesem Jahr.

Weitere Meldungen zu Capcom: 

Mit dem neuen Geschäftsbericht fand auch „Monster Hunter Rise“ auf Capcoms Liste der Platin-Titel, die das Spiel mit 4,8 Millionen verkauften Einheiten aufführt. Da diese Zahl vom 31. März stammt, ist sie ein wenig veraltet. Mittlerweile wurde das Switch-Spiel sechs Millionen Mal ausgeliefert. Die komplette Übersicht über die Platinum-Titel samt der dazugehörigen Absatzzahlen findet ihr hier.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. samonuske sagt:

    Wenn man bedenkt das kaum einer ein RE mit Zombies will,wie man hier ja immer liest,Hat es sich aber sehr gut verkauft !
    Altes bewehrt sich halt !

  2. pauk2 sagt:

    Immer her damit. Zombies gehen immer

  3. TemerischerWolf sagt:

    Resident Evil 3 nur 4 Mios?! Eine Schande, hätte viel mehr vedient.

  4. Crysis sagt:

    Monster Hunter World verdient mit über 17 Million, wird langsam Zeit den Nachfolger anzukündigen.

  5. ras sagt:

    @samonuske

    Ah ja gut es wird immer viel geredet,aber Resident Evil ist trotzdem noch ein Name den man kennt.

    Angeblich wird der 6 ja gehasst.
    Hat sich trotzdem neben dem 5er am besten verkauft. 13 und 11,5 Mill.

    Von daher.

  6. TemerischerWolf sagt:

    @ras Habe den 6ten auch gekauft...und dann nie wirklich gezockt.

  7. bausi 2 sagt:

    Der 6er hätte einfach ein spinoff sein müssen im coop bockte der 6er schon

  8. DarkSashMan92 sagt:

    MHW war so gut.. für die Platin habe ich 600 Stunden gebraucht. Aber ich kann nicht verstehen wie die Leute auf RE7 so abgehen.. viel zu einfach.. viel zu kurz. Genau wie RE8. Das Spiel kann man in unter 2 Stunden durchspielen auf den höchsten Schwierigkeitsgrad ohne NG+ Waffen

  9. Zischrot sagt:

    Äpfel --》 Birnen. Sind halt 2 komplett verschiedene Games.

  10. TemerischerWolf sagt:

    Ich will ein gutes Game und keine Beschäftigungstherapie. Hatte sowohl mit RE7 als auch dem Ach so kurzen Resi 3 zig mal mehr Spaß als mit MHW. Das ist einfach das falsche Kriterium.

  11. CBandicoot sagt:

    @TemerischerWolf: Ja das stimmt, aber Resi3 ist von den ganzen Letzten ablegern klar der mieseste teil xD
    Im vergleich zum 2er Remake versagt der 3te teil in vielen belangen.

  12. ResidentDiebels sagt:

    RE6 war einfach unterirdisch. Würde da nicht Resi auf der verpackung stehen, hätte ich nicht gemerkt das es Resi war. Ganz ganz mies, selbst im coop. Null horror.

  13. Krawallier sagt:

    Ich mag Zombies, mir wären in Resi 7 gerade mit PSVR Zombies in Nahkontakt lieber gewesen.