Hell Let Loose: Entwickler kündigen eine Beta für die PS5 an

Kommentare (14)

Noch in diesem Jahr soll der Multiplayer-Shooter "Hell Let Loose" für die Konsolen veröffentlicht werden. Wie die Entwickler von Black Matter bekannt gaben, wird "Hell Let Loose" vor dem Release zunächst im Rahmen einer Beta für die PlayStation 5 getestet.

Hell Let Loose: Entwickler kündigen eine Beta für die PS5 an
"Hell Let Loose" soll 2021 für die Konsolen erscheinen.

Ende des vergangenen Monats veröffentlichten Team17 und die Entwickler von Black Matter den im Zweiten Weltkrieg angesiedelten Multiplayer-Shooter „Hell Let Loose“ für den PC.

Wie das Studio kürzlich bekannt gab, sollen die Konsolen im Laufe des Jahres mit „Hell Let Loose“ versorgt werden. Via Twitter bestätigten die Macher von Black Matter nun, dass die Konsolen-Version des Multiplayer-Shooters vor dem Release in Form einer Beta getestet wird. Allzu viele Details zur Konsolen-Beta ließen sich die Entwickler bisher allerdings nicht entlocken.

Beta-Anmeldungen sollen in den nächsten Wochen möglich sein

Zum einen wies das Studio darauf hin, dass die Konsolen-Beta von „Hell Let Loose“ auf der PlayStation 5 stattfinden wird. Des Weiteren versprachen die Entwickler von Black Matter, dass Anmeldungen zur Beta im Laufe der kommenden Wochen möglich sein werden. Ein konkreter Termin wurde jedoch nicht genannt.

Zum Thema: Hell Let Loose: Der Taktik-Shooter erscheint dieses Jahr für die neuen Konsolen

Bei „Hell Let Loose“ handelt es sich um einen Multiplayer-Shooter, der laut offiziellen Angaben große Gefechte auf den Schlachtfeldern des Zweiten Weltkriegs ermöglicht. Ausreichend Spieler vorausgesetzt, treten zwei Teams mit jeweils bis zu 50 Mitgliedern gegeneinander an und versuchen, den Sieg davonzutragen.

Punkten soll „Hell Let Loose“ dabei vor allem mit der strategischen Komponente der Gefechte. So stehen unter dem Strich 14 verschiedene Rollen mit unterschiedlichen Stärken bereit, die eine ganz eigene Vorgehensweise voraussetzen.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Zentrakonn sagt:

    Hab ich bock drauf

  2. sonderschuhle sagt:

    Shooter Nr. 152.985ste.

  3. Zentrakonn sagt:

    Naja das stimmt ja so nun nicht neue Shooter Spiele sind seit der neuen Generation super magelware.

  4. sixty9erMadDog sagt:

    Lass mich Raten... Es geht um den zweiten Weltkrieg

  5. Zentrakonn sagt:

    nein um den neunten

  6. kuw sagt:

    Zocke es seit gut 6 Monaten auf Pc (Early Access) und es ist absolut nicht vergleichbar mit einem COD oder BF. Geht ganz klar Richtung Squad / Arma / Operation Flashpoint. Hier geht ohne Absprache und Taktik der einzelnen Squads nichts. Ich kann es jedem Empfehlen der keine Lust mehr auf die 0815 Shooter hat und mal eine neue Spielerfahrung sucht. Jeder hat seine Aufgabe und nur wer zusammenarbeitet (50vs50) hat am ende Erfolg. Hier geht es zum teil wirklich um taktische Kriegsführung. Ich liebe die Atmosphäre und das anspruchsvolle Game&Gunplay.

    Ist aber nichts für die breite Masse sondern bedient tatsächlich eher eine Nische

  7. Puhbaron sagt:

    Das ist n taktischer Hardcore Shooter. Nichts für den stupiden Ballermann (CoD,R6, Bf usw.) Auf dem PC ist das ein super abwechslungreiches und forderndes Spiel. Ohne Teamplay hat man verloren. Glaub jedoch kaum, das es auf den Konsolen gut laufen wird, da man viel zu limitiert durch die Controller ist. Allein das es 4 voicechats gibt. Auf'n PC mit Controller ist es bisher jedenfalls ein Albtraum, da viele Funktionen gleich 3fach belegt werden müssen.

  8. sonderschuhle sagt:

    Aha, dann wird es wahrscheinlich nicht gut ankommen, dank Generation Fortnite.

  9. casey sagt:

    Also Battlefield ist nicht unbedingt stupides Geballere.. bei Rush und Eroberung ist man schon auch auf die anderen angewiesen.

  10. HakkeToni sagt:

    @Puhbaron R6 ist kein stupides Geballer

  11. Devil-Ninja sagt:

    @ kuw
    @ Puhbaron
    Battlefield ist auf gar keinen Fall stupides Geballere!

    @ Hell Let Loose
    Ab Oktober-2021 wird Battlefield 2042 gezockt. Das wird ein fest.
    Aber das game Hell Let Loose werde ich mir auch zulegen, sobald das game für die PS5 erscheint.

  12. naughtydog sagt:

    Geil. Hoffentlich ohne AimAssist.

  13. Puhbaron sagt:

    @Devil-Ninja Bf ist n Casual Shooter und so designt, das jeder eine Kill schaffen kann bzw. immer leicht zum Erfolgsgefühl kommt. Im Vergleich zu HLL ist's stupides ballern. Taktik ist auch bei Bf zweitrangig. Ich liebe Bf, jedoch es als Taktikshooter zu betiteln, fehlt dort einfach zu viel.

  14. Nathan Drake sagt:

    In Battlefield ist doch keine Taktik notwendig. Natürlich kannst du nur Gewinnen, wenn dein Team auch was tut, aber das ist in jedem Spiel mit Team so.
    Ich behalte das neue BF im Auge, aber gehyped bin ich nicht. EA war schon immer gut bombastische Trailer zu machen. Wie der geile Trailer zu einem Action Film und wenn du dann den Film schaust, merkst du dass alles geile im Trailer war und der Rest für die Tonne ist.

    Ich bin gespannt. Werde mich sicher mal für die Beta anmelden.