Hades: Erscheint im August für PS5 und PS4

Kommentare (22)

"Hades" wird für PS5 und PS4 veröffentlicht. Der Launch erfolgt im August dieses Jahres. Einen neuen Trailer, der auf die Xbox-Fassung zugeschnitten ist, seht ihr schon heute.

Hades: Erscheint im August für PS5 und PS4

Supergiant Games hat auf dem offiziellen PlayStation Blog angekündigt, dass „Hades“ für PS5 und PS4 veröffentlicht wird. Der Launch soll 13. August 2021 erfolgen.

In der Rolle des unsterblichen Prinzen der griechischen Unterwelt müsst ihr in „Hades“ die Kräfte und mythischen Waffen des Olymps einsetzen, um euch aus den Fängen des Totengottes zu befreien, während ihr mit jedem einzelnen Fluchtversuch stärker werdet und mehr über die Geschichte erfahrt.

4K und 60 FPS auf der PS5

Die PS5-Version von „Hades“ läuft in einer 4K-Auflösung und mit angestrebten 60 Bildern pro Sekunde, während die PS4-Version in 1080p mit angestrebten 60 FPS auf den Bildschirm geschickt wird. „Auf der PS5 bringt die 4K-Grafik all die wunderbaren Details zur Geltung, die unser Art-Team in die handgemalten Charaktere und Umgebungen gesteckt hat“, so der Creative Director Greg Kasavin.

In bestimmten Fällen wird das immersive haptische Feedback des DualSense-Controllers genutzt, zum Beispiel, wenn ihr den berüchtigten Höllenhund Cerberus streicheln wollt. Später in „Hades“ werdet ihr außerdem die Fähigkeit erlangen, Hilfe von bestimmten Begleitern herbeizurufen, und die schnellen, hochintensiven Impulse am linken Auslöser sollen euch versichern, dass Hilfe sofort auf dem Weg ist.

„Sowohl die PS4- als auch die PS5-Version von Hades bieten außerdem kleine Details mit der Lichtleiste des Controllers, die sich dem Farbschema der olympischen Götter anpasst, mit denen ihr interagiert. Außerdem gibt es 50 Trophäen, die darauf warten, freigeschaltet zu werden, darunter eine glänzende Platin“, so der Creative Director ergänzend.

Retailfassung mit Zusatzinhalten

„Hades“ wird nicht nur als digitale Version verkauft. Auch wird es physische Ausgaben geben, die von Private Division veröffentlicht werden. Die Box-Versionen von „Hades“ enthalten einen kostenlosen Download-Code für den Soundtrack, der zweieinhalb Stunden Musik umfasst. Hinzukommen ein 32-seitiges, vollfarbiges Charakter-Kompendium-Booklet mit Artworks aus dem Spiel. Die Erstpressung dieser Versionen enthält außerdem ein Foliencover.

Zu beachten ist, dass sowohl die Retail- als auch die digitale PlayStation 4-Versionen von „Hades“ ein kostenloses Upgrade auf die digitale PlayStation 5-Version enthalten.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. sLiiDer-1337 sagt:

    Geil! Habe ich richtig Bock drauf.

    Nachdem Curse of the Dead Gods schon fantastisch war!

  2. ShotNerd sagt:

    4K und 60fps auf der PS5 !!!
    Ach kacke. Jetzt bereue ich es mir für die Switch vor nicht allzu langer Zeit gekauft zu haben. 🙁

  3. raphurius sagt:

    Da freu ich mich echt drauf…

  4. TheRealJezzes sagt:

    Eeeeeendlich!!!

  5. AlgeraZF sagt:

    Bin ich auch gespannt ob es wirklich so gut ist.

  6. Thug86 sagt:

    Sehr schön, habe es auf der Switch ausgelassen

  7. Lando_ sagt:

    Same, habe auf den PlayStation-Release gewartet. Endlich ohne Ruckler. Die sind auf der Switch zwar selten, aber eben nicht ganz weg.

  8. Berserk sagt:

    Hols mir wahrscheinlich auch, obwohl mir schon Curse of the Dead Gods nicht sonderlich gefallen hat.

  9. RegM1 sagt:

    Hab mir das Game schon zu Early Access-Zeiten gekauft, absolut genial, eines von ganz wenigen Must-Play Indie-Spielen der letzten Jahre.

  10. Sveninho sagt:

    Hoffentlich kann man den Save von der Switch Version übernehmen. Gab es sowas schon einmal, bei einem Offline SP Spiel?
    Würde gerne meinen ~80h Spielstand fortführen. 🙂

  11. Sveninho sagt:

    Edit: Grad noch die neuen Ubi Games eingefallen, die es durch Ubi Cennect ja ermöglichen. Hades hat ja auch die Option "Plattformübergreifendes Speichern". Hoffe ich sehr drauf.

  12. Hiei sagt:

    Geilo. Beste Ankündigung der gazen Show. 🙂

  13. clunkymcgee sagt:

    Wir Playstation Gamer profitieren immer von der MS PK^^

  14. Stardust140 sagt:

    Geil, darauf freue ich mich.

  15. PS-Gamer sagt:

    Was ist jetzt eigentlich aus den Studio Übernahmen von Microsoft geworden? Haben sich die Gerüchte bewahrheitet?

  16. Squall Leonhart sagt:

    @ PS-Gamer
    Nein war alles hohles Gewäsch.
    Die üblichen leeren Phrasen der Xboxler. :p

  17. Squall Leonhart sagt:

    Zum Thema:
    Das einzige worauf ich mich freue.
    Habe es auf der Switch noch nicht gekauft, deshalb hole ich es mal für die PS4^^

  18. TemerischerWolf sagt:

    @PS Gamer Wieviele dieser ganzen schwachsinnigen und von XD verbreiteten Gerüchte sind denn überhaupt bisher eingetreten...
    Echt schlimm, was dort unter Journalismus verstanden wird.

  19. Argonar sagt:

    Hades ist ein Top Game, aber ich würds nie am TV zocken, ist eher ein Handheld oder Laptop Spiel.

  20. Arvaron sagt:

    Geiles Spiel, aber auf der Switch reicht es mir. Spielt sich da gut genug um es nicht nochmal für Playstation oder Xbox zu kaufen.

  21. Highman sagt:

    Nach Dead Cells, Risk of Rain 2 und Returnal hab ich bock auf Hades. Habs mir nicht für die switch geholt, weil ich auf die PS Fassung gewartet hab.

  22. Brzenska sagt:

    Mir sicher zu schwer, aber egal. Hab sowieso keinen Bock auf Abfälle die in den Ram$ch Pass kommen.