Atomic Heart: Polishing begonnen, zwei Enden und mehr Details

Kommentare (8)

"Atomic Heart" befindet sich auf der Zielgeraden. Das Polishing hat begonnen. Außerdem wurden zwei unterschiedliche Enden bestätigt.

Atomic Heart: Polishing begonnen, zwei Enden und mehr Details
Einen Release-Termin möchte Mundfish nicht nennen.

Mundfish hat bestätigt, dass sich „Atomic Heart“ in der Polishing-Phase befindet, was darauf hoffen lässt, dass die Bekanntgabe eines Veröffentlichungstermins nicht mehr allzu lange auf sich warten lässt. Doch noch müsst ihr warten.

„Generell können wir euch im Moment kein Veröffentlichungsdatum nennen, da es eine Million kleiner Nuancen gibt, angefangen bei Faktoren, die außerhalb unserer Kontrolle liegen (Lokalisierung des Spiels in andere Sprachen), bis hin zur Stimmung und Atmosphäre innerhalb des Teams, die sich natürlich verschlechtern wird, wenn wir das Datum verschieben müssen“, so Mundfish.

„Aber das Wichtigste solltet ihr wissen: Noch nie konnten wir sagen: ‚Das Spiel ist fertig, jetzt ist es in der Phase des Polierens und der Endmontage‘. Und jetzt, vor kurzem, haben wir diesen Satz gesagt – und er ist wahr. Das lange Warten hat fast ein Ende, wir versprechen es“, heißt es weiter.

Last-Gen-Versionen nicht verworfen

Zudem wurden ein paar zusätzliche Details über das Projekt verraten, was die Performance von „Atomic Heart“ auf der PS4 mit einschließt. „Wir haben eine gute, stabile Performance, wir werden die Last-Gen-Version definitiv nicht aufgeben und wir tun alles, was möglich ist, um das Spiel so zu optimieren, dass es auch Spielern mit niedriger Hardware-Konfiguration gefällt.“

Zudem könnt ihr euch auf zwei unterschiedliche Enden einstellen. Erwartet allerdings nicht allzu viel Entscheidungsfreiheit, denn „Atomic Heart“ ist kein RPG. Vielmehr bietet der Titel „eine strikt lineare Handlung“, sodass keine „unglaubliche Variabilität“ zur Ausstattung gehört.

„Wir haben gegen Ende eine wichtige moralische Entscheidung in die Hände des Spielers gelegt, weil wir die Community dazu anregen wollen, über die Themen zu diskutieren, die wir in der Geschichte dargelegt haben. Wir möchten, dass ihr eure eigenen Schlüsse zieht und eure eigene Entscheidung trefft, ohne von höheren Mächten beeinflusst zu werden“, so die Macher.

Mehr zu Atomic Heart: 

„Atomic Heart“ soll zu einem unbekannten Zeitpunkt für PS5, PS4, PC, Xbox Series X/S und Xbox One veröffentlicht werden. Mehr zum Spiel erfahrt ihr in unser Themen-Übersicht.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. naughtydog sagt:

    Auf das Teil bin ich sehr gespannt.

  2. Baluschke sagt:

    Mundfis(c)h, darauf muss man erst mal kommen. 😀

  3. consoleplayer sagt:

    Das sah recht interessant aus bei der E3.

  4. Crysis sagt:

    Wird direkt DAY One Gamepass gespielt 🙂 Freu mich mega auf das Spiel. War auch sehr überraschend das dieses Spiel in den Gamepass wandert.

  5. PirateKing sagt:

    Mundfisch

  6. DerBabbler sagt:

    oh ja der Trailer vom Juni hat mich fast schon gehypte. Ich mag solche Settings. Hoffentlich wird es was Gutes.

  7. AgentJamie sagt:

    Ich bin mir sicher, dass es was wird.

  8. RoyceRoyal sagt:

    Das schaut tatsächlich interessant aus. Aus dem Screenshot kann man eine gewisse Atmosphäre ablesen.